Femitec Stag Software

Diskutiere Femitec Stag Software im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen, mein Nachbar ein paar Häuser weiter hat, genau wie ich, vor ein paar Wochen einen 2010 Dodge RAM gekauft. Da ist 2010 als...

  1. Uargh!

    Uargh! AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    6
    Hallo zusammen,

    mein Nachbar ein paar Häuser weiter hat, genau wie ich, vor ein paar Wochen einen 2010 Dodge RAM gekauft.
    Da ist 2010 als Neuwagen direkt bei Femitec eine Femitec Stag 300-8 verbaut worden.
    Da ich selber jetzt meinen mit der Stag300 QMAX umrüsten möchte, habe ich da mal reingeschaut.
    Der Einbau ist gruselig. Die Verdampfer sind ganz unten im Stossfänger und voll in der Witterung. Aluminium- und Kupferkorrosion ohne Ende. Fast alle Kabel sind ungeschützt und grün. Zusätzlich Gasgeruch im Motorraum - Leck am Filter der Flüssigphase. Die Wasserschläuche scheuern ungeschützt am Längsträger und es tropft auch bereits auf den Hof. Beide Verdampfer sind gasseitig per Y-Verbinder mit Micky Maus Querschnitt zusammengeführt was den Sinn des zweiten Verdampfers quasi aufhebt.
    Die Anlage hat unter Last keine Leistung und ruckelt teilweise beim Beschleunigen.

    Ich habe jetzt vor im Motorraum neue Wasserschläuche zu verlegen, die Elektrik instand zu setzen und von Kupfer auf Flexleitung zu wechseln. Zusätzlich möchte ich die Verdampfer trennen und nur über 2-2 Gasfilter zu verbinden um den Gasdurchsatz zu verbessern.

    Ich würde aber auch gerne mal ins Steuergerät schauen und mal die Verdampferdrücke prüfen.
    Jetzt habe ich irgendwie im Hinterkopf, dass Femitec damals die Software geändert hat und die normale AC Software keine Kommunikation hinbekommt.
    Meine Frage (nach viel Text): Hat jemand von euch die Femitec Software und würde Sie mir vielleicht zur Verfügung stellen?

    Ich danke euch.
    Bleibt gesund und Gruß

    Uargh!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Femitec Stag Software. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.239
    Zustimmungen:
    613
    Ich frag mich immer wieder, warum die Leute solche Kisten kaufen mit vermurkstem Gasumbau.
    Hier würde ich das Motorkit einfach entsorgen und was gescheites Einbauen.
     
  4. Uargh!

    Uargh! AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    6
    Kann das schon nachvollziehen. Wenn man technisch nicht affin ist und das Ding bei der Probefahrt halbwegs läuft, wird gekauft.
     
  5. #4 mawi2012, 25.03.2020
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.096
    Zustimmungen:
    334
    Hört sich für mich so an, als hättest DU es noch gar nicht versucht, ob die Stag Software läuft, dass würde ich zuerst mal probieren.
     
  6. Uargh!

    Uargh! AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    6
    Hallo mawi,

    entschuldige. War missverständlich.
    Habe diverse STAG Software ausprobiert mit originalem USB Interface. Natürlich auch ältere Versionen.

    Gruß
     
  7. #6 mawi2012, 26.03.2020
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.096
    Zustimmungen:
    334
    Ich hätte hier noch 2-3 Versionen der Femitec Software, kannst Du gern probieren, schreib mir Deine Mail per Unterhaltung.
     
  8. Uargh!

    Uargh! AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    6
    Das wäre ja klasse. Das Forum sagt mir leider, dass ich keine Unterhaltung mit dir beginnen kann.
    Nimm diese Junk Adresse: i c e d - e a r t h 1 ät w e b . d e
    Die kann ich morgen wieder hier raus löschen.
    Vielen lieben Dank.
     
  9. Uargh!

    Uargh! AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    6
    Habe dank mawi heute mal in die Femitec Stag reinschauen können.

    Lambdasonden - nicht angeklemmt. Ich nehme an, dass die Einstellfahrten mit OBD Scantool gemacht worden sind.
    Jeder Verdampfer hat einen Flüssigphasenfilter vorgeschaltet. Mir ist heute aufgefallen, dass der eine Filter kalt und der andere warm war.
    Habe die Flexleitungen vertauscht und nun waren die jeweils anderen Filter warm und kalt.
    Gehe ich richtig in der Annahme, dass beim warmen Filter vom Verdampfer keine Durchsatz erfolgt? Quasi der Verdampfer defekt ist?
    Es sind Zavoli Zeta Super. Eingestellter Gasdruck ist 1,5 bar. Bei Vollast bricht der Gasdruck auf 0,9 bar zusammen. Das dürfte bei 2 intakten Zeta S doch auch beim 400 PS RAM nicht passieren oder?
    Würde meine These vom defekten Verdampfer stärken.
    Vielleicht hat ja wer Lust sich zu äussern.

    Beste Grüße
    Uargh!

    (Könnte ein Admin meine Mail Adresse oben raus löschen - danke)
     
  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.239
    Zustimmungen:
    613
    Hm, defekte Zavoli-Verdampfer sind echt rar. Wenn da nichts warm wird, ist eher der Kühlmittelfluß begrenzt.
     
  11. Uargh!

    Uargh! AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    6
    Es gibt vor jedem Verdampfer einen Flüssiggasfilter.
    Und die Gehäuse dieser Filter sowie auch die Flexleitungen haben große Temperaturunterschiede.
    Das lässt doch den Rückschluss zu, das im kalten Flüssiggasfilter ordentlich Durchfluss ist.
    Und im anderen? Der ist warm. Kein Durchfluss?
    Was sagst du zum Druckabfall von 1.5 bar auf unter 1 bar bei Last?

    Dank und Gruß
     
  12. #11 mawi2012, 28.03.2020
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.096
    Zustimmungen:
    334
    Wie sind die Rails denn mit den Verdampfern verbunden, jeweils einzeln oder gibt es da noch einen Druckausgleich? Wenn ja, könntest Du doch mal testen, indem Du jeweils nur einen Verdampfer betreibst (Absperrventil sollte doch für jeden separat vorhanden sein?). Dann würdest Du ja schnell merken, wenn einer nicht korrekt arbeitet.

    Einstellfahrten macht man bei der Stag doch nach den Maps?
     
  13. Uargh!

    Uargh! AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    6
    Leitung vom Tank --> T-Verteiler auf zwei Flüssigphasenfilter mit Magnetventil --> von dort zu den Verdampfern --> Gasförmig weiter zu einem 2 Eingang - 2 Ausgang Gasfilter --> zu den Rails.

    Wie kann da ein Flüssigphasenfiltergehäuse kalt und das andere warm sein? Und wenn ich die Leitungen an den Flüssigphasenfiltern vertausche (also Verdampfer über kreuz tausche), wird das andere Flüssigphasefiltergehäuse warm und das was vorher warm war, wird nun kalt.

    Man stellt bei der STAG nach den Maps ein.
    Aber woher kommen die Maps? Ohne die angeschlossenen Lamdbasonden? Kann doch nur errechnet sein dann.
    Daher meinte ich, dass wohl mit Scantool eingestellt wurde, mit man die Lambdaintegratoren sehen kann.

    Dank und Gruß
     
  14. #13 V8gaser, 29.03.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.110
    Zustimmungen:
    684
    Es ist schon unnormal das ein Flüssigphasenfiltergehäuse kalt ist, denn das Gas ist ja nicht perse kalt.....es hat Umgebungstemperatur, am VD wird das Gehäuse eher noch erwärmt.
    Ist so ein Filtergehäuse galt, ist das ein eindeutiges Indiz dafür, das Gas dort vorverdampft - möglicherweise weil nicht genügend nachkommt. Da das Phänomen beim Leitungswechsel mitwandert liegt der Verdacht nahe, das mit der Gasversorgung VOR dem Verdampfer/Ventil was nicht stimmt! Das Gas expandiert schon vorher und kühlt runter. Dann ist es auch gut möglich, das dieser Verdampfer nicht genug Nachschub liefern kann.
     
  15. #14 Uargh!, 29.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2020
    Uargh!

    Uargh! AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    6
    Anhängend mal ein Bild der alten Installation. Ich habe jetzt auf Flexleitung umgebaut. Aber das Phänomen mit den kalten und warmen Filtergehäusen gab es vorher schon.

    Der Abfall unter Last von 1,5 bar auf 0,95 bar ist doch zuviel oder wie seht ihr das?
    Ich bekomme von der STAG einen Fehler unter Volllast, das die Einspritzzeiten zu lang sind.
    Macht für mich Sinn, da diese zusätzlich verlängert werden müssen, um den sinkenden Gasdruck auszugleichen und dann einfach zu hoch werden.
     

    Anhänge:

  16. #15 V8gaser, 29.03.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.110
    Zustimmungen:
    684
    OK, erwärmt werden die Gehäuse bei dir nicht, da extern vom VD.
    Du hast die Leitungen ZU den VDs getauscht, also bis zu den Ventilen gelassen- ergo hat sich nur die Verteilung AB den Ventilen geändert....spricht fast gg das T Stuck und eher für einen Verdampfer - der zieht wie blöd (saugt praktisch das Ventil leer so das es abkühlt) und der Andere tut nix.
    Klemm die doch mal wechselseitig ab, also die Zuleitung/Schlauch zum Filter. Dann dürfte er mit einem (dem unschuldigen VD) laufen wie gehabt, mit dem Anderen fast gar nicht mehr.
     
  17. Uargh!

    Uargh! AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    6
    Danke. Das mache ich mal. Ich habe noch den alten Filter mit einem Eingang und 2 Ausgängen. Dann kann ich die Verdampfer einzeln testen. Abschalten kann ich die Verdampfer über das Magnetventil überm Filter.
    Gebe Rückmeldung.

    Noch ne Anmerkung. Ich habe alle Leitungen getauscht. Alt war 8mm bis zum T Stück und ab da 6mm.
    Jetzt ist alles 8mm Flex.
     
  18. #17 V8gaser, 29.03.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.110
    Zustimmungen:
    684
    Klemm den Schlauch ab. Wenn du das Ventil absteckst erweiterst du schon wieder die Möglichkeiten der Würmer sich zu verstecken :-) Eins nach dem anderen
     
  19. #18 mawi2012, 29.03.2020
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.096
    Zustimmungen:
    334
    Die Stag zeichnet die Benzinzeit im Verhältnis zum Druck in der Ansaugbrücke auf, das jeweils auf Benzin und auf Gas. Damit kann man lastabhängig die Einspritzzeiten vergleichen, wird optisch als blaue und grüne Kurve dargestellt. Funktioniert genauso, wie die KME Diego bzw Nevo. Unterschied, man stellt hier tatsächlich deutlich mit Segmenten im Modell ein.

    Beispiele für solche Einstellungen findest Du im Stag_Unterforum angepinnt.
     
  20. Anzeige

  21. Uargh!

    Uargh! AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    6
    Hi mawi,

    das ist ja das was ich meine. Die beiden Kurven sind errechnet.
    Das sieht auch nett aus und mag auch halbwegs funktionieren. Schlussendlich stelle ich aber immer mit Blick auf die Lambdaintegratoren ein und wenn ich bei verschiedenen Fahrzuständen das Sondenverhalten beobachte.

    Wie soll die STAG wissen ob die nicht zu fett oder zu mager unterwegs ist? Berichtige mich wenn ich falsch liege aber das kann sie nicht.

    Beste Grüße
     
  22. #20 mawi2012, 29.03.2020
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.096
    Zustimmungen:
    334
    Die Stag macht ja nur, was das MSG bzw DME vorgibt, und dieses regelt auch im Gasbetrieb nach Lambda. Also kann die Stag sehr wohl die Benzinzeiten hernehmen zum Vergleich.

    Wenn das Gemisch zu fett oder mager ist, verändern sich ja sofort die Benzinzeiten.
     
Thema:

Femitec Stag Software

Die Seite wird geladen...

Femitec Stag Software - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Femitec Stag300 Isa

    Probleme mit Femitec Stag300 Isa: Moin erst einmal, ich habe seit dem ersten Tag eine Femitec Stag 300 Anlage verbaut und seit dem 130000Km ohne Probleme gefahren .Auch mit einem...
  2. Femitec stag 300 Gassteuergerät wir nicht erkannt

    Femitec stag 300 Gassteuergerät wir nicht erkannt: Hallo Leute brauche Jemand der sich auskennt mit Stag bzw femitec ich habe da Problem das mein Passat 1.8 t 150 ps auf Gas nur auf drei Zylinder...
  3. Brauche Hilfe femitec Stag läuft nicht

    Brauche Hilfe femitec Stag läuft nicht: Brauche mal Hilfe, meine Anlage läuft nur auf 3 Zylinder statt 4. Jemand aus dem Raum Dortmund hier der mir helfen könnte? Lg
  4. Femitec stag 300 Software v10.x.x.x

    Femitec stag 300 Software v10.x.x.x: Ich habe einen gebrauchtwagen mit einer Femitec Stag anlage gekauft. Leider sagt die femitec Version v9 das ich die v10.x.x.x benötige. Kann mir...
  5. Femitec Stag 300 8 gegen Stag 300 Premium austauschen

    Femitec Stag 300 8 gegen Stag 300 Premium austauschen: Hallo Forum, hab vor 3 Wochen mein erstes Auto mit Gasanlage erworben, Steuergerät Stag 300 8 ( Fermitec), Verdampfer 2xZavioli Zeta N, Rail Giac...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden