Frage bezgl. tausch von Frontgas auf Prins

Diskutiere Frage bezgl. tausch von Frontgas auf Prins im Autogas Anlagen Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo in die Runde! Bin neu hier und wie es halt so ist, über Google wegen eines Problems auf dieses Forum gestoßen. Wir haben uns einen Peugot...

  1. #1 Kohlemaker, 04.05.2019
    Kohlemaker

    Kohlemaker AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo in die Runde!

    Bin neu hier und wie es halt so ist, über Google wegen eines Problems auf dieses Forum gestoßen.

    Wir haben uns einen Peugot mit einer Frontgas Anlage zugelegt. Vor dem Kauf hatte uns der Verkäufer informiert, dass die Anlage ab und an Probleme macht und zurzeit nicht läuft.

    War gestern in der Werkstatt und diese haben den Fehlerspeicher ausgelesen. Der Mechaniker meinte dann, dass Magnetventil sei defekt. Es könnten auch beide defekt sein. Nach der Frage bzgl. der Kosten hieß es, das Ventil kostet zwischen 30 und 50 Euro und inkl. Austausch/Reparatur belaufe sich das Ganze bei einem Ventil auf ca. 180 bis 200 Euro weil man nach dem Tausch noch auf Fehlersuche gehen müsste???

    Kann hier jemand sagen ob der Preis ok ist und warum sollte man hinterher noch auf Fehlersuche gehen?

    Andere Frage:
    Ich habe hier noch eine Prins Anlage liegen. Ist es möglich diese gegen die Frontgas ohne großen Aufwand zu tauschen? Könnte hierzu auch jemand etwas zu den vorraussichtlichen Kosten sagen, also nur Umbau ohne Material?

    Besten Dank für die Hilfe!

    Grüße aus dem Harz
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.611
    Zustimmungen:
    364
    Also zu der Diagnose kann man aus der Ferne überhaupt nichts sagen, ohne selbst am Auto zu sein, ebenso zu den Kosten.
    Ob Du die Prinsanlage einbauen kannst und abgenommen bekommst, kann man auf Grund der absolut dünnen unzureichenden Infos über das Auto nicht beurteilen. Genauso zu den kosten. Eine gebrauchte Anlage als Umrüster einbauen, ist auch kritisch. Was macht man in Sachen Gewährleistung?
    Als Umrüster müsste man selbst für den gebrauchten Kram haften. Da musst Du erst mal einen finden , der das macht. Dann das Thema ECE R115 .
    Ohne genaue (wirklich genaue , nicht larifari) Infos zum Fahrzeug kann man nichts antworten.
    Fängt schon an...Peugeot....welcher ? 202, 203 von 1950 oder 104 von 1981 oder oder oder...
     
  4. #3 Kohlemaker, 05.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2019
    Kohlemaker

    Kohlemaker AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo 540V8,
    da hast du natürlich recht.
    Es handelt sich um einen Peugot 1007, Bj. 2006, 1.4 73 PS.
    Gastank unterm Auto in der Reserveradhalterung.
    Grüße
     
  5. #4 Adi-LPG, 05.05.2019
    Adi-LPG

    Adi-LPG AutoGasMeister

    Dabei seit:
    02.10.2015
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    60
    Ein 2006er ist in jedem Fall Euro3 und braucht damit ne R115-Anlage. Ich geh mal davon aus, dass deine rumliegende Prins ne VSI 1 ist (eckiger Umschalter)? Dann kannst nicht wechseln, die Gutachten beziehen sich ausnahmslos auf die VSI2.
     
  6. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.611
    Zustimmungen:
    364
    Würde sogar fast behaupten, der hat Euro 4 aber Egal. Dem würde ich ein Zavoli Bora Frontkit verpassen mit R115.
     
  7. #6 Kohlemaker, 05.05.2019
    Kohlemaker

    Kohlemaker AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ihr habt beide recht, ist eine VSI 1 und Euro 4

    Wie ihr schon gemerkt habt, kenne ich mich da nicht aus.
    Mir wurde mal von einer Werkstatt gesagt, auf jeden Fall eine Prins oder Vialle nehmen.

    Zavoli sagt mir nicht wirklich etwas. Wichtig wäre, dass man auch Teile bekommt und
    nicht wie bei Frontgas im Umkreis von 100 Km keiner an die Anlage ran will.

    Wie hoch würden ca. die Kosten für einen Umnbau sein?
     
  8. Anzeige

  9. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.611
    Zustimmungen:
    364
    Da Du aus dem Harz bist, kann ich nicht sagen, was dort die Umrüster nehmen. Hängt noch davon ab ,welches Tankfabrikat verbaut ist. Je nach Gasanlagenhersteller besteht bei der R115 auch die Bindung an bestimmte Tankhersteller.
    Unterflurtank, wenn der rostig ist, kannst den gleich mit rauswerfen.
    Wieso Vialle?
    Da muss dann eh alles komplett raus. Wäre eh eine unverhältnismäßig teuere Umrüstung.
    Das Auto ist 13 Jahre alt. Da sollte man zeitwertgerecht arbeiten. Zavoli ist eigentlich schon sehr lange in Deutschland am Markt und die haben eine sehr gute Fahrzeugauswahl mit R115.
    Welchere Umrüster bei Dir Zavoli macht, kannst ja mit einem Telefonat bei Zavoli.de klären.
    Prins und Zavoli gehören eh wie BRC, OMVL und noch ein paar andere Gashersteller zum gleichen Konzern. Das ist Westport.
     
  10. #8 Kohlemaker, 05.05.2019
    Kohlemaker

    Kohlemaker AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar, danke für die Aufklärung!
     
Thema:

Frage bezgl. tausch von Frontgas auf Prins

Die Seite wird geladen...

Frage bezgl. tausch von Frontgas auf Prins - Ähnliche Themen

  1. Verständnisfrage Gasdruck

    Verständnisfrage Gasdruck: Hi, ist der Gasdruck für die Berechnung der Einspritzzeit relevant oder nur zum Rückschalten auf Brühe95, wenn der Gastank/-druck sich gen leer...
  2. Frage zu einem Bauteil und dessen Funktion bzw. "Einstellmöglichkeit"

    Frage zu einem Bauteil und dessen Funktion bzw. "Einstellmöglichkeit": Hallo, bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Eddy, bin 54 Jahre alt und fahre einen Jeep Grand Cherokee MY2014 mit einem...
  3. Frage zu Lambdaregelung bei verschobenem Kennfeld.

    Frage zu Lambdaregelung bei verschobenem Kennfeld.: Hallo zusammen, ich hätte eine Verständnisfrage zum Kennfeld. Wenn eine Gasanlage viel zu fett eingestellt ist sodaß das Kennfeld sich...
  4. Adaptionen bei 150....mal ne Frage

    Adaptionen bei 150....mal ne Frage: Hi, da ich evtl mal wieder auf der Suche nach Falschluft bin - immer noch 19 Jahre alter E39, 523iA :D Wo sollten, egal ob Benzin oder Gas, die...
  5. Landirenzo GSG Frage

    Landirenzo GSG Frage: hallo, meine Landirenzo LCS2, also die mit zwei steppmotoren ist vor einigen jahren auf ein steppmotor umgerüstet worden da ein anderer Verdampfer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden