Durch die Gap gefallen

Diskutiere Durch die Gap gefallen im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Moin ihr lieben , letzte Woche bin ich mit meinen Matschi mal zur Dekra wegen HU AU und GAP Hu und GAP nicht bestanden erhebliche Mängel ... war...

  1. #1 Der Ralf, 05.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.2018
    Der Ralf

    Der Ralf AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    14.05.2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Moin ihr lieben ,

    letzte Woche bin ich mit meinen Matschi mal zur Dekra wegen HU AU und GAP Hu und GAP nicht bestanden erhebliche Mängel ... war mir vorher klar das ich noch einiges machen muss am Fahrzeug.

    Beanstandet würde der Tank (hatte ich schon geahnt) falls mir jemand ne neuen verkaufen möchte ich brauche ein Stako- FL Toroid 83L (E20-67R0100589) Unterflur 0 Grad.
    Die Befestigung der Messinggasleitung ( die ist nämlich nicht vorhanden war sie wohl auch noch nie keine Ahnung wie der in 13 Jahren immer wieder durchdie GAP gekommen ist) und die Befestigung der Schläuche und des Filters im Motorraum ... und genau zu diesen letzten Punkt habe ich Fragen.
    wie sieht den eine vorschriftsmäßige Befestigung der Gummigasleitung aus reicht es wenn ich das alle 30-40 cm mit einen Kabelbinder fixiere.
    Muss der Filter an einen extra Halter dran sein oder darf der frei in der Leitung sein.
    Ich hänge mal ein Foto dran wie es zur zeit in meinen Motorraum aussieht
    Ich feue mich auf eure Antworten
    Der Ralf

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Durch die Gap gefallen. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Der Ralf, 08.09.2018
    Der Ralf

    Der Ralf AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    14.05.2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Moin,
    ich Frag halt noch mal .... die Gasschläuche im Motorraum reicht das aus wenn ich die mit Kabelbinder fixiere oder gibt es da andere Vorschriften.
     
  4. #3 V8gaser, 08.09.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    9.348
    Zustimmungen:
    362
    Die dürfen halt nicht lose rumflattern, nirgendwo scheuern.... Am besten Wellrohr drüber, schön mit Kabelbindern fixieren. Der Filter muss nicht extra mit Schellen festgeschraubt sein. Den Prüfer wird schlicht stören das das so lose da über dem ABS Teil liegt und hinten an der Spritzwand.
    Dazu noch dein Tank und das Maß war voll :-)
    Bei sowas wärs immer sinnvoll gleich den Prüfer nett zu fragen wie er es denn gerne sehen würde - dann soll er das doch beschreiben.

    Messingleitung gabs noch nie, wenn dann Kupfer
     
  5. #4 Der Ralf, 09.09.2018
    Der Ralf

    Der Ralf AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    14.05.2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Moin,
    danke für deine Antwort ... dann fixiere ich das mal so wie du sagst/schreibst .... übrings habe ich den Prüfer gefragt ... der sagte aber nur "fach gerecht" hat er aber nicht erklären können was das ist .... Also von der Gap war ich ja eh er enttäuscht ... das mit den Tank wusste ich war klar das das kommt Befestigung der "Kupferleitungen" auch ok hat er auch gesasgt wie er das haben möchte ... aber Dichtheitsprüfüng mit Leckspray habe ich mich schon gewundert einmal sprühen am MV einmal am Verdampfer und einmal am Gasfilter das wars . Klar könnte man jetzt sagen ist doch gut wenn er nicht so genau schaut und nur Lecksuchspray nimmt aber das fand ich schon ein wenig befremdend. Ich habe mir selbst als Hobbyschrauber mit wenig bis gar keiner Ahnung von LPG Anlagen lieber ein Gasdetektor gekauft um auf der Sichern Seite zu sein und der fängt mit Spray an ... obwohl er sonst schon echt genau war was die HU angeht .
     
  6. #5 hannes69, 09.09.2018
    hannes69

    hannes69 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    29
    In der Realität braucht man weder ein Lecksuchspray noch einen Gasdetektor, wenns drum geht, die Dichtigkeit einer Anlage festzustellen, weil jeder Mensch mitten in seinem Gesicht einen Gasdetektor eingebaut hat.
    Das Gas stinkt selbst bei sehr kleinen Mengen derart bestialisch, dass man sofort mitbekommt, dass da was undicht ist.
    Und die Mengen, die der Riechkolben nicht mehr erfassen kann, kommen dann von einem Leck, welches technisch gesehen irrelevant ist.
    Praktisch sind das Spray und der Detektor allenfalls, wenns drum geht, ein vorhandenes Leck zu lokalisieren. Also wenns stinkt, Detektor hinhalten oder absprühen.
    Ich weiß nicht ob jede Nase da gleich empfindlich ist.
    Ich hab ne Gastherme im Keller stehen, ich rieche das unverbrannte Gas bei der Startzündung sehr deutlich, welches dann in der Luft schwebt (vermutlich sehr geringe Menge).
    In der Küche das gleiche. Kochfeld zündet nicht beim ersten Versuch. Deutlicher Gasgeruch.
    Beim Auto ists nicht anders.
    Gasfilter wechseln: Mal Schraube gaaaanz langsam öffnen vom Filter, das Restgas fangt gerade mal an auszuströmen, es stinkt sofort.
    Von mir aus braucht der TÜV gar nicht zu schnüffeln, kriegs schon selber mit, wenn da was nicht stimmt ;)
     
  7. #6 V8gaser, 09.09.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    9.348
    Zustimmungen:
    362
    Tja, da trifft die laienhafte Vorstellung von "proffessionalität" und Wirklichkeit wieder aufeinander...
    Ich sag: Wenigstens mal einer. der Lecksuchspray verwendet hat :-)
    Denn der Schnüffler quietscht sobald es irgendwo nach Kohlenwasserstoffen stinkt, aber wo? Geht der unter der Tankklappe an den Füllanschluss bist schon durchgefallen, weil es dort auch nach Benzin riecht - 99% der Kunden die wg negativer GAP beim TÜV zu mir kommen :-)
    Der jammert sogar in Auspuffnähe...
    Mit dem Spray siehst du aber genau WO es blubbert :-) Ich würd sagen, der Mensch hat sich wenigstens mal Mühe gemacht. und die potenziellen Leckstellen abgesucht.
     
  8. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    10.701
    Zustimmungen:
    275
    Bei solchen Aussagen muss ich auch immer wieder mit dem Kopf schütteln.
    Ralf hast alles richtig und gewissenhaft gemacht. Den Post danach kannst voll in die Tonne kloppen.
     
  9. #8 Der Ralf, 09.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2018
    Der Ralf

    Der Ralf AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    14.05.2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Danke für eure Zahlreichen Antworten ,
    auf meine Nase verlasse ich mich da lieber nicht Leckspray ist ja ok, besonders unter dem Auto sprich Tankverschluss MV und auch am Verdichter aber an die Eingasung bei meinen V6 kommt man nur dran wenn man die ganze Ansugbrücke abhebt ist echt verbaut da halte ich einen Detektor für sinnvoller . Bei der Gap wäre es wahrscheinlich sinnvoll beides zu nutzen. Leckspray nutze ich auch aber mehr bei Instandsetzungen von Gasanlagen im Wohnwagen. Den Detektor habe ich mir gekauft zum einen weil ich ja den Tank zum Schweißen abnehmen musste (musste genau darüber schweißen) und weil das Auto undefinierbar roch und ich muffe hatte das es Gas sein könnte (war es aber Gott sei dank nicht) Also ich bleibe bei der Meinung eine kombination aus Spray und Detektor sollte es schon sein gerade wenn man nicht alles an sprayen kann.

    Noch ergänzend dazu .... macht man die Gap nicht bei laufenden Motor ? Der Herr halt nicht .... ich habe aber nichts dazu gesagt da ich eh schon wieder angeckt bin ..wegen meinen Arbeitsscheinwerfern und den Bremskraftregler ... er meint der müsste sich bewegen wenn ich auf die Bremse trete ... lol.
     
  10. #9 V8gaser, 09.09.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    9.348
    Zustimmungen:
    362
    Mit dem Bremskraftregler hat er recht, und der Arbeitsscheinwerfern - kommt drauf an wie/wo montiert. Geht halt nicht alles wie die Leut meinen/möchten.
    Wenn ich mir dein Profilbild anschau, musst schon froh sein, das ihm die Reifen nicht gestört haben (wenns um das Auto geht) Die nötige Radabdeckung ist nicht gegeben, insofern sei froh, das nur andere Kleinigkeiten bemängelt wurden. Bitte nicht erzählen "Eingetragen blabla...", so nicht :-)
    Verdampfer -Verdichten tut er nix :-) Und an der Eingasung herrscht kein Druck , eher Unterdruck (ab den Gasdüsen) Da bringt weder Schnüffler noch Spray was - Lecks findet man da besser mit Bremsenreiniger
    Im WoWa würd der Schnüffler mehr Sinn machen - einmal ist da kein Benzin in der Nähe, dann hast nen geschlossenen Raum- iV mit Gas nicht ungefährlich. Bei der Niederdruck Gasprüfung in WoWa/WoMos wird mit Unterdruck gearbeitet - also wieder ganz anders.
     
  11. Anzeige

  12. #10 Der Ralf, 09.09.2018
    Der Ralf

    Der Ralf AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    14.05.2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Oliver ,
    du weißt ja echt bescheid ... von wegen blablabla .... ja die Reifen Rad kombi ist eingetragen und theoretisch könnte ich auch noch 25-30mm Spurplatten drauf machen und es wäre immer noch ok ... klar muß sich ein BKR bewegen aber nicht wenn ich auf die Bremse latsche sondern wenn ich mehr zulade oder der Arsch hochgeht bei einer Vollbremsung aber nicht im Stand wenn ich auf die Bremse trete. Zu den Arbeitsscheinwerfern ... gibt es ganz klare Gesetze in der Straßenverkehrszulassungsordnung §52 Absatz 7 ... du bist KFZ Meister ... ? ich hoffe nicht ...deine armen Kunden ... wenn du meinst klug zu sche... kann ich auch ... obwohl ich sonst eher sehr zurück haltend bin und eher meine Klappe halte ...so nicht !!!!

    Du kannst mir aber gerne meine Frage beantworten ... wird die GAP bei laufenden Motor oder mit Motor aus gemacht.
     
  13. #11 V8gaser, 09.09.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    9.348
    Zustimmungen:
    362
    Ich braucht nicht klugscheißen, ich weiß ja von was ich rede. Du des öfteren nicht :-)
    Die Messingleitung und der Verdichter waren jetzt nur die gröbsten Dinger :-) Zu Rest brauch ich nix sagen, weil jeder der sich auskennt grad herzhaft schmunzelt. Drum wird der Prüfer wohl auch etwas angefressen gewesen sein- kann ich verstehen.
    Also lass gut sein, servus.
     
Thema:

Durch die Gap gefallen

Die Seite wird geladen...

Durch die Gap gefallen - Ähnliche Themen

  1. Einbauschild TÜV durchgefallen

    Einbauschild TÜV durchgefallen: Hallo zusammen, Ich war heute beim TÜV und bin wegen des fehlenden Einbauschilds durchgefallen. Dabei ist die LPG-Anlage zusammen mit dem Wagen...
  2. Abgasuntersuchung durchgefallen... CO-Wert viel zu hoch

    Abgasuntersuchung durchgefallen... CO-Wert viel zu hoch: Moin Moin, ich habe habe schon viele Foren und Themen gelesen aber nie was richtig aussage kräftiges gefunden. Bin aber für alle Tips dankbar......
  3. TÜV durchgefallen wegen Injektoren

    TÜV durchgefallen wegen Injektoren: Hallo Forum, langsam habe ich echt die Faxen dicke. Was ist passiert? Ich war gestern beim TÜV wegen HU und AU. Der Einbau meiner Gasanlage ist...
  4. Beim TÜV durchgefallen!!!

    Beim TÜV durchgefallen!!!: hallo zusamen, bin neu hier..... fzg daten: mb c180 bj 2000 km 160.000 prins seit 7 jahren im betrieb problem: tüv seit über 2...
  5. JTG ICOM 4 Zylinder orangene Leuchte Blinkt Durchgehend

    JTG ICOM 4 Zylinder orangene Leuchte Blinkt Durchgehend: Guten abend freunde der Nacht und des schraubens, habe mir so Gott es will einen Renault Scenic mit Motorschaden und Gasanlage zugelegt. Im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden