ESGI - Anlage einstellen und untersuchen.

Diskutiere ESGI - Anlage einstellen und untersuchen. im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Ehe du an den Verdampfer gehst, zuerst den drucksensor prüfen, wenn du den Schlauch abmachst, wo der Druck gemessen wird, sollte man ja 1,0 Bar...

  1. #21 mawi2012, 31.12.2016
    mawi2012

    mawi2012 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    58
    Ehe du an den Verdampfer gehst, zuerst den drucksensor prüfen, wenn du den Schlauch abmachst, wo der Druck gemessen wird, sollte man ja 1,0 Bar sehen, dann könnte man reinpusten oder dran saugen, entsprechend sollte auch eine Änderung zu sehen sein.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Pasckal, 11.01.2017
    Pasckal

    Pasckal AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    13.03.2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Das Problem ist, dass der Fehler sporadisch auftritt. Meistens fahre ich zunächst 10-30 km Gas, dann piepst es beim Schalter und springt aufs Benzin. Der mittels Software einmal ermittelte Gasdruck ist zu dem Zeitpunkt =0. Leider habe ich kein Manometer (Druckmessgerät).
    Kann der Mapsensor einen sporadischen Fehler aufweisen ?
    Hätte jemand Idee wie sich die Suche einschränken lässt ? (Mapsensor-Leitungen-Steuergerät Linie oder fehlt der Druck am Verdampfer tatsächlich)
    (Wenn ich den Moment erwische in dem die Anlage piepst und der Notebook mit Kabel dabei ist, tu ich in den MAP-Sensor Schlauch pusten)
    Hat jemand Erfahrung, ob der Magnetventil am Tomasetto AT-09(alaska) manchmal klemmt ?
     
  4. #23 mawi2012, 11.01.2017
    mawi2012

    mawi2012 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    58
    Sporadisches Auftreten ist natürlich schwierig, Wackelkontakt ist eigentlich unwahrscheinlich, so wie Du das beschreibst, kannst aber ja provozieren, wenn Du den Kabelstrang bzw die Leitungen bewegst.

    Die Spule eines Magenatventils kann schon mal ausfallen, wenn die warm wird, das sollte man dann mit einem Multimeter messen können, Anschlüsse abziehen und den Widerstand der Spule messen. Zum Vergleich vorher schon mal im kalten Zustand messen.
     
  5. #24 Pasckal, 12.01.2017
    Pasckal

    Pasckal AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    13.03.2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für die sachliche Antwort !
    eine weitere Frage:
    im Kaltzustand war der Wiederstand der Magnetspule am Verdampfer 9,9 Ohm.
    Wo finden sich meistens die Relais, die Tankventil und Verdampferventil schalten?
     
  6. #25 mawi2012, 12.01.2017
    mawi2012

    mawi2012 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    58
    ~10 Ohm hört sich gut an. Die Ventile bekommen die 12V direkt vom Gassteuergerät. Miss auch mal den Widerstand der Spule am Tank, falls Du da ran kommst.
     
  7. #26 Pasckal, 03.03.2017
    Pasckal

    Pasckal AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    13.03.2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Vielleicht hat jemand so eine Erfahrung gemacht ?

    Kann es sein, dass das ESGI-Steuergerät den Verdampfer abschaltet, wenn's vom Hauptsteuergerät
    der Fehler "Luftmassenmesser-Signal zu niedrig" ausschlägt ??

    Welche Parameter vom Hauptsteuergerät sind kritisch fürs Gas-Steuergerät der 4-ten Generation ?
    Gibt es da etliche Sicherheitskriterien für eine Notabschaltung ?
     
  8. #27 mawi2012, 03.03.2017
    mawi2012

    mawi2012 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    58
    Meinst Du mit Hauptsteuergerät das Motorsteuergerät? Das kommuniziert nicht mit der ESGI, die ESGI liest simpel nur die Einspritzzeiten der Benzindüsen, sonst nichts.

    Das Gassteuergerät schaltet nur bei bestimmten Fehlern auf Benzin zurück, wie z.B. Gasdruck zu niedrig...
     
  9. #28 Pasckal, 24.03.2017
    Pasckal

    Pasckal AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    13.03.2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Leider habe ich das Problem immer noch nicht gelöst.
    Vom Kalten wärm sich auf dann schaltet und läuft ordentlich mit Gas und fährt mehrere Kilometer problemlos.
    Danach meistens nach kurzem Halt und Motorneustart piepst die Gasanlage mit Fehlermeldung "Gasdruck zu niedrig" Bei manuelem Schalten erscheint eine Blitzweile Spannung auf dem Verdampferventil und ist wieder weg.
    Hätte jemand etliche Ideen für weitere Fehlersuche ?
     
  10. #29 mawi2012, 24.03.2017
    mawi2012

    mawi2012 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    58
    Hast Du den Text mit Autokorrektur eingegeben? Mir fällt es schwer, den Sinn zu begreifen.

    Was misst Du als Widerstand an der Spule (Anschlüsse abklemmen) wenn die warm ist? Eventuell prophylaktisch mal so eine Spule besorgen, wenn die nicht teuer ist? Müsste für den Tomasetto Verdampfer die gleiche wie fürs Tomasetto Multiventil mit 17W sein.
     
  11. #30 Pasckal, 25.03.2017
    Pasckal

    Pasckal AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    13.03.2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Gestern und heute habe ich den Widerstand am Magnetventil des Verdampfers gemessen.
    Nach dem Motorwarmlauf macht es knapp über 12Ohm aus.
    Beim Zimmertemperatur - etwa 11 Ohm.

    Merkwürdig ist, dass wenn es piepste, machte ich die Klemmen ab (um einzumessen) und wieder drauf, war der Gasdruck wieder da. So war es zumindest 2-mal. Gestern abend und heute.
     
  12. #31 Pasckal, 08.04.2017
    Pasckal

    Pasckal AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    13.03.2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    heute, nachdem die Anlage sich wieder abgeschaltet hat, habe ich mein Laptop mit ESGI3.03 Software angeschlossen. Den Motor gestartet, einen Schlauch vom Map-Sensor abgenommen(der sich weiter zum Vedampfer und Ansaugkrümmer abzweigt) und reingepustet. Resultat: Keine Druckänderung im Software sichtbar.
    Druck in bar =0.
    Aus diesem Grund frage:
    1.Kann eine Lungenkraft den Sensor ausreichend bewirken, so dass eine Änderung sichtbar wird ?

    2. Wäre es gut denkbar, dass der Map-Sensor eine sporadische Fehlfunktion aufweisen kann ?
     
  13. #32 nightforce, 08.04.2017
    nightforce

    nightforce AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    31
    Unterdruck macht man aber nicht durch reinpusten.
     
  14. #33 Pasckal, 08.04.2017
    Pasckal

    Pasckal AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    13.03.2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Es stimmt aber...!
    Falschen Schlauch geholt .
    Die Tatsache, dass es Unterdruck im Ansaugkrümer besteht, ist klar . Dadurch wird wahrscheinlich auch der Verdapferdruck mitangesteuert. Stimmt es?
    Morgen nehme ich das Schläuche beim Filter .
    Aber was ist der wahrscheinlichste Grund für eine sporadische Abschaltung mit FehlerMeldung "LPG -Druck zu niedrig ?
     
  15. #34 mawi2012, 09.04.2017
    mawi2012

    mawi2012 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    58
    Du kannst sehr wohl durch reinblasen oder dran Saugen genügend Druck/Unterdruck erzeugen, dass der in der Software angezeigt werden müsste.

    Der Unterdruck (Map) geht zum Verdampfer, damit dieser den Druck (P1) im Verhältnis zum Saugrohr konstant halten kann. Den Druck misst der Sensor in der Gasleitung bzw im/am Rail.
     
  16. Anzeige

  17. #35 Pasckal, 27.04.2017
    Pasckal

    Pasckal AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    13.03.2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Danke sehr für deine Tipps !
    Ja, tatsächlich sieht der Map-Sensor defekt aus. Er funktioniert meistens im kalten Zustand, dann macht sporadische Probleme. Geht die Anlage aus, bringt ein Pusten in den Schlauch auch nichts. Der Druck=0 ( durch das Softwaregemessen) Wird der Motor kalt, geht der Drucksensor wieder. (auch deutliche Druckänderungen durch Schlauchpusten)
    Sowas bereits gehört oder selbst gesehen ?
    Leider ist das Teil nicht zerlegbar.
    Jetzt bin ich bereits seit 2 Wochen auf der Suche nach einem Ersatz, finde aber nichts.
    Vielleicht könnte ich es durch ein nicht-Originalteil ersetzen ? z. B. vom Stag 300 ?
    Kennt jemand die technischen Daten, die abzugleichen sind ?
     

    Anhänge:

  18. #36 mawi2012, 27.04.2017
    mawi2012

    mawi2012 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    58
    Kannst Du den Sensor in den Fahrtwind legen, vielleicht löst das ja Dein Problem? Ist jetzt nicht ganz neu, dass Mapsensoren auf Hitze allergisch reagieren.

    Hast Du bereits bei Vogler Fahrzeugteile nachgefragt, ob verfügbar, dort wird der ja gelistet:

    ESGI MAP-Sensor
    sonst auch dort:
    ESGI-2 P1 MAP PRESSURE SENSOR :: pressure sensors :: Other :: ECU's and switches :: For workshops :: Nagaz24.pl - Your specialised LPG/CNG components supplier

    Oder Du kennst jemanden in Polen, der via Allegro einen kaufen kann, die meisten dort versenden nicht ins Ausland:

    http://allegro.pl/listing?string=esgi map&order=m&bmatch=s0-uni-1-4-0222
     
Thema:

ESGI - Anlage einstellen und untersuchen.

Die Seite wird geladen...

ESGI - Anlage einstellen und untersuchen. - Ähnliche Themen

  1. Suche diagnose kabel für ESGI anlagen.

    Suche diagnose kabel für ESGI anlagen.: Hallo ,wie bereits im titel steht,suche ich einen diagnose kabel für die ESGI anlagen,zb zum einstellen von temparatur usw.
  2. Kaum Leistung, stark erhöhter Verbrauch und Ruckeln im Gasbetrieb mit ESGI Anlage

    Kaum Leistung, stark erhöhter Verbrauch und Ruckeln im Gasbetrieb mit ESGI Anlage: Nachdem der defekte Injektor in meinem letzten Thread gefunden und getauscht werden konnte, lief die Kiste jetzt einige Wochen wunderbar, bis auf...
  3. Wer kann meine ESGI 2 Anlage, auf einen AM einstellen im Raum HN, HD,MA,HP,LU ???

    Wer kann meine ESGI 2 Anlage, auf einen AM einstellen im Raum HN, HD,MA,HP,LU ???: Hi, habe meine ESGI 2 Anlage bereits seit über 100000 km verbaut, durch einen Kabelbrand, hat der Ursprungsmotor der Hitzetod erlitten,...
  4. ESGI-Anlage funktioneirt gar nicht mehr.

    ESGI-Anlage funktioneirt gar nicht mehr.: das Problem: meine ESGI-Gasanlage vom BauJahr 2008 funktioniert gar nicht mehr. Keine Reaktion auf die Schalttaste. Keine Tankfüllanzeige trotzt...
  5. Fehlermeldung ESGI Anlage

    Fehlermeldung ESGI Anlage: Hi zusammen. Nach meinen Zylinderkopfdichtungswechsel geht meine ESGI Gasanlage nciht mehr. Es waren 2 Unterdruckschläuche defekt, die habe ich...