Ford Focus 1,6 mit Motorschden durch LPG

Diskutiere Ford Focus 1,6 mit Motorschden durch LPG im LPG Ford Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Ich habe meinen Ford Focus im Jahr 2008 als Jahreswagen auf Autogas umrüsten lassen. Hatte damals keine Vorkenntnisse. (wusste also nichts von...

  1. #1 Ford EifelFahrer, 19.04.2012
    Ford EifelFahrer

    Ford EifelFahrer AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    19.04.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe meinen Ford Focus im Jahr 2008 als Jahreswagen auf Autogas umrüsten lassen. Hatte damals keine Vorkenntnisse. (wusste also nichts
    von der Untauglichkeit des Motors hinsichtlich Autogas) Beim Umrüster sagte man damals nur "klar null Problemo" und rieb sich die Hände.
    Da ich täglich 100 KM Arbeitsweg habe war ich natürlich froh das es möglich war.........
    Heute nach 3 1/2 Jahren wurde ich eines besseren belehrt. Vor ca. 4 Wochen starb der Motor an der Ampel oder während die Kupplung betätigt wurde
    ständig ab und der Leerlauf war sehr unruhig. Zudem keine Beschleunigung mehr (gefühlte 40 PS)
    In der Werkstatt tippte man zuerst auf die Drosselklappe, bis eine Kompressionamessung durchgeführt wurde......
    Und siehe da, der Motor lief nur noch auf ca. 2,75 Töpfen.
    Die Demontage des Zylinderkopfes brachte es dann an das Tageslicht: Auslassventilsitze verglüht, da werksseitig nicht gehärtet.
    Einlassventile ebenfalls schon angegriffen. Desweiteren deutliche Riefen sichtbar in Zylinder 2 und 3.
    Ergebnis: ein Gasfestmachen des Motors ( Zylinderkopf) nicht mehr lohnend, da Rumpfmotor ebenso überarbeitet werden müsste.
    Also: Austauschmotor und mit dem guten alten Super fahren! So lohnt sich doch die Sache mit dem Autogas!
    Ein Anruf beim Umrüster ergab: Es ist kein Zusammenhang mit dem Autogasbetrieb ersichtlich!!!!
    Ein Ford-Techniker bestätigte mir aber, dies sei das typische Schadensbild.
    Wem erging es ähnlich?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Gegenwind, 19.04.2012
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    Also ein Topf war noch in Ordnung ? Wie kann das sein ?
    Was für eine Anlage ist das. Wenn alle Zyl. gleichmäßig mit Gas versorgt werden kann doch nicht einer überleben ?

    Dein Umrüster hätte ein Additiv verbauen (Flashlube) und die Anlage gescheit linear und ordentlich fett in Volllast einstellen sollen.
    Und/oder du hast mit dem schlecht eingestellten, nicht gasfesten Motor zu oft das Gaspedal über die Hälfte des Pedalweg hinaus niedergedrückt, also Teillast verlassen.
     
  4. #3 Ford EifelFahrer, 19.04.2012
    Ford EifelFahrer

    Ford EifelFahrer AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    19.04.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Habe mich evtl. falsch ausgedrückt, das Kompressionsdiagramm war von Zylinder 1 beginnend nach Zylinder 4 hin stark abfallend.
    Die Anlage (Bigas) war auf dauerhafte Benzinbeimischung programmiert. Dies hat ja scheinbar nichts genutzt.
     
  5. #4 tachpostmann, 19.04.2012
    tachpostmann

    tachpostmann AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    28.11.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Ja sowas kommt mir bekannt vor.
    Meinen Focus hab ich 2005 auch mit Gas Ausstatten lassen und bei 100.000Km musten die Ventilsitze gemacht werden.
    Nach weitern 68.000Km hat dann eine Zündkerze den Bogen in den Kolbenboden geworfen ; Ergo Motorschaden.
    Hier hab ich dann soweit alle Kosten Eingetragen.
    Detailansicht: Ford - Focus - Tunier II DA3 ( Sigma Motor ) - Spritmonitor.de
    Aber eins muss man Dir sagen; das mit dem Motor Tod hast Du auch ein wenig selbst verschuldet.
    Einfach weiterfahren und hoffen es geht wieder weg , geht gar nicht.
     
  6. #5 Gegenwind, 19.04.2012
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    Und was kann Gas dafür, wenn deine kurz zuvor verbaute Kerzen, von der schon eine andere bereits defekt war, auseinanderfallen ?
    Da stellt sich bei mir die Frage, ob das nicht Ausschusskerzen dubioser Anbieter aus ebay waren ?
     
  7. #6 tachpostmann, 19.04.2012
    tachpostmann

    tachpostmann AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    28.11.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe die Kerzen immer bei Ford gekauft und nicht wo anders.
    Aber das nützt auch nix, da die OEM Kerzen nicht für LPG von Ford zugelassen sind.
    Ford hat meines Wissen nach die Kerzen geändert, und somit kam es zu einen deutlichen anstieg an Motorschäden.
    Das kann man auch in dem ein oder anderen Forum nachlesen.
     
  8. #7 dscholli, 20.04.2012
    dscholli

    dscholli AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Naja man sollte nie blindes Vertrauen zum Handwerk haben......wobei Du allerdings auch zugeben musst, das Du dich zu wenig informiert hast was Autogas betrifft.
     
  9. #8 tachpostmann, 20.04.2012
    tachpostmann

    tachpostmann AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    28.11.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Das mit dem Umrüsten des Fahrzeuges ist klar, aber vom Anlagen Hersteller und vom Autohaus wurde immer auf die OEM Kerzen verwiesen.
    Egal, den Focus hätte ich eh in diesem Jahr verkauft, wegen diverser Probleme mit Wasser im Innenraum.
    Nun wurde er halt für 2000€ anstatt für 4500€ Verkauft.
     
  10. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Das ganze ist selbstredend extrem ärgerlich. Aber was kostet ein ATM? In den 4 Jahren hast Du sicher um die 5000€ gespart.
    Zudem würde ICH nach meinen Erfahrungen mit Ford nicht glauben was die sagen. Ich würde das ganze mal mit nem Motorinstandsetzer besprechen (vielleicht kennt ja einer hier einen) und evtl einfach den Kopf gasfest machen lassen.
     
  11. #10 tachpostmann, 20.04.2012
    tachpostmann

    tachpostmann AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    28.11.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Also ich hatte das Problem ja letztes Jahr im Dezember (Weihnachtsgeschenk vom Focus) und da hätte ein Motor ( HWDA ) vom Verwertung so 1800€ gekostet.
    Dazu wären ja dann noch die Einbauarbeiten gekommen + zusätzlich 200€ Aufpreis weil der ja mit LPG lief.
    Somit hätte ich einen Motor gehabt der nicht Gasfest gewesen wäre, oder halt den Kopf vom alten Wagen wieder Umbauen was ja wieder ein paar Euro gekostet hätte.
    Meinen hätte ich für ca. 1000€ machen lassen können.
    Da hab ich dann lieber Abschied vom Wagen genommen.
     
  12. #11 JKausDU, 20.04.2012
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    23
    Riefen in den Zylindern können alle möglichen Ursachen haben, vom Gasbetrieb stammen sie aber wohl kaum. Zudem kann man mit sowas durchaus noch lange fahren.
    Also wäre der Weg zum Motoreninstandsetzer zur Kopfüberarbeitung der beste Weg. Recht renommiert ist dieser Instandsetzer:
    Startseite - Wessel & Gährken AG
     
  13. #12 spaßcal, 20.04.2012
    spaßcal

    spaßcal AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    17.09.2011
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ein Auto mit Motorschaden was auf Gas umgerüstet ist in einer Vertragswerstatt kommt, heiß es meist immer der Motorschaden kommt von Gas.
     
  14. #13 JKausDU, 20.04.2012
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    23
    Was, auch wenn man es hier nicht gern hört, meistens sogar stimmt. Denn immer noch sind viele Umrüstungen so stümperhaft, dass es irgendwann zu Problemen kommen muss.
     
  15. #14 spaßcal, 20.04.2012
    spaßcal

    spaßcal AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    17.09.2011
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ja Leider ist das so.

    Ich hab bei meinem Umrüster Glück gehabt und würde ihn weiter jederzeit empfehlen. Viell liegt es daran das ihn schon ne weile kenne.
     
  16. #15 corsagaser, 21.04.2012
    corsagaser

    corsagaser AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    1
    Zu 90% ist es eine mangelhaft Umrüstung, die irgendwelche Probleme bereitet.
    Natürlich gibt es auch Autos (wie hier) die den Gasbetrieb nicht mögen.
    Ford ist da mit ganz vorne. Immer noch.
    Deshalb ist die beste Garantie ein guter, erfahrener und seriöser Umrüster, der sein Handwerk
    versteht und einem auch unverblümt zu verstehen gibt, das eine Umrüstung bei einem bestimmten Modell Risiken birgt.
    Ist mir aber persönlich bis auf einem hier angemeldeten Umrüster noch nicht untergekommen.
     
  17. #16 Ford EifelFahrer, 22.04.2012
    Ford EifelFahrer

    Ford EifelFahrer AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    19.04.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Antwort an JKausDU

    Eine Zylinderkopfüberarbeitung wäre auf jeden Fall die beste Lösung. Aber die Frage ist eben wie lange läuft der Motor danach noch, wenn sich die Sache
    mit den Riefen verstärkt? Die Überarbeitung käme auf ca. 1200 EUR und der ATM auf 1800 EUR (zzgl. Umbaukosten). Wobei man beim ATM ja auch die Katze im Sack kauft. Man ist in so einer Situation ganz schön in der Zwickmühle. Die Umrüstung war, bei diesem Auto, auf jeden Fall ein Griff ins Klo.
    Ich denke wenn es nocheinmal Autogas sein sollte, dann nur noch ein Fahrzeug mit Bifuel ab Werk.
     
  18. #17 corsagaser, 22.04.2012
    corsagaser

    corsagaser AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    1
    Ist aber auch nicht ohne Risiko.
    Denn z.B. bei Ford gibt es die allergrößten Probleme.
    Opel soll seit 2011 gehen.
    Chevrolet, kia, Hyundai sind auch nicht so doll.
    Ein ordentliches Fahrzeug nachgerüstet ist eine gute Lösung, wenn man allle Faktoren berücksichtigt.
     
  19. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.034
    Zustimmungen:
    426
    Also in einen Motor mit Riefen in den Zylindern würd ich nichts mehr investieren.
    Hast Du schon den Verschleißzustand der Zylinder prüfen lassen? Gibts ne ganz einfache Testmethode.
    Alle Kolben auf Mitte fahren und mal Benzin in die Zylinder kippen und schauen obs absackt.
     
  20. Anzeige

  21. #19 r.siegel, 11.05.2012
    r.siegel

    r.siegel AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Wurde bei diesem fahrzeug das ventilspiel ein mal in den 3 1/2 jahren gasbetrieb kontrolliert bzw auch eingestellt ? Meine vermutung ich denke nicht und dann ist es auch kein wunder das die ventile sich verabschieden.
     
  22. #20 Ford EifelFahrer, 18.06.2012
    Ford EifelFahrer

    Ford EifelFahrer AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    19.04.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Laut Werkstatt ist bei diesem Motor nix mit Ventilspiel einstellen. Der Motor hat auch keine Hydrostössel, wird bei der Produktion alles eingespart.......
    Macht das Produkt ein paar Euro billiger. Man spart beim Kauf und zahlt dann bei den Reperaturen doppelt und dreifach drauf.

    Der Fehler liegt beim Umrüster. Als vor ca. 4 Jahren der Umrüstboom hier einsetzte haben viele dieser Umrüster einfach drauflos gebastelt.
    Viele Fahrzeuge waren technisch nicht geeignet. Entweder wusste man es nicht besser oder besser wollte es nicht wissen. Heute nach dem
    es gewisse Langzeiterfahrungen hat sind alle vorsichtiger. Wie dem auch sei die Zeche zahlt der unwissende Kunde der sein Fahrzeug vertrauensvoll
    in die Hände von "Fachleuten" gegeben hat.
     
Thema: Ford Focus 1,6 mit Motorschden durch LPG
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford focus lpg

    ,
  2. ford focus lpg erfahrungen

    ,
  3. ford focus gasumbau

    ,
  4. ford focus lpg 2012,
  5. LPG FORD FOCUS,
  6. autogas umrüstung ford focus,
  7. gasanlage ford focus,
  8. focus lpg umrüsten,
  9. ford focus gasanlage,
  10. ford focus autogas erfahrung,
  11. ford focus gasanlage nachrüsten,
  12. focus autogas,
  13. ford motor hwda,
  14. ford focus autogas,
  15. ford focus auf lpg umrüsten,
  16. ford focus 2012 lpg,
  17. ford focus 1.6 lpg,
  18. ford focus zylinderkopf ,
  19. focus autogas probleme,
  20. ford focus 1 6 gasanlage,
  21. ford focus lpg umbau,
  22. autogas umbau ford focus,
  23. lpg umrüstung ford focus,
  24. Zylinderkopf Ford FOCUS 1.6 ,
  25. zylinderkopfdichtung wechseln kosten ford focus
Die Seite wird geladen...

Ford Focus 1,6 mit Motorschden durch LPG - Ähnliche Themen

  1. Tankstellenabhängiges Problem Ford Focus C-Max mit Prins VSi

    Tankstellenabhängiges Problem Ford Focus C-Max mit Prins VSi: Hallo zusammen, beim durchsuchen habe ich mein Problem nicht gefunden. Sollte es das falsche Forum sein oder schon beantwortet sein bitte ich um...
  2. Ford Focus Ecoboost

    Ford Focus Ecoboost: Ich Überlege einen Ford Focus Ecoboost 3 Zylinder auf Autogas um zu Rüsten. Warscheinlich Prins VSI. Vialle gibt es wohl nicht. Meine Frage ist,...
  3. Ford Focus BRC CNG - Kein Vollast Betrieb mit Gas möglich

    Ford Focus BRC CNG - Kein Vollast Betrieb mit Gas möglich: Hallo, ich habe seit einigen Wochen einen Focus mit Erdgasanlage. Im Benzinbetrieb ist alles bestens. Es ist auch keine Fehlermeldung in der Ford...
  4. Frage zu Ford Focus mit LPG...

    Frage zu Ford Focus mit LPG...: Ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich habe vor meiner Tochter einen 2001er Focus zu kaufen, dieser hat im November 2015 eine KME Premium Novo 2 (...
  5. Ford Focus Duratec 1.8 Motorinstandsetzung

    Ford Focus Duratec 1.8 Motorinstandsetzung: Hallo Zusammen, ich habe einen Ford Focus Bj 2009 1.8 (nicht Flexi Fuel) mit einer Prins Anlage . Laufleistung 161000km. Mein Motor verliert...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden