Empfehlenswerte Gas-Tanke in der Nähe von Boltenhagen?

Diskutiere Empfehlenswerte Gas-Tanke in der Nähe von Boltenhagen? im Autogas Tankstellen Forum im Bereich LPG Autogas; Moin Moin zusammen! Die nächsten Wochen befinde ich mich in Boltenhagen (McPom, an der schönen Ostsee). Kann mir dort jemand in der Nähe eine...

  1. Andi71

    Andi71 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin zusammen!
    Die nächsten Wochen befinde ich mich in Boltenhagen (McPom, an der schönen Ostsee). Kann mir dort jemand in der Nähe eine Gas-Tanke empfehlen bei der ich keine Plürre tanke?
    Danke!

    Zum Hintergrund; im Juni hatte ich bei Frankfurt am Main getankt, recht günstig, aber der Verbrauch stieg auf knapp 11,5 Liter Gas zu vorherigen 9,5 Litern Gas. Daher frage ich vorher;)

    Viele Grüsse
    Andi:)
     
  2. Anzeige

  3. #2 Dieselpapst, 18.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Moin Andi71 !

    In Lübeck haben die Avia-Tanken ganz guten Stoff, auch die Hoyer bei Plaza Lübeck ist ok .

    Aber wegen dem Verbrauch, das mit der Gasqualität ist aus meiner Sicht Kokolores, denn jede Tanke drückt dir eine andere Menge in den Tank und schon DENKT man, man hätte mehr oder weniger verbraucht.
    Bestes Beispiel ist die Hoyer Tanke bei Plaza Lübeck. Fahr da mal hin, so voll wie die Säule (mit 15bar) deinen Tank drückt, das hast du noch nicht gesehen . An der Säule bekomme ich 20% mehr rein als irgendwo anders.
    Schwupps, und schon DENKT man voreilig man hätte bei der letzten Füllung "schlechtes Gas" bekommen, weil man ja jetzt so viel in den Tank bekommt .

    Fahr mal bei Plaza/Hoyer in der Ziegelstraße in Lübeck tanken, danach schnacken wir weiter ....

    Ach ja, der aktuelle Preis bei den Avias ist 73,9 und bei Hoyer 71,9

    Gruß, Heiko
     
  4. #3 Randy21, 18.09.2008
    Randy21

    Randy21 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    @ Heiko nicht alle Avias die an der Lohmühle nimmt komischerweise immer 72,9 ;), gerne Tanke ich auch in der Moislinger Allee bei der Oil 71,9 oder An der A 20 Genin 72,9.

    grüße

    Christian
     
  5. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Hoyer liefert doch nur Heizgas 95/5, da relativiert sich der Preis und die Füllmenge wieder ganz schnell.
    Was nutzt mir 20% mehr im Tank wenn dieser Vorteil beim Mehrverbrauch (bei mir mehr als 10% gegenüber 40/60) wieder weg ist.
     
  6. #5 Dieselpapst, 18.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    @ rubi

    Ich konnte keinen Mehrverbrauch beim Hoyer-Gas feststellen, alles im Rahmen meiner normalen Schwankungen (6-7 Liter, je nach Streckenprofil) nur eben ist dort der Druck erheblich höher als woanderst und der Füllgrad besser.
    Ich vermute es hängt mit der Empfindlichkeit der Abschaltung zusammen . Als "Vorteil" empfinde ich es aber nicht . Natürlich ist der Füllgrad keine Ersparnis, bringt aber deine Verbrauchsrechnung völlig durcheinander .
    Hast du bspw. an einer "schlappen" Säule 95/5 getankt und fährst nach 300 Km , fast leer, an eine Säule die spät abschaltet, so denkst du nur du hättest mehr verbraucht .

    @ randy 21

    Fahr mal zu Hoyer bei Plaza, du erkennst deinen Tank nicht wieder, die Säule drückt dir mit 15 bar ohne Skrupel den Tank so brutal voll daß du Angst bekommst.
    Ich habe noch nie so eine "schmerzfreie" Befüllung erlebt . Meine Augen wurden immer größer .
    An allen anderen Tanken bekomme ich in meinen 45er Tank 33, vielleicht 34 Liter rein, die Hoyer bei Plaza drückt fast 40 Liter in meinen Tank .

    Wenn der Tank nun nicht leer ist dann verrechnet man sich schnell und denkt man hätte einen Mehrverbrauch . Aus meiner Sicht kann man die Verbräuche von 40/60 und 95/5 NUR exakt vergleichen wenn man jeweils 2x hintereinander an der GLEICHEN 95/5 und 40/60er Säule den LEEREN Tank befüllt hat . Ansonsten spielen die Tank-Füllgraddifferenzen eine zu große Rolle .

    Wenn du mal in der Pansdorfer Ecke bist, dort gibt es am Ortseingang eine STAR, da kostet es zur Zeit (noch) 70,9 Cent. Die Tanksäule drückte im übrigen gestern nur mit bescheidenen 11 bar .
    Geheimtip : Süsel, MV Ostseegas in Süsel im Industriegebiet mit 68,8 und 40/60er Mischung nach Anfrage .
    Tanken wie in den 70er Jahren: Manuell Nullen (der Hebel geht schwer), Summe merken und rein gehen, Summe nennen und bezahlen :cool:

    Heiko

    PS: Speziell für Randy, Stichwort AVIA : http://www.lpgforum.de/forum/showthread.php?p=42089#post42089
     
  7. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Also, ich hatte schon befürchtet das diese oder eine ähnliche Reaktion kommt.

    Ich denke ich bin in der Lage nach mehr als 100.000km und mehr als 200 Betankungen mit diesem Fahrzeug auf LPG den Verbrauch zu berechnen/einzuschätzen (zumal mir dies sogar von einem Programm abgenommen wird) ;)

    Hier gibt es ebenfalls HOYER Tankstellen bzw Tankstellen die HOYER Gas anbieten (mit sehr viel Druck).

    Ich kann nur aus meiner Erfahrung berichten das ich sowohl einen Mehrverbrauch von bis zu 15% mit 95/5 im Vergleich zu 40/60 habe und der Motor läuft auch vieeeeel ruhiger und spritziger mit 40/60.

    Ich habe zu Beginn meiner LPG "Karriere" bei einem Flaschenabfüller (PROGAS) getankt (95/5) dort wurde mit bis zu 20Bar gedrückt.
    Meinen Verbrauch aus der Zeit kannst Du dir bei Spritmonitor ansehen.

    Es scheint aber so zu sein das z.B BMW Motoren besser mit einem "schlechten" Gemisch klarkommen als Audi Motoren, im speziellen meiner.
     
  8. #7 Dieselpapst, 18.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    So lange bei der Gasfüllung, technisch gesehen, mehr Differenzen möglich ( an der Tagesordnung ) sind als bei einer Benzintankfüllung habe ich echte Probleme die 15% "Mehrverbrauch" zu glauben .

    Alleine die Temperatur des Tankes spielt da schon rein. Hat sich mein Zylindertank im Wagen im Sommer den Tag über erhitzt bekomme ich weniger rein als wenn er morgens, aus der kühlen Garage kommend, betankt wird .
    Und wir wissen daß es mal fix ein Liter oder mehr sein kann, wären bei 10 Liter die getankt werden schon 10% laienhaft vermuteter angeblicher Mehrverbrauch.....

    Nicht falsch verstehen, ich zweifle deine Erfahrungen nicht an, ich will nur auf die Abweichungen, die sehr dürftige Messgenauigkeit, verglichen mit dem Benzintanken hinweisen !

    Die Ausdehnung von Benzin kann man wohl vernachlässigen. Die Tanksäulen laufen alle geeicht in einer kleinen Bandbreite, aber doch sehr zuverlässig.
    Ein Füllen Unterkante Tankstutzen sollte noch jeder Depp hinkriegen.

    Aber bei LPG spielen noch zwei zusätzliche Faktoren mit rein :

    Temperatur
    Die Empfindlichkeit der Säule, Abschaltpunkt, und GENAU DEN kann ich persönlich weder beeinflussen noch prüfen, siehe oben : "Unterkante Tankstutzen"

    (So lange es keine LPG-Tanks mit Schauglas gibt...:D )
     
  9. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    OK eventuell überzeugt dich dies:

    11 Betankungen an der selben Säule hintereinander 95/5:
    622,43l bei 5413km = 11,498l/100km

    31 Betankungen an der selben Säule hintereinander 40/60:
    1875,82l bei 18817km = 9,968l/100km

    Und nun wieder Du :)
     
  10. #9 Dieselpapst, 18.09.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ok, ok :meister:



    .....wir waren eh weit jenseits von OT in diesem Thread

    Heiko
     
  11. Andi71

    Andi71 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    @all
    Recht herzlichen Dank für die Infos und die angeregte Diskussion!

    @Dieselpapst
    Da ich Buch über meinen Verbrauch, die gefahrenen km und die getankten Liter führe, kann ich dadurch recht gut nachvollziehen das ich mitunter bei unterschiedlichen Betankungsdrücken (und somit mehr oder weniger an Liter Gas im Tank) auch evtl. Unterschiede von höchstens 0,5 Liter mal habe.
    Allerdings einen Sprung von 9,5 Liter auf 11,5 Liter hatte mich schon erstaunt und mich dabei deutlich bekräftigt das es Qualitätsunterschiede im Gemisch des Gases gibt. Zu dem damaligen Zeitraum konnte ich also recht gut nachvollziehen (anhand meines Büchleins;) )das es defintiv an der Qualität des Gases lag.
    Viele Grüsse
    Andi:)
     
  12. #11 S80-cruiser, 19.09.2008
    S80-cruiser

    S80-cruiser AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß, dass ich hier OT schreibe... aber ich fand die Diskussion recht interessant bezüglich der Füllmenge und hoffe es sei mir verziehen. Bin ja was LPG angeht noch ein absoluter newbie und versuche ganz gerne die Dinge zu verstehen.

    Soweit meine Erinnerungen und mein Wissen reichen, werden doch Propan und Butan (und somit wohl auch das Gemisch) bei einem Druck von ca 7-8 bar flüssig. Und Flüssigkeiten lassen sich gem. meinen Physikkenntnissen nicht komprimieren. Das würde für mich bedeuten, dass es ab einem Druck von ~9 bar völlig egal ist wieviel höher der wird, da der Aggregatzustand flüssig bereits erreicht wurde. Insofern sollte zwischen 12 und 15 bar kein Unterschied bestehen in der Füllmenge.
    Oder hab ich da einen Denkfehler?
     
  13. #12 Dieselpapst, 19.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Jo, den hast du . Der genannte Druck liegt an der Pumpe in der Säule an . Wenn die nur 7-8bar hätte, genau wie der Tank im Wagen, wie wolltest du dann den Stoff fördern ? Rüber hexen ?

    Also um präzise zu sein, es geht natürlich um den Differenz-Druckunterschied beim Pumpen und der ist bei 11 Bar an der Pumpe kleiner als wenn die Pumpe mit 15 bar drückt .

    Dazu kommt dann noch die Abschaltempfindlichkeit der Säule, multipliziert mit dem Abschaltverhalten des MV und schon hast du unterschiedliche Füllungen .

    Heiko
     
  14. Anzeige

  15. #13 S80-cruiser, 19.09.2008
    S80-cruiser

    S80-cruiser AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Also liegt es dann an den MV.
    Den 80% eines bestimmten Volumes sind immer 80%, egal ob die Flüssigkeit mit einem Differenzdruck von 4 oder von 8 bar reingepumpt wird. Dann ist es also nur das Ventil, welches es nicht schafft "rechtzeitig" bei erreichen der 80% das Ventil zu schließen.
     
  16. #14 Dieselpapst, 19.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Es kann nicht ausschließlich und alleinig am MV liegen. Abschalten tun ja die Säulen wenn ein gewisser Gegendruck anliegt . Mit ein und dem selben MV tanke ich an 2 verschiedenen Säulen erheblich unterschiedliche Mengen .

    Irgendwie ist es das Zusammenspiel zwischen MV und der Abschaltautomatik mit Kausalität zum Fülldruck der Säule .

    Heiko
     
Thema: Empfehlenswerte Gas-Tanke in der Nähe von Boltenhagen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg tankstelle boltenhagen

    ,
  2. autogas boltenhagen

    ,
  3. Tankstellen Boltenhagen loc:DE

    ,
  4. boltenhagen Autogas,
  5. gastankstellen boltenhagen,
  6. erfahrungen mit hoyer gas,
  7. lpg boltenhagen,
  8. ostseegas süsel,
  9. tanken boltenhagen,
  10. lpg tankstellen boltenhagen,
  11. autogas hoyer forum,
  12. ostseegas erfahrung,
  13. boltenhagen ostsee lpg,
  14. tankstellen in boltenhagen,
  15. autogas tankstellen bei boltenhagen,
  16. tanken lpg boltenhagen,
  17. gastanken boltenhagen,
  18. lpg gastankstelle in boltenhagen,
  19. boltenhagen lpg tanken,
  20. lpg gas tanken in grevesmühlen,
  21. ostseegas gibt es an,
  22. hoyer gas erfahrung,
  23. necam gasanlage schlechtes gas,
  24. erfahrungen hoyer lpg,
  25. lpg tankstelle in boltenhagen
Die Seite wird geladen...

Empfehlenswerte Gas-Tanke in der Nähe von Boltenhagen? - Ähnliche Themen

  1. Suche empfehlenswerten lpg Umrüster in Raum Bonn

    Suche empfehlenswerten lpg Umrüster in Raum Bonn: Hey, habe mit meinem 230e standgas Probleme. Und suche ein fiter Kfz betrieb im Raum Bonn der sich mit Lpg Venturi Anlagen gut auskennt. Vielen...
  2. empfehlenswerte Werkstatt mit Tartarini-Erfahrungen in Berlin

    empfehlenswerte Werkstatt mit Tartarini-Erfahrungen in Berlin: Hallo Lpgler, bin ganz neu hier. Ich habe seit ca. einem Jahr einen Passat 3BG, 2.0 5V, 96kW, BJ 2003. Der Vorbesitzer hatte im Rahmen eines...
  3. empfehlenswerter Umrüster im Saarland?

    empfehlenswerter Umrüster im Saarland?: Hi, Aus meinem ersten Beitrag ging das wahrscheinlich gar nicht richtig hervor. Kann mir jemand einen Umrüster im Saarland empfehlen? Oder hat...
  4. Empfehlenswerter Umrüster nähe Düsseldorf

    Empfehlenswerter Umrüster nähe Düsseldorf: Hi ihr, Wie sehen eure Erfahrungen und Empfehlungen für einen Umrüster im Bereich Düsseldorf aus. Fzg. A4 (8D) ´95 , 1.8l 125PS 71000km, limo...
  5. suche empfehlenswertes LPG-Auto

    suche empfehlenswertes LPG-Auto: Hallo, bei mir steht ein neuer gebrauchter an. Mein alter war ein FIAT Punto 1.9 JTD. Ich suche ein LPG-Auto, also am besten empfehlt ihr mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden