Erste Erfahrung mit meiner BRC-P&D

Diskutiere Erste Erfahrung mit meiner BRC-P&D im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Soooo, der erste ganze Tank wurde verbraten. Mein 7er Bj.90 mit M30B30 und 138KW hat sich wacker geschlagen. Normal liegt er bei 14,5l, aber seit...

  1. Robbie

    Robbie AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Soooo, der erste ganze Tank wurde verbraten.
    Mein 7er Bj.90 mit M30B30 und 138KW hat sich wacker geschlagen.
    Normal liegt er bei 14,5l, aber seit dem Gasumbau stieg er auf etwa 16,8l Gas. Die Kosten jedoch waren vorher 19ct/km und stehen jetzt schon mit Benzin welches noch nicht verfahren wurde, auf 13ct/km. Tendenz fallend.
    Davor waren auf der Geraden ohne Probleme 220km/h möglich, jetzt liegt er unter gleichen Voraussetzungen bei etwa 210km/h womit ich durchaus leben kann wenn man damit so viel Geld spart.

    Alles in allem freue ich mich sehr über diese Maßnahme und war auch nicht im Ausland für den Umbau. Alles legal, mit Garantie, Tüv und bezahlten Steuern. :D Waren zwar ein paar € mehr, aber gut, "Spaß kost!"

    Grüße Robbie
     
  2. Anzeige

  3. #2 Delgaderos, 22.09.2009
    Delgaderos

    Delgaderos Autogasselbsteinbauer

    Dabei seit:
    26.07.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    na super !
    ... 210 reicht ja auch ...
     
  4. Robbie

    Robbie AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ach, allemal. Freund von mir mit dem selben Wagen hat von Geburt an Probleme mit dem Verdampfer und fährt grundsätzlich nicht schneller als 150 wenn er mit Gas unterwegs ist.
     
  5. #4 Rabemitgas, 22.09.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.889
    Zustimmungen:
    104
    Mit der P&D hast du eine gute entscheidung getroffen, viel spass weiterhin.

    Wir freuen uns über jeden zufriedenen Gasfahrer, leider treffen sich sonst in Foren ja immer die Problemfälle.

    Gruß Armin
     
  6. Robbie

    Robbie AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Nööö nööö... Ehrlich nicht.
    Anfangs war der Wagen schlecht eingestellt da mein Umrüster glaubte das meine Lambdasonde wäre defekt und irgend ein Diagnose Gerät verliehen hatte. Also war ich beim Tüv, der sagte mir die Sonde geht, also wieder da hin und gesagt "Looos! Mach jetzt!"
    Das ergab dann ein schön eingestelltes Fahrzeug für mich, 10€ für die Kaffee-Kasse und weiterhin Freude beim Tanken :D
    Glaube die Werkstatt meines Vertrauens/Umbaus (möchte keine Werbung machen) war gescheit ausgesucht und die Jungs machen einen sehr netten und offenen Eindruck. Hab denen meinen Diagnosestecker+Schlepptop gezeigt, schon wurde mir erklärt wie ich von den aktuellen Einstellungen ein Backup ziehen konnte und was man so alles damit anstellen (und auch kaputt machen kann, von wegen Finger weg von den Kennfeldern, wenn das mach es bitte mit uns zusammen).
     
  7. #6 Rabemitgas, 22.09.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.889
    Zustimmungen:
    104
    Wieso? Gute Umrüster kannst du immer nennen.

    Gruß Armin
     
  8. Robbie

    Robbie AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Naja, und in 3 Wochen gibts böse Theater mit denen und schon findet jemand den Beitrag hier und bringt sie dann in Verbindung... Bin bei sowas immer etwas unsicher.
     
  9. Robbie

    Robbie AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    So langsam kommen Km zusammen und ich kann immer noch positives von der Anlage melden. Kein Ruck beim Umschalten, habe nun 35° + 3 Sek. eingestellt, was super funktioniert und der Tank fast Netto 100l womit ich ca. 580km fahren kann. Der Verbrauch ist von 14,5 auf 16,7 angestiegen (15,1% mehr) und die Leistung fehlt so gut wie garnicht. 215 sind jetzt drin anstelle der 220 und alles was danach kommt ist...
    ...gute Laune, Heimweh, Bergab, Rückenwind, Polizei hinten dran usw usw. ;-)

    Nachteil: Muss mir jetzt Gedanken machen was mit den zwei dreisiger Bässen und deren Endstufe passiert.

    Grüße Robbie
     
  10. #9 Der Scheerer, 04.10.2009
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin auch der Meinung, das die Umrüster immer genannt werden können/sollten, auch wenn`s negative Erfahrungen sin, allerdings sollte man in solchen Fällen überlegen, was man schreibt, da es sonst auch mal nach hinten losgehen kann, solange es persönliche Erfahrungen sind, ist doch alles o.k., dazu ist das Forum doch da meine ich !!!

    Gruß

    Klaus
     
  11. Anzeige

  12. Robbie

    Robbie AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Aja gut, ist ja tatsächlich nichts Negatives.

    autogas-frankfurt.com

    War alles wie ausgemacht, Wagen schlüsselfertig übergeben und nach dem Bezahlen war man noch Kunde und nicht lästig *Daumen hoch*
    Ach ja, man konnte sie auch in aller Ruhe löchern wenn einem was auf dem Herzen lag.

    Grüße Robbie
     
  13. #11 Pleistaler, 10.10.2009
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Hallo Robbie,

    sehr schönes Auto und sauber eingebaute Gasanlage.
    Nur was mich persönlich stören würde ist, das die Rail´s mit Blechschrauben im Ventildeckel befestigt wurden. Denke mal das die Dichtmasse nicht auf die dauer das Motoröl aufhalten wird.

    Gruß

    Martin
     
Thema: Erste Erfahrung mit meiner BRC-P&D
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nachteil brc p&d

    ,
  2. brc p&d erfahrungen

    ,
  3. brc garantie weltweit

    ,
  4. brc autogas erfahrungen
Die Seite wird geladen...

Erste Erfahrung mit meiner BRC-P&D - Ähnliche Themen

  1. BMW 530i (E60) - Prins VSI2 - Erste Erfahrungen

    BMW 530i (E60) - Prins VSI2 - Erste Erfahrungen: Hallo liebe LPG-Gemeinde, nachdem ich meinen Wagen nun auch vor circa 4 Wochen habe umrüsten lassen, gebe ich auch gerne meine ersten Erfahrungen...
  2. Erste Erfahrung mit Mercedes E430 W210 und KME Diego G3

    Erste Erfahrung mit Mercedes E430 W210 und KME Diego G3: Hallo zusammen, wollte mal meine ersten Erfahrungen nieder schreiben zu meinem Neuerwerb: Einem 1998er Mercedes W210 E430 (279PS) mit KME Diego G3...
  3. HEM Tankstelle in Norderstedt-Glashütte - Erfahrungen?

    HEM Tankstelle in Norderstedt-Glashütte - Erfahrungen?: hallo leute, ab und zu tanke ich an der HEM in norderstedt, adresse: Tangstedter Landstr. 516 22851...
  4. Erste Erfahrung mit Autogas, brauche auch Beratung

    Erste Erfahrung mit Autogas, brauche auch Beratung: Ich habe heute mein Auto Umgerüstet bekommen. Auf der Rückfahrt habe ich Vollgetankt und bei Ankunft noch einmal Vollgetankt. gefahrene Kilometer...
  5. Erste Erfahrungen/ Störungen

    Erste Erfahrungen/ Störungen: So...jetzt habe ich meinen BMW ca. 2 Wochen gefahren und kann so einiges berichten. Zuerst musste der Übergang vom Hosenrohr zum MSD wieder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden