F?nf Fragen zum Auto umr?sten (Astra F)

Dieses Thema im Forum "Gas Cafe" wurde erstellt von opel-psycho, 17.03.2007.

  1. #1 opel-psycho, 17.03.2007
    opel-psycho

    opel-psycho Guest

    Also da ich derzeit sehr stark am ?berlegen bin, meinen Opel Astra F auf Gas umzubauen, kommen mir doch so einige Fragen auf.

    1. Die Vialle Anlagen sollen ja schon richtig gut sein, aber sind 2000? daf?r nicht ein wenig teuer? Oder sind das normale Preise?

    2. Welche Autogasanlage w?rdet ihr empfehlen f?r mein Auto. Also am besten w?re es wenn ich keinen Leistungsverlust davon tragen w?rde.

    3. Kann man den Anschluss zum Tanken auch in den Motorraum legen, damit man sich sein Auto nicht f?r den Umbau "besch?digt" zwecks evtl. abr?sten vor dem Verkauf?

    4. Sind solche Autogasanlagen schwierig zu verbauen? Kann man das mit einigerma?en technischem Verst?ndnis selbst machen, da der T?v das ganze ja eh noch abnehmen muss?

    5. Man h?rt des ?fteren von den Venturianlagen, dass das so die g?nstigste M?glichkeit sein soll, mit der man sein Auto umr?sten kann. Nur frage ich mich, was f?r Nachteile hat diese Anlage im Gegensatz zu der Prins oder Vialle?

    Das wars erst mal so von meiner Seite aus. Vielleicht fallen mir ja noch ein paar Fragen ein :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 offroader, 17.03.2007
    offroader

    offroader AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    Also suche dir einen guten Umr?ster und lasse umr?sten, du wirst es nicht bereuen. :D

    zu 1. F?r einen 4 Zylinder 2000? w?r bei uns hier im Norden sehr G?nstig ! Meine Angebote lagen zwischen 2600 - 2900 ? !

    zu 2. Welche ja hm ! Da gibts hier sicher Experten die dir dazu mehr sagen k?nnen. Leistungsverlust gibts bei meinen Opel Frontera nicht.
    M?chte dazu aber auch schreiben das mein Opel 136 PS hat bei ca.6000 U/min fahren tu ich ihm aber nur mit 2000 - 3000 U/min also wei? ich garnicht ob man dann was dazu sagen kann. Denn an der Leistungsgrenze fahren wohl die wenigsten ihren Wagen.

    zu 3. Mein Umr?ster sagte zu mir im Innenraum darf nicht. Ganz gleich ob Kofferraum oder unter der Motorhaube.

    zu 4. Habe ihr im Forum des ?fteren gelesen das es dann wohl Probleme mit dem T?V gibt. Ansonsten einbauen ist sicher kein Problem aber wer stellt sie dir ein ?

    zu 5. is die Venturianlage nicht ohne Verdampfer und spritzt fl?ssig ein!?
    Ach hier werden die Experten mehr wissen.

    Vielleicht hilft?s ja weiter.

    Gru? Matthias
     
  4. #3 Darniel, 17.03.2007
    Darniel

    Darniel AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Was f?r einen Motor hast du denn in deinem Astra F? Welches Baujahr ist er?

    Wenn du einen normalen Zweiventiler hast, zB den ?blichen 1.6er mit 72bzw 75 PS oder den Zweiliter mit 115PS ist eine Venturianlage m?glich. Und aus meiner Sicht auch zu empfehlen, denn wenn es nicht gerade ein Cabrio ist sind nur die wenigsten F-Astras ?ber 3-4000 ? wert. Da macht der Preisunterschied der Gasanlage schon was aus im Vergleich zum Wagenwert.
    Wenn allerdings 16V an deinem Heckdeckel steht solltest du keine Venturianlage nehmen (habe mich neulich mal f?r den Astra F 1.8 16V meines Bruders schlau gemacht).

    LG,
    Darniel
     
  5. #4 opel-psycho, 18.03.2007
    opel-psycho

    opel-psycho Guest

    Also erst einmal danke ich euch f?r eure schnellen Antworten.

    @Darniel

    Ich hoffe du meinst 2 Ventile pro Zylinder ?(
    Jo ist ein X16SZ Bj. 1994
    Was den Preis angeht, habe ich mir auch schon ?berlegt, ob sich das lohnt, aber wie gesagt, man kann die Gasanlage doch auch wieder ausbauen und f?r einen anderen 4 Zylinder verwenden oder nicht? Und da w?rde sich dann ja eigentlich schon eine teuerer lohnen, denk ich mal.

    Aber wie teuer k?me mich denn ?berhaupt eine Venturianlage so im allgemeinen?
     
  6. #5 Quasselstrippe, 18.03.2007
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    WEnn Du jemanden findest, der Dir beim Einbauen hilft und die notwendige Erlaubnis hat, dann ist gerade der Einbau einer Venturi recht einfach.

    Die Einstellung einer geregelten Ventri ist recht einfach - das sollte man mit ein wenig Geschick so hinbekommen.

    Die Materialkosten sollten so um 600EUr liegen - komplett.

    Eventuell als Orientierung: www.shopgas.de - da kann man mal Endkundenpreise SEHEN

    Irgendwie scheinen die Verdampfer von Elpigas nicht so gut zu sein. Ich habe bis jetzt zwar elpigaz Elektroniken und Schrittmotoren gesehen, aber meistens mit Verdampfern von anderen Herstellern - Landi oder Emmegas. Da das direkt vom Polen eingebaut wurde, sollte man das evenell auch so ?berlegen.

    Ein Gasanalge wieder ausbauen - blo? das nicht. Lieber beim n?chsten Wagen eine neue kaufen.....
     
  7. #6 Darniel, 18.03.2007
    Darniel

    Darniel AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe f?r meine Venturi bei einer Umr?stung in Polen im August 690 ? bezahlt, weitere rund 300 Euro f?r Fahrtkosten, Eintragung und Dekraabnahme. Der X16SZ ist der Si-Motor mit 100 PS? Hat der die gleiche Ansauganlage wie der Zweiventiler? Ich meine das deswegen (Plastik beim Vierventiler) der Umbau auf Venturi bei Br?derchens Astra 1.8 16V nicht empfehlenswert war, oder liege ich da falsch (@Quasselstrippe und Co.)?

    Edit: Du kannst den Anschlu? unter die hintere Sto?stange legen lassen, neben eine eventuell existierende AHK. Habe ich schon ein paar mal gesehen, f?llt kaum auf. Ich hatte da nur etwas Angst vor, da mein Auto zweimal pro Jahr in Nordspanien ?ber Wege poltert die eigentlich einen Gel?ndewagen erfordern. :rolleyes:
     
  8. #7 InformatikPower, 18.03.2007
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Hi und herzlich :1163: an Board opel-psycho ;)

    Wenn du auf den Wagen angewiesen bist w?rde ich davon absehen, die Gasanlage selber einzubauen. Suche dir lieber einen renomierten Umr?ster, der schon einige Venturis verbaut hat und dir einen guten Preis macht.

    Informiere dich aber bitte vorab, ob bei deinem Wagen eine Venturi-Anlage problemlos m?glich ist (Backfire, Leistungsverlust und dergleichen....) und entscheide dann.

    Interessant ist auch, wie lange du den Wagen noch fahren m?chtest....also wie lange du der Anlage Zeit gibst zu amortisieren. Immerhin m?chtest du ja, dass am Ende noch Geld wieder rauskommt.

    Viel Erfolg
    Daniela
     
  9. #8 opel-psycho, 18.03.2007
    opel-psycho

    opel-psycho Guest

    @Darniel
    Nee der X16SZ ist der mit 71 PS :) Also nicht so der Renner in der Endgeschwindigkeit :D

    @InformatikPower
    Also laut so einem Amortisationsrechner h?tte ich bei angenommenen Umbaukosten von 2000 Euro, die Kosten nach 1,5 Jahren wieder drin. Also solange wird die Karre schon noch halten denke ich :)

    Gibt es hier denn schon Leute die einen Astra F mit Venturi fahren?


    Ach ja und ich habe jetzt ein Angebot erhalten von ca. 1600 Euro inkl. T?V f?r eine OMVL Anlage. Davon habe ich bisher noch nichts geh?rt. Ist das Abzocke oder ein guter Preis? Was ist das ?berhaupt f?r eine Anlage?
     
  10. #9 Quasselstrippe, 18.03.2007
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Eine Anlage f?r 1600EUR, in Polen eingebaut 600EUR....

    Der Einbau geht in 4 Stunden, wenn man ein wenig Routine hat und keinen gro?en Wert auf Ordentlichkeit legt.

    Z?hlen wir mal gro?z?gig nach:

    1000EUR : 8Stunden = 125EUR pro Stunde


    Naja - ist kein hoher Stundenlohn, wie zB. beim Scheibenwechsel:

    Bei meinem PKW kostet die Frontscheibe (und das ist teuer!) 180EUR
    Material im Set: 10EUR - zusammen mit 1/3 Messer 200EUR Material

    Der Zeitaufwand, wenn man SEHR ordentlich ist 2 Stunden (eher 0,5)

    Man zahlt 150EUR TK 750EUR die Versicherung

    Das ergibt einen Stundenlohn von (900-200)/2 = 350EUR/h

    Da wird man abgezockt, oder besser die Vesicherung.

    Bei einer Gasanlage mit Eintragung und guter Einbauqualit?t ist 1600EUR ein ?blicher Preis!

    Allerdings gibt es da noch die sequentielle Anlage von ELGARO - die kostet mit Einbau in D und Eintragung noch weniger...
     
  11. AdMan

  12. #10 opel-psycho, 18.03.2007
    opel-psycho

    opel-psycho Guest

    Hmm... joa 1600? sind wohl so normale Preise f?r eine Gasanlage. Die Frage ist nur, ob dieser Preis auch f?r diesen Anlagentyp gerechtfertigt ist, weil ich von der bisher noch nichts geh?rt habe.
     
  13. #11 InformatikPower, 19.03.2007
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Die OMVL ist nicht ganz unbekannt.

    Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich mich im Venturi-Sektor bisher nicht sehr gut auskenne. Warten wir mal auf jemanden, der mehr dazu sagen kann, welche Venturis oft verbaut werden und daher zu empfehlen sind.
     
Thema: F?nf Fragen zum Auto umr?sten (Astra F)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. astra f 1.6 16v fenturi

Die Seite wird geladen...

F?nf Fragen zum Auto umr?sten (Astra F) - Ähnliche Themen

  1. Umbau von einem Auto ins andere möglich?

    Umbau von einem Auto ins andere möglich?: Moin! Ich habe einen defekten Peugeot 3,0 24V (V6, 211 PS) mit einer gut funktionierenden Gasanlage hier stehen und mir kam der Gedanke diese...
  2. Gas Filter Frage

    Gas Filter Frage: Hallo Erst mal möchte ich mich hier als neues Mitglied vorstellen.... Nach 4 Jahren Problemlosem LPG fahren auf einem W204 c350 mit Prins VSI2...
  3. Mein auto geht aus wenn ich die gas anlage anschalte kann mir einer helfen was dran ist weiß nicht

    Mein auto geht aus wenn ich die gas anlage anschalte kann mir einer helfen was dran ist weiß nicht: Kann mir jemand helfen da mein auto wenn ich von bezin auf gas umschalte geht der aus
  4. Dringende Frage zu Problem mit Prins Anlage

    Dringende Frage zu Problem mit Prins Anlage: Hallo zusammen, zuerst die kurze Vorstellung: Ich komme aus dem Ruhrgebiet und fahre seit Januar einen Mercedes E200Kompressor (Bj.2004) mit...
  5. LPG-Betrieb ausgefallen Astra H Caravan

    LPG-Betrieb ausgefallen Astra H Caravan: Hallo, gestern Abend fiel während der Fahrt plötzlich die LPG-Anlage aus ! Ich fahre überwiegend schonend. Plötzlich begann der Wagen zu stottern...