Erfahrungen Dacia mit LPG ab Werk?

Diskutiere Erfahrungen Dacia mit LPG ab Werk? im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Vielleicht wäre ja ein Lada Kalina Kombi was für Dich? Der hat knapp 100 PS und ist incl. LPG ab Importeur für sehr deutlich unter 15 k zu haben....

  1. #21 theV0ID, 23.07.2017
    theV0ID

    theV0ID AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.07.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke! Hättest Du dazu unter Umständen irgendwelche einschlägigen Links? Auf der Webseite von Lada-Deutschland steht nur, die LPG-Modelle würden im April vorgestellt – und wir haben Ende Juli :blink:.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 diggischlumpf, 26.08.2017
    diggischlumpf

    diggischlumpf AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir haben als Zweitwagen einen Duster II Werksgaser (Bj. 03.2014, 105PS)
    Gefahren wird er fast nur auf Landstraße. Der Durchschnittsverbrauch bei unserem Wagen, liegt bei ca. 9,5 Liter.
    Verbaut ist eine Landi Renzo Anlage.
    Probleme hatten wir mit dem Gasbetrieb, bei gefahrenen 45.000 km, noch nicht.
    Alle Inspektionen wurden eingehalten, Gasfilter gewechselt.
    Man spürt allerdings deutlich, ob er auf Gas oder Benzin läuft. Nach dem diesjährigen Update (gratis zur Inspektion) ist es aber etwas besser geworden.
    Auf der Autobahn ist er aber mMn völlig untermotorisiert, was wohl auch stark mit der nichtvorhandenen Aerodynamik zu tun hat.
    Der verbaute, kleine Gas-Tank (hier habe ich maximal 32 Liter reinbekommen) ist bei dem Verbrauch recht schnell leer.
    Da unsere 24/7 Gastanke nur ca. 3km entfernt ist, ist es fast egal.
    Der Wagen schaltet recht schnell um. Kaltstart im Sommer nach wenigen 100m und im Winter nach maximal 2km.
    Wenn der Motor noch "warm" ist, dauert es nur wenige Meter.
    Bis auf einen Garantiefall (an der Bremsanlage), stand der Duster nur zur Inspektion in der Werkstatt.
    Also bisher alles im grünen Bereich :thumbup:.
     
  4. #23 Gegenwind, 27.08.2017
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.806
    Zustimmungen:
    14
    Wie das denn ? Normal merkt man gar nichts und darf auch nichts merken.
    Zumal bei einem mit Bj. 2014...
     
  5. #24 diggischlumpf, 27.08.2017
    diggischlumpf

    diggischlumpf AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    - das Durchzugsvermögen und die Beschleunigung ist im Spritbetrieb einfach besser, der Wagen erscheint agiler.
    - mit vier Personen und Gepäck im Stau, kann ich nicht den ersten Gang rollen lassen, ohne dass der Wagen anfangt zu bocken. Im Benzinbetrieb geht das.

    Vor dem letzten Update:
    - ist er im Winter beim rangieren oft ausgegangen.
    - war das Umschalten von Benzin auf Gas mit einem kurzen Ruck oft deutlich spürbar. Falls er erst beim Anfahren am Stop-Schild umgesprungen ist, hat er stark gebockt und war häufig aus.
    - sägendes Laufgeräusch
    diese Sachen sind nun behoben (das mit dem Rangieren wird sich im nächsten Winter zeigen)- weiter o.g. besteht weiter aber wir können damit leben.

    Falls es irgendwie falsch rüber kam: Wir sind im Allgemeinen sehr zufrieden. Der Wagen ist kein Sportler und war bisher auch nur einmal auf reisen- ansonsten gibt es keine BAB Fahrten, dafür wurde er nicht gekauft.
    Für Reisen, BAB und Pendeln zw. Arbeitsplatz und Haus (täglich 90km) haben wir noch unseren 330d- der für die Autobahn entschieden besser geeignet ist.
     
  6. #25 Gegenwind, 29.08.2017
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.806
    Zustimmungen:
    14
    Das hat mit LPG an sich jedoch nichts zu schaffen. Im Gegenteil:

    Meine Karre zieht zum Beispiel eine lange Steigung im letzten Gang auf Gas bei 1300 Touren
    klaglos hoch und hält die vorgeschriebene V von 80 (+10) km/h.
    Mit Super 95 fängt er bei gleichem Betriebszustand an zu klingeln und hält wegen Zündrücknahme
    kaum die Geschwindigkeit. Mit S 95 müsste ich zurückschalten lassen (SuperPlus gibt`s bei mir aus Prinzip nicht).

    Auch technische Studien der TH Aachen bescheinigen LPG bei niedriger Drehzahl und hoher Last
    bessere Drehmomentwerte als Benzin. Allein bei obersten Touren fehlen in der Regel ein paar Prozent,
    was in der Praxis irrelevant ggü. Drehmoment unten rum ist.

    Im vermute da beim Dacia ein Problem mit der Kombi Omegas/Setting/Renault-Motor...
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    10.099
    Zustimmungen:
    216
    Mein MCV TCE 90 läuft auf Gas genauso wie auf Benzin. Bei den Früheren Dacias hab ich auch schon von Problemen gehört. Zb. auch ruppiges Umschalten von Benzin auf Gas in der Warmlaufphase.
     
  8. #27 framager, 02.09.2017
    framager

    framager AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt will ich doch auch noch ein paar Anmerkungen machen:

    Ich fahre inzwischen seit fast 9 Jahren Dacia.
    Mein erster war ein Logan MCV 1.6 16V mit 105 PS.
    Ich habe diesen unmittelbar beim Kauf (EU-Fzg-Händler) gleich mit einer LPG-Anlage ausstatten lassen (War ein fertiges Angebot des Händlers).
    Verbaut war eine KME-Anlage. Der Umrüster (EU-Fzg-Händler) war nicht perfekt, so dass ich gleich zu Anfang zu Rankers nach Krefeld gefahren bin. Dort wurden Inliner verbaut und von da an bin 155.000 störungsfreie Gas-Kilometer gefahren (Zeitraum 4,5 Jahre).
    Mein Plan war, dass ich mir ein günstiges (in Anschaffung und Betrieb) Fahrzeug anschaffe. Dieser Plan hat perfekt funktioniert.
    Am Dacia Logan habe ich bei 95.000 km neue Bremsklötze vorne gebraucht, darüber hatte ich keine zusätzlich Reparatur-Kosten.
    Ich war mit meinem Logan hoch zufrieden.

    Dies war auch der Grund, warum ich bei DACIA geblieben bis.
    Fahre jetzt den zweiten Dacia Duster. Auch hier keinerlei Probleme!

    Gruß
    framager
     
  9. #28 Frank1962, 28.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2017
    Frank1962

    Frank1962 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ist zwar was her.. Wir haben seit Frühjahr einen gebrauchten Sandero TCE90 2013 mit LPG Umbau (KME), und einen neuen Logan TCE90 LPG Facelift 2017. Der Umbau schaltet etwas früher auf LPG, aber für Langstrecke ist das nicht so ganz entscheidend. Langstrecke kann man kaum günstiger fahren. Wir hatten vorher einen Fabia mit KME Anlage- die billigen Rails mussten ca. alle 100000 km getauscht werden. Aber auf den km gerechnet - sind das Peanuts. Der Turbo macht mehr Spaß als ein normaler Sauger, Anfahrtsschwäche kann man aber nicht wegdiskutieren.. Und bei Geschwindigkeiten unter 130 bleibt der akzeptabel sparsam und angenehm leise. Aber auch bei 160 denke ich nicht, dass es auf Dauer Probleme gibt. Der LPG Tank sollte größer sein, aber da hat der Kunde kein Wunschrecht. Laureate sollte man sich gönnen. Richtig kalt war es noch nicht, ca. 0° - aber LPG läuft dabei gut, in beiden Autos. Übrigens - der Sandero kostet 18 €, der Logan 24€ Steuer im Jahr. Ich denke bei minimalen Schadstoffen ist es auch ökologisch eine gute Entscheidung.
     
  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    10.099
    Zustimmungen:
    216
    Mein Logan MCV TCE90 LPG hat jetzt schon 15.000km runter ohne Probleme.
     
  11. Anzeige

  12. #30 Pixelschubser, 13.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2018
    Pixelschubser

    Pixelschubser AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    12.08.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Moinsen KollegInnen – nach langer zeit bin ich mal wieder im Forum.

    Zwischenstand heute bei meinem 2012er Logan MCV mit werksseitiger LR-Anlage: 140.000 km ohne nennenswerte Vorkommnisse (abgesehen vom Marderbiss im Zündkabel, den ich irrtümlich als verklebte Injektoren fehlinterpretiert habe – teurer Fehler! ).

    Jetzt ist allerdings dringend eine Gaswartung fällig, die schiebe ich schon seit gut 50.000 Kilometern vor mir her – Pfui über mich!

    Ansonsten kann ich aber heute sagen: Der "alte" Logan ist ein ausgesprochen zuverlässiges Auto. Er ist laut und lahm, beschleunigt wie eine Wanderdüne und der Benzinverbrauch ist eine Ohrfeige für alle Spritsparfüchse und Umweltfanatiker – aber im Gasbetrieb ist er dann doch ein einfach kostengünstiges Gerät. Er ist einfach konstruiert, einfach zu reparieren, die Ersatzteile sind günstig – für mich einfach das Auto, das ich immer gesucht habe.

    Die erste echte Roststelle, die ich ich jetzt gefunden habe, befindet sich ausgerechnet an der Aufnahme des Tankventils; da muss ich mal in den nächsten Tagen nachschauen, wie ich das entrostet bekomme, ohne die Gasanlage im Tankbereich stilllegen oder gar demontieren zu müssen...
     
  13. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    10.099
    Zustimmungen:
    216
    Update: 25.000km und läuft und läuft.
     
Thema: Erfahrungen Dacia mit LPG ab Werk?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dacia lpg ab werk

    ,
  2. Dacia lpg

    ,
  3. dacia logan lpg erfahrungen

    ,
  4. Dacia Sandero lpg erfahrungen,
  5. dacia autogas erfahrungen,
  6. schlechte erfahrung mit lpg,
  7. dacia dokker lpg erfahrungen,
  8. Dacia dokker LPG test,
  9. lpg dacia erfahrungen,
  10. dacia sandero stepway lpg erfahrungen,
  11. dacia sandero tce 90 lpg test,
  12. dacia lpg erfahrungen,
  13. dacia duster lpg erfahrungsberichte,
  14. erfahrungen dacia lpg,
  15. dacia logan mcv lpg erfahrungen,
  16. dacia tce 90 lpg test,
  17. autogas dacia,
  18. test dacia sandero gas,
  19. dacia lpg für wen geeignet,
  20. dacia duster lpg test,
  21. LPG Dacia,
  22. dacia logan lpg erfahrung,
  23. dacia duster lpg probleme,
  24. logan lpg,
  25. test sandero lpg
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen Dacia mit LPG ab Werk? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen Umrüstung Dacia Dokker?

    Erfahrungen Umrüstung Dacia Dokker?: Hallo, ich interessiere mich für ein neues Auto, es soll der Dacia Dokker werden. Natürlich sollte dieser auch mit Autogas betrieben werden. Da...
  2. Dacia 1.2 16V LPG - fährt den jemand hier? Mit welchen Erfahrungen?

    Dacia 1.2 16V LPG - fährt den jemand hier? Mit welchen Erfahrungen?: Hallo, wir denken darüber nach, den neuen Dacia Sandero zu kaufen (siehe Der neue Sandero Neuwagen Konzept - DACIA). Der ist mit dem 55 kW...
  3. Erste schlechte Erfahrungen mit Dacia Sanderio 1.4

    Erste schlechte Erfahrungen mit Dacia Sanderio 1.4: Hi zusamenn, habe bei 80TKM beim Dacia Sandero 1.4 eine Landi-Ren zo-Gasanlage von einer Fachwerkstatt einbauen lassen. So weit-so gut! Danach...
  4. Hat jemand Erfahrungen mit Chiptuning?

    Hat jemand Erfahrungen mit Chiptuning?: Hallo zusammen Mit dem Thema Chiptuning hatte ich bislang nichts am Hut und habe keine Ahnung wie es funktioniert, finde es aber eigentlich sehr...
  5. Kia Sportage 2l/163PS - Erfahrungen?

    Kia Sportage 2l/163PS - Erfahrungen?: Moin, hier steht ein Sportage CVVT mit 163 PS BJ2010. Scheinbar ne Werksanlage. Hat jemand Erfahrung mit Kunden oder der Zufriedenheit von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden