Erfahrungen nach 60.000 Km mit Autogas

Diskutiere Erfahrungen nach 60.000 Km mit Autogas im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen, nachdem jetzt 60.000 auf dem Tacho sind, habe ich mir die Mühe gemacht und eine Zusammenfassung meiner bisherigen Erfahrungen...

  1. #1 panbiker, 13.12.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.12.2007
    panbiker

    panbiker AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    nachdem jetzt 60.000 auf dem Tacho sind, habe ich mir die Mühe gemacht und eine Zusammenfassung meiner bisherigen Erfahrungen gemacht.

    Den Link dazu findet Ihr auf meiner Homepage http://www.stefan-loth.de unter den Neuigkeiten.

    Falls jemand Fragen dazu hat, ich freu mich immer über eine Mail.

    Viele Grüße,

    StefanL
     
  2. Anzeige

  3. #2 Thor_67, 13.12.2007
    Thor_67

    Thor_67 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    eine gute Zusammenfassung. Nur komme ich mit Deinen Verbrauchswerten nicht klar.

    Im "Bild" steht:
    Durchschnitt LPG/100km 10,122
    Durchschnitt Benzin/100km 12,381 ???

    Ich denke der Verbrauch, wenn es um die Werte im "Normalbetrieb" geht sollten eher umgekehrt sein. Im Text schreibst du ja auch etwas von 8,6l/100km.

    Dein Verbrauch nach der Umrüstung liegt ja deutlich niedriger 60.000km und 148 Liter Startbezin macht so ca. 0,25Liter/100km.

    Die Zusammenfassung wird sicherlich einigen helfen, um mal alle Kosten zu sehen! Viele rechnen ja keine "Mehrkosten" ein. Ich brauchte mit Nebenkosten ca. 55tkm (wenn ich micht nicht irre) bis die Umrüstung raus war.

    Mittlerweile liege ich bei 158tkm auf Gas und gesamt gefahrenen 345tkm. In der Zeit habe ich 2x die Rails tauschen dürfen. Nicht schön (logisch ein "defekt" ist nicht schön) aber wenn ich die Kilometerleistung sehe, kann ich mir sicherlich auch ausserhalb der Garantie (die Anlage habe ich jetzt zwei Jahre drin) mal ein neues Rail leisten.

    Weiterhin viel Spaß auf Gas

    Grüße
    Thorsten
     
  4. Popey

    Popey AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Hi StefanL !

    Cooler Rav4, cooler bericht.

    Ich hoffe aber das dein Rav4 auf gas nicht weniger verbraucht als auf Benzin, das wäre Tödlich für deinen Motor.
     
  5. #4 panbiker, 14.12.2007
    panbiker

    panbiker AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Moinmoin,

    ich habe den Benzinverbrauch nicht auf 60.000 Km gerechnet sondern auf die wirklich mit Benzin gefahrenen (naja, eher geschätzt) km. Das sind am Tag (je nach Jahreszeit) zwischen 1 und 2 km. Damit komme ich dann auf 12 bis 13 Liter. Die 8,6 Liter sind der errechnete Benzinverbrauch (LPG - 15%). Wie der Benzinverbrauch tatsächlich aussieht, kann ich nicht sagen da ich bei meiner Tankgröße zu 99% auf Gas fahre und das seit Tachostand 20 Kilometer. Mit Benzin läuft der Wagen wirklich nur in der Startphase.

    Danke für den Hinweis. Vielleicht formuliere ich den Text noch einmal etwas um damit es verständlicher wird.

    Ein schönes Wochenende schon mal,

    StefanL
     
  6. #5 InformatikPower, 18.12.2007
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    dann schreib aber bitte nicht so über den Benzinverbrauch. Es ist ja kein realer Wert (zum Glück!!!), die Motortechnik ist an der Stelle so, dass er im kalten Zustand immer richtig fett läuft. Erst wenn du mit warmen Motor einige hundert Benzin-Kilometer gefahren bist kannst du realistische Zahlen zum Benzinverbrauch nennen.

    Aber an sich hört es sich doch ganz gut an, wenn du schreibst, dass der Benzinverbrauch bei 8,6 Liter läge und der Gasverbrauch etwas über 10 Litern. Weil das passt dann.

    Ansonsten noch viel Spaß weiterhin auf Gas ;)

    Viele Grüße
    Daniela
     
Thema: Erfahrungen nach 60.000 Km mit Autogas
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gasverbrauch dacia dokker

    ,
  2. viele km und autogas

    ,
  3. autogas verbrauch nach jahreszeit

    ,
  4. lpg erfahrungen
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen nach 60.000 Km mit Autogas - Ähnliche Themen

  1. Leider mehr schlechte als gute erfahrungen nach 3 Wochen auf LPG

    Leider mehr schlechte als gute erfahrungen nach 3 Wochen auf LPG: Hallo LPG Gemeinde, Leider bin ich zum momentanen Zeitpunkt noch stark enttäuscht von meiner LPG Ümrüstung. Zum Problem: Ich hab mir vor 3 Wochen...
  2. LPG Erfahrungen nach 28.000 Km

    LPG Erfahrungen nach 28.000 Km: Hallo, ich habe mittlerweise den zweiten Skoda Octavia Kombi von der Firma Flohr GMBH in Kronberg nach ausführlicher Beratung mit einer Prins...
  3. Erfahrungen/Probleme Landi Renzo und Audi V8 (4,2 BBK)

    Erfahrungen/Probleme Landi Renzo und Audi V8 (4,2 BBK): Hallo in die Runde, ich fahre schon seit Jahren einen Audi A4 (2003) 1,8T (BEX) auf Autogas und möchte mir in den kommenden Tagen ein Audi...
  4. Überlege meinen Hunday I30 Combi Direkteinspritzer auf LPG umzurüsten. Sinnvoll? Erfahrungen?

    Überlege meinen Hunday I30 Combi Direkteinspritzer auf LPG umzurüsten. Sinnvoll? Erfahrungen?: Mein Auto Baujahr 2018 habe ich seit Februar 35.000,- KM gefahren und überlegen nun umzurüsten um die Kosten dauerhaft zu senken. Welche Anlag ist...
  5. Erfahrungen > Betrieb Valve Care mit Flashlube-Additiv

    Erfahrungen > Betrieb Valve Care mit Flashlube-Additiv: Hallo zusammen, ich fahre seit geraumer Zeit meinen Jeep Wrangler JKU 3,6 l Benziner mit einer Prins VSI2 LPG-Anlage und Valve Care-System. Der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden