Forschungsumfrage zu den Erfahrungen von Gasfahrzeugnutzern

Diskutiere Forschungsumfrage zu den Erfahrungen von Gasfahrzeugnutzern im Umfragen Forum im Bereich Community; Dies ist der Link zu einem Fragebogen der die Erfahrungen und Motivation von Gasfahrzeugnutzern erforschen möchte:...

  1. #1 MeRegioMobil, 12.12.2010
    MeRegioMobil

    MeRegioMobil AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Dies ist der Link zu einem Fragebogen der die Erfahrungen und Motivation von Gasfahrzeugnutzern erforschen möchte: http://ww2.unipark.de/uc/gasfahrzeugnutzer_umfrage/


    Jeder Teilnehmer der Umfrage hilft uns sehr in unserem Projekt und treibt die Forschung an alternativen Antriebstechnologien voran.


    Derzeit sind alternative Antriebtechnologien ein viel diskutiertes Thema in der Presse, aber auch in der Forschung. Die beiden Forschungseinrichtungen Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und das Fraunhofer ISI erforschen die Motivation und Erfahrungen von Fahrern alternativer Antriebtechnologien. Fahrer gasbetriebener Fahrzeuge gelten als „Vorreiter“ in diesem Feld, daher sind ihre bisherigen Erfahrungen von besonderem Interesse. Mit diesem Fragebogen sollen diese ergründet werden, um daraus Handlungsempfehlungen für die Gestaltung bspw. der Infrastruktur abzuleiten. Die Ergebnisse der Befragung können den Teilnehmern zur Verfügung gestellt werden.
    Bei Fragen kann man sich telefonisch unter 0721/608-4470 oder per E-Mail bei meregiomobil@isi.fraunhofer.de melden. Ansprechpartner sind Alexandra-Gwyn Paetz und Dr. Elisabeth Dütschke.



    Der Forenadministrator hat uns die Erlaubnis gegeben den Link für unseren Fragebogen hier zu posten.
     
  2. Anzeige

  3. #2 fleibaka, 12.12.2010
    fleibaka

    fleibaka AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe die Umfrage mitgemacht und am Ende abgebrochen.

    Der Aspekt "Erfahrungen und Motivation von Gasfahrzeugnutzern" wird nur am Rande angesprochen.

    Unter dem Strich handelt es sich doch nur um eine allgemeine Konsumer-Umfrage.

    z. B. gibt es keine Frage zu: würden sie wieder auf Autogas umrüsten?
    Amortisationszeit wird in Jahren und nicht in KM abgefragt.
    Wäre die Umfrage wissenschaftlich motiviert, sähe das Fragespektrum anders aus.

    fleibaka
     
  4. #3 vonderAlb, 13.12.2010
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    46
    Ebenso.

    Man wird gefragt ob ein Auto mit Gas bei anderen Verkehrsteilnehmern gut ankommt. Woher soll ich das wissen? Ausserdem ist mir das doch völlig wurscht.

    Oder folgende Frage:

    Wie beurteilen Sie die folgenden Aspekte im Hinblick auf Ihr Gasfahrzeug?

    Folgekosten für Reparaturen und Ersatzteile
    Kosten pro 100km
    Pannenanfälligkeit
    Kaufpreis

    Was'n das für ne blöde Frage?
    Wie soll man sowas mit "trifftzu/nicht zu" mit einer Skala von 1 bis 7 beantworten?

    Und es wird immer schlimmer. All die anschließenden Fragen haben mit Gas nichts aber auch gar nichts zu tun sondern nur mit dem Konsumentenverhalten bzgl. Strom und Komunikationsverhalten (Handy/Internet).

    Da wird nicht ein Frage gestellt ob man mit seiner Gasumrüstung zufrieden war, Probleme hatte/hat, wieder umrüsten würde, welche Wünsche man hat.
    Nichts, was irgendwie dazu beitragen könnte Autogas und seine Fahrzeuge in irgendeiner Weise beurteilen zu können.

    Diese Umfrage ist völlige Zeitverschwendung !!
     
  5. #4 alukugel, 13.12.2010
    alukugel

    alukugel AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Nette Kritik, aber ich fürchte die Urheber dieser Kampagne interessiert sowas überhaupt nicht.
     
  6. #5 123Autogas.de, 13.12.2010
    123Autogas.de

    123Autogas.de AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    01.10.2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der Urheber dieser Kampgne nichts dazu zu sagen hat, kann man den Thread auch gleich wieder löschen.
     
  7. #6 123Autogas.de, 13.12.2010
    123Autogas.de

    123Autogas.de AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    01.10.2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Bevor mir nachgesagt wird, ich könne nicht schreiben: ich meinte 'Kampagne':D.
     
  8. #7 Rabemitgas, 13.12.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Ich warte nochmal bis morgen ob er sich meldet.

    Wenn nicht lösche ich es wegen.....als Spam

    Irgendjemand etwas dagegen?

    Gruß Armin
     
  9. #8 MeRegioMobil, 13.12.2010
    MeRegioMobil

    MeRegioMobil AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Teilnehmer der Befragung,

    zunächst vielen Dank, dass Sie sich zum einen die Zeit genommen haben, den Fragebogen zu beantworten, zum anderen aber auch - und viel wichtiger - uns den Hinweis auf die unklaren Fragestellungen zu geben.

    Sie haben Recht, dass einige Fragen nicht eindeutig formuliert waren. Wir haben heute die entsprechenden Stellen verbessert.

    Falls noch weiter Anregungen haben, können Sie auch gerne per E-Mail direkt mit uns in Kontakt treten über meregiomobil@isi.fraunhofer.de

    Besten Dank nochmal für Ihre Hinweise und schön Grüße aus Karlsruhe,
    das MeRegioMobil Projektteam.
     
  10. #9 fleibaka, 13.12.2010
    fleibaka

    fleibaka AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    googled man nach der Email-Adresse, erhält man folgende Information:

    Das erklärt meiner Meinung nach, warum viel über Elektro gefragt wird, Gas ist wohl eher vorgeschoben.

    Sponsor ENBW, das sagt wohl alles

    Gruß

    fleibaka
     
  11. #10 flojanika, 13.12.2010
    flojanika

    flojanika AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Naja, Fraunhofer ist doch ein recht seriöses Institut, deshalb kann man den Fragebogen ruhig drinlassen.
    Dass es hier im Grunde darum geht, die Position von Elektroautos in der Gesellschaft gegenüber der von Gasautos zu untersuchen, ist klar.
    Dass Autos mit Elektroantrieb zumindest in den nächsten 10 Jahren keine Alternative zu anderen Antrieben sind, ist auch klar.

    Gruß flojanika
     
  12. #11 Baerchen, 13.12.2010
    Baerchen

    Baerchen AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    @flojanika

    Soso, das Fraunhoferinstitut ist seriös? Wo hast Du denn die Mär her? Wes` Brot ich eß`, des` Lied ich sing`. Das gilt auch oder insbesondere für halbstaatliche Einrichtungen mit wohlklingendem Namen. Und wenn Millionen seriöser Wissenschaftler gebetsmühlenartig das gleiche erzählen, heißt das noch lange nicht, daß es auch richtig ist. Leute, fresst Scheiße, 1 Milliarde Fliegen können nicht irren...
     
  13. #12 vonderAlb, 14.12.2010
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    46
    So?

    Wieso dann der Hinweis auf einen Link mit den Worten:

    Dies ist der Link zu einem Fragebogen der die Erfahrungen und Motivation von Gasfahrzeugnutzern erforschen möchte:

    Wenn man nicht nach Erfahrungen fragt, wie wollen die das dann "erforschen"?

    Und was haben Fragen wie "wie oft haben sie die Anbieter für Strom, Internet, Telefon, Handy gewechselt" mit alternativen Antriebskonzepten zu tun?
     
  14. #13 MeRegioMobil, 14.12.2010
    MeRegioMobil

    MeRegioMobil AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Forenteilnehmer,

    Wir erforschen in unserem Projekt vorallem die Integration von Elektrofahrzeugen, das ist richtig. Dafür sind aber die Erfahrungen der Vorreiter, also von Ihnen den Gasfahrzeugnutzern, sehr wichtig. Durch Sie wollen wir erfahren, wie die Nutzung einer Antriebstechnologie, die nicht die Mehrheit nutzt, daher die Infrastruktur nicht gleichwertig ausgebaut ist, sich auf das Mobilitätsverhalten auswirkt. Muss der Fahrer seine Routen besser planen, da nicht überall Auftank-/Auflademöglichkeiten vorhanden sind, fährt also bewusster? Die Frage nach der Wechselhäufigkeit verschiedener Anbieter soll für uns ein Indikator sein, wie sehr der Antwortende auf den Preis und das Angebot achtet und sich auf Neues einlässt.
    Dies ist ein wissenschaftliches Projekt der Universität Karlsruhe und dem Fraunhofer Institut und wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Forschung gefördert.

    Vielen Dank nochmal für Ihre Anmerkungen, diese helfen uns den Fragebogen zu verbessern.

    Liebe Grüße, das MeRegioMobil Projektteam
     
  15. #14 fleibaka, 14.12.2010
    fleibaka

    fleibaka AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    nachdem der Themenstarter nun auch erklärt hat, daß der Gasantrieb vorgeschoben ist, um hier Teilnehmer an einer Umfrage zu finden, kann der Beitrag meiner Meinung nach nun gelöscht werden.

    fleibaka
     
  16. #15 fleibaka, 14.12.2010
    fleibaka

    fleibaka AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    nachdem der Themenstarter nun auch erklärt hat, daß der Gasantrieb vorgeschoben ist, um hier Teilnehmer an einer Umfrage zu finden, kann der Beitrag meiner Meinung nach nun gelöscht werden.

    Um dessen Aussage zu unterstützen, hätte zumindest die Frage: Welchen Umweg nehmen sie in Kauf, um Gas statt Benzin zu tanken? 10 km, 20km, 30km,...
    auftauchen müssen.

    fleibaka
     
  17. #16 MeRegioMobil, 14.12.2010
    MeRegioMobil

    MeRegioMobil AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo felibaka,

    Der Gasantrieb ist nicht vorgeschoben, sondern die Erfahrungen und Motivationen von Ihnen sind für uns sehr wichtig um rauszufinden wie z.B. die Infrastruktur augebaut werden muss, oder wie man überhaupt mehr Menschen für alternative Antriebstechnolgien gewinnen kann. Für Forschung über die Integration von Elektrofahrzeugen ist die Meinung von Vorreitern wirklich relevant und wir würden uns über jede Meinung eines Gasfahrzeugnutzers freuen.

    Liebe Grüße, das MeRegioMobil Projektteam
     
  18. #17 fleibaka, 14.12.2010
    fleibaka

    fleibaka AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, meremo

    daß dieses für sie von interesse ist, glaube ich gern.
    Dennoch bin ich der Meinung, daß ihr kompletter Fragenkatalog an der Thematig Gasantrieb vorbeigeht.
    Von einer Befragung mit sogenantem wissenschaftlichen Anspruch, erwarte ich ein höheres Niveau.

    fleibaka
     
  19. #18 niederrhein2805, 14.12.2010
    niederrhein2805

    niederrhein2805 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Völlig richtig. Denn es ist ja jetzt schon mehrfach vom Gasantrieb als einem "Vorreiter" für den Elektroantrieb die Rede gewesen. Hallo, gehts noch? Ich bin als Gasfahrer nur der blöde Vorreiter für das eigentlich viel höherwertige Elektrofahren? Wer sagt denn, dass Elektrofahren besser ist? Bis jetzt ist ja noch nicht einmal die Frage geklärt, ob es denn überhaupt gut ist. Da werden (mal wieder) wirtschaftliche Interessen gepuscht, und das Ganze wird dann wissenschaftlich mit Untersuchungen verbrämt, so mit dem Unterton: wenn Ihr schlau seid, dann steigt Ihr auf Elektro um. Für mich ist ein weiteres Mal klar geworden: dieses Land wird nicht von Frau Merkel und Co. regiert, sondern von den Energiekonzernen in unheilvollem Zusammenspiel mit den Banken. Wohin das führt, sehen wir besonders deutlich seit den Zeiten der sogenannten Krise.
     
  20. Anzeige

  21. #19 fleibaka, 14.12.2010
    fleibaka

    fleibaka AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Partner dieser Forschung:

    Fraunhofer ISI, Adam Opel GmbH, Daimler AG, EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Robert Bosch GmbH, SAP Research, Stadtwerke Karlsruhe

    das sagt doch wohl alles

    fleibaka
     
  22. #20 Maddin82, 14.12.2010
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Den fragebogen hätte man den gasfahrern vieleicht mal vor 30 jahren stellen können. aktuell haben wir kein reichweiten problem und kein problem mit der infrastruktur. Ich fahr mit Gas genauso wie auf benzin, wenn leer is tank ich an der nächsten tankstelle die mir über den weg läuft, sind ja reichlich.

    Die erdgas fahrer sind da eher sicher die bessere zielgruppe, diese fahrzeuge haben ähnliche problem mit reichweite, infrakstuktur und nutzwert der fahzeuge wie bei elektrofahrzeugen auftreten.
     
Thema: Forschungsumfrage zu den Erfahrungen von Gasfahrzeugnutzern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ww2 unipark deucvbg

    ,
  2. meinungs und forschungsumfrage gmbh berlin

    ,
  3. autogarant erfahrungen

    ,
  4. wünsche antriebtechnologien,
  5. Forschung umfrage,
  6. dütschke gastechnik adresse
Die Seite wird geladen...

Forschungsumfrage zu den Erfahrungen von Gasfahrzeugnutzern - Ähnliche Themen

  1. FlashLube Valve Saver selber einbauen? Erfahrungen? Bilder? 1.4 Z14XEP

    FlashLube Valve Saver selber einbauen? Erfahrungen? Bilder? 1.4 Z14XEP: Hallo zusammen, in meinem Astra H 1.4 90PS Z14XEP hat der Vorbesitzer eine LPG-Anlage von KME einbauen lassen. Allerdings ohne FlashLube, obwohl...
  2. konkrete Erfahrungen mit LPG im A4 B6 mit 2,0l ALT und 1,8T

    konkrete Erfahrungen mit LPG im A4 B6 mit 2,0l ALT und 1,8T: Hallo Autogaser ;-) ich lese schon seit einiger Zeit hier im Forum, kann allerdings keine direkten Antworten auf meine Fragen finden, die ich mir...
  3. Erfahrungen/Probleme Landi Renzo und Audi V8 (4,2 BBK)

    Erfahrungen/Probleme Landi Renzo und Audi V8 (4,2 BBK): Hallo in die Runde, ich fahre schon seit Jahren einen Audi A4 (2003) 1,8T (BEX) auf Autogas und möchte mir in den kommenden Tagen ein Audi...
  4. Überlege meinen Hunday I30 Combi Direkteinspritzer auf LPG umzurüsten. Sinnvoll? Erfahrungen?

    Überlege meinen Hunday I30 Combi Direkteinspritzer auf LPG umzurüsten. Sinnvoll? Erfahrungen?: Mein Auto Baujahr 2018 habe ich seit Februar 35.000,- KM gefahren und überlegen nun umzurüsten um die Kosten dauerhaft zu senken. Welche Anlag ist...
  5. Erfahrungen > Betrieb Valve Care mit Flashlube-Additiv

    Erfahrungen > Betrieb Valve Care mit Flashlube-Additiv: Hallo zusammen, ich fahre seit geraumer Zeit meinen Jeep Wrangler JKU 3,6 l Benziner mit einer Prins VSI2 LPG-Anlage und Valve Care-System. Der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden