Eintragung "Benzin/Flüssiggas" im Fz-Schein bei Oldtimern

Diskutiere Eintragung "Benzin/Flüssiggas" im Fz-Schein bei Oldtimern im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, ich habe folgendes wahrscheinlich ungewöhnliches Problem: mein 86er Benz wurde 1994 auf LPG umgerüstet. Hierbei wurde im Brief/Schein unter...

  1. W126

    W126 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe folgendes wahrscheinlich ungewöhnliches Problem: mein 86er Benz wurde 1994 auf LPG umgerüstet. Hierbei wurde im Brief/Schein unter Bemerkungen (33) eingetragen: "Ziff.5:wahlw.Fluess-Gas", aber der Eintrag oben unter Ziffer 5 blieb unverändert bei "Otto". Dies ist 26 Jahre lang gut gegangen, auch durch eine Vollabnahme, zwei Gastankänderungen und die H-Begutachtung. Nun weigern sich die Prüfer bei TÜV und Dekra, eine GWP durchzuführen, da in der Zulassungsbescheinigung Teil 2 die obenstehende Eintragung zwar halbwegs korrekt übernommen wurde ("ww. Flüss.-Gas" ohne jegliche Ziffernzuweisung), aber unter P.3 nur "Benzin" steht. ("Und außerdem geht Oldtimer und Gasanlage gar nicht." - "Innerhalb der ersten 10 Jahre nach Erstzulassung zeitgenössisch umgerüstet, vielen Dank dass Sie sich an Ihre eigenen Regeln halten.")

    Was würdet ihr tun?
    Was ich morgen mache:
    1. Ich werde bei der Zulassungsstelle anrufen, aber die werden sich sicher weigern, ohne Korrektur der originalen Einbauabnahme (1994, also unrealistisch) die Papiere auf Benzin/Flüssiggas zu ändern.
    2. Ich versuche morgen mal ob es bei der GTÜ "mitdenkende" Prüfer gibt.

    Hätte denn der Eintrag 1994 wirklich schon auf Otto/Fluessiggas stehen müssen oder war/ist die Eintragung im "Bemerkungen"-Feld legitim? Abgesehen davon, dass mit dem später nachgerüsteten G-Kat im alten Fz-Brief sowieso gar kein Platz mehr unter Ziffer 5 gewesen wäre für all die Eintragungen "Otto/G-Kat/Flüssiggas".

    MfG
    Tommy
     
  2. Anzeige

  3. #2 V8gaser, 28.10.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.206
    Zustimmungen:
    701
    1994 wusste in D noch kein Prüfer was Flüssiggas ist, und es wurde eingetragen (wenn überhaupt) was ihm dazu einfiel.
    Die ZulBeh wird zum ändern der Papiere was vom TÜV verlangen, und schon dreht sich der gemeine Bürger D typisch im Kreis. Alle haben was zu sagen, nur niemand ist zuständig...
    Normalerwesie, wenn unter 33 eh schon darauf verwiesen wird, das Ziffer 5 beides sein kann...aber wenn die schon der Meinung sind Oldtimer und Gas wäre ein Nogo..."GTÜ- Geht total überhauptnicht....
    Da bräuchtest einen kompetenten Mann...
     
  4. #3 Autogas-Rankers, 29.10.2020
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    258
    wo kommst du her
     
  5. W126

    W126 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ja, so ist es. Genau den ewigen Kreislauf Prüforganisation / Zulassungsstelle befürchte ich da auch, wenn ich die Papiere korrigieren wollte.
    Habe dann doch lieber bei der GTÜ angerufen wg. GWP: "da können Sie einfach vorbeikommen, da brauchen Sie keinen Termin". Gesagt, getan. Weile gewartet. Dann: "Nee, GWP dürfen wir nicht machen, nur GSP [oder sowas]". Toll, Zeit verschwendet. Aufm Rückweg dann doch noch bei einer (anderen) Dekra-Niederlassung mit Drive-In angehalten und dort war der Prüfer vernünftiger, so dass ich nun eine gültige GWP habe. HU gab es trotzdem nicht, aber das kann ich ihm nicht verübeln - die Bremsschläuche sind wirklich schon leicht porös, also werden sie ersetzt.

    Also für 2 Jahre erstmal wieder alles gut. Kann zu hier.

    @Rankers: Stuttgart
     
  6. #5 V8gaser, 29.10.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.206
    Zustimmungen:
    701
    Nur so geht´s- wenn sich die einen ausser Stande sehen- es gibt genügend Andere :-)
     
    Hobbymechaniker gefällt das.
  7. #6 Hobbymechaniker, 30.10.2020
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.05.2017
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    8
    Geile Türkische Üntersuchung ;)
     
  8. Anzeige

Thema:

Eintragung "Benzin/Flüssiggas" im Fz-Schein bei Oldtimern

Die Seite wird geladen...

Eintragung "Benzin/Flüssiggas" im Fz-Schein bei Oldtimern - Ähnliche Themen

  1. Kurzfrage: Eintragung gebrauchter Prins im Jahre 2020

    Kurzfrage: Eintragung gebrauchter Prins im Jahre 2020: Hallo, habe mich hier neu angemeldet und je nachdem wie der heutige Tag verläuft werde ich in Zukunft noch mehr hier von mir hören lassen bzw....
  2. Eintragung im die KFZ Papiere.

    Eintragung im die KFZ Papiere.: Hallo, Ich habe folgendes Problem, dass ich zwar alle Unterlagen von meinem Gasumbau habe, inkl. Tüvabnahme, es aber versäumt habe , den Umbau...
  3. Eintragung im Schein ????????

    Eintragung im Schein ????????: Ich lese gerade meine BMW die Fahrzeugpapiere durch und da steht: Fluessiggastank, 60 Liter; Gen.Nr.:E2067R010862;U, Fluess.Gasanl.fuer...
  4. Werdegang Eintragung - Komponentenwechsel

    Werdegang Eintragung - Komponentenwechsel: Moin, Wie ist der Werdegang in folgendem Fall? Ein PKW hat eine eingetragene Gasanlage ca. seit 2006. In der Zulassung sind Tank, Multiventil,...
  5. Eintragung der LPG Anlage

    Eintragung der LPG Anlage: Hallo, Folgendes, bei einem Volvo ist eine LPG Anlage Verbaut. Diese wurde noch nicht Eingetragen. Das Fahrzeug ist Bj. 94 und hat eine Euro 2....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden