Erfahrungen mit Frontgas?

Diskutiere Erfahrungen mit Frontgas? im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo Gemeinde, ich habe jetzt diesen kompletten Thread zu GAS / Frontgas gelesen und bin ehrlich gesagt noch nicht viel weiter bei meiner...

  1. #81 vmoeller, 08.05.2014
    vmoeller

    vmoeller AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.05.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde,

    ich habe jetzt diesen kompletten Thread zu GAS / Frontgas gelesen und bin ehrlich gesagt noch nicht viel weiter bei meiner Entscheidung, welche Gasanlage ich nun in meinen Cayenne 955 BJ 4/2004, 3,2V 184KW einbauen lassen soll.
    Es wird meiner Ansicht nach zuviel über unwichtige Dinge in diesem Thread gepostet, so dass man das Gefühl hat, zu wenig über die eigentliche Fragestellung zu erfahren.
    Informationen, die bei meiner Kaufentscheidung nützlich sind, begrüße ich sehr.
    Kann mir jemand gut Einbauer im Raum Koblenz, Neuwied, Altenkirchen, empfehlen ?
    Als Konsenz nehem ich bisher hier mit, dass es Frontgas, BRC oder Prins sein kann und dass es massgeblich auf den Einbauer ankommt.
    Frontgas ist hier in Neuwied ansässig. Hat jemand Erfahrung mit dem Frontgas Einbauer in Neuwied ?

    Es ist mein erster Gasumbau und bin daher eher unwissend und auf qualifizierte Hilfe der Gemeinde angewiesen.
    Ich danke Euch für Eure Hilfestellung.

    Gruß

    Volker
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Erfahrungen mit Frontgas?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H2-LPG

    H2-LPG AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    11.11.2008
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Willst Du echt ne Anlage einbauen die wie Blitzkrieg klingt ? ;) sorry der musste raus .... ich würd es mir stark überlegen, siehe PRINCE Gas und wie sie alle hießen - BRC gehört zu "Fuel System Solutions" wie GfI MTM Zavoli ..... Wenn eine der 3 Marken dann die: BRC - Plug and Drive und Du wirst die Sonne scheinen sehen......
     
  4. #83 hechtsheimer, 09.05.2014
    hechtsheimer

    hechtsheimer AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.07.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Volker,also ich kann dir über die Frontgas Germany Frontmatic OBD 8Zylinder Anlage für 3000€ berichten.Die Anlage wurde in einen Cayenne Turbo 2004 eingebaut in Brilon, Frontgas Sitz.Die Anlage wurde soweit fachmännisch verbaut und auch im Kofferraum wurde alles ordentlich verbaut.Einziges Manko war, dass die Anlage bei hohen Drehzahlen gepiept und auf Benzin umgeschaltet hat. Man konnte nach dem beschleunigen aber immer wieder problemlos zurück schalten, trotzdem nervig.Das Problem war wohl aufgrund des Verdampfers und wurde behoben, tauchte dann aber erneut auf, dann habe ich mich nicht mehr darum gekümmert.Positiv: Kundenservice, da Frontgas jederzeit zur Problemlösung beitragen wollte und Nachbessrungen vorgenommen hat.Negativ: das Problem wurde anscheinend nie endgültig behoben.
     
    Matthew1986 gefällt das.
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.765
    Zustimmungen:
    736
    Und da solche Probleme nicht behoben werden können, bedeutet, daß die Anlage für so ein Fahrzeug ungeeignet ist. Für 3000 Euro kann man als Kunde eine einwandfreie Umrüstung voraussetzen.
    @vmoeller: Bei Pleistal Autoservice in St. Augustin kannst Dir eine BRC oder Prins einbauen lassen und die funktioniert dann auch.
     
  6. #85 vmoeller, 09.05.2014
    vmoeller

    vmoeller AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.05.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke Euch allen.
    Habe jetzt mal bei Pleistaler eine Anfrage gestartet.

    Habe noch AGs von Autogas Rheinland in Kerpen - Türnich (Prins V2) und Abart Autogas Leverkusen sowie Dierkes Car Performance in Neuwied (Frontgas, machen aber auch Prins und BRC (meine ich))
    Seltsamerweise hat mit der Bosch Dienst in Neuwied, Vogtmann-Herold+Co.GmbH , eine Absage erteilt, da der Cayenne ansonsten einen Motorschaden erleiden würde. (?)

    Was haltet Ihr von diesen Ümrüstern, sind die zuverlässig und kompetent ?

    Was haltet Ihr von der Aussage bzgl. Motorschaden von Vogtmann-Herold (Bosch Dienst, Neuwied - wurde auch im Forum mal empfohlen) ?

    Gruß

    Volker
     
  7. #86 Rabemitgas, 09.05.2014
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    113
    Das Auto sollte wirklich einer machen, der sich auskennt.... :/

    Gruß Armin
     
  8. #87 vmoeller, 09.05.2014
    vmoeller

    vmoeller AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.05.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    @Armin
    ja genau das war ja meine Frage, welcher dieser Umrüster Eurer Meinung nach was taugt. :rolleyes:
    Am besten mit einer Begründung.
    Danke !
     
  9. #88 Rabemitgas, 09.05.2014
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    113
    Sorry wenn wir das Schreiben bekommen wir Post.

    Bei so etwas muss der User zwischen den Zeilen lesen.

    Gruß Armin
     
    Matthew1986 gefällt das.
  10. #89 vmoeller, 09.05.2014
    vmoeller

    vmoeller AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.05.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ok, verstanden. :-)

    Wer hatt denn von positiven oder negativen Erlebnissen mit den genannten Umrüstern zu berichten ?
    Hat jmd. bei diesen mal einen Porsche Cayenne umrüsten lassen ?
    Das ist hoffentlich erlaubt (!?)
     
  11. #90 jan-sch, 09.05.2014
    jan-sch

    jan-sch AutoGasKenner

    Dabei seit:
    20.10.2006
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe mit Pleistaler sehr gute Erfahrungen gemacht. - Ob er Erfahrungen mit Porsche hat? Keine Ahnung!
     
  12. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.765
    Zustimmungen:
    736
    Nochmal: Positiv-Erfahrungen wirst Du hier lesen können. Negativ-Erfahrungen mit namentlich genannten Umrüstern wird aus rechtlichen Gründen hier niemand posten.
     
  13. #92 Andi207, 14.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2014
    Andi207

    Andi207 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    20.11.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    weiß einer,wo ich so ein steuergerät herbekomme?meins ist defekt.500euro und mehr für ein neues sind mir zuviel.
    [​IMG]

    mfg

    André
     
  14. #93 Rabemitgas, 15.05.2014
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    113
    Für unter 400€ bekommst ein komplettes KME Nevo Frontkit mit Hana Injektoren.

    Würde ich dir auch anraten, schmeiß den Kram raus und bau dir das ein, dann hast du absolut Ruhe!

    Gruß Armin
     
  15. #94 Andi207, 15.05.2014
    Andi207

    Andi207 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    20.11.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    und der rest kann drin bleiben (tank,verdampfer,filter....)?kenne mich damit nicht so aus.müsste dann ja auch gut eingestellt werden.meine frontgas funktioniert ja mit dem defekt im steuergerät, (ich muss nach gehör und km fahren.gehör deshalb damit ich höre ob die gasnalage einschaltet und km,weil das display weder geräusche von sich gibt,noch irgendetwas anzeigt).allerdings ist die anlage mal wieder ausser betrieb,da ,sobald ich die kupllung trete der motor abstirbt...

    mfg

    André
     
  16. #95 Black_A4, 15.05.2014
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    61
    Bis auf den Tank und die LPG Leitung die von diesem nach vorne läuft, würde alles ersetzt werden.
     
  17. #96 Jokodahama, 14.01.2021
    Jokodahama

    Jokodahama AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    01.01.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Bei km 126.500 habe ich an meinem Audi Q 5, Bj. 2009, 2,0 TFSI mit 211 PS in 2015 eine Anlage bei Frontgas in Brilon einbauen lassen, nachdem ich zuvor bereits an einem AUDI A3 Quattro mit 150 PS und einem Volvo XC 90 mit 215 PS Anlagen von Frontgas, die jeweils bei mir problemlos funktioniert hatten, einbauen ließ.

    Probleme hatte/habe ich zunächst nur mit der Tankanzeige, die schon schnell "nur" rot anzeigte, was sich nicht geändert hat. Da ich weiß, dass der Inhalt des 68 Liter-Tanks für ca. 550 km Gas "vorhält", ist das kein großes Problem.
    Ärgerlich war, dass nach ca. 20.000 km der Motor zu ruckeln begann. Tipps aus dem Internet, die Kerzen zu wechseln, waren gut gemeint, brachten jedoch nichts.
    Geholfen hat nur, die vier Zündspulen von Original Audi auf ein dann problemlos funktionierendes japanisches Fabrikat von NGK umzustellen.
    Danach waren leider alle zwei Jahre die Sensoren auszutauschen, was einmal ca. 51, das andere Mal mit Einstellarbeiten und Filterwechsel ca. 168 Euro kostete.
    Jetzt hat die "Kuh" rd. 190.000 km geleistet (zweiter Motor seit 90.000). Der Verbrauch liegt zwischen unter 10 bis unter 12 Kilo Gas je 100 km.
     
  18. Anzeige

  19. #97 Bodo, 14.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2021
    Bodo

    Bodo AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    .... nach knapp 6 Jahren ist dieser Thread wie auferstanden.
    Ich habe es auch nur gemerkt, weil mich mein Outlook darauf aufmerksam gemacht hat.
    -
    Zu meiner Erfahrung mit Frontgas-Anlagen bzw. den Arbeiten bei Frontgas überwiegt eindeutig die positive Erfahrung.
    a.) Jeep Cherokee XJ 4.0 `97 # seit 2010 mit einer Frontgas-LPG-Anlage unterwegs.
    Den lokalen Einbauer habe ich 'falsch' herausgesucht. Dessen LPG-Abteilung war etwas selbstherrlich und Technik-ignorierend.
    Die Anlage war lieblos installiert, lief unauffällig .... bis nach einem LPG-Service. Da gab es eine Verpuffung mit LPG.
    Die Thematik wurde über die Versicherung abgerechnet, die Problematik bei Frontgas nachvollzogen, mein lokaler Ansprechpartner war 'unfähig'.
    Der Einsatz der Fa. Frontgas war erstklassig - ich bin sehr zufrieden.
    b.) Jeep Cherokee XJ 4.0 `94 # im Frühjahr 2017 bei Frontgas mit einer Frontgas-LPG-Anlage versehen.
    Das ganze System lief top, keinerlei Reibung, ich kann nur positives berichten.
    Im Nov. 2019 gab es auf einmal Stress mit dem Motorlauf, der ADAC durfte abschleppen.
    Die Problematik war auf einen Brand im Kabelbau zurückzuführen, die kausale Ursache lange Zeit nicht ersichtlich.
    Über Monate war die Problematik nicht erkennbar. Letztendlich wurde eine defekte Motor-Dichtung eruiert, die seitlich ausgeblasen hat.
    Sie hat genau auf der Höhe geblasen, auf der Kabelbaum des Motors verlief. Natürlich nur, wenn der Motor länger unter Last gelaufen ist.
    Es hat knapp ein halbes Jahr gedauert, bis die grundlegende Problematik erkannt war.
    Die LPG-Anlage wurde in der Zeit still gelegt, da relativ regelmäßig am Fahrzeug geschraubt wurde. Sie ist bis heute nicht wieder verbaut.
    Mit eine Challenge war die Kommunikation zwischen der Fa. Frontgas und den Kfz-Werkstätten - das hat sich als 'eher schwierig' herausstellt.
    Wahrscheinlich kommt die LPG-Anlage in dieses Fahrzeug auch nicht zurück, sondern wird dieses Jahr rückstandslos entfernt.
    Der Weg nach Brilon lohnt für dieses Fahrzeug nicht mehr. Es sind 3.5h Anfahrt .... für nicht mal 5.000km im Jahr.
    Diese LPG-Anlage bleibt ausgebaut ... .
    c.) Dodge RAM 5.7 HEMI # seit Ostern 2018 mit einer LPG-Anlage unterwegs, die von FRONTGAS in Brilon eingebaut wurde.
    Es ist keine Frontgas-Anlage, da Frontgas selbst keine Anlage für den RAM zertifiziert hat.
    Die Anlage läuft wirklich gut, macht keinen Stress und hat auch ausreichend Leistung für den V8.
    Was soll man da motzen - läuft, funktioniert und .... soweit Alles bestens.
    - - -
    Aus meiner Erfahrung sehe ich aktuell zwei Komponenten/Parameter als entscheidend an.
    Für den reibungsarmen Betrieb einer LPG-Anlage ist einerseits wichtig eine vernünftig ausgelegte LPG-Anlage.
    Andererseits bedarf es eines gewissenhaften LPG-Umrüstunternehmens, das weiß, was zu tun ist.
    Subjektiv ist es auch eine Zielsetzung, dass eine verbaute LPG-Anlage quasi wie eine Werksausführung aussieht.
    - - -
    In 2008 habe ich mich erstmalig mit der Thematik LPG-Anlagen zu beschäftigt und nutze durchgehend LPG im Fahrzeug.
    Über die Jahre reifte die Überzeugung, dass die beste LPG-Anlage nix taugt, wenn der Umrüster suboptimal gewählt wurde.
    Genauso ist ein LPG-Umrüster auf eine sinnige Auswahl der Komponenten angewiesen, genauso wie auf die eine oder andere 'Spezial-Lösung'
    im Bereich von Haltern und Befestigungsteilen.
    Ganz ehrlich - ich bevorzuge eine optisch schön verbaute LPG-Anlage, die am besten sogar optisch als Werksausstattung durchgeht.
    Dass sie reibungslos funktionieren muss, ist Grundvoraussetzung und steht nicht zur Debatte.
    - - -
    Die nächste LPG-Anlage für ein Fahrzeug der Familie kommt von PRINS, nicht weil ich diese Anlage für besser halte, sondern weil ich einen Umrüster gefunden habe, der eine optisch 'wunderschöne' Lösung für eine LPG-Anlage anbietet.
    Das liegt u.A. an den individuellen Haltern & Co., die er für diesen Fahrzeug-Typ entwickelt hat, genauso wie an der Lösung für Tank und Zuleitung.
    Dieser Umrüster verarbeitet nur PRINS ... daher ist die Entscheidung gefallen.
    - - -
    Dem Anbieter FRONTGAS werde ich ansonsten treu bleiben, denn ich persönlich habe durchaus positive Erfahrungen mit der Firma gemacht.
    Der Stress bei der Kommunikation ... ich kann diese Situation nicht seriös beurteilen, was Auslöser und was Folgen sind/waren.

    Gruß, Bodo
     
  20. #98 tikkosa, 27.02.2021
    tikkosa

    tikkosa AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    02.01.2019
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Also ich kann nur sagen das Frontgas relativ bescheiden ist. Dadurch das der Teilevertrieb alleine gemacht wird, sind die Ersatzteile sehr teuer. Zum Beispiel Steuergerät ca 500€, großer Verdampfer 400€ usw.
    Ich habe lange recherchiert und habe herausgefunden das Frontgas seine Teile von einem Autogasanlagen Hersteller aus Italien bezieht.
    Dieser nennt sich MG Motorgas und im Katalog sieht man die Frontgas Teile.
    Dieser Hersteller beliefert auch NX Gas in Kroatien und bluemec in Griechenland. Bis auf Verdampfer sind nahezu alle Teile gleich.
    Das Steuergerät ist vom Hersteller DEC2001. Dieser ist wohl Anfang 2000 pleite gegangen.

    Hier der Link zu MG Motorgas:

    Impianti a gas per auto | Cimitile, NA | M.G. Motor Gas
     
Thema: Erfahrungen mit Frontgas?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. frontgas

    ,
  2. frontgas erfahrungen

    ,
  3. frontgas ersatzteile

    ,
  4. frontgas forum,
  5. erfahrungen mit frontgas,
  6. erfahrung frontgas,
  7. erfahrungen mit frontgas anlagen,
  8. frontgas verdampfer,
  9. frontgas preise,
  10. Erfahrungen Frontgas,
  11. frontgas oder prins,
  12. frontgas verdampfer einstellen,
  13. frontgas erfahrungsberichte,
  14. frontgas erfahrung,
  15. frontgas test,
  16. frontgas tsi,
  17. erfahrung mit frontgas,
  18. lpg frontgas,
  19. frontgas autogas erfahrung,
  20. frontgas gasanlage erfahrungen,
  21. frontgas bewertung,
  22. frontgas lpg erfahrungen,
  23. testbericht frontgas,
  24. Frontgas autogasanlagen,
  25. erfahrungen frontgas anlagen
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Frontgas? - Ähnliche Themen

  1. Vialle LPi vs LSi - Erfahrungen?

    Vialle LPi vs LSi - Erfahrungen?: Hallo, ich habe bislang eine LPi in meinem alten PKW und möchte meinen neuen ebenfalls auf LPG umrüsten lassen. Nun habe ich erfahren, dass es...
  2. Erfahrungen mit Horizon IG 7 Rail.

    Erfahrungen mit Horizon IG 7 Rail.: Hallo an alle LPG-Gasanlagen Spezialisten, laut den Berichten aus den Youtube Video von H. Nagel (GM Service), sollen die älteren IG1 und IG3...
  3. Erfahrungen Renault LPG ab Werk

    Erfahrungen Renault LPG ab Werk: Hallo, hat jemand Erfahrungen mit den LPG PKWs von Renault "ab Werk" / den Gasanlagen? Evtl. speziell mit dem neuen Clio TCE 100 LPG (999cm)?...
  4. Erfahrungen mit LSPI bei LPG vorhanden?

    Erfahrungen mit LSPI bei LPG vorhanden?: Ich hab da mal eine (vielleicht eher theoretische) Frage: Diese ganzen downsizing turbodirekteinspritzer neigen mehr oder weniger zu LSPI. In...
  5. W463 M113 296ps Autogas Erfahrungen

    W463 M113 296ps Autogas Erfahrungen: Hallo Liebes Forum, ich möchte mir den Traum einer G-Klasse verwirklichen. Habe nun das passende Fahrzeug gefunden. Jedoch hat diese schon eine...