Fragen / Bexprins / Hyundai Santa Fe

Diskutiere Fragen / Bexprins / Hyundai Santa Fe im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, es handelt sich um den Hyunday Santa Fe eines Bekannten. Der Santa Fe schaltet nicht mehr automatisch auf LPG um, manuel funktioniert das...

  1. #1 Rotwein, 13.03.2014
    Rotwein

    Rotwein AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    12.07.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    es handelt sich um den Hyunday Santa Fe eines Bekannten.
    Der Santa Fe schaltet nicht mehr automatisch auf LPG um,
    manuel funktioniert das aber schon.

    Habe heute mal mein Notebook mit der Bexprins Software an seinen Wagen
    angeschlossen.

    Habe irgendwo gelesen, dass ein Drehzahlsignal vorhanden sein muss um das die Anlage überhaupt automatisch umschalten kann,
    ich glaube das Signal wird aber nicht angezeigt s. Scan.

    In der Easy Config gibt es den Punkt Umschaltung LPG / Benzin
    Dort sind Werte hinterlegt, was sind das für Einheiten Stunden / Minuten / Sekunden??

    Gruß

    Rotwein
     

    Anhänge:

    • P03.1.jpg
      P03.1.jpg
      Dateigröße:
      348,4 KB
      Aufrufe:
      227
  2. Anzeige

  3. #2 VIPP-GASer, 14.03.2014
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Da stimmt etwas nicht. Denn wenn die RPM fehlt geht es auch manuell nicht. Denke es ist ein Anzeigefehler und im Original steht "1000".
    Wenn es manuell immer geht, aber nicht automatisch, dann ist es IMMER ein Bordnetz-Problem.
    Der häufigste Grund:
    Beim starten bricht die Bordspannung ganz kurz zusammen. Dann bleibt die Gasanlage im Benzinbetrieb. Manuell kann man es dann einschalten.

    Ein Klassiker!

    Gruß
    Georg
     
  4. #3 Rotwein, 15.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2014
    Rotwein

    Rotwein AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    12.07.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich muss hier mal komplett zurückrudern.

    Da ich mich auf die Aussage: die Anlage schaltet nicht mehr um, verlassen hatte kam ich zu einer falschen Fragestellung.

    Richtig ist, die Anlage schaltet ggf. zu früh automatisch auf Gas um?!
    Die Fahrstrecke bis zum Umschalten auf Gas, ist im Gegensatz zu früher kürzer geworden und der Wagen läuft nach dem automatischen Umschalten
    den ersten KM bockig. Deshalb hatte mein Kollege dies händisch übernommen.
    Die Kühlwasser-Umschalttemperatur ist lt. Software auf 40°C eingestellt, das sollte eigentlich reichen.
    Ich habe die Umschalttemperatur heute einfach mal auf 70°C hochgestellt, mal sehen was jetzt passiert.
    Ggf. hat ja nun einer eine Idee, wo wir noch mal schauen können.

    P.S.
    Dieser Fehler war nun zum zweiten mal im Speicher, was hat er zu sagen?

    Gruß
    Manfred
     

    Anhänge:

  5. #4 Rotwein, 17.03.2014
    Rotwein

    Rotwein AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    12.07.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Keiner eine Idee?

    Nachdem wir die Umschalttemperatur auf 70°C hochgestellt haben, schaltet die Anlage jetzt deutlich später (eigentlich zu spät) auf Gas um.

    Gruß

    Manfred
     
  6. #5 Rabemitgas, 18.03.2014
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Was ist denn nun genau das Problem? Der angezeigte Fehler ist es definitiv nicht!

    Wenn die Anlage nicht mehr automatisch auf Gas umschaltet, dann ist die Batterie des Fahrzeuges kurz vor exitus.

    Nimm die Umschalttemp wieder runter.

    Der Druckfehler oben ist zu vernachlässigen... nur der Abgelesene muss eingestellt werden. (heisst aber nicht das es richtig ist) :D


    Gruß Armin
     
  7. #6 Rotwein, 18.03.2014
    Rotwein

    Rotwein AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    12.07.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0

    Danke für Deine Antwort aber da bringst Du etwas durcheinander, die Batterie können wir mal prüfen lassen, doch der Fehler, das die Anlage viel zu früh umschalt, trat schon im letzten Herbst auf, die Batterie hat also den ganzen Winter ihren Dienst ohne murren verrichtet. Erst jetzt wo wir die Umschalttemperatur auf 70°C angehoben haben, kommen wir in den Bereich wo sie dann auch ohne murren gut läuft.

    Gruß

    Manfred
     
  8. #7 Rabemitgas, 18.03.2014
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Ach schaltet zu früh um....

    Ok, sorry war Lesefaul....

    Musst mal linear den Temp. Fühler im Verdampfer messen

    Gruß Armin
     
  9. #8 VIPP-GASer, 18.03.2014
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Ich vermute, dass die Wasseranschlüsse am Verdampfer vertauscht sind (Vorlauf/Rücklauf).

    Es gibt ja eigentlich nicht zu früh.
    Rotwein meint aber, er schaltet zu früh um, weil er danach bockelt.
    Also ist das Problem nicht "zu früh" sondern "bockelt nach dem Umschalten".
    Das kann o.g. Fehler ebenso sein wie verklebte Rails, falsche Gemischeinstellung, Fehler auf der Benzinseite usw.
    Hier muss man einfach mal mit dem Fahrzeug, OBD und Software fahren.

    Gruß
    Georg
     
  10. Anzeige

  11. #9 Rotwein, 18.03.2014
    Rotwein

    Rotwein AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    12.07.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Georg,

    die Wasseranschlüsse sind nicht vertauscht, sonst hätte das jemand machen müssen.
    Der Wagen schaltete bis Herbst letzten Jahres ja zur "richtigen Zeit" auf Gas um und erläuft ja auf Gas super bis zum häutigen Tag.

    Gruß

    Manfred
     
  12. #10 Rotwein, 18.03.2014
    Rotwein

    Rotwein AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    12.07.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tip, das kann man ja noch mal machen.

    Gruß Manfred
     
Thema:

Fragen / Bexprins / Hyundai Santa Fe

Die Seite wird geladen...

Fragen / Bexprins / Hyundai Santa Fe - Ähnliche Themen

  1. Füllschlauchfragen

    Füllschlauchfragen: Hi, ich kanns irgendwie einfach nicht finden. Hier meine zwei Fragen zu Füllschläuchen. Durchmesser: Hat mal jemand den Außendurchmesser eines...
  2. Verdampfer Typ E ersetzen, Fragen z.B. MAP

    Verdampfer Typ E ersetzen, Fragen z.B. MAP: Hallo Leute, ich will meinen Verdampfer Typ E ersetzen. Bei Ebay sind MAP Verdampfer zu haben. Ich fahre einen 1994er Chrysler Voyager mit 3.3...
  3. Fragen: Jeep Grand Cherokee 3,6 V6 FlexFuel PENTASTAR

    Fragen: Jeep Grand Cherokee 3,6 V6 FlexFuel PENTASTAR: Hallo Zusammen, Ich war jetzt schon eine ganze Weile nicht mehr hier. Ich fahre nun seit fast 12 Jahren Autos mit einer Prins VSI. Mein erster...
  4. Renovierung der Gasanlage/Ansaugbrücke. Ergebnisse und Fragen zur Feinabstimmung

    Renovierung der Gasanlage/Ansaugbrücke. Ergebnisse und Fragen zur Feinabstimmung: Hallo, habe in den letzten Wochen schon einiges geschrieben und gefragt und möchte mich hier zunächst mal GANZ HERZLICH für alle Ratschläge und...
  5. ungeregelte Venturi OMVL Reg 90/E Fragen

    ungeregelte Venturi OMVL Reg 90/E Fragen: Hi, ich fahre in meinem Dodge V8 eine ungeregelte OMVL Reg / 90 Anlage. Zum besseren Einstellen der Anlage habe ich eine Lambdasonde nebst AFR...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden