Erstattung der Versicherung

Diskutiere Erstattung der Versicherung im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hatte letzte Woche einen Motorbrand in meinem A3, der Wagen ist totalschaden.Die Gasanlage war erst ca 4monate alt.Der gutachter hat in die...

  1. #1 jokerkrefeld, 21.03.2006
    jokerkrefeld

    jokerkrefeld Guest

    Hatte letzte Woche einen Motorbrand in meinem A3, der Wagen ist totalschaden.Die Gasanlage war erst ca 4monate alt.Der gutachter hat in die berechnung zwar die gasanlage mit einflie?en lassen allerdings nur zu einem geringen teil als wertsteigerung...mist habe ich kein recht auf eine erstattung des vollen preises?? ist doch erst 4 monate alt und nun bekomme ich gerade mal so ca 800?wertsteigerung angerechnet??Meint ihr das ist ok oder sollte ich zu nem anwalt gehen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Krause CGF, 21.03.2006
    Krause CGF

    Krause CGF AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    hi joker,

    ich w?rde Dir auf jeden Fall einen Anwalt empfehlen. Im gebrauchtwagenmarkt werden gebrauchte mit gas ca. 1500 ? ?ber schwacke gehandelt.

    gru?

    robert
     
  4. #3 Thor_67, 22.03.2006
    Thor_67

    Thor_67 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    die Gutachter gehen normalerweise dabei den Zitwert zu ermitteln und schauen dann im Internet, wie hoch der Wiederbeschaffungswert ist.

    Diese Erfahrung hat ein Kollege von mir machen d?rfen, der sein Auto in der Leitplanke geparkt hatte. Erst erschein Ihn der Wiedergeschafungswert auch zu gering, aber dann hat sich das ganze relativiert.

    Bei Dir m??te es doch ?hnlich ablaufen, Fahrzeuge mit Autogas liegen wie Robert schon sagt um die 1.500 Euro ?ber dem Level.

    Ich w?rde auch nochmal anst?ndig nachfragen und parallel beim ADAC (menn Du Mitglied bist, kostenlos) deren Rechtsabteilung fragen. Geht simple per Mail und klappt ganz gut.

    Gr??e
    Thorsten
     
  5. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    @ jokerkrefeld,

    800 EURO f?r eine 4 Monate alte Gasanlage w?hre mir pers?nlich zu wenig.
    Nun wissen wir allerdings nicht was der Einbau bei dir gekostet hat.

    Wenn wir mal einen mittleren Preis f?r einen 4 Zyl. annehmen von 2100 EUR ist das ein Verlust von ca. 72%.
    Eine beratung beim Anwalt kann nie schaden.
     
  6. #5 Thor_67, 22.03.2006
    Thor_67

    Thor_67 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    mal was zu dem Thema.

    Habt Ihr bei der Versicherung den Einbau der Anlage gemeldet? Ich habe zwar bzgl. eines g?nstigeren Tarifs gefragt und telefonisch den Einbau gemeldet aber die Frage ist hat der Bearbeiter das ganze in die akte aufgenommen. Ich bin schon am ?berlegen ob man den Einbau samt kosten schriftlich mitteilt, f?r den Fall das etwas mit dem PKW passiert und die Versicherung zahen soll.

    Mehrkosten d?rften nicht entstehen, aber es wird ja viel verlangt, das Einbauten die ein gewisses Ma? ?bersteigen angezeigt werden sollten.

    Ich werde mal ne Umfrage starten und sehen wie die Masse das gel?st hat. Vielleicht ist ja ein Versicherer unter uns der Klarheit schaffen kann.

    Do svidaniya
    Thorsten
     
  7. #6 Krause CGF, 22.03.2006
    Krause CGF

    Krause CGF AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    haben wir denn keine versicherungsvertreter im forum ? ;-))
     
  8. #7 Thor_67, 22.03.2006
    Thor_67

    Thor_67 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    einmal geht es darum, wie der einzelne bislnag jetzt mit dem Thema anzeige des Einbaus der Anlage umgegangen ist und zum anderen ist vielleicht ja jemand Kompetentes dabei.

    Das Problem wird dann aber auch sein, das jede Versicherung anderes reagieren wird.

    We will see.

    Thorsten
     
  9. #8 jokerkrefeld, 22.03.2006
    jokerkrefeld

    jokerkrefeld Guest

    Ja klar ich habe es der Versicherung gemeldet und einen Brief bekommen das die Gasanlage Kostenfrei mitversichert ist.Aber der gutachter sagt das ist zwar richtig nur die gasanlage werde ich nicht voll ersetzt bekommen sondern lediglich eine aufwertung des wiederbeschaffungswert...ist schon bl?d aber zum anwalt werde ich aufjedenfall mal gehen
     
  10. #9 Thor_67, 22.03.2006
    Thor_67

    Thor_67 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Typisch Versicherung,
    erst mal kassieren und nachher mit H?nden und F?ssen wehren etwas zu Zahlen. Ich w?nsche Dir viel Erfolg und das Du mit einem "blauen" Auge davon kommst.

    Hast Du mal geschaut was ein vergleichbarer PKW (Marke, Modell, Leistung, Alter, Ausstattung, Kilometer, ...) in der Wiederbeschaffung kostet?

    Dies sollte auf jeden Fall die Basis sein, so war es zumindest bei meinem Kollegen.

    Gr??e
    Thorsten
     
  11. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    @ jokerkrefeld,

    war der Gutachter von deiner Versicherung oder war es ein externer ??
    Wenn er von deiner Versicherung war kann ich mir schon vorstellen das der Preis gedr?ckt werden soll.
    Wie gesagt der Weg zum Anwalt kann nicht schaden. Ich w?rde mich auch nicht mit einer Aufwertung von 800 EUR zufrieden geben wenn die Anlage erst 4 Monate alt ist.
     
  12. RS744

    RS744 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Gasanlage und Versicherung

    Welche Versicherung "kassiert" denn extra-Pr?mie f?r eine nachtr?glich eingebaute Gasanlage ?? Die weitaus meisten Versicherer erheben doch gar keine Zuschl?ge f?r die Gasanlage im Kaskobereich !! Einzelne (z.B. Gerling) geben sogar 10-15% Rabatt in Haftpflicht und Kasko f?r mono- und bivalente Gasfahrzeuge.

    Richtig ist auf jeden Fall, da? eine Gasanlage der Versicherung immer gemeldet werden MUSS. Das ergibt sich bereits aus dem VVG bzw. zus?tzlich aus dem Vertragsbedingungen. Denn es ist eine nachtr?gliche Ver?nderung am versicherten bzw. gefahrausl?senden Gegenstand PKW, die zu einer potentiellen Risikover?nderung und auch zu einer Wertver?nderung f?hrt.

    RS744
     
  13. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Hallo RS744,

    sollte sich der Beitragsfreie Zubeh?rwert ?ber den zul?ssigen Rahmen hinausbewegen (z.B 5000 EURO) wird sich die Versicherung dieses verg?ten lassen.
    Der Rahmen von 5000 EUR kann schnell aufgebraucht sein:

    - teures Navi (DVD)
    - Gasanlage
    - Rad- Reifenkombination

    und schwups schon sind wir dr?ber.
    Nun zeige mir die Versicherung/en die dieses immernoch Kostenfrei mitversichern ??
     
  14. #13 Thor_67, 23.03.2006
    Thor_67

    Thor_67 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich kann mich den Worten meines "Vorschreibers" nur anschlie?en. Versicherungen sind sehr pingelig und wehe es pa?t was nicht ins Schema, dann wird gleich abgezogen.

    Bei den heutigen "Tuning" m?glichkeiten und Zubeh?rartikeln ist man schnell ?ber den Satz weg, wenn man einen f?bel f?r soetwas hat.

    Gr??e
    Thorsten
     
  15. rwe02

    rwe02 Guest

    Die Ausl?segrenze f?r eine m?gliche Beitragserh?hung liegt bei der HUK bei 3000 Euro. Leider gibt es keinen Rabatt f?r Autogasfahrzeuge bei der HUK.
    mfg, Reinhard
     
  16. RS744

    RS744 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0

    Nein, da irrst Du,

    jedenfalls wenn ich den eingeholten Ausk?nften von drei Versicherern (u.a. HUK, ADAC) Glauben schenken darf:
    Der von Dir genannte beitragsfreie Zubeh?rwert spielt n?mlich keine Rolle! Alle drei Versicherer haben auch auf ausdr?ckliche, kritische Nachfrage dies best?tigt. Da? n?mlich eine Gasanlage UNABH?NGIG von sonstigem zuschlagspflichtigem Zubeh?r wie Navi, Tel. etc. beitragsfrei mitversichert sei in der Kasko, solange ihr Wert <3.000 EUR sei. Das sei getrennt zu sehen.

    Dann gibt es noch zwei Versicherer (MLP und eine schw?bische) , die in ihre Versicherungsbedingungen reingeschrieben haben, da? eine Gasanlage immer beitragsfrei in der Kasko mitversichert sei. Ebenfalls unabh?ngig von sonstigem zuschlagspflichtigem Zubeh?r, f?r das separate Grenzwerte g?lten.

    Und wie gesagt: bei Gerling nicht nur beitragsfreie Mitversicherung unabh?ngig von anderem zuschlagspflichtigem Zubeh?r, sondern auch noch 10-15% Beitragsnachla? in Haftpflicht UND Vollkasko.

    Genug gezeigt?
    RS744
     
  17. #16 jokerkrefeld, 24.03.2006
    jokerkrefeld

    jokerkrefeld Guest

    Habe mehrfach mit dem Gutachter telefoniert und er sagte das er mir normalerweise noch geld abgezogen h?tte f?r kratzer die ich an den seiten hatte er aber die ausstattung wie meine 18zoll felgen und konifahrwerk und gasanlage so ber?cksichtigt hat das ich ca 1000? ?ber einem vergleichbaren bin ohne gasanlage... naja denke mal ich werde es hinnehmen m?ssen ist halt scheisse gelaufen aber ich brauche das geld so schnell wie m?glich weil ich dringend ein neues auto brauche und keine zeit habe noch einen rechtsstreit mit der versicherung zu haben und monate auf mein geld warten kann
     
  18. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    So, ich habe aufgrund deiner Aussage noch einmal meine Versicherungsunterlagen eingesehen. Zur Sicherheit habe ich mich auch noch mal telefonisch bei der Versicherung r?ckversichert, ob ich den Text auch richtig interpretiert habe.

    Fakt ist bei meiner Versicherung (Deutsche Allgemeine Versicherung / Ein Unternehmen der Z?rich Gruppe) und meinem speziellen Vertrag hei?t es:

    Beitragsfrei mitversichert sind die Fahrzeug- und Zubeh?rteile im Wert bis 5000 EUR, die im Fahrzeug eingebaut oder unter Verschluss verwahrt oder an ihm befestigt sind.
    Das gilt nicht f?r die Fahrzeug- und Zubeh?rteile, die nach der beigef?gten Liste den beitragsfreien Wert von 5000 EUR ?bersteigen.

    Das hei?t f?r mich das in meinem Vertrag Zubeh?rteil f?r einen Wert von 5000 EUR beitragsfrei mitversichert sind. Sollte das Zubeh?r den Wert von 5000 EUR ?bersteigen ist dieses nur gegen Zuschlag versicherbar.

    Jede Versicherung hat ihre eigenen individuellen / spezifischen Vertr?ge und Versicherungsbedingungen, die Jahr f?r Jahr den gegebenen Umst?nden angepasst werden m?ssen / k?nnen. Das siehst Du schon daran das bei dir Zubeh?r f?r 3000 EUR und bei mir f?r 5000 EUR mitversichert ist.
    Richtig ist das die Versicherungen die zum Gerling Konzern geh?ren auf alternative Antriebe einen 10-15% Beitragsnachla? gew?hren.
     
  19. RS744

    RS744 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Die Passage ist bei den meisten Versicherern gleichlautend, auch z.B. bei der HUK. Wie ich bereits geschrieben hatte, wird die Gasanlage aber nicht in diese Rubrik eingeordnet. Dies ergab eine Nachfrage bei der lokalen HUK-Vertretung, die sie erst nicht klar beantworten konnte, in der Zentrale in Coburg nachgefragt hat, und dann telefonisch die Auskunft gab. Da ich vorher schon ?ber dem beitragsfreien Grenzwert mit Navi etc. lag, habe ich mehrmals skeptisch nachgefragt. Eindeutige, jetzt schon leicht genervte Antwort: NEIN, die Gasanlage sei separat zu sehen, Auskunft sei von ganz oben (also aus Coburg). Ich wei? aber von anderen Anfragen an die HUK (ohne R?ckfrage in der Zentrale in Coburg), da? dort toll konfuse bzw. widersprechene Aussage gemacht wurden.

    Bei den beiden anderen Versicherern dto die Auskunft: Gasanlage sei nicht auf die Zubeh?r-Grenzwerte anzurechnen.

    Fazit: gib' Dich nicht mit der erstbesten Antwort Deiner Versicherung zufrieden, und verweise auf die beitragsfreie Mitversicherung bei anderen bzw. sogar den Beitragsnachla?. Soll sogar auch schon zu besseren Konditionen gef?hrt haben. Jedenfalls akzeptiere keinen Beitragszuschlag.

    RS744
     
  20. Anzeige

  21. RS744

    RS744 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    .... tilt
     
  22. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Hallo RS744,

    eine Betragserh?hung h?tte ich in keinem Fall akzeptiert.
    Ich glaube das die Versicherung mit Vertrag f?r mich das 98 % Optimum darstellt.
    Ich habe letztes Jahr nur eine Versicherung gefunden die mir auf meine Individuellen Bed?rfnisse ein Besseres Angebot unterbreitet hat.
    Ich hatte mir auch Angebote von Versicherungen aus dem Gerling Konzern eingeholt die, obwohl ein Nachlass f?r die Gasanlage gew?hrt wird nicht an den Vertrag meiner jetzigen Versicherung heranreichen.

    Fakt ist meine Gasanlage ist auch bei meiner Versicherung beitragsfrei mitversichert (ich hatte nie etwas anderes geschrieben).

    In diesem Sinne noch ein sch?nes Restwochenende.
     
Thema: Erstattung der Versicherung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg autogas huk

    ,
  2. 645ci totalschaden

    ,
  3. lpg teilkasko brandschaden

    ,
  4. schaden erstattung brief text,
  5. brief versicherung erstattung schaden,
  6. gasanlage totalschaden versicherung,
  7. totalschaden autogasanlagen erstattungsfähig,
  8. nachlass bei huk lpg,
  9. teilkasko brandschaden lpg,
  10. schaden versicherung erstattung brief,
  11. wiederbeschaffungswert gasanlage,
  12. autogas teilkasko motorschaden,
  13. Krankenversicherung erst mal mit 67,
  14. gasanlage versicherung totalschaden,
  15. versicherung erstattung brief,
  16. brief krankeversicherung geld erstattung,
  17. motorbrand teilkassko OR kasko OR vollkkkkasko,
  18. krankenversicherung geld erstattung brief,
  19. gasanlage versicherung
Die Seite wird geladen...

Erstattung der Versicherung - Ähnliche Themen

  1. lpg. firma unfähig. geld ruckerstattung

    lpg. firma unfähig. geld ruckerstattung: hallo. seitdem 04.2012 habe ich eine gasanlage verbauen lassen.bis heute habe ich probleme.ruckeln.stottern.springt nicht immer um.alle teile...
  2. Tankkostenerstattung bei Reparaturen w?hrend der Garantiezeit

    Tankkostenerstattung bei Reparaturen w?hrend der Garantiezeit: Mein Problem: Ich hab im Mai 2006 in einem neuen Audi A 4 eine Prins VSI einbauen lassen. Nun sind an der Gasanlage die Einspritzd?sen defekt und...
  3. Frage zur Unfallversicherung

    Frage zur Unfallversicherung: Grüezi miteinander ^^ Kann mir jemand helfen und mir sagen, wie ich an eine gute Unfallversicherung komme ? Man sollte immer auf Nummer...
  4. Günstige Autoversicherung gesucht

    Günstige Autoversicherung gesucht: Hallo zusammen, eben habe ich Post von der ADAC-Autoversicherung mit einer saftigen Preiserhöhung bekommen. Habt ihr einen Tipp für eine...
  5. Versicherung

    Versicherung: Hallo ihr Lieben, ich weiss leider nicht, ob es dazu schon Beiträge im Forum gibt (ich habe nämlich nichts gefunden..). Bitte schickt mir doch...