ESPA- Energiesparscheibe

Diskutiere ESPA- Energiesparscheibe im Stammtisch Forum im Bereich Off Topic - Bereich; Habt jemand damit schon echte Erfahrungen gesammelt? -> ESPA - Das Energiesparsystem für Ihr KFZ. Bin am überlegen...und als Elektrotechniker...

  1. RSV83

    RSV83 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    08.10.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Habt jemand damit schon echte Erfahrungen gesammelt?

    -> ESPA - Das Energiesparsystem für Ihr KFZ.

    Bin am überlegen...und als Elektrotechniker kann ich mir die technische Funktionalität vorstellen, da mit steigender Drehzahl das gegenmoment der LIMA quadratisch wähst....
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: ESPA- Energiesparscheibe. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 V8gaser, 27.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2009
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.362
    Zustimmungen:
    541
    Überleg mal - du willst zB 1500 Watt erzeugen. Da ist es egal ob mit kleiner Scheibe und hoher Drehzahl, oder andersrum - um die Watt zu erzeigen musst du die gleiche Energie aufbringen - egal wie....
    Ja, die gesenkte Drehzahl würde die erforderliche Leistung minimal senken - dafür die Belastung der Lima steigern. Bergauf schaltest du auch runter um durch erhöhte Drehzahl mer leistung zu bekommen, bzw den Motor zu entlasten, oder? Du wirst kaum soviel einsparen wie ein neuer Generator kostet....
    Ich hatte soetwas in meinem 91 Camaro drin - aus leistungstechnischer Sicht....Effekt: im Leerlauf kam die Ladestrohmlampe da die Drehzahl zu gering war....
    Und bei den ganz modernen Generatoren wird es gar nix bringen - die Laden nur im Schiebebetrieb mit voller Leistung - hier wäre es also eher unpraktisch.
    Gibt´s übrigens auch für Wasserpumpen und so. Die bremsen dann auch weniger....oder Klimakompressor. Da würde ein Ausschalten der Klima schon einiges bringen, aber macht ja niemand....

    Kauf dier lieber die Magneten für die Benzinleitung :-))))
     
  4. RSV83

    RSV83 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    08.10.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hey V8,

    zu Deinem Post, es geht darum bei der Riemenscheibe die Drehzahl der Lima zu reduzieren. Die 1,5 kWh bekommst Du immernoch so oder so, weil der Faktor Zeit in der Gleichung ebenfalls eine Rolle spielt.
    Und in der Serie ist die Lima mit dem Faktor 3:1 übersetzt, d.h. bei 800 U/min Leerlauf hat die Lima eine Drehzahl von 2400 U/min und erreicht damit schon volle Nennladeleistung.

    Wenn Du jetzt das Verhältnis auf 2:1 änderst hast du bei 1500 Umin am Motor -> 3000 an der Lima in der Serie sind es 4500.

    Soviel wird da nie benötigt. Es Sei den man benutzt das Fahrzeug als Postauto: Start - 100m fahren - Stop - Start - 100m fahren - Stop


    Und am Berg schaltet man runter um das Drehmoment am Rad durch die kürzere Übersetzung zu steigern, dass sich dabei die Drehzahl erhöht und der Motor noch ein besseres Moment hat ist ein positiver nebeneffekt.

    Generell sollte man noch anmerken das Leistung (kW) ein Produkt aus Drehzahl (Umin) und Drehmoment (Nm) ist.

    Ich denke wir müssen hier auch keine Grundsatzdebatte lostretten ob jemand daran glaubt oder nicht. Ich hatte nach Erfahrungen damit gefragt.

    Auf das Thema Magnet muss ich ja nicht eingehen da sind wir uns ja einig :-D

    Bei den Pullys die Du meinst geht es darum in erste Linie das Ansprechverhalten des Motors durch geringere Trägheitymaßenmomente zu verbessern.

    GRuß

    RS
     
  5. #4 Rabemitgas, 28.10.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Hab den Test mal gesehen, das Sparpotenzial war nicht messbar und der Regler hat durch die geringe Drehzahl nicht mehr geladen im Stadtverkehr.......


    m.ea nach Schwachsinn!!!
     
  6. #5 Autogarage-B8, 28.10.2009
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Tagchen!

    Jemand zu finden, der über die Erfahrungen berichtet, wird schwer zu finden sein.

    Dann heißt es wohl selber Erfahrungen sammeln, aber grad Du als Elektrotechniker solltest doch wissen, daß die Naturgesetze sich nun mal nicht so einfach überwinden lassen. Drehmoment bleibt Drehmoment. Und ich bekomme nie die Energie heraus, die ich vorher reinstecke.

    Welcher Durchmesser ist denn jetzt der beste??? Der kleinste oder der größte. Wie klein ist dann klein oder wie groß ist dann groß?

    Unabhängig davon paßt dann der Keilriemen nicht mehr, entweder zu locker oder zu fest, Spannrolle läßt grüßen, etc.

    Ich persönlich bin auch der Meinung, daß es technisch gesehen heute kein Problem wäre ein 3 Liter Auto auf den Markt zu bringen, das auch Käufer finden würde. Das hängt dann aber sicherlich nicht nur an einer Wunderriemenscheibe.
     
  7. #6 V8gaser, 29.10.2009
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.362
    Zustimmungen:
    541
    Ich habe nicht von 1,5kw/h gesprochen, sondern 1500 Watt!
    Damit meine damit du must jetzt, in diesem Moment 1500 Watt erzeugen. Nicht eine Stunde lang, sonden jetzt. Und 1500w bleiben 1500w - ob nun die Drehzahl der Lima höher ist und es mit geringer Last geht, oder mit niedriger, dafür aber höherer Belastung - die 1500w muss der Motor aufbringen. Da ändert auch eine Riemenscheibe nix dran.
    Für 1,5KW/h müsstest du diese Leistung eine Stunde lang aufbringen....und wenn du nur 30 Minuten fährst?

    Beispiel: du fährst momentan 200 - also 55m/sec. Das heißt aber nicht zwingend, das du nun in einer Stunde 200 Kilometer fährst....du würdest, wenn du das Tempo 60 Minuten beibehalten würdest, aber du fährst nur 30 Minuten...und das auch noch mit wechselnder Geschwindigeit....

    Ein modernes Auto braucht im normalen Betrieb schon etwa 1500W - davor hast du aber gestartet und schon ca 12000w/sec verbraucht - bringt die Lima nun nicht permanennt min 1500W - läuft die Kiste auf Batterie. Und das mit gesenkter Lima Drehzahl im Standtverkehr sehr oft.....
    Bei einem Langstreckenauto ginge es wohl, aber wie gesagt - du musst die 1500W erzeugen - egal wie.
    Dein Getriebebesipiel - Bergauf brauchst du die Leistung X. Egal in welchem Gang - du brauchst X! Ist die Motordrehzahl zu nierdrig - also bringt er X nicht, bleibst du stehen. Gangwechsel, Drehzahlerhöhung- er bring X, du fährst. Noch mehr Drehzahlerhöhung - X mit weniger Gasgeben, aber es muss immer X sein.

    Tip: lass die Klima aus und du sparst wesentlich mehr :-)) Nur das will ja niemand.....
     
  8. #7 Autogarage-B8, 29.10.2009
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Jungs, jetzt macht doch keine Doktorarbeit drauß!

    Fakt ist, daß man nicht immer die Klimaanlage ausschalten muß, um Energie zu sparen, dafür wurde sie ja schließlich nicht eingebaut!

    Vorrausschauendes Fahren, Motor viel öfters bremsen lassen und bei den unzähligen Roten Wellen (, die die Städte natürlich nicht absichtlich installieren und es mit teuren Gutachten mehrfach bestätigen, daß es sich nicht verhindern läßt), einfach mal den Motor ausschalten, das spart viel mehr Energie & kostet oben drein nichts.

    Unsere Motoren haben keinen Doppel-Weber-Vergaser mehr, der für kurze lange Zeit Volllast anreichert um anzuspringen.
     
  9. Happy

    Happy AutoGasKenner

    Dabei seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    An der Ampel Motor ausmachen bringt beim Gaser nur erhöhten Startbenzinverbrauch. Unterm Strich sparste dabei nix.
     
  10. #9 Rabemitgas, 30.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    und.....für die Startanreicherung kann man den Motor eh ne Minute oder 2 laufen lassen.

    Gruß Armin
     
  11. #10 Autogarage-B8, 30.10.2009
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    eine Minute??? 2 Minuten??? für ne Startanreicherung eines warmen, betriebsbereiten mit Motors mit elektronischer High-Tec Einspritzung???

    Stülp mal nen Luftballon übers Auspuffrohr, laß den mal ne Minute laufen & vergleiche das Volumen dazu einmal einen Start eines warmen Motors.
     
  12. #11 Rabemitgas, 31.10.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Genau!!! mach mal, der reichert bei Start so an, das es genau so ist wie ich sage.

    Dazu kommt noch, Starter,Kat Verschleiß, der entladene Batterie Strom der wieder nachgeliefert werden muss etc.

    Ist Erbsenzählere.....aber mein Motor bleibt immer an.

    bei 5 min Bahnübergang oder Baustelle, da fange ich erst an zu überlegen.
     
  13. #12 Ey_Karamba, 01.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2009
    Ey_Karamba

    Ey_Karamba AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich denke grundsätzlich (theoretisch) könnte das schon funktionieren. Beispiel: man fährt eine bestimmte Strecke, bei gleichen Bedingungen und Geschwindigkeiten/Drehzahlen (am besten simuliert auf einem Prüfstand) einmal mit der Serien- und einmal mit der "Wunder"riemenscheibe. Dann wird der Verbrauch mit der größeren minimal kleiner sein da durch den größeren Hebel und geringere LiMa-Drehzahl weniger Energie von der LiMa verbraucht wird

    ABER - und das ist das Entscheidende - in dieser Zeit wird auch weniger elektrische Energie erzeugt! Sprich, das ganze geht zu lasten der Batterie!

    denn hier:


    liegt dein Denkfehler - bei Leerlaufdrehzahl (z.B. 800 U/min) erreicht die LiMa zwar schon die nötige Ladespannung - jedoch erreicht sie hier noch lange nicht den maximal möglichen Ladestrom!! Dieser steigt erst mit steigender Drehzahl. Bei meinem Auto (zugegeben, es ist nichtmehr das modernste... :D ) werden die max möglichen 90A Ladestrom erst bei einer Motordrehzahl von 6000U/min erreicht.

    Genaue Daten zu meiner 90A LiMa kann ich gerade nicht finden, aber z.B. bei einer 55A LiMa wie sie z.B. in einem Kadett E bzw Astra F verbaut wurde liegt der Ladestrom bei 1200 U/min bei gerademal 10A, bei 2000 U/min sind es 35A und bei 6000 U/min die 55A.


    Also unterm Strich, kann man damit wohl schon Sprit sparen - allerdings wird über kurz o lang die Batterie die Krätsche machen.

    Also im Grunde genau der gleiche Käse wie die Magnete für die Benzinleitung (wobei die für uns Gasfahrer eh uninteressant sind.... :D )

    @ V8gaser

    1500W entsprechen bei einer Bordspannung von 14,4V über 100A... Ich denke dass das selbst moderne Mittelklasse-Fahrzeuge nicht dauerhaft benötigen. Spitzenwerte OK, aber nicht dauerhaft.
    Und auch deine 12000W (1000A) bei Startvorgang sind wohl etwas hochgegriffen - selbst gute 95Ah Batterien erreichen keinen soch hohen Kälteprüfstrom.

    Gruß
    Boris
     
  14. Anzeige

  15. #13 V8gaser, 01.11.2009
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.362
    Zustimmungen:
    541
    Sorry - doppelt gepostet hält besser :-)
     
  16. #14 V8gaser, 01.11.2009
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.362
    Zustimmungen:
    541
    Bei einem modernen Fahrzeug der gehobenen Mittelklasse reden die Hersteller von bis zu 2200W.....
    Und wenn man zusammen rechnet was alles anfällt....durchaus plausibel.


    Das war etwas unglücklich ausgedrückt - meinte 500A auf zwei Sekunden - ein solider Wert.
    Aber rechnerisch entspricht das 12000W/sec - oder eben ca 0,3 AH
     
Thema: ESPA- Energiesparscheibe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. espa scheibe

    ,
  2. espa-scheibe

    ,
  3. energiesparscheiben

    ,
  4. energiesparscheibe,
  5. espa riemenscheibe,
  6. espa energie,
  7. espa riemenscheibe test,
  8. spritsparen durch größere riemenscheiben an der lichtmaschine vw golf,
  9. espa riemenscheibe shop,
  10. bewertung energiesparscheibe,
  11. astra f lichtmaschine drehzahl verringern,
  12. espa scheibe kaufen,
  13. generator mit wechselnde drehzahl von 500 watt - 3000 watt,
  14. energie-sparscheibe,
  15. lima espa scheibe kaufen,
  16. riemenscheibe drehzahl reduzierung,
  17. energiesparscheiben1 0
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden