Erfahrung mit einem Van mit US-V8

Diskutiere Erfahrung mit einem Van mit US-V8 im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo an alle, ich bin neu hier im Forum und möchte euch meine Erfahrungen mit der Umrüstung eines US-V8 (GMC Savana Van) weitergeben. Das...

  1. #1 Explorervan, 15.05.2011
    Explorervan

    Explorervan AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    09.05.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle, ich bin neu hier im Forum und möchte euch meine Erfahrungen mit der Umrüstung eines US-V8 (GMC Savana Van) weitergeben.

    Das Fahrzeug hat einen 5,7l Vortec Motor und wurde Ende 2008 in Schwandorf mit einer Landi Renzo umgerüstet. Das war die einzige Firma die ich in Bayern finden konnte, die kompetent war, so einen Motor auf Gasbetrieb umzurüsten. Das Fahrzeug lief von Anfang an hervorragend und hat rund 10.000 km ohne Probleme zu 95% im Gasbetrieb abgespult.:)

    Diesen Februar gab es dann abends auf dem Heimweg plötzlich Probleme. Der Motor lief nur noch stark ruckelnd nach dem Umschalten auf Gas. Die OBD-Lampe begann zu blinken und mehrere Versuche wieder auf Gas zu fahren, endeten mit demselben Ergebnis.:mad:

    Da ein Motorservice eh überfällig war, fand ich es eine gute Idee, mein Auto zu einem Opel-Händler in Bad Tölz zu bringen, der auch noch Landi Renzo als Gas-Umrüster verarbeitete. Den Zugang zu Infos über Fahrzeuge aus dem amerikanischen Mutterhaus hatte ich einfach vorausgesetzt. Leider war ich schief gewickelt. Die Leute hatten noch nie einen solchen Motor gesehen, geschweige denn angefasst. Ihr OBD-Gerät konnte das amerikanische VPWM-Protokoll nicht auslesen. Aber der Kommentar „ denn hätten wir auch umrüsten können“ kam gleich zu Anfang.

    Nach 3 Wochen hatte ich neues Öl, spezielle LPG-Zündkerzen für 200€ und neue Zündkabel für 245€ drin, aber „das Ruckeln kriegen wir leider nicht weg“. Auf dem Heimweg stellte ich fest, dass der Wagen auf Gas überhaupt nicht mehr lief und unverbranntes Gas im Auspuff knallte. Oh mein Gott!:angst:

    Jetzt ließ sich ein Trip nach Schwandorf nicht mehr umgehen. Nach dem die üblichen Diagnosen an OBD und Gassteuergerät nichts wirklich Wesentliches zu Tage brachten (nur der Leerlaufregler war nicht angesteckt und die Programmierung des Gas-Computers war „Verfummelt“), war eine Zerlegung der Sauganlage notwendig. Die Jungs Schwandorf leisteten ganze Arbeit. Sie fanden umgekrempelte und in falsche Rohre eingesteckte Inliner. Das ganze Setup wurde dann nochmal idiotensicher neu verbaut.

    Was blieb waren leichte Zündaussetzer im Leerlauf und in niedrigen Drehzahlen. Bei konstanter Geschwindigkeit lief der Gasbetrieb einwandfrei. Nur beim Anfahren und an Bergen gab es Aussetzer. Das letzte noch unberührte Teil war noch die Zündspule! Aber die musste erst beschafft werden. Die kam schnell und preisgünstig von cars-stripes.com und machte tatsächlich mein Auto wieder voll funktionstüchtig!:D Der Befestigungswinkel der Spule zum Motor war lose, die Sicherungsmuttern waren nicht bis zu Ende angezogen worden. Die Spule hatte sich damit im Eisenkern locker vibriert und sorgte bei niedrigen Umdrehungen für schlechte Zündfunken.


    Den Ablauf des Desasters sehe ich rückblickend wie folgt:

    1. Ein oder zwei altersschwache Kerzen (10 Jahre/93.000km) sind im Winter ausgefallen.
    2. Sie wurden ersetzt aber gleichzeitig die Gasanlage „verschlimmbessert“.
    3. In Schwandorf wurde alles wieder bereinigt, aber auf der Fahrt dorthin hat sich die lockere Zündspule verabschiedet.
    Vielleicht hilft das anderen Forumsmitgliedern etwas, bei der Analyse und Beseitigung von Fehlern. Wie diese Geschichte beweist, werde bei der Fehlerbeseitigung gleich neue wieder eingebaut.

    Übrigens: Mein für den Tölzer Opel-Händler erstellter Fehlerbaum hatte als letzte offene Punkte die Gasleitungen zum Ventil und die Zündspule. Wenn es aber am Wissen für das komplette System fehlt, wird das trotzdem nichts.


    Grüße von Explorervan
     
  2. Anzeige

  3. #2 Frostyronny, 08.06.2011
    Frostyronny

    Frostyronny AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Horror!

    Genau vor so etwas hab ich Angst!
    Hoffe das ich mit meinem Ami sowas nicht durchmachen muss.
    Ich würde im Fall der Fälle zu einer Mercedes Werkstatt gehen, dort könnte ich mir das dann allerdings so ähnlich vorstellen.
    Chrysler Werkstatt ist die nächste in 200Km von mir aus....

    Viel Spass und gute Fahrt mit deinem großen Ami!

    mfg Ronald
     
  4. #3 Autogas-Rankers, 08.06.2011
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.436
    Zustimmungen:
    153
    Tja oder aber lieber ein paar KM weiter fahren, zu einem Umrüster der sich mit Ami`s auskennt.

    Gruß,
    Jens
     
  5. #4 Frostyronny, 08.06.2011
    Frostyronny

    Frostyronny AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    @Rankers

    ja, klar, wenn es um die Gasanlage geht fahr ich zum Umrüster sofern ich das im voraus feststellen kann.
    Aber es muss ja nicht die Gasanlage sein!
    Ich sehe aber die Gefahr in einer Werkstatt die Gasanlage vermurkst zu bekommen, so wie im vorliegenden Fall!

    Besonders wenn man eben einen ausgefallenen Wagen fährt mit dem sich eh nur wenige auskennen.

    Aber der Umrüster (welcher auch nicht in der Nähe ist) müsste mich wieder wegschicken wenns nicht am Gas liegt!

    mfg
     
  6. #5 Frostyronny, 08.06.2011
    Frostyronny

    Frostyronny AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    @Rankers

    Ach so, hab nochmals gelesen, du schreibst "Der sich mit Amis auskennt"

    Das wäre natürlich der beste Anlaufpunkt!!!

    Bist du so einer?!

    mfg
     
  7. #6 Frostyronny, 08.06.2011
    Frostyronny

    Frostyronny AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    hüstel.... Du (Rankers) wärst allerdings 278KM weit weg von mir, ist dann natürlich auch nicht gerade die Strecke die ich mit einem kranken Wagen, womöglich noch auf Benzin:eek: fahren möchte...

    mfg
     
  8. #7 Autogas-Rankers, 08.06.2011
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.436
    Zustimmungen:
    153
    Jep bin so einer ;-)

    Mache auch alte Big Blocks mit Edelbrock und und und

    Ok ich fahre ja selber so kleine Dinger ( Avalanche 8,1 Heavy Duty Vortec )

    Such mal in dem Showroom.
     
  9. #8 Autogas-Rankers, 08.06.2011
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.436
    Zustimmungen:
    153
    Ist doch nichts.
    Weiteste Anreise zu mir 870 KM und das wegen einer kleinigkeit an einer KME die keiner gefunden hat.
    Reparatur hat 15 min gedauert.
     
  10. #9 Frostyronny, 08.06.2011
    Frostyronny

    Frostyronny AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Na dann wünsch ich diesem armen Kerl das er nicht auf Benzin zu dir kommen musste, womöglich mit nem V8...:rolleyes:

    mfg
     
  11. egbert

    egbert AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo , also ich habe ebenfalls in Schwandorf -Bayern eine LandiRenzo Anlage in meinen 2002er Suburban verbauen lassen .Ja, der Gasgefürchtete 5,3 V8 Vortec. Die kennen sich wirklich gut aus und ich bin als Maschinenbau-Ingenieur selbst extrem kritisch . Habe unglaubliche 100.000 km ohne irgendwelche Mängel hinter mir . Man sollte immer ein Fehlerauslesegerät kaufen , dann kann man die Probleme oft bestens einordnen . Ab 2000 haben fast alle OBD2 ,eine klasse Sache.
    Die Alu-Köpfe haben gehärtete Ventilsitze und haben sich bishher nicht eingeschlagen wie oft angemekrt wird . Speziell Zündungsprobleme wie beim Van oben beschrieben werden damit auf den Zylinder genau lokalisiert. Autobahn max 140 ( ca.3000 rpm ) habe ich nicht überschritten mit Gas
     
  12. Anzeige

  13. #11 thomasjung, 30.11.2011
    thomasjung

    thomasjung AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    28.07.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Hallo
    ich komme aus dem schönen Saarland und war auch schon mit 2 verschiedennen Fahrzeugen in Krefeld bei der Fa. Autogas Rankers. Hin und Rückweg beliefen sich jedesmal auf ca 750 km. Vorab schonmal: Die Herren kennen sich top aus, und die Entferneung ist es allemal wert.
    Fahrzeug 1 MB W124 200 E ca. 7500 km mit Autogas
    Fahrzeug 2 MB W 124 ebenfalls 200E ca 1500 km mit Autogas
    Die Umrüstung lief in beiden Fällen ganz Problemlos, Herr Rankers beantwortete geduldig meine Fragen, und war bei evtl. Problemen immer für mich da.
    Ich werde demnächst mein geliebtes W 124 Coupé nach Krefeld zu Herrn Rankers bringen.

    Viele Grüße aus dem Saarland
    Thomas Jung
     
  14. #12 V8BBGER, 18.04.2016
    V8BBGER

    V8BBGER AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    18.04.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ist zwar schon ein älterer Thread, aber ich schreibe trotzdem mal.

    Ich fahre einen 1994er Ford E 150 mit einer Impco Gasanlage. Ich hatte den Van in Holland gekauft und er war damals bereits umgerüstet.
    Er sztartet und fährt ausschließlich auf Gas. Und das tut er völlig problemlos.

    Ein Bekannter von mir hat eine US-Car-Werkstatt. Da gehe ich hin und wieder vorbei auf ein Schwätzchen. Nun, mittlerweile habe ich festgestellt,
    daß offensichtlich nur GM und Dodge Fahrzeuge Gasprobleme haben. Momentan ist es ein Ram Pickup mit Motortotalschaden und davor war es ein Tahoe.

    Von Schäden bei Ford habe ich bisher noch nichts mitbekommen oder gehört. Naja, die sind ja nicht umsonst Marktführer in den USA. :)

    Bis denne.....

    Ronny
     
Thema: Erfahrung mit einem Van mit US-V8
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amerikanische vans

    ,
  2. us van forum

    ,
  3. gmc savana erfahrungen

    ,
  4. gasanlage gmc savana,
  5. erfahrungen gmc savana,
  6. Ami VAN FORUM,
  7. ami van,
  8. us van autogas,
  9. ami v8 lpg,
  10. die besten us vans,
  11. us van lpg,
  12. us van mit gasanlage,
  13. gmc savana läuft schlecht,
  14. van v8,
  15. v8 van,
  16. gmc savana bericht,
  17. ami vans lpg,
  18. gmc vandura erfahrungen,
  19. ami van lpg,
  20. bester us van,
  21. amerikanische vans erfahrungen,
  22. gasumbau v8 motoren,
  23. Us Van Kaufen,
  24. gmc savana erfahrung,
  25. forum für amerikanische vans
Die Seite wird geladen...

Erfahrung mit einem Van mit US-V8 - Ähnliche Themen

  1. Hat jemand erfahrung mit einer icom anlage in einem 5-zylinder-VOLVO -turbomotor 2,4l

    Hat jemand erfahrung mit einer icom anlage in einem 5-zylinder-VOLVO -turbomotor 2,4l: hallo hatte schon zwei umrüster, einen motorschaden... lasse keinen pfuscher mehr an das auto!!!!! mit der jetztigen einstellung läuft er ok, aber...
  2. jemand erfahrungen mit einem dieser umrüster?

    jemand erfahrungen mit einem dieser umrüster?: da für nächsten monat endlich die anschaffung eines neuen e34 geplant ist und ich diesen dann auf lpg umrüsten lassen will, hab ich mich mal nach...
  3. Prins Direct Liquimax System - Erfahrungsberichte - Kosten

    Prins Direct Liquimax System - Erfahrungsberichte - Kosten: Wir haben unseren Mazda6 mit LPG abgegeben und fahren seit rund zwei Wochen einem Honda Civic Sport Plus. Maschine 1.5l Turbo (182PS). Durch einen...
  4. Erfahrung mit Autogasbilliger? R115 KME

    Erfahrung mit Autogasbilliger? R115 KME: Hallo zusammen, hat schon jemand Erfahrungen mit Autogasbilliger gemacht? Ich wollte meinen E55 Umrüsten und würde am liebsten eine KME verbauen....
  5. 150.000 km Langzeiterfahrung - PRINS VSI 1 - Ford Fiesta ST 150 Bj. 2006

    150.000 km Langzeiterfahrung - PRINS VSI 1 - Ford Fiesta ST 150 Bj. 2006: Guten Tag zusammen, ich möchte kurz meine Erfahrungen stichpunktartig, ohne viel blabla, mit euch teilen. Auto: Ford Fiesta ST 150 Bj. 2006...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden