Fehlender Füllanschluss beim TÜV bemängelt

Diskutiere Fehlender Füllanschluss beim TÜV bemängelt im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo an alle Gasuchisten, leider konnte ich im Web und über die Suche nichts konkretes finden, deshalb meine Frage an euch Profis... Diese...

  1. #1 Labbejoe, 04.08.2018
    Labbejoe

    Labbejoe AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.12.2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle Gasuchisten,

    leider konnte ich im Web und über die Suche nichts konkretes finden, deshalb meine Frage an euch Profis...

    Diese Woche bin ich an einen überaus eifrigen TÜV-Prüfer geraten, der schon bald den ersten (ja, nicht den einzigen) erheblichen Mangel für sich verbuchen konnte: "Füllanschluss (Gas) Abdeckung fehlt / beschädigt"

    Dies hat mich ein wenig verwundert, zumal die Anlage vor 8 Jahren so vom TÜV abgenommen- und seither noch nie bemängelt wurde.

    Der Füllanschluss liegt ganz nah am Tankdeckel an (wenn geschlossen), wodurch ein normaler M10er Verschluss nicht verwendet werden kann.

    Meine Fragen an euch...
    - Ist eine Abdeckung Vorschrift?
    - Wenn ja, entspricht der von mir verwendete Stopfen (siehe Bild) den Vorschriften oder gilt auch hier etwas zu beachten?

    Ganz lieben Dank vorab

    Labbe

    20180804_204609.jpg 20180804_201437.jpg 20180804_201446.jpg
     
  2. Anzeige

  3. #2 ichgebgas, 04.08.2018
    ichgebgas

    ichgebgas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    6
    Vorhanden sollte eine sein, schon in deinem Interesse. Gegen Schmutz in der Leitung. Wie die aussieht, ist zweitrangig - und wenn das nur so ein schwarzer Bippus ist. Ist bei mir auch so ähnlich und es gibt kein Problem. Ob der Vorschrift ist, werden dir die Profis sicher noch sagen.
    Zur Not suchst du dir einen anderen TÜV zur Nachkontrolle.
     
  4. #3 Labbejoe, 05.08.2018
    Labbejoe

    Labbejoe AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.12.2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort.
    Zur gleichen Prüfstelle fahre ich gewiss nicht mehr.
    Ich werde es einfach versuchen.

    Gruß Labbe
     
  5. #4 V8gaser, 06.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.253
    Zustimmungen:
    522
    Tja, mittlerweile ist auch das fehlen einer Ventilkappe am Reifen ein geringfügiger Mangel. Ob das fehlen von vier Kappen erheblich ist...kA, aber die brauchen scheinbar Quote um irgendwann mal sagen zu können: Die Zahl der Mängel steigt dramatisch, wir MÜSSEN jährlich prüfen :-)

    Ob das Vorschrift ist....hättest du zB einen Euronozzle Anschluss unter der Tankklappe (wenn entsprechend Platz) - für den gibts gar keine Abdeckung.....
    GAP/GWP beim TÜV ist mit nahezu 95% Durchfallqote behaftet, ich rate jedem meiner Kunden davon ab. Oft nur weil der Gasschnüffler wg Benzindämpfen quitscht.....eine ordentliche GAP würde in dem Fall aber erfordern mittels Lecksuchspray festzustellen WO denn das Gas genau austritt :-) Und schon sähe das ganz anders aus.
     
    Christian_LPG und Kojote45 gefällt das.
  6. Ciwa

    Ciwa AutoGasMeister

    Dabei seit:
    11.02.2012
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    5
    Gleiche Problemstellung mit Lösung hier:

    ciwa

    Durchscrollen bis Mitte des Blogs.

    Gruß
    Ciwa
     
  7. #6 Cosmic7110, 06.08.2018
    Cosmic7110

    Cosmic7110 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    15.05.2014
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    der hat auch ne integrierte - oder nicht?
     
  8. #7 V8gaser, 06.08.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.253
    Zustimmungen:
    522
    Da ist nur ein Rückschlag drin- wie im Mini10mm, oder ACME oder Dish oder HK......aber eine Plastikkappe...????
    Man kann den in einen Einbautopf verbauen wie die ACME meist verbaut werden, aber ich schrieb ja explizit "unter der Tankklappe", oder?
    Und in dem Fall gäbs auch für den ACME nix - sie Bild bei einem Daimler. Und da hat noch nie ein TÜVler nach ner Abdeckung gefragt....
     

    Anhänge:

  9. #8 Cosmic7110, 06.08.2018
    Cosmic7110

    Cosmic7110 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    15.05.2014
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    na der Rückschlag dichtet aber nach oben hin ab, wenn ich das richtig von den paar Bildern iunterpretiere. Zusätzlich hat er kein innengewinde welches verschmutzen kann.

    Nimmt man die 10mm Stutzen dann haben die zwar ein Rückschlagventil im sinne einer Kugel, der Einschraubbereich kann aber verschmutzen und damit zu undichtigkeiten führen.


    Wäre zumindest meine Erklärung und ein "das hat schon immer so geklappt" ist ja kein wirkliches Argument oder? :D
     
  10. #9 V8gaser, 06.08.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.253
    Zustimmungen:
    522
    Wennst gerne Haare spalten möchtest - es gibt auch Mini Anschlüsse (16mm) ohne Innengewinde - und nu? Ja, für die gäbs Alukappen, die im Winter unlösbar festgammeln, aber die haben kein Innengewinde das verschmutzen könnte.....
    Zumal - wieso "nach oben"? Der dürfte oft genau so waagerecht verbaut sein, wie Mini- selten das die senkrecht verbaut sind, mal leicht schräg, OK.
    Und wenn sich über den Euronozzle ne Schmutzschicht legt dürfte der Rückschlag darin eher undicht werden, als das Kugelventil im Minianschluss.
    Oder mal nen Fülltopf gesehen, der in der Stoßsstange legal hinter dem Hinterrad sein Dasein fristet? Da steht uU der Dreck drin......
    Grad etwas in den Unterlagen gewühlt- "ausreichend gg Verschmutzung geschützt" Sollte mE durch die Abdeckung der Tankklappe reichen. Sieht der TÜVler halt anders.
     
  11. #10 Cosmic7110, 06.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2018
    Cosmic7110

    Cosmic7110 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    15.05.2014
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    Man könnte ja nun nachfragen was in ihren TÜV Papierchen steht abwann der Mangel als Mangel gezählt wird. Die entscheiden ja nichts mehr selber, das sind Leitfäden für dressierte Affen.

    zu finden hier:

    https://www.umwelt-online.de/regelw...fahr.gut/strasse/stvzo/hurl17.htm&such=Abgase

    unter D6.1.3h steht das: "Gasanlage oder deren Teile: beschädigt, Befestigung mangelhaft (ohne Brandgefahr)"

    Wenn man ihm nun ans Bein pinkeln will, Mail an die nächst höhere Instanz mit der Bitte um Begründung + Hinweis auf Folgekosten durch Nachprüfung etc. Wenn er auf eine Kappe besteht greift der von V8Gaser gebrachte Satz "ausreichend gegen Verschmutzung geschützt" dann sollte auch die Tankklappe reichen ;)
     
  12. #11 Labbejoe, 08.08.2018
    Labbejoe

    Labbejoe AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.12.2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Vielen lieben Dank für die super Hinweise und die Links. :rolleyes1:

    Gruß Labbe
     
  13. #12 Kojote45, 11.08.2018
    Kojote45

    Kojote45 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Bei mir vor zwei Jahren hat keiner beim HU wegen der fehlenden Kappe gefragt. Da ich eh kürzlich ein neuen einfüllstutzen von Tomasetto 10mm eingebaut hatte war einer dabei, den ich dann evtl an der drehbank flacher abdrehen würde damit die Tankklappe nicht gegen drückt.
     
  14. Addi

    Addi AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Ist bei mir 2018 auch passiert. Bis dahin seit 2009 und 140tkm auf Gas auch das erste mal. Der Füllanschluss sitzt bei meinem Berlingo 3 hinter der Tanklappe in der geräumigen Mulde neben dem Tankverschluss. Es ist ein 43 mm Gewinde und ich hatte da noch nie eine weitere Verschraubung.
    Außerdem wurde bemängelt, dass nirgends ein Schild mit der Auflistung der Komponenten der Teleflex GFI Anlage vorhanden sei. Ich habe zwar mehrere DINA4-Seiten mit der Auflistung der Komponenten der Anlage bekommen - aber kein Schild.
    Zum Glück stand im TÜV-Bericht "nicht bestanden wegen fehlender GAP" und die Mängel waren nur auf einem beiliegenden Zettel notiert. Meine Werkstatt meinte, der Prüfer hätte wohl wenig Erfahrungen mit Gasanlagen und schickte mich zur Nachprüfung zu einer Werkstatt, die auch Gasanlagen einbaut. Da verlief die Nachprüfung dann ohne Beanstandungen - trotz fehlender Abdeckkappe und ohne Schild.
    Eine Abdeckkappe habe ich inzwischen. Die Verschraubung eines Scheibenwaschfrostschutzkanisters passte. Nur was ist jetzt mit dem ominösen Schild?
    Wo bekomme ich so was her?
    Noch was - es wurde auch bemängelt, dass wegen verrosteter Schrauben die Abdeckung des Multiventils am Unterflurtank nicht demontierbar und das MV deshalb nicht begutachtet werden kann. Ich habe mir das mal angesehen. Die Gewindestangen der Verschraubung haben zwar Rost, aber man kommt bei eingebautem Tank sowieso nicht oder nur sehr schwer an die Schrauben. Baut der TÜV so was ab?
     
  15. Ibanes

    Ibanes AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.12.2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,
    so ein Schild kannst du dir selber basteln - ist zumindest meine Erfahrung.
    Ich hab es auf Fotopapier gedruckt und dann mit einseitiger Klebefolie an den DOM gepeppt, Wahlweise geht auch B-Säule... Hauptsache Karosserie.

    Es ist formlos(keine Unterschrift oder Stempel) und nirgends ausreichend definiert - daher sieht es auch je nach Gashersteller und Umrüster anders aus.
    Ich habe dort im Prinzip eine Tabelle drauf geschrieben mit den Bauteilbezeichnungen - Name - Rnummer:
    z.B.
    Verdampfer - KME Silver xxx - r67123345546
    Injektoren - Hana Engineering - r1231312332
    Die sollten in deinem Abgasgutachten/Fahrzeigschein übrigens identisch sein.

    Das war zumindest für meinen TÜV Prüfer ausreichend.
    Da aber jeder da was anderes macht, kann es auch sein, dass du mal freundlich bei einem LPG- Vertrieb anfragen musst, um ein "offizielles" Klebeetikett zu bekommen.
     
  16. #15 onlyfor.foren, 17.07.2019
    onlyfor.foren

    onlyfor.foren AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    08.07.2017
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    11
    Ich habe mir soetwas "gebastelt"....
     
  17. Addi

    Addi AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Na, das ist doch schon mal was! So ein Schild werde ich auch hin bekommen. Die zusätzliche Verschraubung beim Tankanschluss ist auch da - bleibt das unsichtbare Multiventil. So wie das da unter dem Wagen aus sieht, baut man das wohl besser erst inklusive Abdeckung an den Tank und montiert dann den Tank am Platz des Ersatzrades. Das Abdeckblech ist mit zwei Muttern oben am Tank befestigt. Die eine kann man sogar sehen - da würde man vielleicht sogar einen Ringschlüssel drauf bekommen. Aber die zweite? Keine Chance bei montiertem Tank.
    Ich vermute mal es ist in Deutschland auch verboten ohne Abdeckblech über dem Multiventil zu fahren. Also den Unterflurtank beim TÜV lösen und soweit absenken, dass man das Blech gut abbauen kann? Dann muss der Prüfer aber mit anfassen weil der Tank ja voll sein muss. Wegen einem halb vollen Tank hatte ich auch schon eine Nachprüfung. :-)
     
  18. Acki

    Acki AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2019
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    5
    Ich dachte so Schilder braucht man nur für ne R115 Anlage? Bei mir stehen die ganzen Sachen im Fahrzeugschein. Was soll da der Aufkleber helfen?
     
  19. Ibanes

    Ibanes AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.12.2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    4
    Im Prinzip wird damit nur der TÜV Kollege beruhigt, bringen tut das meiner Ansicht nach nämlich nichts.
    Bei mir wird noch vor der Anlage "gewarnt" - als ob ich jemals irgendwelche Schilder in der B-Säule gelesen hätte, bevor ich losfahre....
    Aber mann muss ja auch vorm losfahren immer erst einmal ums auto gehen und gucken, ob die Lampen noch gehen,
    Ich denke aus der Richtung kommt das auch.
     
  20. Anzeige

  21. Addi

    Addi AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Es ist eine R115 Anlage. Ich habe ja auch auf den Prüfer geschimpft. Aber, nachdem ich mich (mir Hilfe des Forums) einigermaßen sachkundig gemacht habe muss ich sagen, dass ich meine Anlage als Prüfer auch nicht durchgewinkt hätte. Zumal der Prüfer ja die GAP machen sollte.
    Die Kappe auf dem Füllanschluss ist vorgeschrieben - von "keine Kappe bei Tankklappe" steht da nun mal nichts. Gleiches gilt für das Schild mit den Anlagekomponenten. Irgendwo im Fahrzeug muss es kleben. Sinnvoll? Wahrscheinlich nicht. Auch das Blech zwischen Auspuff und Tank wird bei weniger als 10 cm Abstand gefordert. Von einer auf den Tank geklebten Hitzeschutzmatte steht da nichts. Das Abdeckblech über dem MV des Tankes ist mit zwei Schrauben fest. An die kommt man nur sehr schwer. Das habe ich jetzt besser gelöst. Der Prüfer kann einen Blick auf die Tankanschlüsse werfen. Wozu das gut sein soll erschließt sich mir aber auch nicht.
    Es wäre schön, wenn ich mein jetziges Wissen schon vor dem Einbau der Teleflex-Anlage gehabt hätte. Dann hätte ich sofortige Nachbesserung gefordert.
    Jetzt musste ich mir selber die Arbeit machen. Aber alles fertig! Mal sehen was der TÜV 2020 bringt. Der Werkstatt, die dann 2019 die GAP mit anschließendem Werkstatt-TÜV gemacht hat, ist jedenfalls auch der LPG-Techniker abhanden gekommen.
     
    Questus gefällt das.
  22. Acki

    Acki AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2019
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    5
    Ok R115 macht das schon Sinn irgendwie, wenn man sich anstrengt.
     
Thema: Fehlender Füllanschluss beim TÜV bemängelt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. LPG tankschutz einfüllstutzem

    ,
  2. *D6.1.3h

Die Seite wird geladen...

Fehlender Füllanschluss beim TÜV bemängelt - Ähnliche Themen

  1. Landi Renzo Omegas - fehlender Gasfilter

    Landi Renzo Omegas - fehlender Gasfilter: Hallo, zunächst zum Verständnis: fahre einen Hyundai Lantra 2.0. Umbau auf LPG war 2006. Bisher kaum Probleme - abgesehen von einer undichten...
  2. TÜV nicht bestanden aufgrund fehlender Druckprüfung

    TÜV nicht bestanden aufgrund fehlender Druckprüfung: Moin, mein Auto (derzeit abgemeldet) sollte heute durch den TÜV, der Tüv-Prüfer hat die Plakette jedoch verweigert weil der Tank seines erachtens...
  3. Emer Multiventil - welche Größe hat der Füllanschluss?

    Emer Multiventil - welche Größe hat der Füllanschluss?: Hallo, bei mir ist ein Emer 600 verbaut, angeschlossen ist ein 8mm Kupferschlauch als Füllleitung. Da die Leitung im 90° Winkel gebogen ist und...
  4. Suche M12 Füllanschlußschutz/Tankschutz

    Suche M12 Füllanschlußschutz/Tankschutz: Hab die Teile nur in M10 gefunden und brauche für ne ICOM dasselbe in M12...als Korrosionsschutz...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden