Druckprüfung durch TÜV Prüfer :-(

Diskutiere Druckprüfung durch TÜV Prüfer :-( im Icom JTG Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, hat schon mal jemand dabei zugesehen und kann generell etwas zu der Dichtigkeitsprüfung durch den TÜV sagen? Ich fahre einen 4er Golf der...

  1. Biggy

    Biggy AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    03.08.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hat schon mal jemand dabei zugesehen und kann generell etwas zu der Dichtigkeitsprüfung durch den TÜV sagen?

    Ich fahre einen 4er Golf der 2008 (vom Vorbesitzer) auf die JPG Icom umgerüstet wurde. Die Anlage läuft einwandfrei.
    Nun stand der TÜV an und ich hatte ein anderes Problem mit dem Auto (Motor ging aus, ein Schlauch war undicht und der Motor zog Luft). Ich habe die Gasanlage abgeschaltet und bin in die Werkstatt, die den Wagen repariert hat.
    Der TÜV Prüfer meinte dann ihm gefällt nicht wie die Anlage verlegt ist (ja etwas chaotisch aber seit 2008!) und der Meister sollte da irgendetwas fest machen.
    Und dann meinte er die Anlage wäre leer und so kann er die Dichtigkeit nicht testen. Das war gestern.
    Ich habe dann mit der Werkstatt telefoniert und ihm gesagt das die Anlage nur angeschaltet werden muss und der Tank nicht leer ist. Ein anderer Prüfer heute und das selbe Spiel unglaublich, angeblich wäre die Anzeige auf rot und so kann er nicht testen.

    Leider haben wir erst wieder telefoniert, als der Prüfer schon wieder weg war. Der Meister hat sich dann ins Auto gesetzt den Motor gestartet und ich habe ihm gesagt wo er drücken muss und siehe da nach 55sec hat die Anlage auch umgeschaltet. Der Tageskm ist auf 102 und ich komme rund 180km mit einer Füllung. Ich habe ihm auch erklärt das die rote Lampe immer an ist und die orange erst blinkt und dann umschalten konstant leuchtet. Er meinte dann das die grünen LEDs aber aus sind und davon über die Hälfte leuchten müssten, hätte der Prüfer gesagt.
    Nun weiß man ja das diese Anzeige eher ein Richtwert ist. Ja sie sind alle grün direkt nach dem volltanken aber dann gehts rapide bergab. Ich richte mich eben nach dem Tageskm Zähler.
    Ich werde nun morgen früh hinfahren, den Wagen volltanken und wieder dorthin bringen um weiteren Ärger aus dem Weg zu gehen.
    Was mich doch sehr mißtrauisch macht, als der Meister heute mit mir am Telefon den Motor startete war die Anlage aus. Und ich hatte sie ausgeschaltet. Wenn einer der Prüfer die Anlage angeschaltet hätte, dann wäre sie jetzt beim Motor starten auch angewesen. Ich vermute die haben nur die rote Funktionskontrolllampe gesehen und gar nichts aufs mittlere Knöpchen gedrückt. Denn das sie das gemacht und dann die Anlage bewusst wieder ausgeschaltet haben, halte ich für total unwahrscheinlich. Ich selber lasse sie ja sonst auch immer an.

    Aber ist die Aussage so überhaupt richtig, muss der Tank über halbvoll sein damit der Prüfer seinen Job erledigen kann?
    Ich wüsste das gerne falls mir die Gebühren für die Nachprüfung in Rechnung gestellt wird.

    Lieben Dank Biggy
     
  2. Anzeige

  3. #2 V8gaser, 15.08.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.955
    Zustimmungen:
    653
    Ja, steht genau so in den Richtlinien zur Durchführung der GAP drin. Ich such gerade den genauen Wortlaut in der Anlage XVII Vorschriften zur Durchführung der Gasanlagenprüfung , aber Essen ist fertig.....
     
    Biggy gefällt das.
  4. Biggy

    Biggy AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    03.08.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Danke schon mal und guten Appetit
    Aber volltanken ist ok, also nicht das das dann zu voll ist
     
  5. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    38
    Hallo
    Wie V8gaser schon richtig schreibt . Der Prüfer kann verlangen das die Anlage zumindest 50% gefüllt ist um eine Dichtprüfung zu machen.
    Damit gar nicht erst die Möglichkeit besteht das ein vollkommen entleertes System geprüft wird

    Grüße Eddy
     
    Acki gefällt das.
  6. Anzeige

Thema:

Druckprüfung durch TÜV Prüfer :-(

Die Seite wird geladen...

Druckprüfung durch TÜV Prüfer :-( - Ähnliche Themen

  1. ICOM Manometer zur Druckprüfung - wer in Berlin oder Umgebung hat eins

    ICOM Manometer zur Druckprüfung - wer in Berlin oder Umgebung hat eins: Hallo, wollte gerade das eine "Standardwerkzeug" der ICOM-Fahrer bestellen (Werkzeug kann man nie genug haben!) - aber ICOM ist wohl im Rückstand...
  2. TÜV nicht bestanden aufgrund fehlender Druckprüfung

    TÜV nicht bestanden aufgrund fehlender Druckprüfung: Moin, mein Auto (derzeit abgemeldet) sollte heute durch den TÜV, der Tüv-Prüfer hat die Plakette jedoch verweigert weil der Tank seines erachtens...
  3. Brauche VSI Schaltplan für ML430 V8 Kabelbrüche repariert und durcheinander gekommen:))

    Brauche VSI Schaltplan für ML430 V8 Kabelbrüche repariert und durcheinander gekommen:)): Hallo liebe Leute. Habe ein kleines Anliegen. Bei der Neuverlötung sind meinem Cousin 5 Kabel übrig geblieben, die von dem Modul kommen für die...
  4. ASU durchgefallen, Lambda zu hoch.

    ASU durchgefallen, Lambda zu hoch.: Heute wollte ich meinem ML eine frische Plakette ermöglichen. Ein geringer Mangel war mir seit heute bekannt, Staubmanschette vorne links...
  5. Drosselklappe defekt durch LPG?

    Drosselklappe defekt durch LPG?: Moin. Folgendes ist das Problem. Ab und zu wenn ich fahre kommt im Tacho eine Fehlermeldung "Einspritzung prüfen". Hab dies auslesen lassen, es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden