Erfahrungen mit KME Bingo S6? Neuvorstellung

Diskutiere Erfahrungen mit KME Bingo S6? Neuvorstellung im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo Forum, möchte mich an dieser Stelle mal kurz vorstellen. Habe meinen 300SE W126 auf LPG umrüsten lassen. Verbaut ist eine KME Bingo S6....

  1. #1 Thomsen, 26.01.2010
    Thomsen

    Thomsen AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    möchte mich an dieser Stelle mal kurz vorstellen. Habe meinen 300SE W126 auf LPG umrüsten lassen. Verbaut ist eine KME Bingo S6.
    Nun, im ersten Winter auf LPG habe ich ein Problem: Auf der Autobahn schaltet die Anlage auf Benzin um, so ab 120km/h in etwa. Wie ist das geregelt? Über die Software? Oder bekommt Kollege Verdampfer nicht genügend Temperatur über den Kühlmittelkreislauf? Habe mal ein Bildchen gemacht:

    [​IMG]

    Für Eure Tipps bedanke ich mich vorab!

    Besten Gruß

    Tom
     
  2. Anzeige

  3. #2 paashaas, 26.01.2010
    paashaas

    paashaas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das kann viele Ursachen haben. Am besten wäre es, wenn du mal in der Software nachschaust, was dort so alles eingestellt ist.
    Vielleicht ist der Verdampfer auch zu klein für deinen Motor und wird somit zu kalt.

    Grüße

    Carsten
     
  4. #3 Thomsen, 26.01.2010
    Thomsen

    Thomsen AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Moin Carsten,

    danke für die Antwort. Software konnte ich mir besorgen. Nur: wo bekommt man einen Adapter her Laptop/Steuergerät?

    Gruß

    Tom
     
  5. #4 paashaas, 26.01.2010
    paashaas

    paashaas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    schau mal im großen Auktionshaus vorbei. Dort findest du sehr viele.

    Grüße

    Carsten
     
  6. #5 Martin230TE, 26.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2010
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    das ist dann wohl der M103. Exakt den gleichen hab ich schon mal umgerüstet, ich frage mich nur, warum der gute den Rücklaufschlauch isoliert, und den Zulauf nicht.
    Der Zulauf muß beim M102/103 hinten am Motor nähe Ölfiler abgegriffen werden, dort geht er in den Heizungskühler und kommt am Mulitventil wieder raus. Das Bild zeigt den Rücklauf. Klick mal auf den Link, der bei mir automatisch dran hängt, dann siehst du wie der Verdampfer angeschlossen gehört, auch wenn es ein M102 ist. Das ist aber exakt das gleiche mit nur 2 Zylindern weniger.
    Ich hab auch noch für dich mal eine Zeichung vom Heizkreislauf, leider nur M102, aber wie gesagt, denk dir 2 Zylinder hinzu!
    [​IMG]
    Gruß
    Martin
     
  7. #6 Thomsen, 26.01.2010
    Thomsen

    Thomsen AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hi Martin,

    Du meinst das hier, oder?
    [​IMG]
    So ist das bei mir auch angeschlossen. Ich konzentriere mich mal auf die Software-Geschichte.
    Gruß

    Tom
     
  8. #7 Martin230TE, 26.01.2010
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Mhm, ich würde noch kontrollieren, ob am Verdampfer Zu- und Ablauf vertauscht sind, aber das spielt nicht so die große Rolle. Am Krümmer sollte man ein Rohr einsetzen, da es der Schlauch dort nicht besonders lange macht.

    Wie steht es um den Ansaugrüssel, wurde der entsprechend verändert?

    Mehr fällt mir spontan auch nicht ein.
    Gruß
    Martin
     
  9. #8 Thomsen, 26.01.2010
    Thomsen

    Thomsen AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Nee, der sollte eigentlich ausm Motorraum saugen, hammse aber nicht vernünftig gemacht (nur den Durchmesser reduziert). Das gehe ich als erstes mal an und besorge mir das Interface.

    Gruß

    Tom
     
  10. #9 Martin230TE, 26.01.2010
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Eines noch - das wollte ich eigentlich nie preis geben, aber ich mußte den Mischer anpassen, da ich keinen vernüftigen Lambdawert hin bekommen hab, der war immer zu mager. Über den Luftmassenmesser läuft sonst so ein Steg, da haben wir eine 24 Nuss, die passend gekürzt wurde dran befestigt, dann seither läuft die Kiste ohne Probleme......
    Wir haben das Ding Nutinjektion getauft :D:D:D
     
  11. #10 Autogas-Rankers, 27.01.2010
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.533
    Zustimmungen:
    184
    Habe gester erst einen E200 W124 gemacht, ist ja fast das selbe.
    Der läuft mit dem Richtigen Mischer auch ohne veränderungen an der Stauscheibe/Anschlagpuffer einwandfrei.

    Was mir auffällt, haben die bei dir nen Kupferrohr eingebaut ?
    Wenn ja, durch das Rohr kühlt der gewaltig ab.
    Wie lief der bei warmen Temperraturen ?

    Noch was, bei dem Tomasetto Verdampfer ist Vor-und Rücklauf völlig egal.
    Durch den kleinen Schwarzen Aufkleber am Verdampfer erkennt man auch, dass es ein "Super" ist, der reicht eigentlich aus.

    Gruß,
    Jens
     
  12. #11 Thomsen, 27.01.2010
    Thomsen

    Thomsen AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Moin Jens,

    bei mir ist es ein Schlauch, kein Kupferrohr. Bei warmen Temperaturen gab es keine Ausfälle. Ab 0°C und 120km/h kommt es zu Ausfällen.

    Gruß

    Tom
     
  13. #12 Autogas-Rankers, 27.01.2010
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.533
    Zustimmungen:
    184
    Da ist der Verdampfer sicher falsch eingebunden.
     
  14. #13 Martin230TE, 27.01.2010
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Das Kupferrohr ist schon lange Geschichte, hat aber nie Probleme bereitet. Klick mal auf den Link, dann siehst du es, wie es heute aussieht. Rohr muß trotzdem sein, da der Schlauch zu nah am Krümmer vorbei geht. So hats MB ja auch orginal gehalten. Klick aufs Bild.
    [​IMG]
    Die Änderungen am Mischer betrafen den W126.
     
  15. #14 Autogas-Rankers, 27.01.2010
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.533
    Zustimmungen:
    184
    Sorry habs auch verwechselt.
    Ich meinte den W124
    Ihr habt ja den W126
     
  16. #15 Thomsen, 27.01.2010
    Thomsen

    Thomsen AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Moin Jens,

    Du meinst: Vor- und Rücklauf vertauscht?

    Gruß

    Tom
     
  17. #16 Autogas-Rankers, 27.01.2010
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.533
    Zustimmungen:
    184
    Seh dir das bild vom Martin an, ist deiner so in den Kühlkreislauf eingebunden?
     
  18. #17 Thomsen, 27.01.2010
    Thomsen

    Thomsen AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Jepp, genau so siehts aus: Zulauf hinten aus Richtung Ölfilter, Rücklauf vorne Richtung WaPu.

    Grüße

    Tom

    PS: Normal würde ich zum Umrüster fahren, habe aber kein Vertrauen mehr zu dem. Letztes Mal, als der etwas eingestellt hatte, gabs Prima Backfire. Aussage Umrüster: altes Auto kann man nichts machen. Endgültig ist mir dann die Sacknaht geplatzt, als der Kollege sich mit ölverschmierter Hose auf meine grauen Velourssitze gepflanzt hat.
     
  19. #18 Autogas-Rankers, 27.01.2010
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.533
    Zustimmungen:
    184
    Tja da hilft dann nur Software auslesen um zu sehen was da passiert
     
  20. Anzeige

  21. #19 Martin230TE, 27.01.2010
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0

    Nene, ich hab einen M103 umgerüstet der in einem W126 verbaut war :D:D:D:D ich hab nen S123, einen 123283. Verwirrung perfekt? :Im Kreis drehen:
     
  22. #20 Autogas-Rankers, 27.01.2010
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.533
    Zustimmungen:
    184
    ich kann dir was über Audi Opel VW BMW und Chevrolet erzählen aber ich Hasse Mercedes.
    Das einzig gute war die KE Jetronik und die haben die von Audi geklaut :D
     
Thema: Erfahrungen mit KME Bingo S6? Neuvorstellung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kme bingo s6

    ,
  2. bingo s6

    ,
  3. kme bingo

    ,
  4. heizkreislauf w124,
  5. KME BINGO S 6 ,
  6. heizkreislauf m103,
  7. kme bingo s4,
  8. kme bingo s6 einstellen,
  9. bingo 6s von kme,
  10. mischer m103,
  11. heizkreislauf m103 w126,
  12. sacknaht geplatzt,
  13. c180 rücklaufschlauch,
  14. KME Bingo s4 Einbauanleitung,
  15. bingo lpg erfahrungen,
  16. kme bingo s6 software download,
  17. wo befindet sich der kraftstoff vorlauf beim renault laguna,
  18. kme bingo s w126 gasanlage leerlauf einstellen,
  19. diego g3 bingo umschalter zeigt immer voll an,
  20. kme diego g3 tankgeber,
  21. anschluss bingo s6,
  22. bingo s 6 einbauanleitung,
  23. bingo s6 schaltet sich aus,
  24. anschluss bingo s6 an lambda,
  25. w126 kme venturi gasanlage ansaugrüssel original belassen
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit KME Bingo S6? Neuvorstellung - Ähnliche Themen

  1. BMW X5 7 Sitzer LPG Tank Unterflur - Erfahrungen?

    BMW X5 7 Sitzer LPG Tank Unterflur - Erfahrungen?: Hey Es geht um einen BMW X5 mit 7 Sitzer sprich Donut - Tank fällt raus. Zylindertank eigentlich auch entweder zu klein und unbrauchbar oder zu...
  2. konkrete Erfahrungen mit LPG im A4 B6 mit 2,0l ALT und 1,8T

    konkrete Erfahrungen mit LPG im A4 B6 mit 2,0l ALT und 1,8T: Hallo Autogaser ;-) ich lese schon seit einiger Zeit hier im Forum, kann allerdings keine direkten Antworten auf meine Fragen finden, die ich mir...
  3. Erfahrungen mit ICOM JTG im VW Bora 1,8t

    Erfahrungen mit ICOM JTG im VW Bora 1,8t: Hier ist Christoph aus Siegen. Auto: VW Bora 1J5 1,8T, Baujahr 2003. Gasanlage ICOM JTG, verbaut seit etwa 12 Jahren. Ich habe mit dem...
  4. Mazda CX 5 Umbau Erfahrungen?

    Mazda CX 5 Umbau Erfahrungen?: Moin, Ein Freund überlegt seinen CX5 auf Gas umzurüsten. Ist ein Direkteinspritzer mit Sechslochinjektoren 2,5l Maschine drin 192ps SkyAktive...
  5. FlashLube Valve Saver selber einbauen? Erfahrungen? Bilder? 1.4 Z14XEP

    FlashLube Valve Saver selber einbauen? Erfahrungen? Bilder? 1.4 Z14XEP: Hallo zusammen, in meinem Astra H 1.4 90PS Z14XEP hat der Vorbesitzer eine LPG-Anlage von KME einbauen lassen. Allerdings ohne FlashLube, obwohl...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden