Erfahrungen mit "Electronic Valve Protector"

Diskutiere Erfahrungen mit "Electronic Valve Protector" im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hi, ich bin auf der suche nach einem elektronischen FlashLube kit auf die Variante "Electronic valve protector" gestoßen. Irgendwie kann ich aber...

  1. #1 NorthTommy, 10.02.2009
    NorthTommy

    NorthTommy AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich bin auf der suche nach einem elektronischen FlashLube kit auf die Variante "Electronic valve protector" gestoßen. Irgendwie kann ich aber keine Infos zu Erfahrungen im Netz finden. Evtl. hat einer von euch damit welche. Prinzipiell scheint das System ganz nett zu sein. Komisch dass ich verschiedene Anbieter gefunden habe (Valve-Protector - Home, Startseite - HYBRIONIK, Drive and Save, Ihr Spezialist für alternative Antriebssysteme) die alle dasselbe anbieten - alle angeblich selbst entwickelt und ich von zweien bereits die Einbauanleitungen auf meinem Laptop habe und diese sich vom Text und Bildern gar nicht unterscheiden - vom Aussehen der Box bis hin zur Kabelbelegung alles identisch. Auch der Preis - überall ~250,-. Evtl. hat auch einer schon mal das Programmierkabel gsehen !? - Das scheint dem Bild nach USB nach Klinge zu sein - eine aktive Komponente kann ich nicht finden. Jemand Erfahrung ?

    Thx

    Gruß
    Thomas
     
  2. Anzeige

  3. #2 waechter77, 11.02.2009
    waechter77

    waechter77 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Das würde mich auch interessieren, zumal die normale FlashLube beigabe ja bei Vollast nicht mehr stattfindet!

    Gruss
    Flo
     
  4. #3 FrankenFrank, 11.02.2009
    FrankenFrank

    FrankenFrank AutoGasKenner

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    4
    Nach allem, was ich gehört und gelesen habe, scheint die schicht, die sich auf den Ventilen und / oder Sitzen bildet, durchaus einige Zeit ohne "Nachschub" zu überdauern.
    Dieses TunUp Zeug wird ja auch im gastank immer mehr verdünnt, weshalb der Hersteller das Benzin-Additiv zusätzlich vorschreibt, um beim Warmfahren "Aufzufrischen". Insgesammt halte ich daher vom TunUp nix.

    Dier Flash-Lube-Tropf bringt zwar nix bei Vollas, aber wie lange fährt man das schon ?
    Wenn man bei hoher Drehzahl mit halben Gas fährt, ist immer noch viel Unterdruck da; Fragt mal jemand, der Seine Anlage selbst angestimmt hat.

    Wer viel (nur) Autobahn fährt sollte halt seinen Tropf im Standgas so hoch stellen, dass der Verbrauch "Über alles" wieder Stimmt.

    Ich denke, viel wichtiger ist es die Anschluss mit Überlegung zu positionieren, so dass eine halbwegs gleichmäßige verteilung auf die Zylinder erfolgt.
    Bei hoher Luftgeschwindigkeit haben Tropfen ehr den Wunsch der Massenträgheit zu folgen, als um die Kurve zu gehen. Daher bekommen die "mittleren" Töpfe bei Vollgas tendentiell mehr ab, (Je nach geometrie der Saugrohre)
    Das Problem gibt's auch bei Vergasern/Zentraleinspritzern, dass sich das Gemisch, abhängig von der Strömungsseschwindigkeit anders verteilt.
    Das ist der eigentlich Grund, warum eine Full Group Einspritzung besser ist, als ein Zentraleinspritzer.

    ...Und die Benzintröpfchen vom Vergaser sind kleiner als die FL-Tropfen.
     
  5. #4 waechter77, 11.02.2009
    waechter77

    waechter77 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Danke Frank!

    Weisst Du auch welchen Vorteil die elektronische Regelung des FlashLubesystems bringt oder bringen könnte?

    Gruss
    Flo
     
  6. #5 morpheus611, 11.02.2009
    morpheus611

    morpheus611 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Die Intec Versicherung schreibt das System bei div. Fahrzeugen vor. Wir habens auch im Programm
     
  7. #6 waechter77, 11.02.2009
    waechter77

    waechter77 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Wer sind denn wir?

    Gibts Sonderpreise für Forenmitglieder?

    Gruss
    Flo
     
  8. #7 morpheus611, 11.02.2009
    morpheus611

    morpheus611 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
  9. #8 NorthTommy, 11.02.2009
    NorthTommy

    NorthTommy AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi Flo,

    naja wie gesagt ich habe damit noch keine Erfahrungen aber der Theorie nach, und der Logik nach ist das System geeignet die richtige Dosierung zu finden. Das System schaut sich den tatsächlichen Verbrauch von LPG/CNG an, da es die Einspritzzeit mitlauscht. Und wenn ein Wert überschritten ist dann pumpt es Flashlube in den Ansaugtrakt. Damit wäre das Problem des sinkenden Unterdrucks und damit Flashlubemangels bei Volllast abgeschwächt. Also eigentlich super - wenn nicht rel. teuer und irgendwie Phantasiepreise für das PC-Anschlusskabel (USB).
    Aber ich frage morgen mal bei morpheus66 was es kosten soll...
     
  10. #9 waechter77, 12.02.2009
    waechter77

    waechter77 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Sehr schön...mach das....danke!

    Gruss
    Flo
     
  11. #10 morpheus611, 12.02.2009
    morpheus611

    morpheus611 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich weis den Preis leider auch nicht, macht meine Kollegin.
     
  12. #11 waechter77, 13.02.2009
    waechter77

    waechter77 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Hat sich etwas bezgl. des Preises ergeben?

    Denke es dürfte hier recht viele interessieren!

    Gruss
    Flo
     
  13. #12 NorthTommy, 14.02.2009
    NorthTommy

    NorthTommy AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ja hat es sich.

    Inklusive einer Intec Versicherung sind das 199,- + MwSt. Dazu kommen nochmal ca. 50,- +MwSt. für das USB-Kabel und die Software. Wobei die Software von Intec auch frei runterladbar ist. Was in dem Kabel drin ist ist mir ein Rätsel - wenn ich bei valve-protector.de schaue - sieht es aus wie ein USB nach Klinge Kabel - allerdings 4 auf 3 Pole - ich weiss nicht was da genau in dem Kabel abgeht - muss aber sehr klein sein - da kein aktives Element zu sehen ist.

    Wie das mit der Garantie genau aussieht habe ich noch nicht nachgefragt. Die wird wahrscheinlich nur gelten, wenn gleichzeitig mit Anlage eingebaut - und vor allem von Intec-Vertragsverkstatt eingebaut oder so...

    Preise und Angaben ohne Gewähr - fragt besser direkt nochmal an, damit eure Fragen geklärt werden können...
     
  14. #13 waechter77, 14.02.2009
    waechter77

    waechter77 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Was ist denn bitte eine INTEC Software?

    Gruss
    Flo
     
  15. #14 morpheus611, 14.02.2009
    morpheus611

    morpheus611 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Das ist die Software der Firma Intec, die das Valve Protectionkit vertreibt.
    Zum einstellen des Kit´s
     
  16. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.157
    Zustimmungen:
    443
    der Valve Protektor kostet von Hybronic ( ist übrigens Baugleich mit dem von Intec) nur 169 Euro incl. Mwst.
    Das Programmierkabel kostet bei Trendsturm.com Händlerportal ca. 36 Euro + Mwst. sammt Software.
     
  17. #16 waechter77, 16.02.2009
    waechter77

    waechter77 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Wo hast Du den Preis für das Hybronicsystem her?
    Alles was ich bisher gesehen habe lag deutlich über 200€...

    Gruss
    Flo
     
  18. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.157
    Zustimmungen:
    443
    schau mal im berühmtesten online auktionsportal rein, da ist es.
     
  19. #18 waechter77, 17.02.2009
    waechter77

    waechter77 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Ach der Laden:mad:....

    Nee, dann schau ich mich lieber noch woanders rum, Ebay ist für mich gestorben!

    Gruss#
    Flo
     
  20. Anzeige

  21. #19 mike-hiendlmayer, 17.02.2009
    mike-hiendlmayer

    mike-hiendlmayer AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    19.11.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo wir Verkaufeb den Valve protektor und bauen ihn bei jeder umrüstung mit ein und haben bis dato keine wschlechten erfahrungen damit gemacht.
    Das Gerät kostet 169 Euro plus Montage und Öl.
    autocenter-hiendlmayer
     
  22. #20 waechter77, 19.02.2009
    waechter77

    waechter77 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Interessanter Preis....

    Was kostet den der Einbau und wielange dauert der?
    Selbstmontage ist wahrscheinlich nicht möglich oder?

    Gruss
    Flo
     
Thema: Erfahrungen mit "Electronic Valve Protector"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. electronic valve protector

    ,
  2. valve protector

    ,
  3. valve-protector

    ,
  4. intec valve protect,
  5. intec valve protector,
  6. valve-protector.de,
  7. Valve Protector Kit 2,
  8. Valveprotector,
  9. Valve Protect ,
  10. intec ventilschutz,
  11. www.valve-protector.de,
  12. Hybronic,
  13. valve protector preis,
  14. Valve Protector Electronic,
  15. SI valve protector ,
  16. Valve Protektor,
  17. valve protector software,
  18. valve protect intec,
  19. valve protector - programmierkabel usb,
  20. kosten valve protector,
  21. Valve Protector kit,
  22. valve protector erfahrung,
  23. erfahrungen mit electronic valve protector,
  24. valve protector test,
  25. electronic valve protection
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit "Electronic Valve Protector" - Ähnliche Themen

  1. FlashLube Valve Saver selber einbauen? Erfahrungen? Bilder? 1.4 Z14XEP

    FlashLube Valve Saver selber einbauen? Erfahrungen? Bilder? 1.4 Z14XEP: Hallo zusammen, in meinem Astra H 1.4 90PS Z14XEP hat der Vorbesitzer eine LPG-Anlage von KME einbauen lassen. Allerdings ohne FlashLube, obwohl...
  2. konkrete Erfahrungen mit LPG im A4 B6 mit 2,0l ALT und 1,8T

    konkrete Erfahrungen mit LPG im A4 B6 mit 2,0l ALT und 1,8T: Hallo Autogaser ;-) ich lese schon seit einiger Zeit hier im Forum, kann allerdings keine direkten Antworten auf meine Fragen finden, die ich mir...
  3. Erfahrungen/Probleme Landi Renzo und Audi V8 (4,2 BBK)

    Erfahrungen/Probleme Landi Renzo und Audi V8 (4,2 BBK): Hallo in die Runde, ich fahre schon seit Jahren einen Audi A4 (2003) 1,8T (BEX) auf Autogas und möchte mir in den kommenden Tagen ein Audi...
  4. Überlege meinen Hunday I30 Combi Direkteinspritzer auf LPG umzurüsten. Sinnvoll? Erfahrungen?

    Überlege meinen Hunday I30 Combi Direkteinspritzer auf LPG umzurüsten. Sinnvoll? Erfahrungen?: Mein Auto Baujahr 2018 habe ich seit Februar 35.000,- KM gefahren und überlegen nun umzurüsten um die Kosten dauerhaft zu senken. Welche Anlag ist...
  5. Erfahrungen > Betrieb Valve Care mit Flashlube-Additiv

    Erfahrungen > Betrieb Valve Care mit Flashlube-Additiv: Hallo zusammen, ich fahre seit geraumer Zeit meinen Jeep Wrangler JKU 3,6 l Benziner mit einer Prins VSI2 LPG-Anlage und Valve Care-System. Der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden