E70 4,8: Prins VSI 2.0 oder BRC Sequent Plug&Drive

Diskutiere E70 4,8: Prins VSI 2.0 oder BRC Sequent Plug&Drive im LPG BMW Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; - da kannst zusehen wie der Gasdruck langsam sinkt, die DME krampfhaft per Kurzzeitanreicherung versucht zu retten was zu retten ist und...

  1. CHGA

    CHGA AutoGasKenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    2
    Versteh nicht, wieso die DME da eingreifen muss, wenn es doch die Gaskorrektur gibt!? Packt die das nicht?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.797
    Zustimmungen:
    78
    Ich denk mal was Olli (V8gaser) hier schreibt, ist Fakt. Der hat mit so Kisten am meisten Erfahrung.
     
  4. CHGA

    CHGA AutoGasKenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    2
    Die Gaskorrektur ist auch Fakt. Ist es jetzt auch Fakt, dass die Druckkorrektur nicht funktioniert, oder wie?
     
  5. #44 540V8, 18.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2016
    540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.797
    Zustimmungen:
    78
    Wie soll die Gaskorrektur denn funktioniern, wenn kein Futter mehr da ist?

    V8gaser hat doch geschrieben, daß dann Feierabend (Rückschaltung auf Benzin) ist....
    Da bringt dann die Gaskorrektur nix mehr .....
     
  6. CHGA

    CHGA AutoGasKenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    2
    Geschrieben hatte er, dass "die DME krampfhaft per Kurzzeitanreicherung versucht zu retten was zu retten ist", wenn der Druck sinkt und die Anlage dann letztlich umschaltet. Bis zum Umschalten muss aber die Korrektur greifen, wenn der Druck runtergeht.

    Das heisst für mich, dass die Kurzzeitanreicherung also die Trimms der DME gar nicht erst groß eingreifen müssen, solange die Druck-/Gaskorrektur der Gasanlage einwandfrei funktioniert!
     
  7. #46 Snäjah, 18.06.2016
    Snäjah

    Snäjah AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Du hast schon recht, viel ist das nicht.

    Zur Not lasse ich den Tank später nochmal tauschen.

    Andere Frage: gelten für die Zündkerzen / den Luftfilter und ggf für andere Bauteile "Sonderregeln" im LPG-Betrieb?
    Soll heißen, müssen diese Teile früher gerauscht werden / durch spezielle geeignete Teile ersetzt werden?
     
  8. #47 mawi2012, 18.06.2016
    mawi2012

    mawi2012 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    2.131
    Zustimmungen:
    32
    Zündkerzen die Normalen (viele empfehlen NGK V-Line) nehmen, den Elektrodenabstand kann man um 0,1-0,2 mm verringern, damit entlastet man das Zündsystem, da LPG einen höheren elektrischen Widerstand (Oktanzahl) hat.

    Bei den Kerzen würde ich eventuell das Wechselintervall des Herstellers auf 50-70% verringern, ich schau mir die dann einfach an, wie die aussehen.

    Sollte man die Kerzen nur mit viel Aufwand wechseln können, kann man sich auch Iridium/Platin-kerzen kaufen, die halten dann etwas länger. Ist dann wahrscheinlich billiger als der häufigere Kerzenwechsel.

    Beim Luftfilter ändert sich nichts.
     
  9. #48 Snäjah, 18.06.2016
    Snäjah

    Snäjah AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar, danke !
     
  10. #49 Gegenwind, 19.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2016
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.586
    Zustimmungen:
    5
    Nichts ist klar....beim N62N UNBEDINGT die originalen NGK Iridium drinlassen ohne am Abstand etc. rumzubasteln !!
    LPG zu zünden ringt der Zündung im N62 in Verbindung mit den Iridiums nur ein müdes Schmunzeln ab...
    Nur zur Info: Ich habe die NGK Iridium jetzt seit dem letzten Wechsel 135tkm drin und alles läuft wie neu.
    Bin zu faul zum wechseln, und wenn`s läuft warum auch. Im Fehlerspeicher habe ich noch nie einen Motor-Fehler gehabt...
    Beim letzten Mal habe ich das 100tkm Intervall eingehalten und gerade mal 0,1mm Abbrand gemessen. Die Iridium sind schon cool...:driver:

    Und was den Tank betrifft: Der X säuft ordentlich mit der kurzen Übersetzung und den eff. 2,3 Tonnen und Luftwiderstand wie ein Traktor.
    Also von Anfang an so groß wie möglich, mir sind schon meine 72L netto grenzwertig.
     
  11. #50 Hamsterbacke, 19.06.2016
    Hamsterbacke

    Hamsterbacke FragenBeantworter

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    1
    Und ein Tanktausch ist auch nicht mit 50€ erledigt...4 Loch Tanks sind teurer und du brauchst ne neue Abnahme vom TÜV...
     
  12. #51 Snäjah, 19.06.2016
    Snäjah

    Snäjah AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Der V8 hat tatsächlich Iridium-Zündkerzen serienmäßig verbaut?

    Das wäre dann laut BMW-Teilekatalog die Teilenummer 2158252 mit der Bezeichnung "Zündkerze High Power"?
     
  13. #52 V8gaser, 21.06.2016
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    7.783
    Zustimmungen:
    129
    Wenn die Gasdüsen dank der Gasdruckkorrektur schon 100% offen sind - weil eben nix mehr kommt.....was soll die Anlage dann machen?
    Die ganze Geschichte magert ab -vorher versucht die DME (so sie hoffentlich über Breitbandsonden verfügt) noch was drauf zu legen -was aber auch nicht mehr funzt weil schon Ende der Fahnenstange (bzw des MVs erreicht ist)
    Alles schon x-mal gesehen und den Kunden an Ihren Autos live vorgeführt. Wir haben hier eine Bundesstraße mit ewig langer Steigung -da kann ich nen 4,8l oder Hemi Ram so richtig schön Vollst hochquälen -da hat bisher noch alles die Grätsche gemacht.

    Ich komm justamente aus dem hohen Norden heim - da fahr ich immer die Ostroute über Leipzig A27/14/9. Da sind ein paar Stückchen drin, die lassen 300km/h zu - vielleicht mal 2/3 min. 200km/h geht schon mal länger, aber da läuft der Bock mit...sagen wir locker aufgelegtem Fuß, weit weg von hoher Last :-)
    Alles über 230/240 fährste selbst nachts keine 5 Minuten am Stück. Mal kurz, schon hast wieder einen vor der Nase, ne Baustelle.....
    Alleine um Kassel geht nix schnell schnell dank der monströsen Blitzanlagen.
    Ich hatte letztes Jahr nen Ram hier, der ging erstaunlicherweise mit MV Tank volle Pulle (und der war offen) - Colt dürft sich erinnern. Aber bei nem n62tu kommt noch die Drehzahl dazu.

    Egal, soll kein Glaubenskieg draus werden wie bei den Inlinern :-) (ich mach die ohne und die laufen :-) )
     
  14. #53 vadiker, 21.06.2016
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    4
    Warum soll denn da bitte nichts kommen und bei einem 4-Loch Tank immer noch kommen?

    Ich werde nichts glauben was ich nicht selber gefälscht habe und seit 2005 keine einzige Karre erlebt die bei egal welchen Geschwindigkeiten mit MV in die Knie ging. Und es gab auch Anspruchsvolle Fahrer dabei. Das einzige was manchmal war, dass 2.Verdampfer rein musste, aber immer mit Multiventil im Tank.

    Um Leipzig herum gibt es sehr schöne Strecken wo man sehr wohl viel länger als nur paar Minuten nicht unter 200kmh gehen braucht. Letztens an einem Sonntag Abend von Chemnitz nach Leipzig (A4 und danach A9 hoch) in nur 35 Minuten geschafft. Selbstverständlich an alle Verkehrsschilder sich gehalten und nur auf Strecken ohne Geschwindigkeitsbegrenzung gemacht.

    Die zuvor erwähnte Strecke Leipzig-Hamm ging noch über die A14 und A2 (mit A38 geht es nun auch ohne Anstrengung deutlich schneller). Aber auch A38 erlaubt einem Stundenlange Fahrten über 200kmh, wenn bloss nicht diese Tunnels zwischendurch dort nicht wären die einen auf 60/80 (bin mir gerade nicht so sicher) abbremsen :D

    Viele Grüße und erfolgreichen Start in den Tag Euch allen
     
  15. CHGA

    CHGA AutoGasKenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    2
    Und selbst wenn nichts mehr kommt, kann man IMHO die 100% Auslastung der Düsen umgehen, wenn größere Düsen eingebaut werden, die Gasdruck-Abschaltschwelle erhöht oder die DCY-Grenze für LPG (bei Prins) eingepflegt wird. So bleiben dann auch die Trimms der DME sauber.
     
  16. #55 Gegenwind, 22.06.2016
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.586
    Zustimmungen:
    5
    Beim X5 mit N62N brauchst die großen Düsen. Bei meinem mit 400kg weniger und weniger Luftwiderstand sind die alten Gelben an der Grenze beim Ausdrehen an Steigungen...
    Ob das so stimmt mit den 100% Angaben in der Soft kann ich nicht verifizieren...von einem Unterschied ggü. Benzin kann ich dabei nichts spüren.
    Und die Beschleunigungszeiten sind auch fast gleich (Benzin ggü Gas).
     
  17. #56 Snäjah, 03.07.2016
    Snäjah

    Snäjah AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0

    Der Umbau ist mittlerweile durchgeführt worden, ich hatte ja versprochen, dann zu berichten.

    Ich bin mit der Arbeit und vor allem dem Preis-/ Leistungsverhältnis hochzufrieden.

    Die Anlage funktioniert absolut fehlerfrei und tadellos. Habe die ersten 1.000km gefahren.

    Der Einbau wurde augenscheinlich sehr sauber und professionell durchgeführt.

    Der Verbrauch liegt, wie erwartet 5 bis 10 Prozent über dem Benzinverbrauch, umschalten zwischen Gas und Benzin funktioniert ohne jegliches Ruckeln, auch sonst läuft der Motor mit Gas absolut störungsfrei.

    Der Kontroll-Button wurde übrigens in den Aschenbecher montiert und ist dadurch für den Fahrer perfekt sichtbar und bei Bedarf "unsichtbar" zu machen. ( Aschenbecher schließen )

    Bei absoluter Vollast ( Kickdown und dadurch Drehzahl am roten Bereich ) blinkt der Kontroll-Button kurzzeitig, ohne dass die Anlage aber auf Benzin umschaltet.
    Ich nehme an, dass die Anlage hier an ihre Grenzen kommt.
    Für mich ist das kein Problem, da ich meinen X5 selten "trete".

    Zudem zeigt der Button den Gas-Füllstand nicht korrekt an, bzw immer als "voll". Die LED's gehen nicht aus.
    Ich nehme allerdings an, dass dies ein Missverständnis war -- ich hatte darum gebeten, den Füllstand auch im Benzinbetrieb weiterhin sehen zu können... Der Umrüster dachte offenbar, dass ich immer alle LED's sehen möchte..

    Ich nehme einfach mal an, dass man das fix umprogrammieren lassen kann.

    Fotos vom Umbau und weitere Angaben zum Umrüster und zum Preis liefere ich gerne auf Nachfrage.
     
  18. #57 V8gaser, 04.07.2016
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    7.783
    Zustimmungen:
    129
    Wenn, bzw solange der Umschalter blinkt, hat sie schon auf Benzin zurück geschaltet :-) Die VSI2 signalisiert so "Benzinbetrieb wg Überlast" idR durch zu lange Einspritzzeiten.
    Hätte er auch gleich ausschalten können - dann läuft er zwar trotzdem auf Benzin, zeigt es aber nicht mehr an :-))
    Soll er halt machen wenn er das mit dem Füllstandssensor korrigiert - wird der falsche in der Soft eingestellt sein, oder der Schwimmer hängt.....
     
  19. #58 vadiker, 04.07.2016
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    4
    mit leds irrst du dich. Das hat dir v8gaser aber schon geschrieben.

    Wie ist nun der tank geworden?
     
  20. Anzeige

  21. #59 Snäjah, 04.07.2016
    Snäjah

    Snäjah AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Wie geplant der 680x200 Standard-Tank mit brutto 60.

    Klar, größer wäre besser aber ich kann gut damit leben.
     
  22. #60 horst017, 04.07.2016
    horst017

    horst017 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    24
    Poste doch mal Fotos! Oder stelle die Umrüstung hier im Showroom vor!
     
Thema:

E70 4,8: Prins VSI 2.0 oder BRC Sequent Plug&Drive

Die Seite wird geladen...

E70 4,8: Prins VSI 2.0 oder BRC Sequent Plug&Drive - Ähnliche Themen

  1. Prins VSI für BMW V8 4,4 M62 oder RangeRover abzugeben

    Prins VSI für BMW V8 4,4 M62 oder RangeRover abzugeben: Hallo zusammen, ich habe mich hier angemeldet um meine Prins-Anlage Baujahr 2011 abzugeben. Die Anlage ist ca. 100.000km gelaufen. Verkauf mit...
  2. Diesen Prins-Verdampfer revidieren oder austauschen?

    Diesen Prins-Verdampfer revidieren oder austauschen?: Hi Freunde, ich habe mich schon wo gut wie möglich hier eingelesen, habe aber noch ein paar Fragen zu meinem Prins-Verdampfer: Problem: Ich habe...
  3. Umrüstung eines 5 Jahre alten Fahrzeugs - KME oder PRINS?

    Umrüstung eines 5 Jahre alten Fahrzeugs - KME oder PRINS?: Hallo erst mal, ich spiele momentan mit dem Gedanken meinen fünf Jahren alten Chevrolet Captiva umrüsten zu lassen. Er hat allerdings schon knapp...
  4. Prins VSI mit Keihin Düsen, Überholen oder Austauschen

    Prins VSI mit Keihin Düsen, Überholen oder Austauschen: Hallo ich fahre meinen Volvo 850 seit 260.000 km mit der Prins VSI Anlage. Bin insgesamt über die Jahre sehr zufrieden. In letzter Zeit nimmt...
  5. Benz ML320 PrinsVSI schaltet spät oder nie ein / SChaltet ab..Drehzahlsenor?

    Benz ML320 PrinsVSI schaltet spät oder nie ein / SChaltet ab..Drehzahlsenor?: Moin Ich fahre seit Sept letzes Jahr einen 2001er ML 320 mit Keihin Düsen undPrinsVSI. Seit Kauf knappe 60.000 KM zu 98% auf Gas ohne Probleme....