Dacia Sandero Zylinder 3 Fehlzündung (Code P0303)

Diskutiere Dacia Sandero Zylinder 3 Fehlzündung (Code P0303) im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen, es handelt sich um einen Dacia Sandero Bj. 2012 (neu gekauft), 1,2 L Motor und ab Werk eingebauter Landirenzo-LPG-Anlage....

  1. star-z

    star-z AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.06.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,
    es handelt sich um einen Dacia Sandero Bj. 2012 (neu gekauft), 1,2 L Motor und ab Werk eingebauter Landirenzo-LPG-Anlage. KM-Stand: Ca. 96.000 KM. Die LPG-Anlage wurde im Frühjahr 2016 von einer Fachwerkstatt gewartet (Filter etc.).

    Kurz nach dem letzten LPG-Volltanken ist unruhiger Lauf und starker Leistungsverlust aufgetreten. Unter Benzin völlig normales Verhalten. Das Auslesen des Fehlerspeichers hat den Code P0303 - "Zylinder 3, Fehlzündung entdeckt" ergeben. Das Löschen des Fehlerspeichers hat keine Änderung bewirkt.
    Nach Recherche im I-Net scheint mir ein Injektor defekt zu sein.

    Fragen:
    Wie kann ich das überprüfen? Kann es auch etwas Anderes sein (außer Zündspule / Zündkerze)?
    Kann ich den Injektor selber wechseln - bzw. kann dabei Gas austreten?
    Wo bekomme ich ggfs. einen Injektor her?
    Sollte man ggfs. alle Injektoren wechseln?

    Ich selbst habe einige Erfahrung im Schrauben (nie LPG) und habe Hilfe durch meinen Nachbarn, der KFZ-Mechaniker ist (15 Jahre bei Mazda), aber mit LPG auch nichts zu tun hatte.

    Viele Grüße und Danke vorab
    star-z
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mawi2012, 06.12.2016
    mawi2012

    mawi2012 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    2.545
    Zustimmungen:
    72
    Injektor prüfen... wenn möglich, Schlauch und Stecker am Injektor mit einem Nachbarinjektor tauschen, dann müsste der Fehler auf den Nachbarzylinder wandern. Tut er das nicht könnte das Problem in der Zündung liegen, hier kann man genauso verfahren und Zündspule bei Vorhandensein mehrerer vertauschen, analog auch Zündkerzen.
     
  4. #3 Autogas-Rankers, 06.12.2016
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    79
    meiner Erfahrung nach halten die MED Injektoren der Landi um die 100Tkm, kannst also alle erneuern,
    dann ist erst mal Ruhe
     
  5. #4 V8gaser, 06.12.2016
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    8.096
    Zustimmungen:
    198
    Dem kann ich beipflichten. Meist hört man die elend laut "tickern" Aber das ist auch so ziemlich das Einzige, was bei Landi mal Ärger macht. Kann man einzeln aus dem Rail schrauben und wechseln - halt auf die richtige Größe achten!
     
  6. star-z

    star-z AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.06.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,
    vielen Dank an Alle für die Antworten!

    Ich werde mich dann demnächst mal an die Arbeit machen, es hört sich ja alles nicht so wahnsinnig schwierig an.

    Folgende Fragen hätte ich noch:

    Kann Gas austreten bzw. reicht es, wenn man vor Arbeitsbeginn auf Benzin umschaltet?

    Wo bekommt man Ersatz-Injektoren her?

    Kann man es auch erst mal mit Reinigung probieren?

    "Auf richtige Größe achten...", was bedeutet das genau?

    Viele Grüße
    star-z
     
  7. #6 V8gaser, 08.12.2016
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    8.096
    Zustimmungen:
    198
    Wenn der Motor aus ist, und du das Rail zerlegst, kommt da nur ganz wenig Gas raus. Also keine bange.
    Ersatz - hier beim Raben i Shop zB, oder Ebäh
    Die sind farblich markiert - je nach Zylinderleistung. Grün bis 20kw (wirst du haben) schwarz und weiß
    Du kannst die Zeit verschwenden und es mit Ultraschall versuchen - aber wie Jens es schon gesagt hat- 100000km ist die übliche Laufleistung.

    ABER -ist da auch wirklich ein MED Rail verbaut? Nicht zufällig ein Matrix?
     
  8. star-z

    star-z AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.06.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Hallo V8gaser,
    Danke für die Antwort.

    Wie finde ich den "Raben i Shop"? Google hat 0 Treffer dazu.

    Was meinst Du mit MED- bzw. Matrix-Rail?

    Und was spielt das für eine Rolle für mich?

    Grüße
    star-z
     
  9. #8 V8gaser, 09.12.2016
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    8.096
    Zustimmungen:
    198
    Sorry, meinte den Shop vom Raben hier im Forum - such mal nach "Rabemitgas"
     
  10. star-z

    star-z AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.06.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    wieder Dank an alle und insbesondere an V8gaser, der mir die Angst vor dem "Gas austreten" genommen hat.


    Ich habe jetzt die Injektoren ausgebaut (s. Photo 20161209_163036.jpg ) und anhand der Ausgebauten ein entsprechendes Rail bei ebay bestellt (Landirenzo Landi Rail Injektor Leiste 4 Zyl. mit Sensor MED 25-22 grün LPG GPL). Ich werde das Teil dann in der nächsten Woche einbauen und berichten, ob alles wieder läuft.

    Grüße
    star-z
     
  11. Leo

    Leo FragenBeantworter

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    15
  12. star-z

    star-z AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.06.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Leo,

    4 einzelne Injektoren kosten 179,99 euro. Ein Rail kostet bei ebay 186,00 Euro, auch inkl. Versand.
    Wo ist der Vorteil?

    Von "orange" wußte ich nichts. Du bist der Erste, der diesen Hinweis gibt.

    Vllt. kann das hier noch ein Wisssender bestätigen, daß das problemlos möglich ist?

    Und: kann man grün und orange auch mischen?

    Grüße
    star-z
     
  13. Leo

    Leo FragenBeantworter

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    15
    würde ich nicht vermengen, auch nicht alte und neue düsen
     
  14. star-z

    star-z AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.06.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,
    gestern habe ich das neue Rail eingebaut und es ist jetzt wieder alles in Ordnung - d.h. unter Gasbetrieb treten die Störungen nicht mehr auf. Ich hoffe, daß, zumindest was die Injektoren betrifft, nun für die nächsten 100.000 km Ruhe ist.

    Nochmals Danke an alle für die Unterstützung!

    Viele Grüße
    star-z
     
  15. star-z

    star-z AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.06.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,
    nach dem Einbau des neuen Rails ging alles für ca. 200 KM gut. Dann wurde plötzlich "leerer Tank" angezeigt (obwohl noch fast halb voll) und automatisch auf Benzin umgeschaltet.
    Am nächsten Tag habe ich LPG vollgetankt und direkt danach waren die alten Probleme wieder da (gleicher Fehlercode, Fehlzündungen auf dem 3. Zylinder).
    Ich habe dann den Fehlerspeicher gelöscht und testweise einen (nach Lage der Dinge) intakten Injektor aus dem alten Rail (vom 2. Zylinder) eingebaut. Danach ist der Wagen für ca. 1 KM normal mit LPG gefahren, dann traten wieder die alten Symptome auf mit wieder dem o.g. Fehler (3. Zylinder). Anmerkung: Beim Bergauffahren war es für 1 - 2 Sekunden normal, plötzlich war Kraft da, war dann aber auch sofort wieder zu Ende.
    Jetzt habe ich erstmal den Fehlerspeicher wieder gelöscht, aber ich weiß auch nicht weiter.
    Hängt das vllt. mit dem Fehlerspeicher der Gasanlage zusammen (da kommt nur Renault dran)?
    Ich habe die elektrischen Anschlüsse der Injektoren manuell bewegt, während der Wagen im Leerlauf "rumgestottert" hat - keine Auswirkung.

    Was kann man noch tun?

    Danke vorab und Grüße
    star-z
     
  16. Leo

    Leo FragenBeantworter

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    15
    erste antwort mawi lesen
     
  17. star-z

    star-z AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.06.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Leo,

    mawi hat geschrieben:
    "wenn möglich, Schlauch und Stecker am Injektor mit einem Nachbarinjektor tauschen, dann müsste der Fehler auf den Nachbarzylinder wandern."

    Schlauch ist klar, kein Problem.

    Stecker:
    Kann ich die denn einfach umstecken / untereinander tauschen, also den Stecker, der auf Zyl. 3 geht an Zyl. 4 stecken und den Stecker von Zyl. 4 auf Zyl. 3? Oder was ist mit dem Stecker gemeint?

    Grüße
    star-z
     
  18. #17 mawi2012, 22.12.2016
    mawi2012

    mawi2012 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    2.545
    Zustimmungen:
    72
    Es geht darum, wenn der Verdacht besteht, dass ein Injektor die Ursache ist, dann tauscht man diesen mit einem anderen Injektor, dazu muss natürlich der mechanische sowie der elektrische Teil des Injektors getauscht werden. Deshalb die Lösung im Rail, Schlauch und Stecker der beiden Injektoren untereinander zu tauschen.

    Wandert der Fehler, ist der Injektor die Ursache, wandert der Fehler nicht, dessen Ansteuerung bzw. der Zylinder des Motors hat ein Problem.
     
  19. star-z

    star-z AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.06.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Hallo mawi2012,

    nach Lage der Dinge scheint es der Injektor ja doch nicht zu sein.

    Bleiben erstmal Schlauch und Stecker.

    Das mit dem Schlauch verstehe ich ja, man wechselt sie untereinander.

    Aber wie kann ich die Stecker untereinander tauschen? Die sind fest mit dem Kabelbaum verbunden und eigentlich von der Länge her so bemessen, daß sie genau zum Steckplatz am Rail passen.

    Ist es denn egal welcher Stecker an welchem Injektor sitzt?

    Grüße
    Star-Z
     
  20. Anzeige

  21. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    18
    Hallo..
    Mit Stecker ist der des Gasrails gemeint , das sollte doch passen oder?
    mfG Rohwi
     
  22. star-z

    star-z AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.06.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Rohwi,

    die Stecker (4 Stück + 1 "grosser") kommen von der Fahrzeugseite her in einem Kabelbaum und werden in die Anschlüsse am Rail eingesteckt.

    Ist es egal, welcher Stecker in welchen Steckplatz im Rail eingesteckt wird?

    Grüße
    Star-Z
     
Thema: Dacia Sandero Zylinder 3 Fehlzündung (Code P0303)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dacia sandero fehler p0300

    ,
  2. DAcia Sandero 1.4 unruhiger leerlauf

    ,
  3. fehlzündung ursache sandero

Die Seite wird geladen...

Dacia Sandero Zylinder 3 Fehlzündung (Code P0303) - Ähnliche Themen

  1. Dacia Sandero 1,4l 140'000 km

    Dacia Sandero 1,4l 140'000 km: Hallo, die Community! Seit 10'000 km hat mein LPG-Motor Probleme (Leuchte "Motor" geht an) an der Ampel bzw. nach Entschleunigungsphasen. Kalt...
  2. Dacia Sandero Stepway 1.6l - KME NEVO - Automobiltechnik Dimopoulos

    Dacia Sandero Stepway 1.6l - KME NEVO - Automobiltechnik Dimopoulos: Für alle die kein Statussymbol brauchen :) Dacia Stepway 2011 1.6l 64KW KME Nevo mit Hana Düsen und Valve Protector Tank 600x230 Unterflur 53l...
  3. Tankgröße Dacia Sandero 2010er

    Tankgröße Dacia Sandero 2010er: Moin Zusammen, ich bräuchte mal dringen die Info was für ein Tank unter einen Dacia Sandero passt. Danke
  4. Problem mit Lando Renzi Omega in einem Dacia Sandero

    Problem mit Lando Renzi Omega in einem Dacia Sandero: Grüß Gott ihr hoffentlich Allwissende, bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Dacia Sandero Stepway mit Werk- verbauter Lani Renzo Omega Anlage....
  5. Drehzahlsignal P&D beim Dacia Sandero

    Drehzahlsignal P&D beim Dacia Sandero: eine Frage - wo lässt sich denn beim Sandero das Drehzahlsignal am besten abnehmen? momentan ist keins angeschlossen, die P&D geht bei...