Endlich....BMW 323i Cabrio mit VIALLE LPI

Diskutiere Endlich....BMW 323i Cabrio mit VIALLE LPI im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, vor nicht allzu langer Zeit habe ich mich hier im Forum vorgestellt und habe es jetzt endlich geschafft mein Auto umrüsten zulassen :D ....

  1. #1 pommes, 20.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2007
    pommes

    pommes AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vor nicht allzu langer Zeit habe ich mich hier im Forum vorgestellt und habe es jetzt endlich geschafft mein Auto umrüsten zulassen :D .

    Umgerüstet wurde ein BMW 323i Cabrio E46
    mit 41100 km, Bj. 2000, 125 kW / 170 PS, 2.5 Liter Hubraum.
    In Bremen bei Roland Taxi.

    Eingebaut wurde eine VIALLE LPI mit einem 67 Liter Radmuldentank.
    Eigentlich würde nur ein 55 Liter Tank in die Radmulde passen. Da aber die Abdeckung des Kofferraumbodens bei diesem Fahrzeugtyp etwas Wannenförmig ist kann man diese herausnehmen und einfach umgekehrt wieder hinein legen. Passt wie angegossen. Jetzt zeigt die Wannenform nach oben und man gewinnt mindestens 6 cm über der Ersatzradmulde. Das entspricht locker 10 Liter Volumen .

    Die Anlage läuft super. Nach einem morgendlichen Kaltstart benötigt die Anlage bei den derzeitigen Außentemperaturen etwa 1,5-2 Minuten bis sie umschaltet. Nach einem Warmstart schaltet sie bereits nach ca. 10-15 sek. um.
    Ich merke praktisch nicht ob ich mit Benzin oder Gas fahre. Mit Benzin ist das Auto etwas lauter. Gas lässt den Motor tatsächlich ruhiger laufen.
    Die Umschaltung während der Fahrt ist nicht zu spüren.

    Das Auto war fertig...und ab auf die Autobahn nach hause. Bis ca. 2000 Umdrehungen ist das Auto etwas schwächer als früher. Ist aber für einen "normalo" nicht zu unterscheiden. Ab ca. 3000 Umdrehungen ist das Auto aber deutlich spritziger als vorher. Ein Zwischenspurt 120-140 km/h geht wirklich besser als auf Benzin. Danach hoch beschleunigt auf 190 km/h (habe Winterreifen drauf) und das ohne Probleme. Kein ruckeln o.ä.
    Dann umgeschaltet auf Benzin und das gleiche noch mal wiederholt. Also Parkplatz anfahren, alles bis 2000 touren. Dann 120-140 km/h. Anschliessend 190 km/h. Der subjektive Eindruck bestätigt sich, dass Auto geht in höheren Drehzahlbereichen auf Gas wirklich besser als mit Benzin.
    Hinzu kommt natürlich das auf der ca. 110 km langen Fahrt sich die Benzinnadel nicht bewegt hat *ggg*.

    Ich bin mit der Anlage bisher 300 km auf Gas gefahren und sie läuft wirklich super. Ich hätte nicht erwartet das dass Auto auf Gas sooo gut läuft. Es gibt doch viele, viele andere Berichte in denen von Anfang an so viele Probleme beschrieben werden. Deshalb war ich am Anfang auch etwas skeptisch.
    :1101:An dieser Stelle noch ein dickes Lob an das Team von Roland Taxi. Wirklich top Arbeit.

    Ich kann für dieses Fahrzeug-, Motorisierung die Anlage und den Umrüster nur weiter empfehlen und würde es jederzeit wieder machen.

    Ich bedanke mich hier auch mal bei allen Forummitgliedern die hier so fleissig Berichte schreiben und Ihre Erfahrungen mitteilen :1137:. Hat mir in jeder Hinsicht die Entscheidung etwas einfacher gemacht.

    Fotos folgen bald.

    Tschüss…
     
  2. Anzeige

  3. #2 pommes, 21.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2007
    pommes

    pommes AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hier ein paar Bilder...


    Fahrzeug im Winteroutfit. Mit Hardtop und Winterreifen.
    [​IMG]

    Druckregler
    [​IMG]

    Gasanzeige
    [​IMG]

    Gasdüsen
    [​IMG]

    Tank

    [​IMG]


    Viele Grüße pommes.
     
  4. #3 InformatikPower, 27.11.2007
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Hört sich wunderbar an, aber ich hätte nicht bei einem Taxibetrieb die Taxifahrer meinen Wagen umrüsten lassen :D

    Scherz beiseite, sieht recht gut aus und hört sich sehr gut an. Was mich ein wenig stutzig macht ist, dass die Schläuche im Motorraum sehr unterschiedliche Längen haben. Oder wirkst das nur so?

    Außerdem hast du scheinbar Schraubschellen verbaut.
    Lass die bitte bei der 1.000 er Inspektion einmal nachziehen. Die setzen sich ja bekanntermaßen noch.

    Außerdem ist der LPG-Schalter toll! Den will ich auch haben ;)
     
  5. #4 pommes, 27.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2007
    pommes

    pommes AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    die Schläuche die etwas ungleich lang erscheinen sind es tatsächlich nicht. Der Schlauch vom ersten zum zweiten Injektor ist in wirklichkeit der Schlauch der vom Druckregler kommt und zu den Injektoren führt. Der geht unter dem Ansaugkrümmer hindurch und sieht deshalb so kurz aus.

    Die Schlauchschelle die man beim Tank sehen kann fixiert lediglich einen Schutzschlauch der die Gasschläuche auf dem Weg nach vorne ummantelt. Es ist auch kein Druck auf diesem.

    Die bundesweiten Taxenbetriebe sind ja seit Jahren echte Pioniere was die Autogasumrüstung betrifft. Die wollen und müssen schon seit Jahren Geld sparen und tun dies durch Umrüstung ihrer Taxiflotte. In Hamburg gibt es einen Taxenbetrieb der rund 140 Taxen auf Gas laufen hat. Der hat kaum noch Dieselfahrzeuge. In Bremen hat der Taxenbetrieb ca. 90 Taxen laufen und in einem weiteren Betrieb nochmal 60 Taxen. Alles Benziner. Hauptsächlich Mercedes, BMW und ein paar VW ( z.B. Bullys ).

    Viele Grüße Pommes

    P.S.: Natürlich hat der Taxenbetrieb eine Werkstatt und Mechaniker die das Auto umrüsten. Die Taxifahrer sind unterwegs Geld verdienen.
     
  6. BFmarc

    BFmarc AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    moin
    gibt es keine geräusche von der pumpe imtank oder ist die so leise ?

    hört man sonst irgendetwas

    fahre ab freitag einen volvo v50 t5 und möchte ihn auch umrüsten bin noch nicht schlüssig ob viall lpi ode Prins vsi

    habe wegen den geräuschen gelesen und deswegen frag ich nach ob man die pumpe hört weil ist blöd wenn sie laut ist im kombi
     
  7. pommes

    pommes AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ja moin,

    die Pumpe habe ich bis jetzt nur einmal wahrgenommen.
    Das war an dem Tag als ich das Auto abgeholt hatte.
    Da stand ich in einem Stau auf der Autobahn wegen einer Vollsperrung.

    Da habe ich im Auto ein bisher mir unbekanntes Geräusch vernommen. Das war aber so undefinierbar das ich dachte ich bilde mir das ein.
    Aber das war tatsächlich die Pumpe. Im Fahrbetrieb ist diese überhaupt nicht zu hören. Im Stand eigentlich auch nicht da die Umgebungsgeräusche viel zu laut sind.
    Die Pumpe ist glaube ich eine Membranpumpe. Also man kann sie vergleichen mit einer Aquariumpumpe...vom Laufgeräusch her.
    Meine serienmäßige Benzinpumpe ist wohl eine Kreiselpumpe und um Längen lauter als die Gaspumpe.

    Die Benzinpumpe sirrt und pfeift sehr hochfrequent (war damit schon mal bei BMW, ist aber normal), wenn man das Fenster auf hat und neben einer Wand steht kann das sehr nervig sein.

    Die Gaspumpe schnurrt niederfrequent und wirkt dadurch weniger aufdringlich als die Benzinpumpe. Bezogen auf meine Fahrzeugvariante stört sie mich überhaupt nicht. Wie sich das einem Kombi verhält weiß ich nicht. Ist bei laufendem Auto aber nicht so das man am geöffneten Kofferraum den Eindruck hat es würde einen gleich ein Löwe anspringen, sondern man muß den Tank schon anfassen um es zu hören "fühlen".

    Viele Grüße
    Pommes
     
  8. #7 bangbux, 08.03.2008
    bangbux

    bangbux AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich fahre einen BMW 325i (E46) und würde mir auch gerne eine Vialle LPI einbauen lassen.
    Mir scheint nur der Tank etwas zu klein zu sein. 67 Liter brutto bei angehobenem Kofferraumboden. Was bleibt denn da netto über? Die Pumpe braucht ja auch noch Platz und ganz leer kann man den Tank doch auch nicht fahren wg. der Pumpe? Wie ist denn so der Verbrauch auf Gas? Reichweite?

    Und noch 'ne Frage:
    Passt der Einfüllstutzen unter die Tankklappe für Benzin?

    Gruß
    Bangbux
     
  9. majuva

    majuva AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Glückwunsch zur Vialle LPI,
    die ich auch nach ca. 7TKM weiterempfehlen kann. Im Gegensatz zu dir höre und spüre ich aber keinen Unterschied beim Fahren. Hin und wieder ruckelt es bei der Umschaltung auf Gas, wenn konstantes Tempo gefahren wird. Würde mich interessieren, wie es nach einigen Tausendkilometern bei dir aussieht.

    Majuva
     
  10. pommes

    pommes AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also der Tank ist mit 67 liter ausreichend bemessen. Eigentlich passt nur ein 55 liter Tank hinein. Der Boden wird zur erhöhung einfach umgedreht...das ist wunderbar und schon passt der größere Tank.

    Ich kann ja mal ein Daten schreiben.

    Km im Gasbetrieb bisher ca. 7400 km.
    Reichweite mit einer Tankfüllung 437 km. Meistens tanke ich aber bereits bei 400 km.
    Durchschnittsverbrauch 11,38 liter. Vorher auf Super 9,92 liter.
    Das bedeutet einen Mehrverbrauch von ca. 15%.
    Nettotankinhalt 50,25 liter (67 liter, Tankstop bei 75%).

    Der Tankanschluß passt unter die Tankklappe. Ich habe selber einen Minitankstutzen mit Tankadapter.

    Ich kann diese Anlage bisher bedenkenlos weiter empfehlen. Absolut problemlos.

    Viele Grüße
    Pommes
     
  11. Anzeige

  12. #10 bangbux, 09.03.2008
    bangbux

    bangbux AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    na das hört sich doch alles gut an. Danke für die Infos.

    Gruß
    Bangbux
     
  13. #11 Daniel_17, 16.07.2008
    Daniel_17

    Daniel_17 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe auch vor so eine Anlage in meinen 328i einzubauen. Wie viele km hast jetzt drauf?

    Wie läuft sie?

    Ist ja schon wieder einige Zeitvergangen.

    Wäre schön wenn du ein paar Worte schreiben könntest.

    DANKE
     
Thema: Endlich....BMW 323i Cabrio mit VIALLE LPI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vialle lpi pumpe

    ,
  2. bmw e36 323i geräusche unterm auto lauter

    ,
  3. vialle lpi bmw

    ,
  4. bmw 323i cabrio bj 2000,
  5. erfahrungen mit bmw 323 ci cabriolet bj. 2000,
  6. f,
  7. vialle lpi gasanlage erfahrungen bmw,
  8. erfahrungen mit bmw 323ci bj 2000,
  9. taxi roland bremen gasumbau,
  10. radmuldentank e36 www.lpgforum.de,
  11. e36 vialle lpi ,
  12. bmw cabrio 323 ci baujahr 2000 benzinverbrauch,
  13. bmw e36 323 verbraucht 10 liter lpg,
  14. versicherung 323i e46 cabrio,
  15. bmw cabrio lpg tank,
  16. Gasumbau Taxi Roland preis,
  17. bmw 323 cabrio baujahr 2000,
  18. vialle lpi taxi roland ,
  19. taxi roland lpi,
  20. bmw 323i cabrio e46 bilder,
  21. reichweite e46 cabrio 323i,
  22. bmw e36 323i vialle,
  23. Gasanlage BMW 323 ci Bj 2000,
  24. bmw 323 cabrio baujahr 2000 verbrauch,
  25. bmw 323 gasanlage
Die Seite wird geladen...

Endlich....BMW 323i Cabrio mit VIALLE LPI - Ähnliche Themen

  1. E46 323i Umrüstung KME diego g3-Inliner?

    E46 323i Umrüstung KME diego g3-Inliner?: Hallo zusammen, zuerst mal eine kleine Vorstellung meinerseits bzw meines Fahrzeugs. Ich fahre eine 2000er E46 Limo, bis vor etwa 6 Wochen war...
  2. Einblasnippel E46 323i BRC

    Einblasnippel E46 323i BRC: Hi, ich bin neu hier und habe mich mal angemeldet, weil hier scheinbar echte Profis unterwegs sind und mir sonst anscheinend keiner Helfen kann...
  3. Umbau auf LPG BMW 323i.

    Umbau auf LPG BMW 323i.: [h=2]Umbau auf LPG BMW 323i[/h] Hallo Ich bin neu im Forum Erfahrungsbericht Einbau Ort Leverkusen...
  4. Umbau auf LPG BMW 323i

    Umbau auf LPG BMW 323i: g&Drive, RC-SEQUENT Plug&Drive,
  5. Bitte um Hilfe: BMW 323i umrüsten, welche Anlage, welcher Umrüster?

    Bitte um Hilfe: BMW 323i umrüsten, welche Anlage, welcher Umrüster?: Hallo zusammen, bin neu im Forum und bräuchte mal den einen oder anderen Tip zur Umrüstung meines BMW E36 323i touring auf LPG Mein BMW ist nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden