Diego G3: Sehr schlechte Gasannahme

Diskutiere Diego G3: Sehr schlechte Gasannahme im KME Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo zusammen, o.g. Anlage läuft im kürzlich erstandenen Kfz eines Bekannten sehr schlecht, hier die Symptome: Nimmt sehr schlecht Gas bei 1/2...

  1. #1 SternZeichen, 27.05.2024
    SternZeichen

    SternZeichen AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    30.01.2023
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    o.g. Anlage läuft im kürzlich erstandenen Kfz eines Bekannten sehr schlecht, hier die Symptome: Nimmt sehr schlecht Gas bei 1/2 Gas an, Nimmt kein Gas an bei Vollgas an, Kommt oft nicht über 4000 RP/M, Geht im Stand aus.

    Da beim Auto ein Diagnosekabel dabei war, haben wir den Fehlerspeicher ausgelesen: E1041, Druck zu gering oder Gastank leer. Weitere Fehlerhistorie hier:
    20240527_230518.jpg 20240527_230537.jpg

    Um die Injektoren auszuschliessen, haben wir die komplette Leiste gegen eine neue (Valtek Typ 30, Rot) ausgetauscht und natürlich die alten Düsen rübergeschraubt. Auch den Filter im Hauptventil vorne habenn wir getauscht. Den grossen Filter haben wir einmal kurz gebrückt, um auch diesen auszuschliessen. Bislang hat alles keine Besserung gebracht. Verbaut ist glaube ich noch der alte Drucksensor vom Typ CC2, siehe Bild:
    20240413_231721.jpg

    Kann es sein, dass dieser die Probleme verursacht?

    Ansonsten hier auch nochmal Bilder der MAP-Karte (glaube, man nennt diese so, oder?):
    20240527_225159.jpg
    20240527_225203.jpg

    Wir sind für jegliche Hinweise sehr dankbar.
    Schönen Abend.
     
  2. Anzeige

  3. #2 mawi2012, 27.05.2024
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    6.521
    Zustimmungen:
    593
    Da steht Fehlerinfo, das ist keine Historie. Du hast also außer einem leeren Tank keine Fehler gespeichert.

    Es fehlt jegliche Info zum Motor und Auto, da fängt das Rätseln an, also bitte mehr Infos.

    Grundsätzlich sehe ich 70% Neigung, was normal viel zu hoch erscheint.

    Im modell fehlen die Kästchen, um überhaupt etwas sagen zu können, bitte F10 drücken und da den Haken bei erweiterte Ansicht setzen,danach kann man auf Modell berechnen drücken, nicht auf Modell bestimmen drücken. Dann ein Bild vom Modell mit Kästchen zeigen und/oder auch die MAp zeigen.

    Habt ihr die aufgebohrten Düsen vom alten Valtek Rail ins neue geschraubt?
     
    SternZeichen gefällt das.
  4. #3 SternZeichen, 28.05.2024
    SternZeichen

    SternZeichen AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    30.01.2023
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine zeitnahe Antwort, Mawi:-)

    Ist ein A4 mit dem 1.6er Saugmotor, glaube 102 oder 103 PS.

    Werde morgen nochmal mit dem Bekannten ans Auto gehen und die "F10-Infos" nachliefern.

    Mit den "aufgebohrten Düsen" meinst du die 4 goldenen Teile, die auf der Seite zum Motor hin in das Rail eingeschraubt und mit dem Maulschlüssel festgezigen werden (also nicht auf der Railseite, wo sich dumie roten Spulen befinden)? Falls ja: Diese haben wir vom alten Rail übernommen und vorher nochmal mit Bremsenreiniger durchgepustet.

    Ansonsten ist noch aufgefallen: Gasschlauch Zylinder 1, der von der Düse an den Motor geht, hat einen kleinen Haarriss, glaube aber nur in der Aussenhülle.

    Beim Auslesen haben wir bemerkt, dass nicht der CC2 sondern CCT3/4 Sensor ausgewählt wurde und glaube auch die falsche Düsengrösse. Könnte es auch einfach eine schlechte/falsche Einstellung sein?
     
  5. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    104
    Hallo..
    Druckwerte scheien plausibel , daher scheint der Drucksensor o.k.
    Die Anlage ist total verstellt.
    Wo kommst du denn her , bevor ich schreibe wie man die Anlage einstellt (in meinen alten Beiträgen habe ich das mal gemacht) kannst du ich in der Mitte Schleswih-Holsteins lieber besuchen und ich nehme mir mal 1-2 Stunden Zeit.
    MfG Rohwi

    P.S.: Lerlaufmodell aus , Neigung auf 5% , Verschiebung auf 1,3 mS , das sollte erstmal lauffähig sein.
    Der Bereich um 6mS muß dann noch ca 20% einges angehoben werden.
     
    SternZeichen gefällt das.
  6. #5 SternZeichen, 30.05.2024
    SternZeichen

    SternZeichen AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    30.01.2023
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    total lieb, danke für das Angebot, ich komme allerdings aus dem Süden:-)

    Anbei noch 2 Bilder der "F10-Variante", die Mawi haben wollte:
    20240530_042220.jpg 20240530_042208.jpg
    Was sagt ihr dazu?

    Danke für die Hilfe und einen schlnen Feiertag.
     
  7. #6 mawi2012, 30.05.2024
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    6.521
    Zustimmungen:
    593
    Es sieht so aus, als wenn die Düsen zu klein wären. Kannst Du die mal messen? Dazu müsste man die Düse vom Rail schrauben (geht eventuell auch mit Schlauch dran), um mal von innen von der Gewindeseite aus zu messen.
     
    SternZeichen gefällt das.
  8. #7 SternZeichen, 04.06.2024
    SternZeichen

    SternZeichen AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    30.01.2023
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Guter Tipp. Ds ich die Tage den einen Schlsuch noch tsuschen möchte, werde ich dies gleich miterledigen. Reicht auch die Düsengrösse, die draufsteht oder gehst du davon aus, dass aufgebohrt wurde? Herzliche Grüsse.
     
  9. #8 mawi2012, 04.06.2024
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    6.521
    Zustimmungen:
    593
    Die Diego Software empfiehlt 2,1 mm, allerdings war damals die allgemeine Erfahrung, dass es gern 0,1-0,2 größer sein kann. Neue Düsen für Valtek mussten eigentlich immer aufgebohrt werden, die hatten nur 1,5mm.
     
  10. #9 SternZeichen, 04.06.2024
    SternZeichen

    SternZeichen AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    30.01.2023
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen. Habe die Schläuche nun gekürzt, so dass die porösen Stellen weg sind. Auf den Düsen steht "2,25", was ich mit meiner doch etwas gröberen "Zollstockmessung" bestätigen kann. Sollte also passen, oder? Was soll ich nun tun, um die Anlage zum Laufen zu bekommen?
     
  11. #10 SternZeichen, 04.06.2024
    SternZeichen

    SternZeichen AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    30.01.2023
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    PS: Hier auch nochmal Bilder der Düsen. Im erstem Bild der Vergleich mit der original 1,5mm oben, die beim neuen Rail mit dabei waren. Ich habe wie gesagt, die alten 2,25er durchgepustet und herübergeschraubt.
     

    Anhänge:

  12. #11 mawi2012, 04.06.2024
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    6.521
    Zustimmungen:
    593
    Mit den Düsen sollte der bei 1-1,2 bar aber mit o% Neigung laufen. Wenn nicht, ist etwas im Argen, was ich aus der Ferne nicht erkenne.

    Irgendwelche Korrekturen aktiviert?
     
    SternZeichen gefällt das.
  13. #12 SternZeichen, 13.06.2024
    SternZeichen

    SternZeichen AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    30.01.2023
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Wo kann ich sehen, ob Korrekturen aktiviert sind, Mawi?

    Was ich sagen kann, ist, dass in der Software nicht die richtige Düsengrösse und auch nicht der richtige Drucksensor gewählt wurde. Als ich dies korrigiert hatte, hatte sich allerdings nichts geändert, also irrelevant?
     
  14. #13 SternZeichen, 13.06.2024
    SternZeichen

    SternZeichen AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    30.01.2023
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, bin gerade den Einstellungstipps von "Rohwi" gefolgt, Fragen hierzu:
    1) Mit "Leerlaufmodell aus" meinst du das Kreuz aus dem Kästchen "Mit Leerlauf Punkten" raus?
    2) Wie hebe ich den Bereich um 6mS um ca. 20% an?

    Die Gasannahme ist jetzt besser und es gibt kein Verschlucken mehr, ausser kurz, wenn man im Leerlauf Gas gibt. Der Leerlauf an sich ist noch nicht rund aber besser.
     
  15. #14 SternZeichen, 13.06.2024
    SternZeichen

    SternZeichen AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    30.01.2023
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Korrekturen habe ich keine eingestellt, oder, siehe Bilder?

    Und was mit gerade noch aufgefallen ist. Im Gasbetrieb schaltet er nun oft von ganz alleine um ist aber sofort wieder auf Gas, als konkret: Kurzes "Klick" vom Tankventil, 1s blinkt die blaue LED, dann leuchtet sie wieder konstant. Ein paar Mal ist dies auch mehrere Male hintereinander passiert. Hat dies auch etwas mit unserem Problem zu tun?
     

    Anhänge:

  16. #15 mawi2012, 17.06.2024
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    6.521
    Zustimmungen:
    593
    Düsengröße ist irrelevant, Drucksensor ist relevant. Könnte mit deinem Umschaltproblem zusammenhängen, da ja bei unterschreiten eines Mindestdrucks auf Benzin zurückgeschalten wird.

    Hilfreich wäre es, wenn du statt Fotos Screenshot machst und immer das komplette Softwarefenster zeigst. Also mal die die Einstellungen und Maps zeigen.
     
    SternZeichen gefällt das.
  17. #16 SternZeichen, 17.06.2024
    SternZeichen

    SternZeichen AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    30.01.2023
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir. Liegt es denn an der Auswahl des Sensors in der Software oder ist dieser doch evtl. physisch defekt?
    Und es ist doch ein "2er", oder? Habe das Bild vom Sensor nochmal angehängt hier.

    Kannst du msl ein Beispielbild hochladen, wie die Screenshots aussehen sollen? Ich stehe nämlich gerade auf dem Schlauch, sorry.
     

    Anhänge:

  18. #17 mawi2012, 17.06.2024
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    6.521
    Zustimmungen:
    593
    ScreenshotScreenshot - Google Suche

    [​IMG]

    Sollte der CCT2 sein, in der Diego Software kann man übrigens Bilder der ausgewählten Komponenten ansehen. Neben der Auswahl auf die Lupe klicken.
     
    SternZeichen gefällt das.
  19. #18 SternZeichen, 18.06.2024
    SternZeichen

    SternZeichen AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    30.01.2023
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir, Mawi. Also so wie auf deinem Screenshot soll ich nochmal posten?
     
  20. Anzeige

  21. #19 mawi2012, 18.06.2024
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    6.521
    Zustimmungen:
    593
    Die Fenster Installation einfache sowie Umschaltung, bei erweiterte Ansicht den Haken setzen, dann gern noch Maps und Modell.
     
    SternZeichen gefällt das.
  22. #20 SternZeichen, 19.06.2024
    SternZeichen

    SternZeichen AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    30.01.2023
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ok. Versuche ich heute hinzubekommen. Danke dir.
     
Thema:

Diego G3: Sehr schlechte Gasannahme

Die Seite wird geladen...

Diego G3: Sehr schlechte Gasannahme - Ähnliche Themen

  1. Diego G3 kein Gasdruck, sehr lange Warmlaufzeit

    Diego G3 kein Gasdruck, sehr lange Warmlaufzeit: Hallo zusammen, mir stellt sich erneut ein Problem entgegen, dem ich versucht habe auf die Spur zu kommen. Seit Beginn der Wintersaison (war...
  2. KME Diego G3 läuft sehr unrund

    KME Diego G3 läuft sehr unrund: Hallo liebe Gemeinde, ich heiße Falk und komme aus Bremen. Fahre nun das dritte LPG Auto und diesmal sogar selbst eingebaut und eingetragen....
  3. KME Diego schaltet sehr spät auf gas um

    KME Diego schaltet sehr spät auf gas um: Hallo, hab einen bmw 523 baujahr 1997. DIe anlage ist erst 10 Monate alt. Mein problem ist, wenn ich morgens den wagen starte schaltet die anlage...
  4. Sehr lautes Geräusch vor dem Wechsel zum Gasbetrieb - DIEGO G3 VW LUPO 50 PS 999 CCM

    Sehr lautes Geräusch vor dem Wechsel zum Gasbetrieb - DIEGO G3 VW LUPO 50 PS 999 CCM: Hier ein Video... schaut euch das bitte mal an... zumindest die erste Minute! MEGAUPLOAD - The leading online storage and file delivery service...
  5. Eifel Autogas (Diego G3) CCT1 gegen CCT6 tauschen

    Eifel Autogas (Diego G3) CCT1 gegen CCT6 tauschen: Hallo, ich habe ein Auto mit Eifel Autogasanlage gekauft. Im Schubbetrieb steigt die Gemischanpassung relativ schnell ins positive. Ich war bei...