Einbruch Gasdruck bei Volllast Gold Turbo / Nachverdampfen

Diskutiere Einbruch Gasdruck bei Volllast Gold Turbo / Nachverdampfen im KME Diego Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, habe bei einem Gold Turbo Verdampfer (schwarzer Deckel) das Problem, dass unter Volllast der Gasdruck von im Leerlauf eingestellten 1 bar...

  1. #1 thaistatos, 10.04.2019
    thaistatos

    thaistatos AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,

    habe bei einem Gold Turbo Verdampfer (schwarzer Deckel) das Problem, dass unter Volllast der Gasdruck von im Leerlauf eingestellten 1 bar auf bis zu 0,66 bar einbricht. Leistung sind ca. 160-^170 kW. Das führt dann zum Abmagern, weil die Injektoren bei den hohen Drehzahlen nicht mehr länger öffnen können.
    Leitung ist 8mm, einzig der Umbauer könnte am Multiventil gespart haben und ein 6mm MV verbaut haben, kann ich aber erst nächste Woche nachschauen.
    Fragen dazu:
    1.
    kann ein 6mm MV so stark begrenzen?
    2.
    Oder sollte man den Verdampfer mal einer Wartung unterziehen?
    3.
    Oder ist der Verdampfer einfach Mist?

    4.
    Gibt es ein probates Mittel gegen das Nachverdampfen, da liegen dann ja für mehrere Sekunden maximaler Druck an.
    Meine erste Idee, wäre den Gasdruck zur schlechten Kompensation von 1 auf 1,2 bar zu erhöhen, was aber das Nachverdampfen noch verstärken soll. Im Leerlauf bin ich bei ca. 4ms im Gasbetrieb, da sollten 1,2 bar noch möglich sein.
    Autobahn_02_3_Gang_4500_Gasdruck_066_25ms.JPG
    5.
    Habe bei mehreren Gasshops nach einem einfachen 90° Winkelstück M12x1 auf 8 mm Schlauch geschaut, aber nichts gefunden. Ist das so aussergewöhnlich? Sollte doch eigentlich der Standard für 8mm Multiventile sein. Hat jemand zufällig einen LInk parat?
     
  2. Anzeige

  3. Acki

    Acki AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2019
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    7
    Schau halt auf das MV ob es ein extra ist usw.
    Den Gasdruck gleich die KME ganz gut aus (grüne Kurve).
     
  4. #3 thaistatos, 10.04.2019
    thaistatos

    thaistatos AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    7
    was soll da ausgeglichen werden? Bei 4450 1/min hat man leider nur 27 ms Zeit, die Gasinjektoren sind da mit 31 ms drüber, weil eben der Gasdruck zu niedrig ist.
    Ich werde nächste Woche die Leitung vom MV bis zum Abschaltventil prüfen, ob es wirklich durchgängig 8mm sind oder ob da auch am Abschaltventil gespart wurde.
     
  5. Acki

    Acki AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2019
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    7
    Du schriebst was von Nachverdampfen. Ich vermute du meinst damit den höheren Gasdruck wenn die Last wieder abfällt.
    Wenn der Verdampfer leer läuft ist das nach klar begrenzt.
     
  6. #5 thaistatos, 10.04.2019
    thaistatos

    thaistatos AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    7
    Da habe ich dich falsch verstanden. Ja, den hohen Druck beim Nachverdampfen kompensiert die Anlage durch Rücknahme der Gaseinspritzzeiten. Bei 42s kann man allerdings auch sehen, dass gar nicht mehr eingegast wird, obwohl die Benzininjektoren noch laufen, den Effekt konnte ich mir bisher nicht erklären.
    Primäres Problem bleibt aber erstmal der Druckeinbruch von gewünschten 1 bar auf 0,66 bar.
    Das Nachverdampfen wird in der Praxis eher selten auftreten, da es ein Automatikwagen ist und das Fahrmanöver oben Vollgasbeschleunigung und danach Fuss vom Gas war.
     
  7. #6 thaistatos, 20.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2019
    thaistatos

    thaistatos AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    7
    Es sieht so aus als ob ein 6mm MV verbaut wäre. Leider kommt man zum Messen nicht dran. Kann man an irgendeiner Nummer erkennen? Es ist eine schwarze Spule verbaut, deutet ja eher auf 6mm hin.
    Kann das jemand bestätigen? Im Netz ist fast immer das gleiche Bild in den Shops hinterlegt, egal ob 6mm oder 8mm.
    Bringt es was das MV zu tauschen oder eher mal den Verdampfer überholen?
    20190420_105756.jpg
     
  8. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.179
    Zustimmungen:
    444
    Das ist ein 6mm MV. Sieht man am Adapter mit den unterschiedlichen Gewindedurchmesser.
    Ob es was bringt weiß ich nicht. Was hängt denn da für ein Auto drann?
     
  9. #8 thaistatos, 20.04.2019
    thaistatos

    thaistatos AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    7
    Danke für die Bestätigung.
    Fahrzeug ist ein Saab 95 Aero mit 169 kW / 230 PS.
    Vorne am Verdampfer habe ich nachgeschaut, da ist alles in 8mm ausgeführt.
    In irgendwelchen Beschreibungen von MV hatte ich eben gelesen, dass die 6mm nur eine 3mm Austritssöffnung haben, die 8mm eine 4,5mm. In Fläche ist das 8mm 2,25x so groß.
    Überschlagrechnung:
    Der Wagen braucht 100l/h
    Tanken schafft man 60l / 5 min --> 720 l/h @ 8mm
    Mit dem Faktor 2,25 müsste man bei 6mm immer noch 320 l/h schaffen.
    Die Tankstelle hat allerdings auch 10 bar anliegen, im Tank eher 6 bar.
    Sollte doch aber eigentlich noch ok sein.
    Oder kann jemand von positiven Einflüssen durch den Wechsel des MV berichten.
     
  10. #9 V8gaser, 20.04.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.478
    Zustimmungen:
    573
    Warum sollten im Tank nur 6bar sein, wenn das System beim tanken 10 bar liefert? Gedanken haben manche Leute....
    Bei der Leistung hast mit dem 6mm MV definitiv Probleme. 200PS ist bei einem Sauger die absolute Obergrenze- tritt man dem da auf den Kopf zieht der eine Zeit, saugt die Leitung leer und dann wars das. Wie bei dir. Du hast die 8mm Leitung als kurzen Puffer, aber aus dem MV kommt zu wenig nach. Da fängt das Gas an in der Leitung zu verdampfen und das Drama nimmt seinen Lauf.

    Diese naiven Überschlagsrechnugen immer... Beim Tanken wird das Gas mittels einer (geeichten) Kolbenpumpe in den Tank gedrückt, im Fahrbetrieb sorgt aber rein der Eigendruck von 10bar für die Kraftstoffversorgung - das ist alles etwas anders als man so meint.....
     
  11. #10 thaistatos, 20.04.2019
    thaistatos

    thaistatos AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    7
    Im Tank wird sich, so hatte ich vermutet, gemäß Dampfdruckkurve ein Druck einstellen. 10 bar sehe ich da auf den ersten Blick nicht.
    Dampfdruckkurven der unterschiedlichen Gasmischungen
    Was genau an der Überschlagsrechnung ist der naive Fehler? Ob der Druck von einer Pumpe oder durch Verdampfung entsteht, dürfte egal sein, der Druck weiß ja nicht, wodurch er entsteht.
     
  12. #11 V8gaser, 20.04.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.478
    Zustimmungen:
    573
    Gemessen, geschätzt oder vermutet?
    Du redest, bzw schreibst hier von DAMPFdruck, nur braucht es min 8bar, damit LPG flüssig wird/bleibt.
    Und in welcher Form ist es im Tank gespeichert...????

    Hast du einen Behälter in dem Gas restlos verdampfen kann - leerer Tank- ergibt sich der Dampfdruck (bei dem die Anlage idR zurückschaltet) Aber solang zuviel Gas enthalten ist, bleibt der höhere Speicherdruck, der das Gas flüssig hält und somit für eine drastische Volumenminderung sorgt, erhalten. Es kann nicht verdampfen!
    Die Geschichte ist etwas schwieriger als man gemeinhin meint.....
     
  13. Anzeige

  14. #12 thaistatos, 23.04.2019
    thaistatos

    thaistatos AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    7
    dem würde ich eher zustimmen. Meinem Verständnis nach stellt sich abhängig von Gaszusammensetzung und Temperatur genau der Dampfdruck ein. Das ist ja gerade der Trick am Dampfdruck, es existiert ein Gleichgewichtszustand zwischen Gasphase und Flüssigphase.
    Das Gas verdampft im Tank sehr wohl, oberhalb der Flüssigphase ist gasförmiges LPG. Dieser Gasdruck sorgt ja für die Förderung des flüssigen Gases zum Motor, so dass im Fahrzeug eben keine Pumpe benötigt wird.
    Der benötigte Druck wurde ja im anderen Beitrag oben für die verschiedenen Mischungen und Temperaturen gezeigt.
     
    Mustangdriver gefällt das.
  15. django

    django AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    05.10.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    Ich habe das gleiche Problem,,,mit 2 Tanks und 2 Rohren 8 und 6 mm,,,und 2 lpg-normaal KME Verdampfer vorne
    Ich habe auch das 6mm-MTV drin
    Wenn ich im Kampf rpm bin, Sinkt der Druck von 1.5 bis 0,5 bar
    Ich vermute auch, dass dies die [mvt] Ursache sein muss
    Legen Sie einfach eine 8mm mvt hinein und sehen Sie, ob es funktioniert
    Ich würde gerne Ihre Nachricht darüber hören:biggrin:
     
Thema:

Einbruch Gasdruck bei Volllast Gold Turbo / Nachverdampfen

Die Seite wird geladen...

Einbruch Gasdruck bei Volllast Gold Turbo / Nachverdampfen - Ähnliche Themen

  1. Ich brauche Hilfe!!! Gastankanzeige-Kabel beim Einbruch wurde rausgerissen !!!!

    Ich brauche Hilfe!!! Gastankanzeige-Kabel beim Einbruch wurde rausgerissen !!!!: Guten Abend Gemeinde, ich brauche eure Hilfe!!! Gastankanzeige-Kabel beim Einbruch wurde rausgerissen !!!! :mad::mad::mad: Siehe Bilder. Kann mir...
  2. Einbruch der Board-Spannung bei Umschaltung auf Gas

    Einbruch der Board-Spannung bei Umschaltung auf Gas: Hallo zusammen, ich fahre einen Opel Zafira A, BJ 2003, der vor einer Weile auf eine Voltran Gasanlage umgerüstet wurde. Beim Umschalten auf...
  3. Drehzahleinbruch nach zu schnellem Treten des Gaspedals

    Drehzahleinbruch nach zu schnellem Treten des Gaspedals: Hallo, ich bins mal wieder. Heute habe ich mit Hilfe der Laufunruhemessung in der Software erstmal die Valteks kalibriert, da auf Gasbetrieb...
  4. Leistungseinbruch und schüteln im Leerlauf

    Leistungseinbruch und schüteln im Leerlauf: Hallo, ich bin recht neu hier, aber die Suche konnte mir nicht helfen. Evt kann mich einer an den richtigen Thread verweisen. Ich fahre...
  5. Gasdruck zu gering nach Umbau von Verdampfer und Rails

    Gasdruck zu gering nach Umbau von Verdampfer und Rails: Hallo, ich habe meine alte KME Diego mit einem neuen Verdampfer und neuen Rails ausgestattet. Statt dem alten Gold habe ich jetzt einen Gold...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden