Fährst du beim nächsten Auto auch weider Autogas?

Diskutiere Fährst du beim nächsten Auto auch weider Autogas? im Umfragen Forum im Bereich Community; Hallo Leute Das würde mich echt mal interessieren. Bitte beides begründen. Danke Gruß Armin

?

Fährst du beim nächsten Wagen wieder auf Gas?

  1. Ja

    90,6%
  2. Nein

    9,4%
  1. #1 Rabemitgas, 26.03.2014
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    110
    Hallo Leute

    Das würde mich echt mal interessieren.

    Bitte beides begründen.

    Danke

    Gruß Armin
     
  2. Anzeige

  3. #2 RAM_Andy, 26.03.2014
    RAM_Andy

    RAM_Andy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    04.02.2014
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    2
    LPG fetzt einfach!
     
  4. #3 Rabemitgas, 26.03.2014
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    110
    Danke Andy :)

    Klasse Begründung. :D

    Gruß Armin
     
  5. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    59
    Hallo...
    Ja , weil ich die Kosten der Anlage im Selbsteinbau innerhalb von weniger als 11Tkm wieder raus habe und so eine Gasanlage im Verhältnis zu dem früher beutzten System "Diesel mit PÖL-Betrieb" einfach problemlos läuft. mfG Rohwi
     
  6. #5 Black_A4, 26.03.2014
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.992
    Zustimmungen:
    57
    Auf jeden Fall! Bis es einen Firmenwagen gibt bzw. es noch umrüstbare Fahrzeuge am Markt gibt, fahre ich auch weiterhin LPG
     
  7. Ciwa

    Ciwa AutoGasMeister

    Dabei seit:
    11.02.2012
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    5
    Hi,

    dito, solange Selbstumrüstungen bei Amortisation von < 15.000km möglich sind, wird weiter auf Gas gefahren.
    Ansonsten rechnet sich das nicht für mich.

    Gruß

    Ciwa
     
  8. #7 natrium, 26.03.2014
    natrium

    natrium AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    22.11.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich frage mich viel eher, wieso nicht schon mein letztes Auto ein LPG Auto war :D
     
  9. #8 markus82, 26.03.2014
    markus82

    markus82 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    4
    Solange die Ersparnis gegenüber Benzin so bleibt d.h. solange der Staat oder Konzerne nicht gewaltig an der Preisschraube drehen gibt es immer wieder Gas.
     
  10. #9 vonderAlb, 26.03.2014
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    59
    Diese Frage kann ich weder mit Ja noch mit Nein beantworten.

    Eher mit: kommt drauf an.

    Z.Zt. ist jedenfalls keine Neuanschaffung geplant. Mein beiden Japaner (mit Gasanlage) erfreuen sich bester Gesundheit und ein Austausch wird erst dann vorgenommen wenn uns der TÜV scheidet. Und das kann ewig dauern.

    Aber was dann? Was wird mir dann an Fahrzeugen und Motoren angeboten? Der Trend geht heute ja immer mehr zum Dual-Direkteinspritzer oder zum Hybriden mit der Vorgabe so wenig wie möglich Benzin zu verbrauchen. Ab einem bestimmten Verbrauch wird eine Umrüstung auf Gas unwirtschaftlich und dazu kommt dann auch noch die Vorgabe das für eine Umrüstung ein Abgasgutachten erforderlich ist bzw. Gasanlagen mit R115-Zulassung vermutlich vorschrift werden. Für beide wird das Fahrzeugangebot extrem ausgedünnt werden denn welcher Gasanlagenhersteller nimmt Mühen und Kosten in Kauf für wenig gekaufte Fahrzeuge diesen Aufwand zu betreiben?
    Ich vermute das in wenigen Jahren, spätestens wenn die Abgasnorm Euro 6 kommt, nur noch wenige Gasanlagen auf dem Markt für nur wenige Massenfahrzeuge angeboten werden. Heutzutage gilt doch nur noch: die Masse machts. Klasse ist verpönt.

    Ob auch mein nächstes Auto eine Gasanlage haben wird?
    Werde ich auch morgen noch umrüstbare Motoren/Fahrzeuge finden?
    Keine Ahnung.
    Wenn ja wird selbstverständlich auch mein nächstes Auto eine Gasanlage haben, sofern es sich rechnet.
     
  11. #10 Black_A4, 26.03.2014
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.992
    Zustimmungen:
    57
    Bei mir persönlich ist es nicht nur eine Rechenfrage. Denn selbst wenn ich mit Gas etwas teuerer fahre als mit Diesel, würde ich den Benziner weiterhin vorziehen. Ich persönlich fahre überhaupt nicht gerne mit diesen Heizöltankern.
     
  12. #11 RAM_Andy, 26.03.2014
    RAM_Andy

    RAM_Andy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    04.02.2014
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    2
    Deshalb werde ich den Suzuki auch bald zu Dir bringen!
     
  13. #12 horst017, 26.03.2014
    horst017

    horst017 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    47
    also, ich denke ich werde wieder ein LPG wagen fahren. wegen der kostenersparnis, aber auch wegen einer gewissen begeisterung für die technik.
    ein neuer gebrauchter steht bei mir aber frühestens in 2 jahren an. ich denke auch, dass die auswahl an geeigneten fahrzeugen und motoren immer kleiner wird,aber es wird sich schon was passendes finden!
     
  14. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.820
    Zustimmungen:
    22
    Ja. Wenn ich einen vernünftigen Kombi finde wird es natürlich wieder ein Gaser so lange mein Fahrprofil so bleibt wie es ist.
     
  15. #14 Thorium, 26.03.2014
    Thorium

    Thorium AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    02.05.2013
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Gas macht Spaß!
    Auf jeden Fall!
     
  16. #15 V8gaser, 26.03.2014
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.949
    Zustimmungen:
    652
    Ich zahl doch beim Mc Donalds fürn Burger auch nicht einfach so das Doppelte - warum dann fürn Sprit an der Tanke ?
     
  17. #16 JuppesSchmiede, 26.03.2014
    JuppesSchmiede

    JuppesSchmiede AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    8
    Ich würde den Schritt auf jedenfall wieder machen, kann Leute nicht verstehen die Zigtausende € für eine Auto ausgeben und dan den 2000€ nicht mehr aufbringen wollen.
     
  18. #17 528iTouring, 27.03.2014
    528iTouring

    528iTouring AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.05.2010
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Das "Bezahlgrinsen" an der Tanke ist einfach gut :cool: - und ich werds einfach nicht los - schon gar nicht, wenn ich sehe, was "die anderen" für Benzin blechen :D
     
  19. #18 tigerfan, 28.03.2014
    tigerfan

    tigerfan AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    Na klar, warum auch ned,sonst könnte ich mir den Spass ja auch von der Backe putzen ,denn unsere Fahrzeuge sind alle keine Kostverächter,
    z.B. der V8 hätte gerne bei mir so umme 20l Sprit :angst: und der V6 Biturbo im 3000GT möchte auch richtig Futter wenn man es etwas:cool: eilig hat.
    Außerdem macht es mir immer viel Spaß wenn die Leute sich wundern wie ich mir so Spritschlucker leisten kann:p.

    Gruß Tom
     
  20. Anzeige

  21. #19 Maddin82, 28.03.2014
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Ich fahr momentan so wenig km und dann auch nur Stadtverkehr, wenn ich jetzt das Fahrzeug wechsel müsste würde es was ohen Gas werden, smart CDI oder sowas.
     
  22. #20 mr.yellow, 28.03.2014
    mr.yellow

    mr.yellow AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    1
    Da ich nur wenig Stadtverkehr und sonst nur Überland und AUtobahn fahre,
    brauche ich was großes bequemes.
    Da ich weder hochtechnisierte Dreizylinder mit 800cm aber Doppelturbo plus Direkteinspritzung,
    noch Diesel mit ähnlich anfälliger Technik mag,
    bleibt nur ein großvolumiger Benzin-Sauger übrig.
    Daher jetzt ein Citroen C5 V6.
    Der nächste wird wohl ein V8 oder sowas.
    Die Karren kann man wenigstens mit Gas etliche 100.000 km kostengünstig fahren,
    ohne alle Nase lang Tausende in überteuerte Turboladerschaufelverstellelektronikboxen zu stecken.
     
Thema:

Fährst du beim nächsten Auto auch weider Autogas?

Die Seite wird geladen...

Fährst du beim nächsten Auto auch weider Autogas? - Ähnliche Themen

  1. Welche tägliche Fahrstrecke ist für Autogas empfehlenswert?

    Welche tägliche Fahrstrecke ist für Autogas empfehlenswert?: Da ich über die Neuanschaffung eines Fahrzeuges nachdenke und in diesem Zusammenhang auch über die Möglichkeit einer Umrüstung auf Autogas (LPG)...
  2. Klackern beim KME Diego vom Gastank Hinten

    Klackern beim KME Diego vom Gastank Hinten: Hallo an alle Ich bin der neue und komme jetzt öfters.Ich hab seid 1 Monat ein Auto mit eine KME Diego Anlage. Vor 14 Tage war ich in der...
  3. Auto schalted auf Benzin um beim fahren wenn kein Beschleunigung vorhanden ist

    Auto schalted auf Benzin um beim fahren wenn kein Beschleunigung vorhanden ist: Moin, Ich fahre ein alfa Romeo 147 1.6l t-spark 105ps prins gasanlage. Die gas anlage schalted nur beim warmen motor wieder auf benzin, wenn der...
  4. Geräusch beim Tanken

    Geräusch beim Tanken: Moin :) mein Opel Combo der mit CNG fährt macht seit neustem einen unglaublich lauten Ton beim Tanken - so eine Art Pfeifen. Diese etwas...
  5. Golf VI OEM Anlage ruckelt beim Umschalten, Undicht?

    Golf VI OEM Anlage ruckelt beim Umschalten, Undicht?: Ich habe einen Golf mit OEM Landi Renzo Anlage. Mit diesem Auto hatte ich in den 60000 km schon mehr Probleme als ich zählen kann. Im März habe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden