Fehlercode "Battery Low" zerstört mein Steuergerät

Diskutiere Fehlercode "Battery Low" zerstört mein Steuergerät im Öcotec Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, meine Gasanlage hat mal wieder einen neuen Fehler..... Zur Vorgeschichte: Vor ca 3 Wochen bin ich noch Abends ganz normal auf Gas Heim...

  1. Marksl

    Marksl AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    meine Gasanlage hat mal wieder einen neuen Fehler.....
    Zur Vorgeschichte: Vor ca 3 Wochen bin ich noch Abends ganz normal auf Gas Heim gefahren wie immer, am nächsten Morgen fuhr ich los und nachdem von Benzin auf Gas umgeschaltet wurde zog das Auto nicht mehr. Die Gasanlage war der Meinung das sie normal arbeitet, spritze jedoch überhaupt kein gas mehr ein und schaltete auch weder automatisch, noch manuel von mir per Hand, zurück auf Benzin. Ich konnte also bei Betriebstemperatur nach starten des Wagens immer nur ein paar hundert Meter Beschleunigen, bis die Anlage auf Gas umschaltete und das Auto damit aus ging. Ich machte dann schnell die Sicherung der Anlage raus damit ich wenigsten auf Benzin normal weiter fahren konnte. Am nächsten Tag wieder eingesichert und die Anlage lief wieder normal. Das tat sie aber nur einige Kilometer bis sie wieder streikte. Das Spiel wiederholte sich danach noch ein paar mal, wobei die Anlage dazwischen immer kürzer lief. Im Fehlerspeicher war der neue Fehler "Battery Low" aufgetaucht. Nach einem Telefonat mit LPG-Produkte Voss & Hessing bestätigte man mir, das es wohl das Hauptrelais des Steuergerätes dahin gerafft haben muss. Also habe ich das Steuergerät zu der Firma eingeschickt und reparieren lassen. Das Hauptrelais wurde ausgetauscht und die Gasanalge mit repariertem Steuergerät lief wieder einwandfrei.

    Nach ca zweieinhalb Wochen und rund 300 km, hat die Anlage jetzt wieder den gleichen Fehler wie oben schon beschrieben. Nach einem weiteren Telefonat mit Herrn Hessing sagte er zu mir das es nicht normal sein kann, dass das neue Relais schon wieder einfach so kaputt gegangen ist. Er vermutet einen Masseschluss im Kabelbaum, Kurzschluss einer Spule könnte auch sein. Am letzten Samstag habe ich dann den Stecker vom Steuergerät abgemacht und dort alle Pins gegeneinander und gegen die Fahrzeugmasse mit einem Mulitmeter ohmässig Druchgemessen, dabei habe ich nix auffälliges gefunden. Ich habe auch alle Spulen aller Ventile der Anlage durch gemessen auf Widerstand, die Stromaufnahme gemessen und mit 14,2V einzel eingespeisst und auf Funktion getestet. Alle werte der Rails waren mit 1,2 - 1,3 Ohm identisch und die Stromaufnahme bei 14,2V mit ca. 10 A annähernd gleich. Somit schliesse ich auch ein schwergehendes Einspritzventil aus.
    Dazu muss ich auch sagen das blöderweise ausgerechnet an diesem Samstag die Anlage auch wieder normal funktionierte und nach löschen des Fehlerspeichers der Fehler "Battery Low" nicht mehr aufgetaucht war. Der Fehler war also auch nicht gerade zu dem Zeitpunkt existent als ich Durchgemessen habe. Als ich am nächsten Tag wieder gefahren bin kam der Fehler aber leider wieder.
    Es könnte also ein Wackeltkontakt sein der bei Bewegung des Fahrzeugs immer wieder auftaucht und wieder verschwindet und so mein Steuergerät mit der Zeit zerstört.

    Meine Frage an die Experten hier: hatte jemand schon einmal den Fehler in dem von mir beschriebenen Zusammenhang? Kann mir jemand sagen wo ich speziell nach dem Fehler suchen könnte (z.B. wo ist eine Fehlerquelle am Kabelbaum, was ausser Kabelbaum könnte es noch sein)

    Was ich selbst nochmal am nächsten WE machen möchte ist, den Kabelbaum erneut durchmessen wenn der Fehler auch gerade auftaucht und im Fehlerspeicher als existent angezeigt wird. Das ganze mit dem Hintergedanken eines Wackelkontaktes der vielleicht bei ersten Durchmessen von mir gerade nicht da war und ich somit auch keinen Masseschluss oder Kurzschluss zwischen 2 Leitungen feststellen konnte.

    Würde mich über jeden Tip wo ich suchen sollte freuen!
    Danke und Gruss Marksl
     
  2. Anzeige

  3. #2 spargelix, 20.06.2011
    spargelix

    spargelix AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Diesen Fehlercode hatten wir noch nicht, obwohl beim einen Panda die Batterie letzten Winter definitiv bis zum Versagen der Fahrzeugelektronik gestorben ist.

    Ich denke da eher an eine korrodierte Kabelschuhverpressung oder eine schlechte, gammelige Lötstelle.
     
  4. Marksl

    Marksl AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Scheinbar scheint dieser Fehlercode eine absolute Rarität zu sein. Ich habe auch bei Google nichts zu dem Thema in Verbindung mit der Öcotec finden können.
    Danke schon mal für den Tip mit den Lötstellen und Kabelschuhen! Allerdings gibt es da ohnehin nicht sehr viele verdächtige.

    Die beiden Batterie Gnd (Pin 16, 23) habe ich den Widerstand durchgemessen. Bei Batterie 12V+ (Pin 15) habe ich noch nicht geschaut. Ansonsten kommen ja eigentlich nur noch der Lamda Pin (33), das Drehzahlsignal vom Zündverteiler (Pin 40) und die Lötverbindungen der Benzineinspritzleisten für die 6 Zylinder (Pin 1-5, 8-13 & 29) in frage.
    Echt fraglich für mich, ob ich da echt was finden kann. Das blöde bei den Lötstellen ist dann auch das ich den Schrumpfschlauch überall aufschneiden muss um etwas sehen zu können und keinen mehr drauf machen kann ohne die Kabel alle abzulöten und wieder Ranlöten, besonders beschissen bei den Einspritzleisten :mad:......

    Wie gesagt, ich werde mich am kommenden langen Wochenende nochmal damit beschäftigen und habe immer noch die Hoffung, das ich den Fehler beim nächsten Versuch raus messen kann.

    Jeder weitere Tip bis dahin ist natürlich weiter sehr willkommen.
     
  5. Marksl

    Marksl AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Der Fehler scheint nach erneuter Reparatur des Steuergerätes jetzt behoben zu sein. Zumindest bin ich seit der rep. ca 500km ohne weitere Probleme auf Gas gefahren.
    Das Steuergerät wurde in der Werkstatt erneut durch gecheckt. Zunächst viel kein Fehler auf, das Hauptrelais wurde erneut getauscht und das alte aufgemacht. Dabei konnte man diesmal keinen Fehler am Relais oder den Kontakten feststellen. Nach etwas rum wackeln und drücken konnte Herr Hessing aber die Fehler provozieren, die bei mir während der Fahrt auftauchten. Scheinbar waren an irgendwelchen Verbingungsstellen der Platine Leiterbahnen und Lötpunkte nicht mehr hundertprozentig. Ob sonst noch was anderes am Steuergerät repariert oder getauscht wurde weiss ich nicht. Jedenfalls wars erneut nur das Steuergerät und allem anschein nach kein Fehler im Kabelbaum oder sonstwo in der Anlage.

    Finds langsam doch ziemlich Besorgniserregend das mein Steuergerät bereits 3 mal innerhalb der letzten 9 Monaten beim reparieren war........
     
  6. Anzeige

Thema: Fehlercode "Battery Low" zerstört mein Steuergerät
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. öcotec battery low

    ,
  2. oecotec battery low

    ,
  3. bmw einspritzleiste kurzschluß gegen masse

    ,
  4. fehlercode öcoteck,
  5. fehlercode battery low bei lpg öcotec,
  6. autogas öcotec fehlermeldung battery low,
  7. batterie steuergerät pinbelegung,
  8. öcotec fehler batteriespannung,
  9. vossundhessing,
  10. valve protector pinbelegung,
  11. reparatur steuergerät autogas,
  12. kann mann beim batterie aus bau das steuer gerät beschäfigen,
  13. kabelbaum masseschluss,
  14. valve-protector schwimmer defekt,
  15. ecu fehler provozieren,
  16. fehler öcotec autogasanlage,
  17. voß und hessing,
  18. gasanlage öcotec steuergerät pinbelegung,
  19. steuergerät autogasanlage,
  20. Reparatur steuergeräte Gasanlage,
  21. fehlerspeicher autpgassteuergerät,
  22. steuergerät autogasanlage reparatur,
  23. voss&hessing lpg,
  24. öcotec steuergerät kurzschluss,
  25. oecotec lpg batterie
Die Seite wird geladen...

Fehlercode "Battery Low" zerstört mein Steuergerät - Ähnliche Themen

  1. Fehlercodes beim Gasbetrieb

    Fehlercodes beim Gasbetrieb: Hallo Ich fahren einen Clk 430 W208 mit einer KME Diego G3 Anlage. Seit einiger Zeit habe ich auf dem Gasbetrieb diese Fehlermeldungen im Auto...
  2. Fehlercode Prins VSI 2

    Fehlercode Prins VSI 2: Servus Leute, seit gestern will meine Prins in meinem 6.4l Grand Cherokee SRT nicht mehr. Es ist dieser Fehlercode hinterlegt. Anlage hat zwei...
  3. Fehlercode 150 Prins VSI Verdampferdruck schwankt

    Fehlercode 150 Prins VSI Verdampferdruck schwankt: Hallo, Da meine Gasanlage unter volllast aussteigt und den Fehlercode 150 psys kleiner gleich Low Level wirft habe ich mal mal nachgesehen und...
  4. Mercedes Benz GLK 350 Fehlercode 6053 Motorsteuerung

    Mercedes Benz GLK 350 Fehlercode 6053 Motorsteuerung: Hallo, mein GLK lief jetzt seit Oktober 2017 problemlos mit einer Gasanlage von Prins. Seit einiger Zeit kommt jetzt der o.g. Fehler. Ruckeln auch...
  5. Im Gasbetrieb Fehlercode P0208

    Im Gasbetrieb Fehlercode P0208: Moin. im Gasbetrieb erhalte ich unregelmäßíg den Fehlercode P0208. Ursächlich soll laut Markenforum der Prins-Emulator sein. Trift das zu? Wo...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden