E430 Selbstumbau - S210 mit KME Nevo Pro

Diskutiere E430 Selbstumbau - S210 mit KME Nevo Pro im LPG Mercedes Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Das kann der Grund sein! Beheben und erstmal fahren, dann beobachten ob beide Bänke wieder relativ synchron laufen. Dann schauen wir weiter ;-)

  1. #81 Black_A4, 01.08.2014
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.850
    Zustimmungen:
    45
    Das kann der Grund sein! Beheben und erstmal fahren, dann beobachten ob beide Bänke wieder relativ synchron laufen. Dann schauen wir weiter ;-)
     
  2. Anzeige

  3. LeeD17

    LeeD17 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.11.2013
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe LPG- Freunde!...

    Die Anlage lief nun ca. 1 Jahr problemfrei..! vielen Dank für die großartige Unterstützung seitens der hier herrschenden Community, die diesen Umbau erst möglich machte!....

    Vorab bin ich gerne bereit, Fragen jeglicher Art zu meinem Umbau - bezüglich Einbaulösungen usw. in Schrift und Bild zu beantworten. Gerade beim W210 / S210 bzgl. Tankbefestigung.. Leitungsverlegung... Komponenten-Aufenthaltsorte usw...

    Wie schon gesagt lief die Anlage eigentlich komplett problemfrei!... Das "eigentlich" bezieht sich darauf, dass ich die Anlage immer bevor ich den Motor ausschalte, manuell über das Bedienfeld ausschalten muss, da beim nächsten Motorstart ordentlich georgelt wird (4-5sek) und der Kuchen dann zündtechnisch wie ein alter Chevy anspringen würde... ohne sie vorher auszuschalten..

    diesem Problem möchte ich mich nun mit euch annehmen, da es nach vielerlei Suchorgien sowas anscheinend noch nicht gegeben hat... zumindest in einem Thema.

    Ich habe es damals kürzlich angesprochen. Nun habe Ich hierzu einige Symptome.... und zwar beunruhigende.

    - Wenn ich den Motor abstelle ohne über das Bedienfeld die Anlage auszuschalten, schnellt der Gasdruck auf 3 - 3,8Bar hoch und hält diese!....
    - Beim nächsten Start orgelt der Motor recht lange und er springt nach und nach auf den Zylindern gemächlich an (nach 7- 10 sek läuft er dann wieder rund)...
    in dieser Phase des startens nach 4-5 sek Anlasser-Orgelei... zieht er sich den Gasdruck wieder auf am Verdampfer eingestellte ca. 1,1 Bar runter.
    - Dieser Bestrafung hielt das Gasphase-Schlauchsystem ab verdampfer nicht mehr stand.. und quittierte dies mit Druckablass an Verbindungsstellen.

    Was ist das nur?... Wieso schnellt der Gasdruck dermaßen nach oben bei Motorstop? Ist da etwas defekt?...
    nun wars das erstmal mit Gas. Es hat ne 4er Rail zerstört und die Gasfilter.

    Ihr kennt euch technisch mit den Verdampfern aus... schließt da ein Ventil nicht... bei Motor Stop...? etwas manuell korrigierbar? Video wurde auch gemacht...

    :/

    liebe Grüße!
     
  4. LeeD17

    LeeD17 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.11.2013
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe nun ein wenig mehr Symptome:
    - Wenn ich den Zündschlüssel umdrehe um den laufenden Motor auszuschalten bleiben beide Magnetventile offen!
    - Der Unterdruck ist in Ordnung... => Map sensor erfasst ihn und die Membran im Verdampfer (Druckausgleich) reagiert (regelt) entsprechend.
    - Sofort nach ausschalten des Motors entsteht im Unterdruckschlauch ein "Überdruck!" durch Gas, die Saftware zeigt dann Pcol bis 1,4... und Gas verflüchtigt sich... es riecht sehr stark.
    Ich habe die Ventile dann über die Software per Hand nach dieser beobachtung unverzüglich geschlossen. und pcol wieder normale 1.0 ...

    vllt. könnt ihr mit diesen Informationen mehr anfangen. Was macht das Gas im Unterdruckschlauch?
    lG
     
  5. #84 Black_A4, 21.08.2015
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.850
    Zustimmungen:
    45
    Wie wäre es wenn du Zündplus richtig anschließen würdest?
     
  6. #85 LeeD17, 21.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2015
    LeeD17

    LeeD17 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.11.2013
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    die Gasanlage aktiviert sich erst wenn der Zündschlüssel mind. auf Pos 1 gedreht wird.
    Dahingehend würde ich davon ausgehen, dass das ja schonmal passt.
    Oder wie meinst du das?

    andere Frage... das soll ja 12V after ignition sein"... wenn ich mich recht entsinne hat ich das direkt vom radio Zündplus verzweigt.
    Ist das schon der Fehler? =/

    mfG
     
  7. #86 Black_A4, 21.08.2015
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.850
    Zustimmungen:
    45
    Naja wenn die Abschaltventile offen sind obwohl die Zündung aus ist, ist etwas nicht richtig angeschlossen
     
  8. LeeD17

    LeeD17 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.11.2013
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    ok... Danke schonmal. Wo genau sollte ich denn das after Ignition Kabel der Nevo anschließen.... wo ist das entsprechende beim S210 zu finden? Hat da einer nen heißen Tip?....

    Desweiteren glaube Ich diesen Umstand auch über ein ordentliches Drehzahlsignal beheben zu können, da er wenn ich den Motor normal ausstelle eben denkt, der Motor läuft noch -> letzte Drehzahl wird weiter und weiter angezeigt.

    Außerdem wären dann die Fehler "kein Signal Zyl 1-8" im Schubbetrieb auch mal weg, ohne Sie zu ignorieren.
    Mh.... das hätte Ich schon noch gerne gewusst.

    weiß denn einer mal rein neugierdehalber, was hier mechanisch passiert bei meinem Problem?... Wieso haut er das Gas in den Unterdruckschlauch?... kann mir das mechanisch durch den Aufbau des Verdampfers und weiteres am Frontkit nicht erklären. Ist hier schon mehr kaputt gegangen, durch den falschen Anschluss?

    lG
    Matthias
     
  9. #88 Black_A4, 28.08.2015
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.850
    Zustimmungen:
    45
    Schnapp dir einen Multimeter und gehe messen! Zur Not legst du das Kabel auf die Plus Leitung der Injektoren. Hat dann aber den Nachteil, dass man nur an der Anlage spielen kann wenn der Motor läuft.

    Das Drehzahlsignal ist unbedingt anzuschließen! Kannst ja mal versuchen das Auto abzuwürgen, gut bei einem Automaten wohl schwierig aber du wirst staunen was passiert! PS eine Kippe solltest du dann nicht im Mund haben! Wo du es abgreifst ist egal, hauptsache du hast ein sauberes Drehzahlsignal. Anbieten tuen sich Kurbelwellensensor, Nockenwellensensor und Zündspule
     
  10. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    45
    Hallo...
    Hast du in der Software denn auch das Häkchen gestzt bei "ein Drehzahlsignal ist nicht angeschlossen" ?
    Wenn das nicht gesetzt ist ist das Verhalten der Anlage so wie du beschreibst. mfG Rohwi
     
  11. LeeD17

    LeeD17 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.11.2013
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hey Rohwi... der Haken ist genau so gesetzt... bei Drehzalquelle nicht angeschlossen... habe nocheinmal nach geschaut.

    also Ich denke das Problem ließe sich am besten mit dem Anschluss an die 2 genannten Sensoren beheben.
    Welchen schlagt ihr vor?... der KW Sensor ist beim M113 motor ja hinter der Ansaugbrücke unten. wo genau lötet man das drehzahlsignalkabel der kme dann an?... der Stecker zum sensor hat ja mMn 2 Adern.. oder?...

    Der Nockenwellensensor ohne Ausbau des Zylinderkopfdeckels erreichbar, evtl. besser?

    mfG
     
  12. #91 V8gaser, 31.08.2015
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    9.840
    Zustimmungen:
    440
    Mit der KME könnst ja auch an ne Zündspule - oder das Sensorsignal am Steuergerätestecker abgreifen - ein Kabel weniger im Motorraum. Kurbelwellensensor ist Pin 25 und 13 glaub ich.
     
  13. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.208
    Zustimmungen:
    320
    Also Nockenwellensensor beim Daimler würde ich nicht nehmen....da fangen die Kisten gern zu spinnen an. Zündspule oder manche haben sogar ein extra TD-Signal am Steuergerät anliegen.
     
  14. LeeD17

    LeeD17 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.11.2013
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    mhhh hat Ich hatte damals ein Bild von der MSG Steckerbelegung. Kommt da jemand noch ran?...
    Würde da gerne auf nummer sicher gehen.. und hab schon annähernd eine Stunde erfolglos gesucht.

    Spule würde Ich ungern. Wo genau gehe ich mit dem Kabel denn an der Spule ran?.... Ich weiß es ehrlich gesagt nicht... und es wird auch in diversen Themen nicht aufgegriffen.. denke ich da zu kompliziert... ich weiß es ehrlich nicht... würde aber am liebsten an den KW Sensor / NWS.... wenn zu lokalisieren welche leitung das am MSG ist... dann hätte ichs sauber verlegt.

    freundliche Grüße an alle helfenden bis hierher.
    Matthias
     
  15. #94 InZie, 25.09.2015
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2015
    InZie

    InZie AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    15.08.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich bin inzwischen mit meinem Umbau auch bei deinen Problemen angelangt, habe fast das gleiche Fahrzeug allerdings nach Modellpflege.

    Ich habe jetzt folgendes beobachtet:

    - OBD-Anbindung sorgt bei verbundener Anlage dafür, dass andere Steuergeräte (incl. Star-Diagnose) nicht mehr mit dem Motorsteuergerät kommunizieren können.

    - Abgriff Nockenwellensensor sorgt teilweise für Fehlermeldung "Signal unplausibel"


    Mein nächster Versuch an das Drehzahl Signal zu kommen wird daher der Kurbelwellensensor sein.

    Von der Zündspule möchte ich absehen, da ich aufgrund von Doppelzündung nicht sicher bin, ob das Signal vernünftig auswertbar ist.

    Ein Bild von der Steckerbelung kann ich dir leider nicht bieten, aber im WIS stehen die Kabelfarben drin. Der NWS z.B. ist das rosa Kabel im gleichen Stecker wo auch die Einspritzdüsen drin sind.

    Habe mir dein Problem mit dem Motorstart noch mal angesehen, es verhält sich bei mir etwas anders.

    Ich denke bei dir ist das Zündungsplus nicht da wo es hingehört, weil das Radio hat ja auch in stellung 1 des Zündschlüssels schon strom und auch noch strom wenn du den motor aus machst und den zündschlüssel in stellung 1 lässt.

    Ich habe das Zündungsplus von der + Leitung der Einspritzdüsen genommen, habe also saft auf der anlage ab stellung zwei und bis zum abstellen des Motors.

    Bei mir sieht das Startproblem eher so aus:

    Die Anlage ist warm, ich stelle den Motor ab, gehe kurz etwas einkaufen und will dann den Motor starten. wenn ich jetzt den Zündschlüssel drehe und die blaue led am umschalter blinkt, orgelt der starter bis zur maximalen zeit und bricht dann ab, so als ob weder gas noch benzin im motor ankommen würde. Schalte ich die anlage dann aus und starte erneut springt der motor sofort an.



    Gruß
    Ingo
     
  16. #95 Black_A4, 25.09.2015
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.850
    Zustimmungen:
    45
    Das ist normal, also zumindest, dass man mit der Diagnose keine Verbindung mehr bekommt
     
  17. #96 InZie, 25.09.2015
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2015
    InZie

    InZie AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    15.08.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Aber ist das nicht störend?
    Ich habe zum Teil auch Fehler im Log, die besagen dass das Modul zur Startfreigabe nicht mit dem Motorsteuergerät kommunizieren kann.

    Darf ich hier im Forum eigentlich Auszüge aus dem WIS posten oder verstoße ich damit gegen irgendwelche regeln?
     
  18. #97 540V8, 28.09.2015
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2015
    540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.208
    Zustimmungen:
    320
    Also noch mal für die ganz begriffstutzigen und beratungsresistenten:
    Wenn Du die Leitung trotz meines Hinweises nicht dort anschließt, wo ich geschrieben habe.....dann fummel schön weiter....
    Umrüster sind doof......ich weiß. fast 30% meiner umngerüsteten Fahrzeuge sind Mercedes-Benz......ich bin dann weg hier..

    P.S. Das Startproblem kommt vom NW-Sensor.....aber Du weißt es ja besser.....

    Ich helfe ja gern mal hier...dazu ist das Forum da......aber hier hoffnungsloser Fall.
     
  19. InZie

    InZie AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    15.08.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    oha, sry ich wollte niemandem auf den schlips treten.

    Ich nehme Tipps hier sehr ernst und halte mich auch meist dran.

    Ich werde mich noch mal auf die Suche nach dem TD-Signal machen. Hinweise in die richtige Richtung werden dankbar angenommen.

    Den Nockenwellensensor werde ich gleich noch abklemmen und dann morgen oder spätestens übermorgen berichten.

    Gruß
    Ingo
     
  20. Anzeige

  21. #99 Black_A4, 28.09.2015
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.850
    Zustimmungen:
    45
    Man sollte die OBD Verbindung nur zum Einstellen aktiviert lassen und danach wieder deaktivieren. Dann hat man in der Regel auch keine Probleme
     
  22. InZie

    InZie AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    15.08.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ok, danke für den Hinweis, ich dachte OBD bleibt aktiv wegen der laufenden Korrekturen.
     
Thema: E430 Selbstumbau - S210 mit KME Nevo Pro
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w210 diagnosestecker pin

    ,
  2. w202 sicherungskasten belegung

    ,
  3. kme nevo gasmap

    ,
  4. kme nevo manuell einstellen,
  5. Belegung kme diagnose stecker,
  6. obd2 stecker usb,
  7. saugrohrdruck kme
Die Seite wird geladen...

E430 Selbstumbau - S210 mit KME Nevo Pro - Ähnliche Themen

  1. Hilfe W210 E430 4 Matic Mopf

    Hilfe W210 E430 4 Matic Mopf: Hallo zusammen, habe einen W210 E430 mopf aus 2001 mit einer Prins Gasanlage. Da die Anlage schon vor längerer Zeit vom Vorbesitzer eingebaut und...
  2. Erste Erfahrung mit Mercedes E430 W210 und KME Diego G3

    Erste Erfahrung mit Mercedes E430 W210 und KME Diego G3: Hallo zusammen, wollte mal meine ersten Erfahrungen nieder schreiben zu meinem Neuerwerb: Einem 1998er Mercedes W210 E430 (279PS) mit KME Diego G3...
  3. Noch ein E430 diesmal MOPF und 4matic

    Noch ein E430 diesmal MOPF und 4matic: Hallo zusammen, ich bin mir nicht sicher ob hier eine detaillierte Vorstellung gewünscht ist, daher versuche ich mich kurz zu fassen. Meine...
  4. Einstellung für Mercedes E430 V8 und PRINS

    Einstellung für Mercedes E430 V8 und PRINS: Nabend, ich habe so viele Fragen und so wenig Ahnung :D vielleicht hat jemand das o.g. Fahrzeug mit derselben Anlage. 1- Mein Problem ist...
  5. W210 E55/E430 auf Autogas umrüsten in der Region Karlsruhe/Pforzheim/Stuttgart

    W210 E55/E430 auf Autogas umrüsten in der Region Karlsruhe/Pforzheim/Stuttgart: Hallo, da ich aktuell auf der Suche nach einem neuen gebrauchten mit guter Austattung bin, bin ich beim W210 gelandet. Und da ich auch gerne viel...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden