Fragen JTG Icom: Bedienteil und Tankmenge

Diskutiere Fragen JTG Icom: Bedienteil und Tankmenge im Icom JTG Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo Kollegen, bin neu hier, bitte um Nachsicht wenn ich Dinge frage.....die ev. so ähnlich schon gefragt wurden ....habe einiges gelesen, passt...

  1. #1 muecke_manni, 04.12.2019
    muecke_manni

    muecke_manni AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kollegen,
    bin neu hier, bitte um Nachsicht wenn ich Dinge frage.....die ev. so ähnlich schon gefragt wurden ....habe einiges gelesen, passt alles "nicht ganz" zu meinen Prob...
    1: Fahrzeug ist Ford Cmax 2003, JTG seit 2008 eingebaut (Rechnung).... Fahrzeug frisch übernommen....
    2.: 56l brutto Radmuldentank.....
    .....wenn rotes Lämpchen am angehen ist
    (altes Bedienteil).....bekomme ich niemals mehr als 22l getankt....das "vierte " Grüne Lämpchen an der Tankanzeige sehe ich nie.......
    3.: Tanken geht aber immer. Elektrischer Stopp (Geräusch klack, Säule stoppt schlagartig)
    4.: stelle ich den Karren schräg (Schnauze hoch)..…..kriege ich ca. 6 liter mehr rein....

    Habe hier schon mal gelesen, das "Batterie weg" den Füllstandssensor eventuell "resettet".....macht Sinn???

    .....finde die 7.5A Sicherung nicht....deswegen die Frage....Uhrzeit etc wieder stellen.....mühevoll, wenn eh sinnlos....

    Kann ich (auf eigenes Risiko natürlich) ohne Tanköffnung den Füllstop z.b per Massetaster nach dem Abschalten der Tanke "händisch" öffnen ....um noch "tolerante" 10 Liter nachzutanken... damit wenigstens 300 Km Reichweite da ist .?
    Schaltplan mit Kabelfarben ?
    Oder sonstige Idee ????....shit, ist halt grade Saukalt draußen, da macht Schrauben wenig Bock ....
    Vielen Dank für Antworten und Geduld!!
    Manne
     
  2. Anzeige

  3. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.671
    Zustimmungen:
    38
    Hallo

    56 L brutto sind ca. 45 Liter netto und wenn zb, der Tank nicht ganz waagerecht (welchen Tank ?) eingebaut ist
    oder der Füllstandsanzeiger nicht ganz passt kann es vorkommen das die Anzeige nicht passt.
    Zudem bleibt auch immer ein Rest im Tank zurück , ich denke das du aber ca. 37 - 40 Liter bei leeren Tank reinbekommen solltest.

    Ich rate dir einfach mal den Tank leer zu fahren um dann zu sehen wie viel du tanken kannst.

    Ob das letzte grüne Lämpchen der Anzeige angeht hat auch mit dem Tankeinbau oder auch mit dem Füllstandsanzeiger zu tun.

    Den Füllstand kann man nicht elektr. reseten das ist ein mechanischer Schwimmer der einen Widerstandsregister abgreift.

    Und nein den Füllstop kann man nicht so einfach deaktivieren.

    Ein Bekannter hatte es auch an seinem ICoM Tank das er nicht so viel tanken konnte , wir vermuteten das die Pumpe oder das
    magische Auge (Füllstandssensor) falsch positioniert sein könnte. Aber es war nichts von allem und irgend wann konnte er wieder normal tanken
    ohne einen Grund dafür gefunden zu haben.

    Ich kann dir nur raten mal den Tank ganz leer zu fahren , dabei passiert nichts obwohl es immer hieß das dies nicht sein sollte
    das ist aber quatsch. Den Tank kann man problemlos leer fahren.

    Ich und andere habe hier mal einen Kabelplan vom Tank hier eingestellt. Den solltest du gefunden haben.

    Gruß Eddy
     
  4. #3 muecke_manni, 05.12.2019
    muecke_manni

    muecke_manni AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde, Eddy.....

    danke für deine ausführliche Antwort!
    Tank habe ich tatsächlich schon leergefahren......bis eine automatische Umschaltung auf Benzin erfolgte....
    Danach sofort getankt: 22 Liter, dann Abschaltung......
    Nach ca. 20km waren dann auch nur noch 2 Grüne LEDS an beiTankfüllanzeige......was hochgerechnet auf 4 LEDS
    .....etwa korrekt wäre.....

    Werden mal "Wohnmobilkeile" mit zur Tanke nehmen.....und die Schnauze anheben.....mal schauen was dann reingeht.....

    Da meine Vermutung die wäre, das das "magische Auge" viel zu Früh......die geschlossene Masseverbindung des Füllstopp unterbricht...... (so funktioniert das wohl, wenn ich die Schaltpläne richtig interpretiere)....
    war mein "Laiengedanke" eben diesen "tolerant" durch händisches Massezuschalten wieder zu öffnen.....nach der viel zu frühen Abschaltung.....zumindest als "Notlösung".....bis man ich vernünftig drum kümmern kann....

    Der Tank ist ein Original ICOM Radmuldentank mit 56l Bruttoinhalt.....wenn es der Informationsgewinnung dient, kann ich natürlich auch mal ein Bild einstellen.....

    Danke für euren Input.....

    Manne
     
  5. #4 mawi2012, 05.12.2019
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    324
    Ich habe jetzt nicht genau herauslesen können, ob Du die Gasanlage eingebaut wurde in deinem Besitz oder Du das Fahrzeug mit verbauter gAsanlage bekommen hast. Im zweiten Fall gäbe es auch noch die Möglichkeit, dass das magische Auge durch einen Schwimmer (mechanischer Füllstop) ersetzt wurde, wenn mich nicht alles täuscht.
     
  6. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.671
    Zustimmungen:
    38
    Hallo
    Den Unterschied hört man beim Tanken
    Mit dem magischen Auge macht hörbar klack beim Beenden.
    Mit mechanischen Füllstopp ist es kaum zu hören wen der Tank Vorgang beendet wird.
    Ü
    Grüße Eddy
     
  7. #6 muecke_manni, 09.12.2019
    muecke_manni

    muecke_manni AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde, Eddy....

    zur Frage oben: nein, das Fz wurde mit der Gasanlage bewusst gekauft, da ich mit nem Skoda Fabia/Prins über zwei Jahre hinweg und ca. 60000tdkm dies zu schätzen gelernt habe......

    Ok... Schrägstellen an der Tanke hilft. Schnauze hoch und dann bekomme ich etwa 30 Liter rein....
    Reichweite damit ca. 300 km......Immerhin. Sieht halt lustig aus und die Leutchen schauen komisch......

    Werde mich da bei wärmeren Temperaturen mal drum kümmern........

    Nächste "Beaonderheit", die ich bei der Verdampferanlage nicht hatte:
    Fahre ich längere Gefällstrecke im "Rollmodus".....sprich ohne Drosselklappenbetätigung......
    , Schiebebetrieb also, geht irgendwann die gelbe Betriebsled aus...... also "Benzinbetrieb" ?!....
    beim ersten Gasgeben...fährt die Icom automatisch wieder an.....und bleibt an....
    Das passiert nicht im Standgasbetrieb!!! ....nur im Schiebebetrieb.....

    Ist ja kein Problem....aber habt ihr eine Erklärung dafür ? Oder kennt ihr das ?

    Kann der Benzinrechner per Impuls "Schubabschaltung" die Pumpe abschalten ????

    Dqnke für Input,

    Manne
     
  8. #7 muecke_manni, 09.12.2019
    muecke_manni

    muecke_manni AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kollegen...
    ....auch um die Foren Ettikette zu wahren, sorry, bin hier "reingeplatzt" ...ohne mich vorzustellen:
    Bin der Manni, 55 Jahre alt, komme aus dem Raum Karlsruhe....fahre jetzt LPG Auto Nummer zwei.....
    Kümmere mich nebenbei noch um unsren "Altlkw" , und ja, natürlich um die "Kinderautos".....weil die sind ja nicht von Apple.....
    Danke, und es sei mir verziehen....

    Manne
     
  9. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.671
    Zustimmungen:
    38
    Hallo Manni

    Da stimmt was nicht mit dem Füllstop , wie schon richtig erkannt hast.

    Das die Anlage nach einer gewissen Zeit in der Schubabschaltung ausschaltet ist gewollt und auch Vorschrift.
    Die Box erkennt das kein Einspritzsignal anliegt
    das muss sie damit im Falle eines Schadens nicht immer weiter LPG aus dem Tank gepumpt wird.

    Also einfach bei Bergabfahrten immer mal kurz auf das Pedal treten wenn man dies nicht möchte.

    Gruß Eddy
     
  10. #9 muecke_manni, 09.12.2019
    muecke_manni

    muecke_manni AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde, Eddy...

    danke für deine schnelle und fundierte Antwort....
    Ok, dann passt das mit dem Abschalten also......

    Das Thema Füllstopp...verschiebe ich erstmal auf das Frühjahr.....habe für die Tagesfahrten ne Gastanke direkt um die Ecke.....

    Werde erst nochmal genau lauschen, ob elektrisch oder mechanisch.....

    Danke soweit!!!!

    Manne
     
  11. Anzeige

  12. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.671
    Zustimmungen:
    38
    Hallo Manni

    Du kannst leicht feststellen ob elektr. oder mechanischer Füllstop wenn du das Icom Relais vor dem Tanken ziehst solltest du bei elektr. Füllstop nicht mehr tanken können

    Grüße Eddy
     
  13. #11 muecke_manni, 12.12.2019
    muecke_manni

    muecke_manni AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde, Eddy.....
    nochmals danke, für die erschöpfenden Antworten....
    Den Winter über nutze ich jetzt die "Auffahrkeilmethode".....
    Da ich noch nie an Gasanlagen geschraubt habe......will ich es auch lassen....

    Gibt es einen Tipp für eine Werkstatt die sich ohne das man die Füße kraulen muss, sich im Raum Karlsruhe
    des Füllstandsproblem annehmen würde ???

    Bin für jeden Hinweis dankbar !

    Wenn nötig, natürlich auch gerne per PN,

    Danke,

    Manne
     
Thema:

Fragen JTG Icom: Bedienteil und Tankmenge

Die Seite wird geladen...

Fragen JTG Icom: Bedienteil und Tankmenge - Ähnliche Themen

  1. Honda Civic FK2 / ICOM JTG - Fragen

    Honda Civic FK2 / ICOM JTG - Fragen: Hallo Habe mir vor etwa 4 Wochen einen gebrauchten Honda Civic 1.8 FK2 gekauft :) Der Vorbesitzer hat eine Icom JTG Anlage eingebaut. Leider habe...
  2. Fragen zur Icom-Gasanlage im Opel Antara

    Fragen zur Icom-Gasanlage im Opel Antara: Hallo, habe mir einen Opel Antara 3,2 V6 mit integrierter Icom Gasanlage gekauft. Nun frag ich mich ob ich bei Nutzung der Gasanlage was beachten...
  3. Fragen zu Icom Injektoren

    Fragen zu Icom Injektoren: Hallo Zusammen, ich betrete seit ein paar Tagen Neuland. Ich habe seit kurzem einen Suzuki Wagon (Ez.2005) mit seit längerer Zeit verbauter...
  4. Neuling mit Fragen

    Neuling mit Fragen: Hallo alle zusammen, Ich habe mir vor 2 Monaten einen Golf 4 mit einer ESGI 2 Anlage gekauft. Nun möchte ich mich mit dem ganzen Thema ein wenig...
  5. Allgemeine technische Fragen zur VSI 1 und Umbau

    Allgemeine technische Fragen zur VSI 1 und Umbau: Servus, ich habe mir ein baugleiches Spenderfahrzeug (Bmw 316i Compact e36 mit Prins VSI von 2008 gekauft, hab die Anlage 1:1 in mein Alltagsauto...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden