Falsche 67R-Nummer auf dem Tank - Was tun???

Diskutiere Falsche 67R-Nummer auf dem Tank - Was tun??? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, bin neu hier und komme direkt mit einem Problem :) Habe mir einen 5er BMW E60 Mit 231PS M54 Motor als Alltagsfahrzeug zugelegt. Der Wagen...

  1. #1 Xenonis, 01.10.2018
    Xenonis

    Xenonis AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    01.10.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bin neu hier und komme direkt mit einem Problem :)

    Habe mir einen 5er BMW E60 Mit 231PS M54 Motor als Alltagsfahrzeug zugelegt. Der Wagen hat eine PRINS VSI1 Anlage verbaut. Diese läuft augenscheinlich recht Problemlos. Einbau ist 2009 erfolgt.

    Ich habe den Wagen mit abgelaufener HU erworben. Es ist mein erstes LPG Fahrzeug.

    Mangels Kenntnis von der LPG Thematik habe ich einen Bekannten von der Dekra gebeten den Wagen vor der anstehenden HU/GSP einfach mal bei mir auf dem Hof anzuschauen. Hat er gemacht. Soweit Alles schick. Eigentlich :| Prinzipiell kann zu ihm auf die Prüfstelle kommen und GAP und HU machen lassen. ABER: Er hat festgestellt, dass die 67R Nummer auf dem Tank nicht mit der in den Papieren übereinstimmt.

    Eingetragen: 67R-010147
    Auf dem Tank: 67R-010141

    Es handelt sich um einen WVM Tank. Das Tank Zertifikat habe ich vom Hersteller erhalten. Dort steht wiederrum eine weitere Prüfnummer drin, welche sich auf einer extra angeschweißten Plakette nahe der Anschlüsse befindet. Die scheinbar abgenommene Nummer befindet sich auf einem Deckel in der Mitte des Radmuldentanks.

    Der Wagen hat seit 2009 3 Halter gehabt und noch mal neue Papiere zwecks Umzug bekommen. Es wurden dem nach etwa 4 mal neue Fahrzeugpapiere ausgestellt.Zu 99% ist also die fehlerhafte Nummer ein Tippfehler der Zulassungsstelle. Ich habe jedoch nur die alten Fahrzeugbriefe bekommen und den letzten Fahrzeugschein mit der leider falschen Nummer. Eintragungsunterlagen von 2009 habe ich nicht.

    Der ursprüngliche Umrüstbetrieb laut Garantieheft/Serviceheft ist pleite. Einen neuen Tank darf ich laut Aussage des Bekannten nicht verbauen, da ab Ende 2017 nur noch Anlagen mit R115 Prüfung für Fahrzeuge ab EURO3 zulässig sind. Eine R115 gibt es aber nicht für eine VSI1 in dem Fahrzeug. Die GSP und damit die HU würde ich mit der falschen Nummer nicht bekommen. Er rät mir dazu die Anlage komplett auszubauen. Das möchte ich natürlich nicht.

    Welche Möglichkeiten habe ich jetzt?
     
  2. Anzeige

  3. #2 mawi2012, 01.10.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    139
    Der Deckel hat eine eigene Nummer, interessant ist die Nummer auf der Plakette am Tank, die muss mit den Papieren übereinstimmen. Erkläre bitte das Deinem Prüfer, der sollte das eigentlich wissen.

    Oder habe ich das falsch verstanden und in der Zulassung steht die Nummer vom Deckel drin?

    Zum Rechtlichen, der Tank gehört nicht zum AGG und kann damit auch nachträglich neu eingetragen werden. Kann denn der Prüfer nicht in seinem Computer nachsehen, die AGG sind doch bestimmt zentral erfasst?
     
  4. #3 Xenonis, 01.10.2018
    Xenonis

    Xenonis AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    01.10.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Er hatte das bereits bemängelt. Für mich blieb hängen: falsche Nummer. Egal wo. Scheinbar wurde die ursprüngliche Eintragung mit der Nummer auf dem Deckel durchgeführt. Die Nummer auf der Plakette steht nicht in den Papieren. Auch nicht in ähnlicher Form. Hilft mir ja auch Nichts. Für jeden Prüfer habe ich einen nicht eingetragenen Tank in einem EURO3 Fahrzeug. Die Frage ist jetzt, ob es nicht doch die Möglichkeit gibt an bestehenden Anlagen den Tank zu tauschen trotz EURO3 und fehlender R115.

    Es würde ja sonst bedeuten das absolut jedes Euro3 Fahrzeug niemals einen neuen Tank bekommen dürfte, als den eingetragenen. Wenn also z.B. ein Unterflurtank durchgerostet ist und nicht mehr produziert wird, muss immer die gesamte Anlage raus?
     
  5. #4 mawi2012, 01.10.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    139
    Wie bereits geschrieben, dürfte das hier jetzt nur ein Kostenfrage sein, ob ein blickiger und williger Prüfer/Beamter akzeptiert, das es simpel ein Übertragungsfehler war oder ob Du eine Abnahme des Tanks mit neuer Eintragung benötigst. Da der Tank nicht Bestandteil des AGG war, steht einem theoretischem Wechsel auch nichts im Weg, demzufolge auch nicht einer neuen Eintragung mit der richtigen Nummer. Die Aussage Deines Bekannten ist falsch, meine ich.

    Ist halt blöd, da es relativ offensichtlich ist, dass da jemand irgendwann geschlafen hat und Du nun der Leidtragende bist.

    Und wenn das wirklich ein Bekannter ist, frag doch mal, ob der keinereli Unterlagen in den Computern der Dekra/TüV findet zu Deiner Umrüstung. Eine der beiden Organisationen hat ja damals das die Abnahme gemacht.
     
  6. #5 mazda626, 02.10.2018
    mazda626

    mazda626 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Gibt es denn überhaupt einen Tank mit der "falschen" Nummer?
    Falls nicht, könnte das als Argumentationhilfe bezüglich des Verwechselns bei der ersten Eintragung sein.
     
  7. #6 Xenonis, 02.10.2018
    Xenonis

    Xenonis AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    01.10.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nunja...ich habe zu beiden Nummern Nichts bei Google gefunden!

    Bei der Zulassungsstelle wird nun auch geprüft, ob evtl bei der Ausstellung der Fahrzeugpapiere ein Fehler unterlaufen ist. Ich habe jedoch ein Altes Garantie/Serviceheft von 2009 gefunden. Auch dort wurde die Tanknummer mit der 7 am Ende statt der 1 eingetragen. Sicherlich wurden die Nummern nicht am Fahrzeug abgeschrieben sondern aus dem Gutachten des Prüfers. Ich gehe also davon aus, dass der Wagen immer die falsche Nummer in den Papieren hatte. Dies ist nur nur bei der GAP aufgefallen weil entweder nicht danach geschaut wurde oder die eingeprägte 1 nunmal der 7 sehr ähnlich sieht.

    @mawi2012
    Das heißt ich darf auch an Fahrzeugen mit Abgasnorm ab EURO3 und einer vorhandenen Bestandsanlage den Tank tauschen? Mein DEKRA Spezi war sehr ausdrücklich: Ab Euro 3 darf bei Bestandsanlagen nach 67R01 nur das drin sein, was eingetragen ist. Jede Änderung kann nicht mehr abgenommen werden, weil LPG Anlagen in EURO3 Fahrzeugen nur noch mit R115 Gutachten verbaut werden dürfen. Und dafür wird keine Abnahme mehr durchgeführt.
     
  8. #7 mawi2012, 02.10.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    139
    Ich bin da totaler Laie, da aber das AGG nach 67R01 eindeutig den Tank nicht enthält, ist dieser auch austauschbar. Mussten in letzter Zeit ja schon einige machen wegen Rost. Ich denke eben, dass Dein Prüfer da einfach falsch liegt.
     
  9. #8 mazda626, 03.10.2018
    mazda626

    mazda626 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Den Hersteller gibts noch. Vielleicht mal eine Anfrage starten. Mit etwas Glück bestätigt er, dass alle/nur Deckel die eingetragene Nummer haben und es keine Tanks mit der Zulassungsnummer gab. Dann müsste es mit etwas Wohlwollen bei der Behörde/StVA eine Berichtigung geben.

    Bezüglich der nachträglichen Eintragung:
    Den Prüfer freundlich bitten die Rechtsvorschriften zu bennen und ggf. zur Prüfung auszuhändigen. Das wird ihm schwerfallen, denn der Tank hatte nie Einfluss auf die Abgase/Gemischaufbereitung.
    Beim Umbau von Gemischaufbereitungsteilen und Einspritzdüsen würde ich dem Prüfer zustimmen.

    Bei den R115 Anlagen ist der TÜV/Dekra ja raus und die entsprechenden Gutachten werden ja für die Hersteller der Anlagen erstellt. Da sind dann Abänderungen nicht möglich.
     
  10. #9 Xenonis, 03.10.2018
    Xenonis

    Xenonis AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    01.10.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke Jungs. Ich habe euren Input an den jungen Mann weitergeleitet. Er prüft jetzt im Haus wie es sich bei Änderungen an Bestandsanlagen nur den Tank betreffend verhält. Ggf kann ich den Tank behalten und nur "neu" eintragen mit der richtigen Nummer.

    Würde sich sonst der Tausch des Tanks lohnen? Es ist ein etwas untypischer Radmuldentank. Dieser hat KEIN Multiventil. Von den Anschlüssen her sieht es aus wie ein 4-Loch Tank. Jedoch sind die Anschlüsse in der Mitte wo normal das Multiventil sitzt. Einen manuelles Absperrädchen gibt es nicht.
     
  11. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    10.818
    Zustimmungen:
    290
    Stell halt mal ein Bild rein.
     
  12. #11 aluprof, 03.10.2018
    aluprof

    aluprof AutoGasKenner

    Dabei seit:
    17.03.2011
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    5
    Mit einer GAP und einer §13 FZV kann an jedem Fahrzeug der Tank getauscht werden. Er muß nur die gleichen Maße haben.
     
  13. Anzeige

  14. #12 Gegenwind, 04.10.2018
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    16
    Geh halt dorthin wo keine Nummern verglichen werden...bei meinen HUs bei GTÜ hat noch nie
    jemand sich diese Mühe gemacht...Hauptsache alles ist dicht.
     
  15. #13 hannes69, 04.10.2018
    hannes69

    hannes69 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    29
    Schließe mich meinem Vorredner in #12 an ;)
    Diese ewigen Debatten über was man darf, was nicht, wie es sich eigentlich gehört, deutsche Bürokratie, Nummern vergleichen, überall mit der Lupe draufgucken, kommt man so im Leben wirklich weiter?
    Ich tendiere da auch eindeutig zu praktikablen Lösungen.
    Es gibt genügend Prüfer und Prüfstellen. die das WESENTLICHE prüfen. Also alle technischen Aspekte, Dichtigkeit, Sicherheit usw. Genau auf so was soll meiner Meinung nach auch genau geachtet werden. Ich hatte diesbezüglich noch nie Probleme. Wenn ein Prüfer was technisches bemängelt und das entsprechend erklärt, mach ich nicht rum und beheb (oder lasse beheben) den Fehler.
    Und wenn ich wo gelandet bin, wo allen Ernstes Nummern verglichen werden und deswegen dann ein Aufstand droht, wechsel ich eindeutig auch lieber den Prüfer und nicht den Tank wie im gegebenen Fall.
    Wenn der Tank ordentlich verbaut ist, nicht rostet, alles dicht ist, die Leitung paßt usw., wen interessiert da ne Nummer? Einen typischen Vertreter der Bürokratie. Also ab zu einem Vertreter der technischen Fraktion.
    Habe selber auch mit KÜS und GTÜ insgesamt bessere Erfahrungen als mit TÜV und DEKRA gemacht.
     
Thema:

Falsche 67R-Nummer auf dem Tank - Was tun???

Die Seite wird geladen...

Falsche 67R-Nummer auf dem Tank - Was tun??? - Ähnliche Themen

  1. falsche Eintragung im Kfz-Schein

    falsche Eintragung im Kfz-Schein: hallo, ich wollte im Internet nach neuen OMVL Dream XXI N Rails suchen. Ich fahre noch die alten schwarzen; da die Nummer im eingebauten Zustand...
  2. Tartarini Software zeigt falsche Lambda-Werte

    Tartarini Software zeigt falsche Lambda-Werte: Hallo zusammen, bei meiner Suche nach einer Lösung bin auf dieses Forum gestoßen. Daher schildere ich euch heute hier mein Problem mit der...
  3. So kanns gehen wenn man aufs falsche Pferd setzt

    So kanns gehen wenn man aufs falsche Pferd setzt: Die Leute hätten sich einfach VORHER mal schlauch machen sollen...nu können sie jammern Einzige Erdgas-Zapfsäule schließt
  4. Falsche Software im Steuergerät übertragen, Gasanlage ist aus.

    Falsche Software im Steuergerät übertragen, Gasanlage ist aus.: Guten Tag zusammen. Ich fahre ein Nissan v8 mit Landi Renzo Omegas Einbau von 2008. Nach einem aufspielen von neuer Software im Steuergerät ist...
  5. Springende und falsche Drehzahlanzeige

    Springende und falsche Drehzahlanzeige: Hallo, ich hab mir jetzt mein 2. Auto mit LPG Anlage gekauft,nach einer STAG 300plus. Es ist nun ein Audi A6 4,2, Bj. 2000 mit Landirenzo Omegas...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden