Flashlube Dosierlogik

Diskutiere Flashlube Dosierlogik im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Ich habe lange gegoogelt und überlegt ob ich Flashlube installiere. Nachdem ich von mehreren Motorschäden trotz Flashlube gelesen habe, habe mir...

  1. #1 Dieselpapst, 08.07.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe lange gegoogelt und überlegt ob ich Flashlube installiere. Nachdem ich von mehreren Motorschäden trotz Flashlube gelesen habe, habe mir mal grundsätzliche Gedanken zum Dosiersystem von Flashlube gemacht und bin zum Schluß gekommen:

    Das Dosiersystem von Flashlube ist die größte Volksverdummung die ich je erlebt habe .

    Unterdruck saugt den Kram aus der Pulle .... bei Vollast .. ja, nee, is klar , da herrscht KEIN Unterdruck ..... [​IMG]

    Gerade bei Vollast sollte das Zeugs in ordentlicher Menge bereitstehen . Hat schon mal jemand die Tropfen gezählt wenn der Motor auf Vollast ist, bspw. auf einem Leistungsprüfstand ? ( In Fahrt geht das ja wohl schlecht :D )

    Das kann gar nicht funktionieren ... Ich habe mich dafür entschieden meine Anlage ab 4000 u/min automatisch auf Benzin gehen zu lassen und habe mich gegen Flashlube entschieden . Chemisch mag das Zeug ja was taugen, aber ein Unterdruckdosiersystem ist Müll .



    Heiko
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Flashlube Dosierlogik. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nancy

    Nancy AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ich lese seit Wochen in den Verschiedenen Foren und es scheiden sich die Geister, ich habe mich zb. dafür entschieden trotz Gasfesten Motor.

    Ab 4000 u/Min auf Benzin zu gehen finde ich persönlich jetzt nicht die Ideallösung, aber auch das muß jeder selbst entscheiden.

    Nancy
     
  4. Süsse

    Süsse AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mich auch dafür entschieden...ab 4000 wird es doch erst richtig teuer...:D
     
  5. #4 Dieselpapst, 09.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    @ Nancy

    Du sprichst unlogisch.

    Wenn du dich DAFÜR entschieden hast solltest du auch dafür sorgen das dem Motor das Zeug REAL zugesetzt wird und zwar zu einem Zeitpunkt wenn er es benötigt .
    Und das passiert NUR per elektrischem Dosiersystem .

    Per Unterdruck gibst du dem Motor auf der BAB keinen Tropfen von den Zeug, im Gegenzug, in der Stadt, im Stau, wenn die Ventile thermisch NICHT belastet werden, die volle Dröhnung Flashlube .

    @ Süsse

    Wer fährt denn konstant über 4000 u/min ? Tztztz....

    Heiko
     
  6. Süsse

    Süsse AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke das wird kontinuierlich zugefügt...warum sollte es auf der AB nicht so sein...der Drucksensor sitzt doch auch da.:confused:
     
  7. #6 Dieselpapst, 09.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Welcher Drucksensor ? Wir reden doch hier über die 49,- Euro Dosierflasche vom Flashlube ?!

    Damit wird das Zeug weder kontinuierlich noch linear zugesetzt !

    Glaube es einfach ! 1.Lehrjahr , ach was, Physikunterricht 5. Klasse Hauptschule .

    Ein korrektes elektrisches/elektronisches Dosiersystem würde den Unterdruck umgekehrt proportional umsetzen oder sich an den Düsenzeiten oder Drehzahlen orientieren .

    Heiko
     
  8. Süsse

    Süsse AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Drucksensor der Gasanlage meine ich. Das Zeug wird zwar nicht genau wie mit einer Pumpe zugeführt aber es wird. Sonst wäre es ja käse und kein Umrüster würde es einbauen. Irgendwie unlogisch oder?
     
  9. #8 Dieselpapst, 09.07.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Es ist Käse und wird trotzdem verkauft. Probier es mal mit SELBER denken und lass dir nicht ein X für ein U vormachen .
    Der Drucksensor der Gasanlage hat mit dem Flashlube GAR NICHTS zu tun. Ich dachte bis jetzt wir haben ein Kenntnislevel .... :rolleyes:

    Kleine Lehrstunde :

    Welcher Unterdruck herrscht bei Vollast ? Antwort :

    Wie soll dann das Zeug bei Vollast angesaugt werden ? Antwort :

    Ich warte ....


    Heiko
     
  10. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Ich denke Du hast das System und die Art der Zuführung noch nicht ganz verinnerlicht.
    Das Zeug wird durch den Unterdruck im Ansaugkanal einfach mitgerissen (Venturi-Effekt), daher ist es auch ohne Pumpe sehr schwer bis gar nicht zu dosieren.
     
  11. #10 Dieselpapst, 09.07.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Herr Gott, rede ich spanisch ?

    ES GIBT BEI VOLLAST KEINEN UNTERDRUCK .

    Heiko

    Heiko
     
  12. Süsse

    Süsse AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
  13. #12 Dieselpapst, 09.07.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    So was :

    " Aber Saugermotoren haben nicht nur im Leerlauf sondern auch bei Vollgas Unterdruck im Ansaugtrakt. Also immer."

    Ist das idiotischte was ich bislang gelesen habe ! :eek:


    @ Süsse

    Bist du nicht in der Lage die Unterdruckwerte deiner Anlage selber abzulesen ?

    SELBER ... auch mal SELBER denken ....
    <!-- / message --><!-- sig -->

    Heiko
     
  14. Süsse

    Süsse AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Solche Aussagen kotzen mich echt an...DAS HABE ICH NICHT GESCHRIEBEN SONDERN HIER GEFUNDEN.

    UND NEIN ICH BIN LEIDER NICHT ZU TECHNISCH BEWANDERT WIE MANCHE HIER. WENN ICH DAS WÄRE HÄTTE ICH MEINE ANLAGE SELBER EINGEBAUT UND WÜRDE AUCH KEINE FRAGEN STELLEN.:mad:
     
  15. #14 Rabemitgas, 09.07.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Hmm Diese Frage mit dem Flashlube und Vollast wurde schon oft gestellt, und es ist einfach so, das im Stand das Flashlube wirklich per unterdruck eingesaugt wird.

    Aber bei steigender last, sorgen die an der "Original Düse"(Wenn richtig verbaut) vorbeistreifenden Luftmassen für ein weiteres ansaugen (wie Rubi schon fast richtig gesagt hat)Ventury Effekt

    Also? Das Funktioniert halt wirklich, auch ohne Pumpe etc, was natürlich nicht die gesammt Wirksamkeit bestätigt.


    Gruß Armin
     
  16. #15 AndreasHannover, 09.07.2008
    AndreasHannover

    AndreasHannover AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    blöd, aber es ist nun mal so: Je weiter man sich mit offenem Hals aus dem Fenster lehnt, um so mehr kann man da reinstopfen.

    Google ist wohl doch nicht alles, bei Wikipedia hättest du eine Lösung erhalten. Das würde sogar beim Turbo funktionieren, wenn man den FlashLube Behälter ebenfalls an den Entnahmepunkt anschliesst.

    Gruß

    Andreas
     
  17. #16 Rabemitgas, 09.07.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Genau!!! Es Funktioniert nämlich auch bei Turbos.

    Gruß Armin
     
  18. merlin

    merlin AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    27.04.2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heiko
    Dann dürfte die sogenannte "Flitspritze" und eine "Luftstrahlpumpe" auch nicht funktionieren.

    Versuch es doch selbst ein mal: Nimm ein mit Wasser gefülltes Glas, tauche ein Trinkhalm hinein (einen von der dünneren Sorte), nimm einen zweiten Trinkhalm und halte in senkrecht an die obere Kante des ersten Halms und blase stark hinein. (Prinzip eines Parfümzerstäubers).
    Vom Unterdruck durch eine Drosselklappe keine Spur!

    Nun meine Frage: Was ist da anders als bei der Stelle Ansaugrohr <-> FlashLube Düse?
    OK. Da bläst keiner, aber die Luft muss sich ja nur hinreichend schnell bewegen.

    Ach so, Noch etwas: Wie kommt das Benzin bei einem Vergasermotor aus der Schwimmerkammer bei vollständig geöffneter Drosselklappe in den Brennraum?

    CU
    merlin
     
  19. Erposs

    Erposs AutoGasKenner

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    Da ist wohl eine Entschuldigung fällig.

    Ob die Dosiereinrichtung funktioniert, sieht man (frau) nach einer längeren Autobahnfahrt.

    P.S. Wieso nennt sich ein Curore Fahrer Dieselpapst?
     
  20. Anzeige

  21. #19 Dieselpapst, 09.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ihr redet tlw. von einem Venturi-Effekt. Dazu müsste, siehe Vergaser-(Effekt) die Düse vom Flashlube in einer Verjüngung des Luftstromes sitzen, genau so wie LPG-Venturi Anlagen . So funktionieen Vergaser und nicht anders .

    So wird das System aber NICHT montiert, sondern bekommt nur banalen Unterdruck hinter der Drosselklappe .

    In der Tat müsste man die Flashlube-Pulle an einen RICHTIGEN Venturi Einblasstutzen montieren . Dann liefe die Menge an Flashlube mit der Last vom Motor halbwegs synchron .

    Turbos haben auf Last NULL Unterdruck, wo auch ? Das würde mich sehr gerne mal interessieren (anhand eines Schemas) wo ein Turbomotor ( auf LAST!) Unterdruck hat . Er hat nirgends im System Unterdruck, höchstens ein bischen VOR der Drosselklappe, bei absolut vollgesifftem Luftfilter .

    Wer hat denn mal nach einer BAB Fahrt seinen Flashlube-Verbrauch ausgelitert ? Wenn der Motor im Standgas 5 Tropfen/Minute bekommt sollte es wohl, einer gesunden Logik nach, bei Last das MEHRFACHE sein um einen wirksame Schmierung sicher zu stellen ?!

    D.h. nach Adam Riese sollte mindestens eine 0,5 Liter Pulle von HH nach München leer sein wenn ich 80-100 Liter Gas BEI VOLLAST wegbrenne . Und, ist sie es ?

    Installiert doch mal einer ne Webcam am Tröfchenzähler und guckt dann auf der BAB bei Bleifuss !!!

    Wenn ich so was montieren würde dann nur elektronisch geregelt . Müsste doch in Eigenarbeit zu schaffen sein ....

    @Erposs

    Siehe meine Sig. Seit 25 Jahren Diesel .

    Heiko

    PS:
    @ Süsse

    Wollte dich nicht angreifen, aber du scheinst mir zu glauben was dir die Werbung suggeriert .
     
  22. Süsse

    Süsse AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube nicht was die Werbung sagt aber was Umrüster sagen. Dann sind die entweder an dem Gewinn beteiligt den FL macht oder die haben nichts anderes zu tun als die FL Systeme zusätzlich mit einzubauen zum Juxx.

    Wir reden ja nicht nur von Turbo Motoren.
     
Thema: Flashlube Dosierlogik
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flashlube tropft nicht mehr

    ,
  2. flashlube dosierflasche

    ,
  3. flashlube tropft nicht

    ,
  4. motorschaden trotz flashlube,
  5. nulli effekt,
  6. wie funktioniert ein unterdruckdosiergerät flash lube,
  7. flashlube röhrchen,
  8. real flashlube,
  9. Flash-Lube Dosiereinrichtung,
  10. erklärung flashlube,
  11. flashlube düse,
  12. platzierung düse flashlube,
  13. wie funktioniert flash lube dosiergerät unterdruck,
  14. flash lube tropft nicht mehr,
  15. flashlub entlüften,
  16. flashlube erklärungen,
  17. flashlube dosierung tropft nicht,
  18. tartarini flashlube,
  19. flashlupe röhrchen,
  20. additiv dosiereinrichtung für autogasanlagen,
  21. flashlube tropfen stadt,
  22. brauche ich eine flashlube w211 350,
  23. autogas additiv dosiervorrichtung,
  24. flash lube verträglichkeit,
  25. site:lpgforum.de wie flashlube einstellen bmw 540i
Die Seite wird geladen...

Flashlube Dosierlogik - Ähnliche Themen

  1. Flashlube Schlauch undicht

    Flashlube Schlauch undicht: Guten Tag an die ganze community ich habe mir vor kurzen ein alfa Romeo mit LPG geholt, des spielt eig keine Rolle was ich fragen wollte ist, ist...
  2. FlashLube Valve Saver selber einbauen? Erfahrungen? Bilder? 1.4 Z14XEP

    FlashLube Valve Saver selber einbauen? Erfahrungen? Bilder? 1.4 Z14XEP: Hallo zusammen, in meinem Astra H 1.4 90PS Z14XEP hat der Vorbesitzer eine LPG-Anlage von KME einbauen lassen. Allerdings ohne FlashLube, obwohl...
  3. Astra J 116 PS Flashlube nötig?

    Astra J 116 PS Flashlube nötig?: Hallo allerseits, ich fahre einen Astra J Sports Tourer Bj. 2015 Motor Kennbuchstaben : B16XER - Schlüsselnummern 0035 - ASN (kein...
  4. Erfahrungen > Betrieb Valve Care mit Flashlube-Additiv

    Erfahrungen > Betrieb Valve Care mit Flashlube-Additiv: Hallo zusammen, ich fahre seit geraumer Zeit meinen Jeep Wrangler JKU 3,6 l Benziner mit einer Prins VSI2 LPG-Anlage und Valve Care-System. Der...
  5. Mistral2 und Flashlube... Umbau auf Hana geplant

    Mistral2 und Flashlube... Umbau auf Hana geplant: hi, ich hab seit ca. 200.000 km bzw. 12 Jahren eine Autronic Mistral2 - Easyjet Anlage mit 15er Injektoren. einer klemmt ein wenig, ein weiterer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden