Fehlzündungen Unrunder Motorlauf

Diskutiere Fehlzündungen Unrunder Motorlauf im KME Diego Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo LPG´ler Bin neu im Board, und muss gestehen nicht nur im Board sondern auch auf dem LGP Pflaster. Erstmal also ein dickes HALLO in den...

  1. volvol

    volvol AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.09.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo LPG´ler

    Bin neu im Board, und muss gestehen nicht nur im Board sondern auch auf dem LGP Pflaster.

    Erstmal also ein dickes HALLO in den Äther...

    Seit etwa 1 Jahr und 6 Monaten fahre ich einen Ford Expedition Bj 2008 mit 5,4l Triton.
    Nach Kauf und Fahrt im Benzinbetrieb alles super.
    Dieses Auto habe ich ohne Gasanlage gekauft und dann im Juli 2017 in der Autogas Werkstatt in Münster eine KME Nevo Pro mit Hana Inject´s einbauen lassen.
    Soweit lief der Wagen danach auch noch gut. (etwa 3-4 Wochen) Dann jedoch fing das missfire an.
    Ab in die GAS Bude... Jou die Kerzen sind´s...
    Kerzen also gewechselt (8x neue Motorcraft Iridium)
    Gas Bude eingestellt... Wagen läuft danach wieder gut. (etwa 3-4 Wochen)
    Dann wieder missfire...
    Ab in die GAS Bude... Jou denn auch noch die Spülen neu, und die Kerzen auch nochmal...
    Gas Bude eingestellt... Wagen läuft danach wieder gut. (etwa 3-4 Wochen)
    Dann wieder missfire...
    Ab in die GAS Bude... Jou ...ahhhh... dann müssen wir den wohl nochmal einstellen.
    Wieder 8x neue Kerzen, Eingestellt... und nach einer Woche siehe da... wieder missfire!

    Langsam krieg ich zu viel...
    Habe mir jetzt die KME Software aufgespielt und nen Diagnose Adapter gekauft.

    Nun zu meiner Frage:
    Allem nach was ich bisher gelesen haben müssten doch die Bz und die Gas Werte etwa gleich sein?
    Könnte bitte einer von euch sagen was "in etwa" meint.

    Hier mal ein paar Bilder von der Einstellung meiner Anlage nach 5x einstellen:

    Anhänge:

    • a" style="margin: 0px; padding: 10px 10px 0px; overflow: hidden; zoom: 1; background-image: none; background-position: center top; background-size: initial; background-repeat: repeat-x; background-attachment: initial; background-origin: initial; background-clip: initial; border-radius: 5px;">
    • [​IMG]
      KME01.jpg
      Dateigröße:
      202,5 KB
      Aufrufe:
      3
    • [​IMG]
      KME02.jpg
      Dateigröße:
      213 KB
      Aufrufe:
      3
    • [​IMG]
      KME03.jpg
      Dateigröße:
      212 KB
      Aufrufe:
      3
    • [​IMG]
      KME04.jpg
      Dateigröße:
      247,7 KB
      Aufrufe:
      3
    • [​IMG]
      KME05.jpg
      Dateigröße:
      285,3 KB
      Aufrufe:
      3
    • [​IMG]
      KME06.jpg
      Dateigröße:
      287,4 KB
      Kann mir bitte jemand weiterhelfen?
      Die Anlage hat noch Garantie, und ich wollte ungern schon jetzt selber dran rumfummeln.

      Gruss volvol
     
  2. Anzeige

  3. #2 mawi2012, 08.09.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.405
    Zustimmungen:
    258
    Dann kopiere ich meine Antwort aus dem anderen Thema mal hier rein:

    Hallo, da hast Du jetzt ein dickes Problem, die Einstellung sieht aus wie totaler Murks und deine Gaswerkstatt scheint nicht zu wissen, was sie machen soll. Die Injektoren scheinen etwas klein zu sein bzw. der Druck ist deutlich zu niedrig für die Motorleistung. Es wurde keine vernünftige Map gefahren, die Punkte wurde nicht in allen Lastbereichen gesammelt.

    Zunächst hoffe ich für Dich, dass Du die ganzen unnötigen Kerzen- und Zündspulenwechsel nicht bezahlen musstest.

    Wie das nun weitergehen soll, ist natürlich fraglich, zum einen hast Du der Werkstatt ja jetzt die 3 erforderlichen Versuche für Nachbesserung gegeben, theoretisch sollte man nun also auch auf die Kosten der Werkstatt in eine andere gehen können. Diese gesetzlichen Aspekte sind mir aber nicht wirklich bekannt, ich habe 2012 nach Einbau und ersten Anzeichen bei Problemen, dass nun erst mal alles andere gewechselt werden sollte, nur die Gasanlage sei nicht Schuld, auf die Garantie verzichtet und es lieber selbst gerichtet. Das kann und will aber auch nicht jeder.

    Falls Du dazu Lust hast, zeig auch mal den Reiter Korrekturen. Achja, es gibt inzwischen die Software Version 4.0.9.0, da gibt es für das Mapfahren stark erleichternde Optionen.
     
  4. volvol

    volvol AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.09.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Danke mawi

    heute is Licht schon aus bei mir.
    Werd am Montag mal die Korrekturmap aufzeichnen und posten.

    Das genau habe ich vermutet. Und du hast es bestätigt.
    Nur Grütze. Bislang schon 5x bei der GAS Bude gewesen...
    So langsam bin ich mit der Geduld am Ende.

    Eine Frage noch:
    Kann die Software der KME auch Einfluss auf das Benzin Steuergerät nehmen,
    und dies unter Umständen irgendwie beeinflussen?
    Seit der Karren das erste mal beim Umrüster war, hat er gefühlt 40PS weniger.
    Derzeit habe ich einen GAS Verbrauch von bis zu 30 Litern 8-(

    Bis dahin und Gute Nacht

    Gruß volvol
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.186
    Zustimmungen:
    444
    Unter Umständen verbiegt die falsche Einstellung der Gasanlage das Kennfeld des Motorsteuergerätes.
    Was das ganze Nachbesserungsgedöns gesetzliche Lage angeht. Vergiss es. Gehst Du zum Anwalt, kannst unter Umständen erst mal 2 Jahre auf Benzin fahren bis es zur Verhandlung kommt. Mein Tip, such Dir nen anderen Umrüster, der was kann. Der soll sich die Anlage auch mal genau ansehen. Die ganze Einstellerei nützt nichts, wenn evtl. auch ein Einbaufehler vorliegt.
    Fummelst nämlich selbst rum, kann sich der Umrüster schon mal die Hände reiben. Dann ist er aus der Gewährleistung draußen.
     
  6. volvol

    volvol AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.09.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Danke 540V8

    Dann wäre es das Beste zu erst die Trimmwerte und das Motorsteuergerät zurück zu setzen,
    und dann anschließend die GAS Anlage neu einzustellen. Sehe ich das richtig?

    @mawi
    Hier noch wie versprochen das Bild von der Korrekturkarte. Wie zu sehen ist... leer!

    Auf dem letzten Bild sind nochmal die STFT und LTFT zu sehen.
    Ist das normal, dass Bank 2 LTFT fehlt?!?

    Wie wahrscheinlich ist es u.U. dass die Lambda hier ebenfalls Probleme macht?

    Gruß volvol
     

    Anhänge:

    • KME08.jpg
      KME08.jpg
      Dateigröße:
      287,1 KB
      Aufrufe:
      116
    • KME09.jpg
      KME09.jpg
      Dateigröße:
      285,6 KB
      Aufrufe:
      115
    • KME10.jpg
      KME10.jpg
      Dateigröße:
      27,5 KB
      Aufrufe:
      105
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.186
    Zustimmungen:
    444
    Die fehlt doch nicht, ist nur gerade auf Null. Was macht die Lambda-Spannung? Pendelt die ziwschen 0 und 1V oder bleibt die in der Mitte?
     
  8. #7 mawi2012, 09.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.405
    Zustimmungen:
    258
    Zunächst einmal, auf dem 2. Bild sehe ich jetzt psys bei 1,50 bar sowie eine Druckkorrektur von -18, weshalb auch der Punkt im Diagramm soweit unterhalb der blauen Linie ist.

    Das in Verbindung mit hoher Neigung zeigt, dass die Hardware nur bedingt taugt, Injektoren werden wohl zu klein sein für die Motorleistung.
    In den paar Bildern im ersten Post ist der Druck aber scheinbar ordentlich eingebrochen, wenn der eigentlich bei 1,3 bar liegen soll.

    Das Alles schreit nach Bildern der verbauten Hardware, also welche Injektoren und welcher Verdampfer?

    Edit: sehe auch gerade, dass da OSA aktiviert ist, das braucht kein Mensch, wenn er die Anlage vernünftig einstellt.

    Mir stellt sich nun die Frage, wofür Du Dich entscheidest, dass musst Du natürlich nicht sofort, auf Garantie verzichten und woanders hin bzw. selbst richten oder siehst Du eine Chance, dass Dein Umrüster auf Hinweise aus dem Forum positiv reagiert und bei Bedarf Nachbesserung der Hardware vornimmt, so nötig`?
     
  9. #8 V8gaser, 09.09.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Hmm, gabs da nicht erst vor Kurzem die Aussage, das es ja wohl reichen würde wenn man diese MAP nur in einem kleinem Drehzahlbereich fährt (der NIE alle Lastbereiche abdeckt).... ka wer das damlas war.

    BEVOR da irgendwas gefahren wird, würd ich erst mal dafür sorgen, das die Gaszeiten nicht doppelt so lang sind wie die Benzinzeiten....logisch das der mit Verbrennungsaussetztern kommt wenn die Gasdüsen sofort mit 100% Öffnungszeit laufen.
    So macht einstellen gar keinen Sin - 0,00. Düsen größer, Druck hoch, und wen das im Leerlauf mal beieinander liegt kann man loslegen.
     
  10. volvol

    volvol AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.09.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    OK dass erklärt erst mal folgendes:

    Das die Karre seit GAS Umrüstung auch auf Benzin nicht mehr gescheit läuft.
    In dem Moment wenn ich die GAS Anlage zuschalte, wird´s allmählich auch im Bz-Betrieb ruppiger.

    Das der GAS Umrüster da so lange dran rummacht,
    und zu keinem Ergebnis kommt. Natürlich will er jetzt kein Geld in die Hand nehmen,
    um richtige Hardware nachzurüsten, und versucht nun alles mit Einstellerei hinzubiegen.

    Werde morgen mal nach der Düsenbezeichnung und der Verdampfer Bezeichnung schauen,
    und melde mich dann.

    Hat jemand von euch denn Erfahrungen hinsichtlich Düsen und Verdampfer bei V8 Motoren,
    oder vielleicht sogar mit dem Triton V8?

    Gruß volvol
     
  11. volvol

    volvol AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.09.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hab´s doch noch heute nachgeschaut...

    Habe bei mir die selben Düsen verbaut wie ein Kollege im 4x4 Forum in seinem Ford Triton.
    Der läuft super mit den Düsen und hat total andere GAS Einspritzzeiten wie bei meinem.
    Verbaut sind Hana Gold E4-67R-010213 Class2.
    Der Verdampfer ist ein E8 67.R-013949 Class1/2 KME RED1
     
  12. #11 V8gaser, 09.09.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Der wird halt größere Einsätze vorne in den Düsen haben- die sind bei den Goldenen wechselbar. Evtl kann der ja mal (mit nem Bohrer) messen welchen Durchmesser seine haben, dann hättest schon mal was zum anfangen.
     
  13. volvol

    volvol AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.09.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Achja, es gibt inzwischen die Software Version 4.0.9.0, da gibt es für das Mapfahren stark erleichternde Optionen.[/QUOTE]

    Hallo Mawi

    Habe grad im Netz nach der Version 4.0.9.0 gesucht. Es ist noch eine Beta Version.
    Kann ich die Bedenkenlos einsetzen, oder gibbet da nachher nur Ärger?

    Noch was,...
    Ich finde keine Anleitung (oder Handbuch) zum Einstellen der Pro?!?
    Die Links hier im Board gehen nicht, und im Netz find ich auch nichts was mich weiterbringt.

    Jemand nen guten Tip/Link für mich?
     
  14. #13 mawi2012, 11.09.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.405
    Zustimmungen:
    258
    Auf kme.eu kann man sich registrieren, dort gibt es dann die 4.0.9.0 als nichtbeta Version.
    Anleitung zur Einstellung ist in der Software selbst in englisch enthalten. Egal, ob einfach oder plus oder pro. Bei denen ist ja nur die OBD Geschichte anders, die man ohnehin nicht wirklich braucht.

    Aber ehe Du da jetzt selbst rumspielst, kläre das mit den Düseneinsätzen, man kann die Hana gold auch ohne Düseneinsätze nutzen, entspricht dann den ehemaligen "Hana grün". Würde ich bei großem Hubraum auch für nötig erachten.
     
  15. volvol

    volvol AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.09.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hi Mawi,

    Das mit den Injektoren hab ich geprüft.
    Bei mir sind die mit dem roten Ring drin. Nach Rücksprache mit dem Bekannten, der auch die Injekts mit dem roten Ring hat, wären diese Injektoren jedoch ohne wechselbaren Düsensitz und auch die bereits größten.

    Habe selber leider keine Erfahrung damit und kann das nur so weitergeben.
    Auf jeden Fall hat er die selbe Maschine drin, die selben Injekts und den selben Verdampfer, und bei Ihm läuft die Anlage (natürlich sauber eingestellt) sehr gut.

    Hier noch ein Bild der Lambdawerte:
     

    Anhänge:

  16. #15 mawi2012, 11.09.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.405
    Zustimmungen:
    258
    Wenn er alles gleich hat, könnte man doch seine Einstellungen übernehmen. :D

    War jetzt nur so ein Gedanke, aber dann ist ja die Garantie futsch.
     
  17. volvol

    volvol AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.09.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Genau darüber denk ich grad nach!

    Der Gute wohnt ca. 100 km von mir entfernt, und würde mit mir mal einen...

    "KMEnevoPROGasanlageneistellkurs" vornehmen.

    Bin sonst was Technik angeht eigentlich nicht ängstlich und schraube auch viel,
    aber der Karren hat grad mal 80.000km runter, und den wollt ich mir ungern schon verhunzen.

    Also danke fürs mutmachen...

    Grüßli volvol
     
  18. volvol

    volvol AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.09.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Könnte man eigentlich die Einstellungen/ Werte aus seiner Anlage herausschreiben,
    kopieren und bei mir einlesen?

    Geht so etwas?
     
  19. #18 mawi2012, 12.09.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.405
    Zustimmungen:
    258
    Ja, geht.
    Ist aber doch keine Hexerei, die Einstellung, wenn die nicht klappt, stimmt was mit der Hardware nicht.
     
  20. Anzeige

  21. volvol

    volvol AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.09.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hahaha... Mawi

    da haste was gesagt.
    Wie gesagt Newby auf diesem Gebiet, und eine "Familienkutsche" die jeden Tag gebraucht wird.
    Gibbet da auch die Möglichkeit die jetzigen Werte wieder einzulesen, ähnlich wie beim Windows mit den Wiederherstellungspunkten ;-)

    Sollte die Hardware nio sein, muss der Gas Heini nochmal ran.
    Habe also bevor ich die Sache in die Hand nehme erstmal einen Düsentest gestartet (ohne Lastwechsel wie in der Anleitung)
    Das Ergebniss siehst du/ihr hier: unten

    Kann man da was falsch machen, oder muss ich der Analyse jetzt glauben?
    Die sagt es müssen Injektoren getauscht werden?!?
    Man,man,man... die Anlage ist nen knappes Jahr alt und hat seit dem noch nicht einmal gescheit gelaufen...

    Grüßli volvol
     

    Anhänge:

  22. #20 mawi2012, 13.09.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.405
    Zustimmungen:
    258
    Das Ergebnis sieht nach nicht brauchbar aus, ich würde diesem Testergebnis nicht vertrauen.

    Wenn Du in Diagnose bist, kannst Du doch im Gasbetrieb alle Zylinder auf Benzin schalten lassen und dann jeden Injektor einzeln hin- und herschalten, wären die tatsächlich so krass, wie im Testergebnis, müsste ja bei den Zylindern 4,5 und 8 die Trimwerte sonst wohin schießen bzw die Benzinzeiten der anderen Zylinder dieser Bank sich deutlich verändern.
    Würde die Zuordnung der Gasinjektoren nicht zu den Benzininjektoren stimmen, müsste der dann allerdings anfangen etwas rumplig zu laufen, weil dann ja ein Zylinder nichts und ein anderer doppelt Kraftstoff bekäme.

    Man kann die gespeicherte Konfiguration jederzeit zurück spielen, aber die einzelne Punkte in den Mapkarten sind dann eventuell weg, es werden nur noch Linien angezeigt. Das könnte dem Umrüster sagen, so er sich auskennt, verraten, dass da was zurückgespielt wurde, aber so viel Wissen traue ich dem gerade nicht zu. Kann auch sein, dass es bei der Nevo wieder anders als beim Vorgänger Diego ist und ich da was verwechsele. Aber die Einstellungen kann man definitiv zurückspielen.
     
Thema:

Fehlzündungen Unrunder Motorlauf

Die Seite wird geladen...

Fehlzündungen Unrunder Motorlauf - Ähnliche Themen

  1. VSI 1 - Stottern u. Fehlzündungen

    VSI 1 - Stottern u. Fehlzündungen: Hallo, seit ein paar Tagen zickt meine Gasanlage ein wenig. Während des Umschaltvorgangs (meist an der Ampel, oder beim Gasgeben in einer...
  2. Astra J 1.4 LPG Ruckeln und Fehlzündungen Zylinder 1

    Astra J 1.4 LPG Ruckeln und Fehlzündungen Zylinder 1: Hallo zusammen, ich fahre einen Opel Astra-J 1.4 T LPG Sports Tourer BJ 2013. Seit einiger Zeit ruckelt der Motor und über OBD2 bekommen ich den...
  3. Prins vsi sporadische Fehlzündungen im Leerlauf auf Lpg und Benzin

    Prins vsi sporadische Fehlzündungen im Leerlauf auf Lpg und Benzin: Hallo zusammen ich bräuchte eure Hilfe . Ich fahre einen Opel Corsa c z14xep Motor 1.4 mit 90 Ps mit Prins VSI und Valve care. Ich habe im...
  4. Fehlzündungen im Gasbetrieb

    Fehlzündungen im Gasbetrieb: Hallo, Ich fahre seit längerem schon einen Passat 3bg Baujahr 2001 mit einem 2l, 130 Ps Motor. Er lief bis vor kurzem ohne Probleme, aber jetzt...
  5. Fehlzündungen auf Benzin und LPG

    Fehlzündungen auf Benzin und LPG: Hallo zusammen, mein Opel Zafira A Bj. 2002 mit Prins Gasanlage zickt schon wieder einmal und ich bin ratlos. Kurzgefasst: Letztes Jahr brannten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden