Emmegas Umschaltprobleme Benzin/GAS...etwas mehr Text...

Diskutiere Emmegas Umschaltprobleme Benzin/GAS...etwas mehr Text... im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo Leuts.... Als erstes meine Angaben zum Fahrzeug: Ich habe einen alten Mercedes bei dem eine Gasanlage eingebaut wurde(EMMEGAS). W124...

  1. #1 Jonnesen, 25.10.2009
    Jonnesen

    Jonnesen AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leuts....

    Als erstes meine Angaben zum Fahrzeug:
    Ich habe einen alten Mercedes bei dem eine Gasanlage eingebaut wurde(EMMEGAS). W124 300TE Automatic mit Venturianlage.
    Steuergerät E3 67R016021 AEB170
    Druckregler E4 67R0194015 Ml94
    [​IMG]

    Folgendes Problem.
    Die Gasanlage will bei einer Motortemperatur von 40°C und einer Umdrehungszahl vom 2000 auf Gas automatisch umschalten. Man(n) merkt wie die Anlage umschaltet aber leider geht das Auto dann sofort aus.
    Ich muss jetzt noch eine ganze weile fahren bis ich die Anlage manuel umschalten kann....und dann läuft das Auto perfekt auf Gas.
    Ist das Fahrzeug warm und schonmal auf Gas gelaufen und ich starte, schaltet es auch automatisch bei 2000 Umdrehungen auf Gas um (kleiner Ruck) und alles läuft perfekt....
    Jetzt wo es wieder kälter wird,muß ich doch sehr lange warten bis ich umschalten kann...Ich habe gestern das Termostat gewechselt weil der Motor nicht die gewünschte Betriebstemperatur erreichen wollte und natürlich ging die Temperatur vom Motor auch träge hoch....
    Hatte mir erhofft duch das schnellere erreichen der Betriebstemperatur,das ich auch schneller auf Gas umschalten kann....
    Durch das wechseln des Termostat´s kommt der Motor viel besser und schneller auf Temperatur aber leider kann ich die Gasanlage nicht früher umschalten....(irgendwie komisch)
    In den Sommermonaten hat mich das nicht groß gestört,,,,habe halt manuell umgeschaltet aber jetzt wo es kälter wird, ist es echt zum Mäuse melken....!!!

    Was kann das sein ?

    über hilfreiche Antworten / Vorschläge und Anregungen wäre ich sehr dankbar...[​IMG]
    cu Matthias
     
  2. Anzeige

  3. #2 Jonnesen, 25.10.2009
    Jonnesen

    Jonnesen AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Achsooooo ....

    was ich vergessen habe...
    mein gasumrüster ist inkompetent...also von diesem (....) brauche ich keine Hilfe erwarten !!! ....sorry ist aber so....
     
  4. #3 Autogarage-B8, 25.10.2009
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Emmegas Umschaltprobleme Benzien/GAS...etwas mehr Text...

    Hallo, Jonnesen.

    brauchst Dich nicht zu entschuldigen, das Forum lebt davon.

    Die Gasanlage schaltet nicht um, wenn der Motor die 40 °C erreicht hat, sondern wenn es der Verdampfer erreicht hat.

    Scheint so, als würde das länger als normal dauern & fällt nur im Winter auf.

    Hast Du vielleicht noch Luft im System? Ist der Verdampfer richtig integriert? Kannst ja mal die Fingerprobe machen, ob der Verdampfer noch kalt oder warm ist.

    Wenn letzteres - arbeitet Dein Temperatursensor vielleicht nicht richtig? Wenn Du einen Laptop hast, vergleich mal die Temperatur mit der tatsächlichen.
     
  5. #4 Jonnesen, 25.10.2009
    Jonnesen

    Jonnesen AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Emmegas Umschaltprobleme Benzien/GAS...etwas mehr Text...

    Moin Moin auch....:-)
    danke für die AW..:)

    Ich habe auch so das Gefühl das es wirklich nur ein Temperaturproblem ist.
    Aber von der Gasanlage nicht vom Motor...

    Leider habe ich für mein Interface keine passende Software....schon so viel gelesen und gesucht aber alles ohne Erfolg....

    Meinst Du etwa Luft im Kühlsystem ? Ich denke das Du recht haben könntest mit der Luft im System... Ist es eigentlich egal wie die Wasserschläuche am Verdampfer angeschlossen sind ? (Kühler-Flüssigkeits-Kreislaufrichtung)... ...
    Ich habe auch das Gefühl das der Verdampfer lange nicht so warm ist wie der Motorkühler....müsste doch beides die gleiche Temperatur haben ...oder ?

    Beste Grüße
    Matthias
     
  6. #5 Autogarage-B8, 25.10.2009
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Emmegas Umschaltprobleme Benzien/GAS...etwas mehr Text...

    Hallo Matthias.

    Wenn Du das Thermostat ausgetauscht hast, geht ja auch Wasser verloren, die Luft "sammelt" sich im Ausgleichsbehälter und sollte dann nachgefüllt werden.

    Der Verdampfer sollte daher unter dem Wasserstand installiert sein.

    Wichtig ist auch, daß er ständig mit frischem warmen Wasser durchspült wird. Und nicht einfach in den Heizungskreislauf geknallt wird. D.h. Verdampfer nur warm, wenn Heizung an.

    Am allerbesten ist halt der kleine Kreislauf, wenn möglich den Kreislauf vor dem Thermostat.

    Hast Du denn in der Nähe einen Umrüster, der auch diese Gasanlagen verbaut? Je nach Alter des Einbaues hast Du auch vielleicht noch Garantie drauf.

    Theoretisch hat der Verdampfer die gleiche Temperatur wie der Motor, in der Praxis mag es wenige Grad weniger sein, mit der Hand aber nicht spürbar.
     
  7. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.279
    Zustimmungen:
    50
    Emmegas Umschaltprobleme Benzien/GAS...etwas mehr Text...

    Hallo Jonnesen
    Das Umschalten temperaturabhängig zu machen bei Venturis ist nicht nötig , zumindest muß die Venturi laufen wenn die Umschalttemperatur auf 20° gestellt wird. Mein 3L Volvo schaltet direkt nach dem Kaltstart um auf Gas und läuft mit leicht verminderter Leistung bis die Lambdaregelung durch die Lambdasonde aufgenommen wird. Das dauert etwa 300m freie Fahrstrecke bei Kaltstart bei 2°C. Der Leistungverlust kommt zu stande durch fehlende Lambdaregelung (Sonde zu kalt). Daher läuft das Auto kalt erstmal auf dem IAP = Stepperwert von dem aus losgeregelt wird wenn die Stellung des TPS sich ändert. Es ist bei dir also eine Sache der Einstellung. Dieser IAP wert wird meist regelbar gelassen , was dazu führt daß der IAP bein rangieren durch ständiges wechseln von Leerlauf auf Teillast immer weiter runtergeregelt wird. Jetzt wird morgens ein Kaltstart gemacht und der IAP steht vom rangieren auf 40 Steps , für Fahrbetrieb braucht es aber 70 Steps. Abhilfe: Fahren , den IAP- Wert per Software auslesen und als Wert festsetzen.Das geht auch in der SW. Bei KME und Zavoli geht das. Seit dem ich das gemacht habe funktioniert die Venturianlage sofort nach Kaltstart , ich bin noch nicht aus den Carport raus da läuft der schon auf Gas. mfG Rohwi
     
  8. #7 Jonnesen, 25.10.2009
    Jonnesen

    Jonnesen AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Emmegas Umschaltprobleme Benzien/GAS...etwas mehr Text...

    Hallo nochmal...

    Danke für die tollen Antworten....

    Mal abgesehen davon,das die Anlage auch sofort umschalten kann,würde ich es doch erstmal so hin bekommen,wenn Sie umschaltet dann auch weiter läuft und nicht aus geht ,wie sich das gehört....
    Ich war ebend noch einmal in der Garage und habe mir das Elend nochmal genau angesehen und habe festgestellt,das der Wasserkreislauf nicht optimal verlegt worden ist...
    Ich will es gar nicht sagen...:rolleyes:...Der Wasserkreislauf wurde so verlegt,das er bei mir an der Pumpe bzw. hinter der Scheibenwischwasserheizung angeschlossen wurde.... und so haben wir das Problem gefunden...
    Der Kühlkreislauf hat seine Temperatur erreicht aber der Verdampfer ist noch kalt....Die Anlage schaltet um aber die Temperatur im Verdampfer ist nicht erreicht und kann somit nicht ordentlich arbeiten :-(.... vielleicht kann man das auf dem Foto erkennen....wie blöd das verlegt worden ist.

    Nun meine nächste Frage.
    Wenn ich den Verdampfer direkt im kleinen Kühlkreislauf einbinden will,was sollte ich beachten.... ?
    Also ganz normal in Reihe einbauen ?

    Beste Grüße
    Matthias

    [​IMG]
     
  9. #8 Autogarage-B8, 25.10.2009
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Emmegas Umschaltprobleme Benzien/GAS...etwas mehr Text...

    N´abend!

    Besser ist es den Verdampfer parallel anzuschließen.
     
  10. #9 Jonnesen, 25.10.2009
    Jonnesen

    Jonnesen AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Emmegas Umschaltprobleme Benzien/GAS...etwas mehr Text...

    nabend ....:-)

    Aus welchem Grund ?

    MfG.Matthias
     
  11. #10 Autogarage-B8, 25.10.2009
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Emmegas Umschaltprobleme Benzien/GAS...etwas mehr Text...

    Krass geschrieben:

    Wenn Du ihm im Heizungskreislauf anschließen würdest, wird er nur dann von frischen warmen Wasser durchgespült, wenn die Heizung eingeschaltet ist.

    Einen ähnlichen Fall hatten wir mal bei einem Sharan.

    Dessen Verdampfer war an einem der unzähligen Schläuche der Klimatronic angeschlossen, in normalen Fahrtbetrieb wurde er warm, allerdings machten die Ventile im Stand und bei Volllast zu.

    Daher 2 T-Stücke einsetzen, so ist immer garantiert, daß ein Kreislauf vorhanden ist. Den Kreislauf vom 124er kenn ich jetzt auch nicht auswendig. Wenn es garantiert ist, daß der Schlauch immer und in jeder Schalterposition mit Kühlwasser durchspült wird, kannst Du den selbstverständlich auch nehmen.
     
  12. #11 Autogarage-B8, 25.10.2009
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Emmegas Umschaltprobleme Benzien/GAS...etwas mehr Text...

    Ach übrigens - wenn Du es auf Dir nehmen möchstest:

    Das ist ein klarer Einbaufehler, für den der Umrüster gerade stehen müßte/muß. Je nachdem wie alt die Anlage ist, kann u.U. der Umrüster für die entstehenden Kosten aufkommen.
     
  13. #12 Martin230TE, 25.10.2009
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Emmegas Umschaltprobleme Benzien/GAS...etwas mehr Text...

    Hi,
    der 300 TE dürfte doch ein M103 sein, oder?
    Dann ist der Warmwasserzulauf direkt aus dem Motor nähe Ölfilter und der Rücklauf bei der Pumpe anzuschließen.
    Klick mal auf den Link im Anhang, dann siehst du es.
    Wenn ich es richtig deute hast du eine Standheizung.
    Klemm den Rücklauf vor der Zusatzpumpe an.

    Gruß
    Martin

    Das da ist ein M102, das gleiche wie bei dir mit zwei Töpfen weniger. Der 300er M103 wurde auch im W126 verbaut, so einen habe ich schon mal umgerüstet, sogar mit den gleichen Komponenten.
     
  14. #13 Jonnesen, 25.10.2009
    Jonnesen

    Jonnesen AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Emmegas Umschaltprobleme Benzien/GAS...etwas mehr Text...

    Hallo Martin ...Hallo Forum...
    hier steppt ja richtig der Bär...echt schön hier bei Euch...

    Also es ist ein M103 Motor... vollkommen richtig...
    Aber jetzt bin ich doch etwas verwirrt....
    Du schreibst " Warmwasserzulauf direkt aus dem Motor nähe Ölfilter "
    Also da ein T-Stück rein und ab zum Verdampfer....richtig ?

    Dann schreibst Du " und der Rücklauf bei der Pumpe anzuschließen"
    Also da auch ein T-Stück rein und ab zum Verdampfer....richtig ?

    Achsoooo....die Zusatzpumpe ist für das beheitzbare Scheibenwasser bei deisem Wagen(keine Standheizung)...Aber ich denke mal es wäre besser
    trotzdem davor ran zu gehen ?! richtig...

    Achsoooo eins noch: Ist Vor und Rücklauf am Verdampfer gekenzeichnet,damit man da keinen Fehler machen kann ?

    Beste Grüße
    Matthias
     
  15. #14 Autogarage-B8, 25.10.2009
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Emmegas Umschaltprobleme Benzien/GAS...etwas mehr Text...

    Matthias:

    wir helfen doch gerne!

    Wer freundlich in den Wald ruft ... und dann auch keine unmögliche Wunder erwartet ...
     
  16. #15 Martin230TE, 26.10.2009
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Emmegas Umschaltprobleme Benzien/GAS...etwas mehr Text...


    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    Gruß
    Martin
     
  17. #16 Jonnesen, 26.10.2009
    Jonnesen

    Jonnesen AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und vielen Dank nochmal...

    Werde mich mal bei machen und dann melde ich mich nochmal...

    Beste Grüße
    Matthias
     
  18. #17 Jonnesen, 29.10.2009
    Jonnesen

    Jonnesen AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Erfolg zu melden...aber nicht optimal...(ungeregelt)

    Hallo Leute.

    Erstmal und nochmals Dank für Eure Antworten...
    Ich habe mich mal bei gemacht und Stellmotor (Schrittmotor) siehe Bild
    ausgebaut und einfach überbrückt(mit kurzem Metallrohr)...
    Was soll ich sagen ?,,,beim umschalten der Anlage,löppt alles,wie das soll...Der Motor geht nicht aus und ich brauch auch nicht so lange warten bis ich endlich umschalten kann.... Sicherlich läuft die Anlage jetzt ungeregelt ?!.... Ist das ein reiner Software bzw. Programierfehler oder ist der Stellmotor defekt ?

    Beste Grüße
    Matthias


    [​IMG]
     
  19. #18 Manfred F, 29.10.2009
    Manfred F

    Manfred F AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Mein Verdampfer ist am kleinen Kreislauf angeschlossen.

    Und das sieht so aus.


    Gruß Manfred
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

  21. #19 Martin230TE, 29.10.2009
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Manfred,
    bei den Bildern kann man leider nur den Rücklauf sehen, der ist soweit i. O.
    Zwei Sachen fallen mir spontan ein, warum dein Leerlauf mit Last so bescheiden ist.
    Möglich wäre eine schlechte Masse, so das unter Last die Spannung für das Steuergerät sinkt. Im übrigen sollte der Stepper möglichst nahe am Mischer sitzen, das nur mal so neben bei.
    Möglichkeit zwei wäre das der Mischer strömungstechnisch nicht optimal ist, und die Anlage zu mager läuft. Der Stepper ist leider immer ein etwas größeres Hinderniss, leider. Dazu müßte man mal mit dem Laptop in die Anlage sehen, ob der Stepper schon am Maximum regelt. Falls das der Fall ist, hätte ich einen Tipp für dich, den gibts aber nur per PN. Wir haben die Anlage die "Nutinjection" getauft. :D:D:D

    Gruß
    Martin
     
  22. #20 Manfred F, 29.10.2009
    Manfred F

    Manfred F AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    Meine Anlage läuft sehr gut und dass seid 75000 Km.


    Gruß Manfred
     
Thema: Emmegas Umschaltprobleme Benzin/GAS...etwas mehr Text...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sharan thermostat wechseln

    ,
  2. golf 3 kühlkreislauf

    ,
  3. thermostat sharan wechseln

    ,
  4. golf 3 wasserkreislauf,
  5. 67r0194015,
  6. kühlkreislauf golf 4,
  7. emmegas 67r0194015,
  8. verdampfer sharan,
  9. Kühlkreislauf Sharan,
  10. kme verdampfer,
  11. golf 2 kühlkreislauf,
  12. emmegas verdampfer einstellen,
  13. temperaturgeber sharan ,
  14. emmegas,
  15. Sharan thermostat einbauen,
  16. 67r-0194015,
  17. kühlwasserkreislauf vw t4,
  18. vr6 kühlkreislauf,
  19. vw golf 3 vr6 kühlkreislauf,
  20. sharan verdampfer,
  21. sharan thermostat ausbauen,
  22. emmegas einstellen,
  23. golf 4 kühlkreislauf,
  24. prins kühlkreislauf parallel oder in reihe,
  25. Verdampfer LPG Anschluss Wasserkreislauf
Die Seite wird geladen...

Emmegas Umschaltprobleme Benzin/GAS...etwas mehr Text... - Ähnliche Themen

  1. Emmegas Opel Vectra B

    Emmegas Opel Vectra B: Hallo ich bin neu hier und weiß nicht ob dieses Thema schon mal angesprochen wurde oder nicht. Es geht um meinen Vectra B ( 2,2L 147PS BJ 2001 )....
  2. Reparatur / Wartung Emmegas Anlage

    Reparatur / Wartung Emmegas Anlage: Ich habe mir ein gebrauchtes Fahrzeug mit eingebauter LPG-Anlage gekauft. Diese funktioniert leider nicht. Für mich als Laien sieht es aus, als...
  3. Emmegas umschalter defekt

    Emmegas umschalter defekt: Hallo community, Ich bin neu hier im Forum und habe direkt mal ein Problem mitgebracht. Und zwar ist der umschalter meiner Emmegas Anlage defekt....
  4. Alternative zu Emmegas Verdampfer

    Alternative zu Emmegas Verdampfer: Hallo, ich muss demnächst zum TÜV und mein Emmegas ML 94 Verdampfer ist leider etwas undicht. Der Umrüsten sagt reparieren lohnt sich nicht, da...
  5. Opel Omega b 2.2 mit Emmegas ics 03 anlage

    Opel Omega b 2.2 mit Emmegas ics 03 anlage: Hallo Hallo :-) Wenn dieser Threath nicht an der Richtigen Stelle ist dann bitte verschieben. Ich habe in mein Auto einen Neuen Verdampfer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden