Erfahrungen mit Gas

Diskutiere Erfahrungen mit Gas im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Als Neuling im Forum möchte ich meine Erfahrungen mit LPG kundtun. Im Winter 2004 legte ich mir ein BMW E30 318i Cabrio zu. Damalige Laufleistung...

  1. pifath

    pifath AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Als Neuling im Forum möchte ich meine Erfahrungen mit LPG kundtun.

    Im Winter 2004 legte ich mir ein BMW E30 318i Cabrio zu. Damalige Laufleistung 169.000 km. Im Jahr darauf kam dann die Entscheidung, auf Gas umzurüsten. Nach meinen damaligen Infos galt die Prins VSI als „Rolls Royce“ unter den Gasanlagen und so entschied ich mich dafür. Kilometerstand zum Zeitpunkt der Umrüstung: 186.500. Von Anfang an war ich begeistert von der unspektakulären sprich: zuverlässigen Arbeitsweise der Anlage. Dazu kam noch die seit Jahren ungewohnte Erfahrung, beim Tanken wieder mehr Liter als Euro auf dem Zähler zu haben.;)

    Inzwischen stehen 319.000 km auf der Uhr und ich bin nach wie vor hochzufrieden. Zumal ich den Eindruck habe, das Gasfahren tut meinem Motor gut. Die Kurbelwelle und der Ventiltrieb sehen wunderbar goldig aus und das Öl ist beim Wechsel immer gerade kaffeebraun.

    Allein zwei kleine Defekte an der Anlage hatte ich in der ganzen Zeit zu beklagen: 2008 ein, wie mir mein Umrüster erklärte, konstruktiver Fehler am Verdampfer: die Druckminderungsfunktion ging verloren. Dies wurde durch einen Upgradekit beseitigt. Und letztes Jahr war dann noch einmal die Gummimembran zwischen Wasser und Gas undicht, so dass sich Gas ins Kühlwasser schleichen konnte. Diese Reparaturen wurden von meinem Umrüster jeweils schnell und günstig ausgeführt und können meine Überzeugung von LPG nicht trüben.

    Mein Ziel ist nun, die 400.000 km – Marke zu knacken und ich wüßte nicht, was technisch dagegen spräche.
    Fazit: die beste Entscheidung, die ich für mein Auto treffen konnte, ich habe es noch keine Minute bereut.
    Hoffe, ich habe Euch nicht gelangweilt, aber das musste ich mal loswerden.

    Grüße aus Marburg
    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Erfahrungen mit Gas. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gegenwind, 23.11.2011
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    Ich denke, du bist einer von seeehr vielen zufriedenen Gasfahrern. Nur dass von dieser weit überwiegenden Gruppe sich kaum einer die Mühe macht, positiv in ein Forum zu posten.

    Nur hättest du seinerzeit besser den 25i wählen sollen, wenn schon auf Gas und wg. dem 1€ mehr auf 100...:p
     
  4. pifath

    pifath AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das mit dem 325er hat mich auch schon ein wenig geärgert. Leider hatte ich mich beim Kauf noch nicht mit der Thematik LPG beschäftigt, sonst wär's einer geworden. Ich trage mich aber mit dem Gedanken, wenn der Motor mal seinen Geist aufgibt, einen M50B25 einzubauen..., natürlich wieder mit LPG.
     
  5. #4 Toddy, 24.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2011
    Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    2
    Nee auch n Fehler diesen lütten Motor einzubauen:D Wenn dann gleich den M30b35 :cool:


    Woher weiß Du das Deine Kurbelwelle Golden ist? Meinst Du die Lager......????

    Wenn diese Goldig sind dann ist es eeeh zu SPÄT.....(Lagerschalen) dann tragen die schon auf der Kupferlegierung
     
  6. pifath

    pifath AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Den M30 hatte ich auch überlegt, der M50 ist aber der modernere Motor und nicht so aufwendig einzubauen (finde ich).
    Ich habe vorletztes Jahr die Ölwannendichtung und die Pleuellager neu gemacht, da habe ich gesehen, dass da alles noch schön sauber (goldig) ist.
     
  7. Anzeige

  8. Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    2
    Ja die pleuellager sind der einzige gravierende Schwachpunkt.......aber wenn mann die alle 150000km wechselt hält der Motor mind. :o1.mio. Km
     
  9. #7 Tino.S., 29.12.2011
    Tino.S.

    Tino.S. AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.10.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ich schließe mich dem an ;)

    ich bereue es auch auf GAR KEINEN FALL!!! :D
     
Thema: Erfahrungen mit Gas
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rolls royce autogas

    ,
  2. bmw e30 m30 lpg

    ,
  3. lpg kupferleitung undicht-reparatur

    ,
  4. autogarant erfahrungen
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Gas - Ähnliche Themen

  1. FlashLube Valve Saver selber einbauen? Erfahrungen? Bilder? 1.4 Z14XEP

    FlashLube Valve Saver selber einbauen? Erfahrungen? Bilder? 1.4 Z14XEP: Hallo zusammen, in meinem Astra H 1.4 90PS Z14XEP hat der Vorbesitzer eine LPG-Anlage von KME einbauen lassen. Allerdings ohne FlashLube, obwohl...
  2. konkrete Erfahrungen mit LPG im A4 B6 mit 2,0l ALT und 1,8T

    konkrete Erfahrungen mit LPG im A4 B6 mit 2,0l ALT und 1,8T: Hallo Autogaser ;-) ich lese schon seit einiger Zeit hier im Forum, kann allerdings keine direkten Antworten auf meine Fragen finden, die ich mir...
  3. Erfahrungen/Probleme Landi Renzo und Audi V8 (4,2 BBK)

    Erfahrungen/Probleme Landi Renzo und Audi V8 (4,2 BBK): Hallo in die Runde, ich fahre schon seit Jahren einen Audi A4 (2003) 1,8T (BEX) auf Autogas und möchte mir in den kommenden Tagen ein Audi...
  4. Überlege meinen Hunday I30 Combi Direkteinspritzer auf LPG umzurüsten. Sinnvoll? Erfahrungen?

    Überlege meinen Hunday I30 Combi Direkteinspritzer auf LPG umzurüsten. Sinnvoll? Erfahrungen?: Mein Auto Baujahr 2018 habe ich seit Februar 35.000,- KM gefahren und überlegen nun umzurüsten um die Kosten dauerhaft zu senken. Welche Anlag ist...
  5. Erfahrungen > Betrieb Valve Care mit Flashlube-Additiv

    Erfahrungen > Betrieb Valve Care mit Flashlube-Additiv: Hallo zusammen, ich fahre seit geraumer Zeit meinen Jeep Wrangler JKU 3,6 l Benziner mit einer Prins VSI2 LPG-Anlage und Valve Care-System. Der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden