E Scooter

Diskutiere E Scooter im E-Autos allgemein Forum im Bereich E-Autos; War schon etwas überrascht -nach ein paar Tagen auf See und in Marseille/Barcelona muss man feststellen - die sind uns gut voraus :-) Bei uns ein...

  1. #1 V8gaser, 06.05.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.296
    Zustimmungen:
    529
    War schon etwas überrascht -nach ein paar Tagen auf See und in Marseille/Barcelona muss man feststellen - die sind uns gut voraus :-)
    Bei uns ein fast unlösbares Drama, laufen die kleinen, praktischen Elektrroller dort zu Hunderten überall - einfach so. Kiddies, Erwachsene - jeder ist damit überall unterwegs, es gibt keine Probleme. Keine Blinker, Nummernschilder, Hupen/Klingeln......bisserl Hirn und es läuft wie geschmiert im Verkehrsgewühl.
    Wir hingegen ersticken wie üblich im Vorschriftenwahn und der Regulierungswut, und bis die Dinger bei uns mal "Verkehrstauglich" sind, sind sie nutzlos. Deutsch halt :-)
    Auch Leihfahrräder - ein unkompliziertes System das bei uns undenkbar wäre - da sind wir zu doof für.
    Als die um 1855 Barcelona neu planten/erweiterten hatten die schon mehr Hirn, als unsere Städteplaner heute
    - obwohl sowas wie Autos noch gar nicht erfunden war.
    Man sollte sich in D echt mal davon verabschieden der Mittelpunkt Europas oder gar der Welt zu sein :-) Hauptsponsor - mehr nicht. Andere können Vieles viel besser.
     
    Floschi gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: E Scooter. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 markus82, 06.05.2019
    markus82

    markus82 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    4
    Wir und unsere Kinder haben schon längst welche zwar ohne Zulassung für D aber auf den ganzen Campingplätzen wie in Niederlande und Kroatien z.b ist auch alles problemlos fahren so ziemlich alle mit rum Beschwerde gab es noch nie.

    Aber mal ernsthaft für D dann hole ich doch gleich einen mit 45km/h Zulassung die gibts schon, kosten auch nicht mehr so viel und ich habe dann mehr Spass damit.
     
  4. #3 V8gaser, 06.05.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.296
    Zustimmungen:
    529
    Aber dieses Gezetere - Gehweg, Radweg, Blinker usw.... Betrachtet man den Verkehrsfluss dort ist es geradezu ein Genuss wie es laufen kann, wenn ein wenig Hirnschmalz Aller im Spiel ist. Die Besichtigungstour mit der "Bimmelbahn" in Marseille wäre hier absolut undenkbar - die Straßenzüge wären niemals zulassungsfähig. Aber es geht - und zwar wunderbar.
     
    Floschi gefällt das.
  5. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.280
    Zustimmungen:
    50
    Hallo...
    Bei den Regularien die die sich da gerade ausdenken komme ic eigendlich zur Erkenntnis das ein Pedelec deutlich praktischer , ein wenig schneller (5km/h), mit mehr Reichweite und erheblich billiger als die gestern im Fernsehen getesteten Geräte ist.
    Ich sehe den Nutzen gegenüber einem Pedelec nicht.

    mfG Rohwi
     
  6. #5 markus82, 07.05.2019
    markus82

    markus82 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    4
  7. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.280
    Zustimmungen:
    50
    Hallo...
    Das mit de StVZO für Deutschland bezweifle ich , das Ganze ist noch nichtmal ratifiziert und die behaupten sie hätten es schon.
    mfG Rohwi
     
  8. #7 V8gaser, 07.05.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.296
    Zustimmungen:
    529
    So ein 700€ Teil mit 45km/h Zulassung hat ein Spezl von mir - kriminell zu fahren! Eine Hand vom Lenker weg und der fängt an zu flattern das der Sturz fast vorprogrammiert ist.
    Aber die Dinger siehste im EU Ausland auch nicht. Zu teuer :-)
     
  9. Anzeige

  10. #8 McClane, 13.06.2019
    McClane

    McClane AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    11.06.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Ist alles nicht so einfach. Hirnschmalz kann man fördern mit Regeln die zu Strafen führen...wenn man den Roller irgendwo hinschmeisst zum Beispiel.

    Problem werden die Ladestationen sein. In Holland sieht man oft vor Cafés Ladesteckdosen für eBikes & Co. Will gar nicht wissen, was man hier für Auflagen hat, um Steckdosen draußen anzubringen und um sie für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Zumal man sich auch auf einen einheitlichen Stecker einigen müsste, wie das bei den Autos ja schon super klappt :D

    Und zum Thema Blinker für Roller und Co. Selbst Autofahrer benutzen den oft nicht. Und woher soll ein 14 jähriger den richtigen Umgang kennen? Am besten noch ein Großstadtkind, was gelernt hat, mit allen anderen (Fußgänger und Fahrradfahrer) über rot zu gehen/fahren :D
    Die sollen lieber die Roller auf Spielzeuggeschwindigkeit drosseln und wer einen Führerschein hat (Mofa, Roller, Auto & Co), darf dann ungedrosselt in den Straßenverkehr. Solche Leute haben wenigstens sich mal angehört, wie man mit Köpfchen heil durch den Straßenverkehr kommt.
    Aber dafür müsste man eine elektronische Drossel verbauen, die die Accountdaten überprüft (ob man einen Führerschein hinterlegen kann). Wahrscheinlich zu einfach.

    Und wenn man Unfälle vermeiden will, sollen die dauerhaft mit Licht fahren. Am besten über einen alten Seitenläuferdynamo gespeist, dann hat man auch das Problem gelöst, dass man die Scooter nicht hört :D
     
  11. #9 markus82, 13.06.2019
    markus82

    markus82 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    4
    Wird wie immer der Grundgedanke ist gut die Umsetzung wird wieder ungenügend.

    Die Scooter Verleiher suchen jetzt schon Leute die jeden Tag durch die Stadt fahren und die Dinger zum Laden zu bringen und am nächsten morgen werden die wieder an die Sammelstellen gekarrt. Hab auch schon ein Bericht von anderen EU Gross-Städten gesehen läuft da auch so , kann man also nicht mehr von co2 neutral reden. Dazu kommt die durchschnittliche haltezeit soll bei nur rund 3 Monaten liegen, dann werden die ausgetauscht weil Reparaturkosten zu hoch werden. Das heisst also beim ersten grösseren defekt wie Motoren, Elektronik oder Akku landen die auf dem Müll.
     
Thema:

E Scooter

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden