Ein Ruck bei ca.1700 U/min

Diskutiere Ein Ruck bei ca.1700 U/min im Prins Forum im Bereich Autogas Anlagen; Ein Ruck bei ca.1700 U/min passiert meistens wenn ich bei ca.. der Drehzahl das Gaspedal durchtrete oder aber an einer Kreuzung beim...

  1. #1 AltElchNeuGaser, 01.07.2008
    AltElchNeuGaser

    AltElchNeuGaser AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ein Ruck bei ca.1700 U/min
    passiert meistens wenn ich bei ca.. der Drehzahl das Gaspedal durchtrete
    oder aber an einer Kreuzung beim losfahren.also schalten natürlich.
    Im Benzinbetrieb natürlich nicht.
    Auch keine Fehler im Benzinsteuergerät.
    und laut Umrüster auch keine Fehler im Gassteuergerät.

    getauscht wurden bisher die Zündkerzen,Zündkabel, Verteilerkappe.
    und da der Kat kaputt ging habe ich auch die Lambdasonde (NTK)ersetzt

    verbaut ist eine VSI mit orangenen Rails und Drehzahlmodul
    Fahrzeug hat ca. 85KW und vier Zylinder
    Fahrzeug hat eine Boschmotronic LH 2.4
    Verbrauch LPG ca. 15-20% eher 20% über Benzin

    Tips willkommen
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Ein Ruck bei ca.1700 U/min. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 InformatikPower, 01.07.2008
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Moin, Moin,

    sonst alles roger - also keine Motorkontrolleuchte, oder Ruckeln / Bocken in anderen Bereichen, ausgehen im Leerlauf oder bei langsamer Fahrt in Kurven?

    Wie muss ich mir das "Loch" bei 1.700 U/Min denn vorstellen?
    Geht er dann fast aus, schaltet er zurück auf Benzin oder was genau passiert da?
    Passiert es auch dann, wenn du sagen wir mal im zweiten Gang bei der Drehzahl Vollgas gibst?

    Ciao
    Daniela
     
  4. #3 AltElchNeuGaser, 01.07.2008
    AltElchNeuGaser

    AltElchNeuGaser AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Lamdaleuchte geht nicht an.
    in allen Drehzahlbereichen keine Probleme.
    ganz selten schwankt die Drehzahl stark,das ist dann direkt bei der Umschaltung auf Gas.

    "
    Wie muss ich mir das "Loch" bei 1.700 U/Min denn vorstellen?"
    kurzer Ruck das wars, quasi ein Lochruck

    " Passiert es auch dann, wenn du sagen wir mal im zweiten Gang bei der Drehzahl Vollgas gibst?"
    genau, ist im 4. , 5. Gang beim Durchtreten
    bzw. an der Kreuzung wenn der höhere Gang drin ist und ich wieder Gas gebe.

    habe noch in Autounterlagen was gefunden.
    inwieweit das damit zutun hat weis ich aber nicht.
    aufjedenfall paßt es zur Drehzahl.

    "Beim Verzögern (Schiebebetrieb) werden die Einspritzventile in allen Fahrgängen ab einer Drehzahlschwelle von ca. 1800 U/min zeitweilig stillgelegt und - abhängig von der Motortemperatur - nach Drehzahlrückgang auf 1200-1600 U/min wieder zur Geltung gebracht.

    gruß mike

    Zündspule und Zündendstufe hab ich noch im Hinterkopf.

    als ich das letzte Mal beim Umrüster war wollte er den Verdampferdruck hochdrehen.

    wie wirkt sich ein defektes injection modul aus?
     
  5. #4 VIPP-GASer, 02.07.2008
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.513
    Zustimmungen:
    34
    Ein defektes Injektion-Modul wirkt sich wie folgt aus (Variante serielle Simulation, Kabel eingegossen):

    - der Zylinder funktioniert überhaupt nicht (Unterbrechung)
    - der Zylinder bekommt IMMER beides
    - die Simulation funktioniert bei Feuchtigkeit zeitweise nicht
    - die Simulation funktioniert überhaupt nicht (immer Beides)


    Gruß
    VIPP-GASer
     
  6. #5 Power-Valve, 02.07.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    1
    Hm...

    Wo haben die denn das Drehzahlsignal hergenommen?
     
  7. Sachse

    Sachse AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    29.03.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Auch ich hatte von Mai 06 (Umbau) bis Dezember 07 (Einbau Turbo-Kit, S211, Neuprogrammierung der Anlage durch VIPP) den Ruck bei ca. 2.000 U/min. Ich hatte mich schon damit abgefunden...trat ja nur in höheren Gängen und bei hoher Last auf. Auch VIPP hat damals (Mai 06) umfangreiche Testfahrten durchgeführt und keinen Fehler gefunden. Aber ich bin froh, dass das Problem seit Dezember 07 nicht mehr vorhanden ist.

    Gruß
     
  8. #7 AltElchNeuGaser, 02.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2008
    AltElchNeuGaser

    AltElchNeuGaser AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Das macht ja Hoffnung.

    Das Drehzahlmodul ist an der Zündspule angeschlossen.

    Gruß


    ein lila Kabel ist an der Zündspule angeschlossen
     
  9. #8 Joe 540, 02.07.2008
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0


    ...da sollte das aber nicht abgegriffen sein:confused:
     
  10. #9 AltElchNeuGaser, 02.07.2008
    AltElchNeuGaser

    AltElchNeuGaser AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    wo denn dann?
    habe eine Prinseinbauanleitung im Netz gefunden, da war es auch so.

    Motor ist Volvo B230F Bosch LH 2.4 Zündung EZK 116
    entspricht auch von der Technik B230FB ,standard 940GL Motor:confused:

    wär ja fast unglaublich wenn der Umrüster das Drehzahlsignal ungünstig legt und dann den Fehler beim Fahrzeug suchen möchte...X(
     
  11. #10 Joe 540, 03.07.2008
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0

    ..so unmöglich ist das garnicht, was denkst Du wie viele es von dieser Sorte gibt:D:D

    ..das Abgreifen an der Zündspule birgt m.W. unter gewissen Umständen die Gefahr, die Prins ECU zu zerstören, da zu hohe Spannung;)

    Es gibt mit Sicherheit andere Möglichkeiten ein gutes, korrektes U/min Signal anzugreifen, bspw. bei an ner Zuleitung zum Motorsteuergerät oder wo auch immer.

    Ein Schaltplan vom VOLVO könnte mit Sicherheit helfen:D


    cu
     
  12. #11 AHMueller, 03.07.2008
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    0
    er hat doch geschrieben

    Und genau dafür ist es ja nun auch gemacht. Und an dieses Drehzahlmodul wird dann die VSI ECU angeschlossen. Sollte also von daher im grünen Bereich sein.

    Viele Grüße,
    - tobias
     
  13. #12 AltElchNeuGaser, 07.07.2008
    AltElchNeuGaser

    AltElchNeuGaser AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    soll das Drehzahlsignal an der Zündspule abgenommen werden oder wenn möglich nicht(Prins)

    Im Fall eines Unfalls wird die Benzinpumpe über das Kraftstoffrelais über das Motorsteuergerät über das Zündsteuergrät über den Impulsgeber(Berzugsmarkengeber - Kurbelwelle) ausgeschaltet.
    Benzinbetrieb

    wie verhält sich die Prins bei einem Unfall?

    Das Drehzahlmodul ist doch genau wie der Drehzahlmesser angeschlossen.
    Dieser ist doch auch geschützt oder nicht?
    Dann könnte doch das Modul hinter dem Schutz Drehzahlmesser angeschlossen werden.
    oder ist es dann ganz überflüssig?

    einen Hallgeber hab ich nicht.
    einen Nockenwellensensor auch nicht.
    habe nur einen festen Induktivgeber für Drehzahl und OT


    was könnte der Ruck bei 1700 U/min denn für Ursachen haben?
     
  14. #13 AltElchNeuGaser, 04.08.2008
    AltElchNeuGaser

    AltElchNeuGaser AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    " Ein Ruck bei ca.1700 U/min
    passiert meistens wenn ich bei ca.. der Drehzahl das Gaspedal durchtrete
    oder aber an einer Kreuzung beim losfahren.also schalten natürlich.
    Im Benzinbetrieb natürlich nicht.
    Auch keine Fehler im Benzinsteuergerät.
    und laut Umrüster auch keine Fehler im Gassteuergerät.

    getauscht wurden bisher die Zündkerzen,Zündkabel, Verteilerkappe.
    und da der Kat kaputt ging habe ich auch die Lambdasonde (NTK)ersetzt

    verbaut ist eine VSI mit orangenen Rails und Drehzahlmodul
    Fahrzeug hat ca. 85KW und vier Zylinder
    Fahrzeug hat eine Boschmotronic LH 2.4
    Verbrauch LPG ca. 15-20% eher 20% über Benzin

    Tips willkommen"

    getauscht wurde auch noch
    Zündspule
    Zündmodul
    OT Geber
    Drosselklappe gereinigt und eingestellt
    keine Falschluft im Ansaug - Abgasbereich

    Der Umrüster hatte mir versichert Lambda angeschlossen zu haben und mir ein Signal gezeigt.
    Es gibt jedoch kein Kabel der VSI zu meiner Lambdasonde, d.h. er hat sich VSI intern ein 5V Signal an Lambda angeschlossen und Lamda deaktiviert.
    Also brauch ich eure Hilfe, da ich das Auto dort nicht mehr hinbringe.
     
  15. #14 Rabemitgas, 04.08.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.885
    Zustimmungen:
    128
    Hmmm die Lambdasonde sollte nicht deaktiviert werden!

    Von wo kommst du denn?

    Schon seltsam, weil Zündungsprobs schließe ich aus, weil die Fehlzündungsüberwachung auch sehr empfindlich ist, und die sofort bei der A-Klasse kommt (MKL) (ist das überhaupt ne A-Klasse?) hatte ich aus deinem Namen entnommen.

    Ich finde es deutet alles auf Injektor Modul hin.

    Gruß Armin
     
  16. #15 AltElchNeuGaser, 04.08.2008
    AltElchNeuGaser

    AltElchNeuGaser AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    " Ich finde es deutet alles auf Injektor Modul hin"
    hatte von vipp gelesen wie sich das äußert
    würde von daher sagen das kann es eigentlich überhaupt nicht sein???
    obwohl...

    Auto ist ein Volvo 740 Elchtestbesteher ohne ESP
    mit Bosch LH 2.4 und EZK 116
    ist bei geringer Drehzahl und Gasgeben
    Ort ist Gütersloh bzw. bei Bieledorf
     
  17. #16 Rabemitgas, 04.08.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.885
    Zustimmungen:
    128
    Doch doch es gibt auch ein manchmal ein "Rucken" Problem durch das Injektion Modul.

    Warscheinlich weil entweder bei einer bestimmten Situation Doppelt oder gar nicht eingespritzt wird.

    Hatte ich damals schon öffter, ich würde es tauschen lassen.

    Bei den neuen "Steckbaren" gibt es seit längeren Gott sei dank keinerlei Probleme mehr.

    Obwohl die erste Serie der Steckbaren Emulatoren auch noch Katastrophal waren sind die ganz aktuellen super.

    Gruß Armin
     
  18. #17 AltElchNeuGaser, 04.08.2008
    AltElchNeuGaser

    AltElchNeuGaser AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    glaube das ist von November 07
    Steuergerät S211T von April 07
    Einbau war Dezember 07

    ist schon zum stecken
    allerdings ist bei der Öse was weggebrochen und der Umrüster hats noch mit Kleber(sieht aus wie der von der Ansaugbrücke) auf den Längsträger geklebt.
     
  19. #18 AHMueller, 04.08.2008
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    0
    Als Hinweis nebenbei:

    hat es einen Aufkleber bzgl. eines Qualitätschecks? Wenn ja, dann ist es die neueste Version.

    hö, was hat er gemacht? Den Simulator auf den Längsträger geklebt?

    Viele Grüße,
    - tobias
     
  20. Anzeige

  21. #19 AltElchNeuGaser, 04.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2008
    AltElchNeuGaser

    AltElchNeuGaser AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    ich mach noch Fotos
    versprochen

    W-Lan Lambda kann ich noch nicht fotografieren (leider) !
    denkt euch ein Kabel der VSI an Lambda VSI
    dann gibt es zumindest ein Signal falls man Lambda aktiviert
     
  22. #20 AltElchNeuGaser, 05.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2008
    AltElchNeuGaser

    AltElchNeuGaser AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    sieht so aus

    Q.C. 04 Passed Prins 12.11.07


    Bei einer Einstellungsfahrt mit dem Umrüster kam es zu einem Ruck und ich konnte sehen wie eine Gerade weggebrochen ist und sofort wiederkam
    wenn da jemand eine Idee hat?
     
Thema: Ein Ruck bei ca.1700 U/min
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. volvo 740 läuft nicht mehr als 1800 umin

    ,
  2. ruckeln Volvo 940 niedrige Drehzahl Gaspedal

    ,
  3. zündungs unterbrechnung volvo 740 b230f

    ,
  4. zündeinstellung b230fb,
  5. zündspule volvo 740 selber tauschen ,
  6. vr5 lamda spannung schwankt stark,
  7. volvo 740 b230f geht aus keine kontrollen leuchten,
  8. getriebeplan von volvo 740,
  9. volvo 740 motor nur bis 1800 umin,
  10. volvo 740 schaltplan,
  11. schaltplan volvo b230fb,
  12. volvo 740 zündendstufe,
  13. zündzeitpunkt b230fb,
  14. motor lamdalampe zündspule,
  15. volvo 740 stromlaufplan,
  16. volvo 740 lh 2.4 schaltplan
Die Seite wird geladen...

Ein Ruck bei ca.1700 U/min - Ähnliche Themen

  1. Ruckeln Stottern bei Vollast Prins VSI im BMW N62 V8

    Ruckeln Stottern bei Vollast Prins VSI im BMW N62 V8: Servus an alle, Habe leider ein Problem mit meiner Prins VSI1 in meinem 2005 E65 750i N62 mit 4,8L und 367PS. Die Gasanlage kam 2010 rein, sprich...
  2. Ruckeln auf Benzin nach Gasfahrt

    Ruckeln auf Benzin nach Gasfahrt: Ahoi, Da mein Hauptsächlich benutzes Gasauto in der Werkstatt versauert muss(te) ein Zweitwagen her Opel Corsa D, 1.2er Motor (Z12xep),...
  3. Bigas Anlage, starkes Ruckeln wenn kalt

    Bigas Anlage, starkes Ruckeln wenn kalt: Hallo, Ich habe neuerdings bei meiner Uralt Bigas Anlage im Gasbetrieb wenn der Motor noch nicht auf Betriebstemperatur ist, ein extrem starkes...
  4. VSI 2 schaltet nach 20km nur kurz um dann zurück auf Benzin

    VSI 2 schaltet nach 20km nur kurz um dann zurück auf Benzin: Hallo Leute, meine VSI 2 schaltet nach ca 20km kurz in Gas um läuft dort einwandfrei aber schaltet ca 1km wieder zurück nach Benzin. Wenn mein...
  5. BMW E60 N52B30 wie hoch Gasdruck

    BMW E60 N52B30 wie hoch Gasdruck: Hallo liebe Gemeinde, ich würde gerne wissen, wie hoch der Gasdruck am Verdampfer sein sollte. Wovon hängt es ab? PS, Hubraum oder was anderes....