E39 - 523i - egal wie man es macht

Diskutiere E39 - 523i - egal wie man es macht im LPG BMW Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; ...macht man es verkehrt ;) Ich habe den wagen gerade erst gekauft bwz bin dabei und lese mich durch Foren, Foren, Foren. Als Umrüster hier in...

  1. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    ...macht man es verkehrt ;)

    Ich habe den wagen gerade erst gekauft bwz bin dabei und lese mich durch Foren, Foren, Foren.
    Als Umrüster hier in FFM komm R-M-Autogas oder Ekomot wohl in Frage (ich hab noch niemanden gefunden der dort umgerüstet hat obwohl die oft als gut eingestuft werden).

    Bei der Anlage kann man sich dumm und doof lesen. Mal ist die gut, mal ist die mies, mal gibts Problem und mal ist alles OK. Ich habe wieder zwei in der näheren Auswahl.
    BRC Plug & Drive und ne Prins VSI.
    Die Preise bewegen sich zw. 2300 und 2500€...je nachdem ist bei dem einen ein Leihwagen dabei usw.. Der eine hat noch ne Femitec Stag 300 - aber ich glaub ich hab mich auf die BRC eingeschossen ohne genau zu wissen warum.

    Ich wollt mich einfach nur mal "vorstellen". Mir ist mittlerweile bewußt das man keine Anlage wirklich empfehlen kann denn einzig der Umrüster ist wohl das wichtigste. Ich nehme jeden Tip Dankbar an und wer mir was über einen Umrüster sagen möchte (Rhein Main Gebiet) darf das gerne tun, auch gerne per PN.

    Schönen Gruß
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 30.10.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Mit der Wahl der Anlage BRC P&D oder prins VSI bist du schon mal auf dem absolut richtigen Weg.

    Jetzt musst du nur noch einen gewissenhaften Umrüster Finden.

    Aber um dich noch ein wenig mehr zu verwirren, sag ich dir jetzt :) ;) "MTM ecodrive"

    Meiner Meinung nach das Beste aus beiden Anlagen und Günstig!!

    Gruß Armin
     
  4. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Ok, die verbaut eh keiner der beiden (AFAIK).
    Bekanntlich stirbt die Hoffnung nach dem Motor wenn es der falsche war :D ;).

    Frage:
    Ich bin nicht darauf aus den letzten Cent zu sparen beim fahren. Ich eier jeden tag mein 20km hin und zurück, nix wildes und eh das meiste A5 mit 120 weil es schneller nicht geht. Wenn es aber doch mal weiter weg geht - macht es Sinn bei hohen Geschwindigkeiten mal auf Benzin umzuschalten? die Kiste geht Ihre 230, ich denke hier so an 200....und dann eben safe auf Benzin zu fahren ?
    Das tötlichste ist wohl der Magerlauf. Kann man den irgendwie sicher erkennen?

    MFG und Thx
     
  5. #4 Rabemitgas, 31.10.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Bei deinem Auto (vorraus gesetzt richtige Anlage und Umrüster)

    Ist s Völlig egal wie du fährst oder auf Gas oder Benzin, BMW ist immer eine gute Wahl zum umrüsten.

    Es ist nicht ein einziger eingelaufener Zylinderkopf oder Motorschaden bekannt.

    Das größte Problem ist bei den BMW immer die exakte Gas einbringung, sonst halten die keinen Standgas und gehen stumpf aus.

    Hier im Forum gibt es einige die ärgern sich seit jahren damit rum, nur weil der Umrüster es nicht verstand.

    Gruß Armin P.s. Komischerweise waren es meißt sogar Umrüster mit der Werbung "12 jahre Erfahrung" :D
     
  6. #5 Autogarage-B8, 31.10.2009
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Tagchen.

    Genau aus dem Grund hab ich mir nen BMW zugelegt - Gasfest.

    Mit dem Leerlauf hab ich aber absolut keine Probleme, aber ist ja auch ne andere Anlage, die hier nicht zur Diskussion steht.
     
  7. HansN

    HansN AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein 523i Touring läuft perfekt mit einer STAG 300 Plus. Der Verbrauch liegt bei 11l Gas (Stadt, Landstrasse). Heute bin ich über die BAB nach Luxemburg und Frankreich, Tempo je nach Möglichkeit auch 180-200km/h. Verbrauch 12.5l Gas.

    Für mich ist kein Leistungsunterschied zwischen Benzin und LPG feststellbar. Ich käme nicht auf die Idee, freiwillig auf Benzin umzuschalten.

    Gruss

    Hans
     
  8. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.955
    Zustimmungen:
    416
    Beim E39 gibts keine Leerlaufprobleme. Hab nen 523er mit ner Zavoli umgerüstet.Ohne Inliner, ganz normal, Einblaspunkt nähe Einspritzventil. Läuft schon seit 1 1/2 Jahren ohne Probleme. Kunde ist absolut zufrieden.
    Mein Z3 2,8 hat ne BRC Sequent (von 2005)...null Problem...
     
  9. #8 V8gaser, 01.11.2009
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.355
    Zustimmungen:
    537
    Das kannst du so nicht sagen - den 523 hat es mit dem Ansaug ohne seperatem Luftkanal gegeben, und zum Schluß (so ab 1998) mit.....die ohne sind (fast) Idiotensicher beim umrüsten -gibt zwar trotzdem immer Welche die es verbocken, aber am Motor liegts nicht :-)
    Ja, ich habe schon neuere gesehen, die ohne Inliner laufen, aber selbst bei denen konnte man sehen das es nicht auf Anhieb geklappt hat - mit Inlinern ist man auf der sicheren Seite.
     
  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.955
    Zustimmungen:
    416
    Stümmt, die älteren sind Narrensicher. Bei den neueren Verbau ich nur BRC aber ohne Inliner....
    Hab letztens einen beim Tanken getroffen. Dem sein e39er wurde buchstäblich verkorkst......
    Der Kunde ist wegen dem Preis extra 140km zum Umrüster. Die Anlage läuft nicht richtig und ist bis heute nicht eingetragen und der Kunde war schon 4 mal beim Umrüster und plötzlich sprechen alle nur noch polnisch....
     
  11. slund

    slund AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich stelle mich bei der Gelegenheit mal vor, weil´s zum Thema BMW passt.
    Ich fahre seit etwa 20 Jahren BMW, seit 1998 Reihensechszylinder und seit April diesen Jahres E38 /728iA.
    Hab den 7er erstmal ´n halbes Jahr/11000km auf Benzin gefahren, aber schon beim Kauf gewusst, das er später auf Gas umgerüstet werden wird.
    Jetzt, nachdem er bewiesen hat, dass er problemlos läuft, hat er vergangene Woche eine Prins VSI eingebaut bekommen und läuft seitdem genauso wie vorher - Problemlos!
    Der einzige Unterschied, der mir aufgefallen ist: Die Momentanverbrauchsanzeige unten im Drehzahlmesser zeigt jetzt nicht mehr Liter/100km (vorher im Durchschnitt 10 - 11 Liter Benzin), sondern seit Freitag Euro/100km (jetzt im Durchschnitt 6 - 8 €/100km). Gefällt mir außerordentlich gut.
    Hätte ich ihn bereits Anfang Mai umrüsten lassen, hätte ich jetzt schon über 600,-€ gespart.

    Ab jetzt geb ich Gas

    Grüße Sven
     
  12. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.955
    Zustimmungen:
    416
    WEnn die Verbrauchsanzeige so einen geringen Verbrauch vorgaukelt, sollte man sich nicht darüber freuen, das ist ein Indiz für eine schlechte, in Deinem Fall zu fette Einstellung.
    Hier sollte nochmal nachgebessert werden. Der Verbrauch vom Gas sollte bis 20% über dem Benzinverbrauch sein!
     
  13. slund

    slund AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Hinweis. Über den tatsächlichen Durchschnittsverbrauch im Gasbetrieb kann ich noch nichts sagen, hab erst ~400 km mit Gas gefahren.
    Wenn ich etwa 1000 km mit der Anlage gefahren bin, hab ich nochmal einen Termin beim Umrüster zur Kontrolle aller Komponenten, dabei wird auch die Einstellung überprüft. Soweit ich das beurteilen kann, haben die sich bei der Platzierung der Bauteile und deren Verbindung miteinander ordentlich Mühe gegeben, sieht sehr aufgeräumt aus. Und es ist kein Unterschied zwischen Benzin- und Gasbetrieb feststellbar.

    Gruß Sven
     
  14. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Ich habe gerade ein Angebot mit folgender Aussage bekommen. Was kann ich davon halten ?
    BMW 523i, Bj2000, 170PS. Die Femi ist die billigste.
     
  15. #14 V8gaser, 02.11.2009
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.355
    Zustimmungen:
    537
    Ja, das tun viele - monatelang rumhadern und in allen Foren immer wieder nachfragen ob es sich auch wirklich rechnet....und wärend dieser Zeit schmeißen sie ihr Geld zum Fenster raus, weil - es kann sich ja nicht rechnen :-))))
    So einen 728 hab ich letzte Woche erst gemacht (mal wieder einen) - mit ner P&D. Geniales Gasauto! Ordentliche Radmulde. viel Platz im Motorraum und ein absolut gasfester Motor der mit einer vernünftigen Anlage keine Probleme macht.
    Viele Spass damit!

    @ hexxer - Die Aussage "er hat keinen OBD Anschluss" stimmt nicht - der hat mindestens den runden BMW OBD Stecker im Motorraum, evtl schon den OBD2 unterm Lenkrad (hier bloß unbrauchbar...)
    Das man diese Anlage besser an den Motor anpassen kann...warum besser als andere Anlagen? ine BRC P&D geht zB auch gut ohne OBD2.
    Egal - muss billig sein, und wenn der Umrüster fit ist - warum nicht.
     
  16. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Naja, die BRC kostet auch nur 200€ mehr, also um die geht es nun wirklich nicht mehr.

    Ich frage da direkt mal zurück wegen dem ODB. Eigentlich wollte ich nach Mannheim zu dem Umrüster.
     
  17. #16 V8gaser, 02.11.2009
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.355
    Zustimmungen:
    537
    Wie geschrieben - selbst der OBD2 Stecker hilft bei dem nicht - mir ging es nur um die Aussagen "OBD hat er nicht", was schlicht falsch ist! Man sollte den Kunden schon ordentlich aufklähren.

    Ich würde raten - nimm die BRC!. Vieleicht machen sie ja auch die MTM Ecodrive (BRC mit Keihin Düsen), dann wärst du preislich fasst wieder bei der Stag. Die ist nämlich - wenn nur 200€ günstiger - eigentlich recht teuer.
     
  18. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Ok, danek dir. Ich denke auch das ich die BRC nehme.

    Ich weiß zwar leider nicht genau waru, dafür weiß ich aber wieder Dinge über Server die andere nicht wissen - so ist das ja nunmal ;)

    Hatte mich auf die BRC auch schon eingeschossen.
     
  19. #18 Rabemitgas, 03.11.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    @Olli

    BRC und MTM haben doch genau die gleichen Preise oder hast du andere?

    Ich würde die MTm ggf. Trotzdem vorziehen wegen der Keihins.

    Gruß Armin
     
  20. Anzeige

  21. slund

    slund AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    "Ja, das tun viele - monatelang rumhadern und in allen Foren immer wieder nachfragen ob es sich auch wirklich rechnet....und wärend dieser Zeit schmeißen sie ihr Geld zum Fenster raus, weil - es kann sich ja nicht rechnen "

    Ich hab gar nicht monatelang rumgehadert und gerechnet, sondern im April erstmal den Wagen bezahlt. Der gehört mir und nicht der Bank.
    Das sich so´ne Anlage bezahlt macht hab ich ziemlich schnell begriffen aber bevor sie sich bezahlt machen kann, muß sie erstmal bezahlt werden.
    Da ich mir meine Kohle nicht selber male, musste ich erstmal kurz Luft holen.
    Wenn man in ein neu erworbenes Gebrauchtfahrzeug gleich mal 4stellig weiter investiert und 2 Monate später macht z.B. das Automatikgetriebe dicke Backen geht dem einen oder anderen vllt. die Puste aus.

    Die 6 Monate "Verschnitt" sind schnell verheilt und im Moment freu ich mich über eine absolut unauffällig funktionierende Gasanlage in meinem Wagen.

    Gruß Sven
     
  22. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Also ich hab nicht vor ewig zu warten, auch wenn die Karre der Bank gehört. Der Brief liegt bei mir und ich kann machen was ich will.
    Die Schotter für die Anlage ist vorhanden bzw wird auch durch den Verkauf meines ollen Mondeos mit gegenfinanziert.

    Solange ich jetzt nicht mit dem 523i in die Kac..e gegriffen habe wird der mich, da er gerade 74000 auf der Uhr hat, wohl ne ganze Weile begleiten müssen und sollen.

    ...und selbst wenn ein andere fällig werden sollte (Drillinge oder so) dann wird die LPG Anlage sicherlich kein Grund sein weniger Geld zu bekommen. Ein Kind passt lockerst in die ne Kiste, da braucht man keinen Megakombi.
     
Thema: E39 - 523i - egal wie man es macht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 523i gasfest

    ,
  2. e39 523i gasumbau

    ,
  3. e39 523i verbrauch

    ,
  4. 523i e39 verbrauch,
  5. magerlauf erkennen,
  6. e39 523i springt schlecht an,
  7. BMW 523 Gasfest,
  8. 523i verbrauch e39,
  9. verbrauch e39 523i touring,
  10. bmw e39 gasfest,
  11. bmw 523i e39 verbrauch,
  12. gasumbau bmw 523i,
  13. bmw 523i e39 springt nicht an,
  14. bmw e39 523i springt schlecht an ,
  15. 523i e39 gasumbau,
  16. bmw e39 verbrauch senken,
  17. bmw e39 523i motorschaden,
  18. e39 523i gasverbrauch,
  19. egal wie mans macht,
  20. lpg gas e39 523 ia,
  21. 523i e39 gas,
  22. bmw e60 LPG Verbrauch reduzieren,
  23. e39 523i,
  24. bmw 523i spricht nicht richtig aufs gas an,
  25. bmw 523i e39 lpg
Die Seite wird geladen...

E39 - 523i - egal wie man es macht - Ähnliche Themen

  1. Gelbe Motorsteuerung BMW E 61 523i Bj 2006

    Gelbe Motorsteuerung BMW E 61 523i Bj 2006: An meinem BMW E 61 523i Bj 2006 springt mehrfach in der Woche die gelbe Motorsteuerungsleuchte an. Der Wagen ruckelt im Gasbetrieb leicht. Sie...
  2. E60 523i mit Prins VSI

    E60 523i mit Prins VSI: Hallo allerseits, ich fahre nun 140.000 km mit der Gasanlage, bisher ohne größere Probleme, na ja zumindest, was die Gasanlage betrifft....
  3. LPG Umrüstung E39 523i bj 2000 (Elpigaz ?)

    LPG Umrüstung E39 523i bj 2000 (Elpigaz ?): Hey Leute, Ich möchte mein e39 auf Autogas umrüsten und brauche da ein paar Tipps von euch. Falls sich hier ihrgentwelche fragen, mit bereits...
  4. E60 523i, Prins VSI 1 geht nach Umschaltung auf Gas sofort aus

    E60 523i, Prins VSI 1 geht nach Umschaltung auf Gas sofort aus: Hallo allerseits, wie oben beschrieben, schaltet die Anlage kurz auf Gas um, geht aber unter Last sofort wieder auf Benzin oder im Leerlauf aus....
  5. E61 523i LPG Umrüstung auf Gas gesucht !!

    E61 523i LPG Umrüstung auf Gas gesucht !!: Moin Moin Ich bin neu hier und ich suche ein Unternehmen das mir meinen E61 523i,6 Zylinder,Bj 10/2005,177 PS auf LPG umrüstet Da ich neu bin auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden