Co2 Steuer und der Preis für LPG

Diskutiere Co2 Steuer und der Preis für LPG im Autogas Steuervorteil nach 2018 verlängern! Forum im Bereich Community; Guten Tag, Wäre der LPG-Preis (Propan-Butan-Gemisch) auch von der wohl kommenden CO2-Steuer bzw. Abzocke betroffen ? Habe gelesen nur auf...

  1. 55-v8

    55-v8 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    17.07.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    Wäre der LPG-Preis (Propan-Butan-Gemisch) auch von der wohl kommenden CO2-Steuer bzw. Abzocke betroffen ?
    Habe gelesen nur auf Heizöl, Diesel, Benzin und Erdgas. Hat da jemand Infos dazu ?

    Ich konnte leider nichts dazu finden :(


    Beste Grüße

    55-v8
     
  2. Anzeige

  3. #2 Bollemann, 17.07.2019
    Bollemann

    Bollemann AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    3
    Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche!
     
  4. #3 DerAltmaerker, 18.07.2019
    DerAltmaerker

    DerAltmaerker AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    26.03.2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Denke mal auch es wird alle Kraftstoffe betreffen. Ist nur die Frage ob differenziert wird.
    Wenn nicht, zahlen wir als Gasfahrer durch den leichten Mehrverbrauch mehr als würden wir mit Benzin fahren.
    Wobei die CO2-Bilanz je Liter Kraftstoff bei LPG doch ca. 0,5 g besser aussieht als bei Benzin.
    Lassen wir uns überraschen wohin das führt. Was sicher ist - fahren wird mal wieder teurer.
     
  5. #4 Bollemann, 18.07.2019
    Bollemann

    Bollemann AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    3
    Da wird je nach Kraftstoffart sicher nicht differenziert, CO2 ist CO2, egal welcher Kraftstoff ihn erzeugt. Der Abstand in der Günstigkeit zum Benzin wird also dann gleich bleiben.
     
  6. #5 DerAltmaerker, 18.07.2019
    DerAltmaerker

    DerAltmaerker AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    26.03.2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Das befürchte ich auch, dass man da den einfachen Weg geht und pauschal pro Liter den Betrag x draufpackt und sich nicht die Mühe macht den Preis entsprechend der tatsächlich erzeugten Menge CO2 je Liter zu berechnen. meiner Meinung nach würde aber die reale Berechnung des Aufpreises nach erzeugten CO2 je Liter Brennstoffsorte eher zum Umdenken über die Antriebsart bewegen.
    Sicher die Differenz Benzin - LPG wird bleiben.
    Aber was zerbrechen wir uns hier den Kopf, das entscheiden eh andere Leute und uns fragt keiner.
     
  7. #6 Bollemann, 18.07.2019
    Bollemann

    Bollemann AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    3
    Da auch die eautos mit Strom betankt werden, der auch nicht CO2-Neutral erzeugt wird, wird es auch für diese teurer...tolle wurst!
     
  8. #7 Gaser82, 19.07.2019
    Gaser82

    Gaser82 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    22.06.2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    8
    Aus den Dichten und den Verbrennungsprozessen kann man die Liter-bezogenen CO2-Emissionen ausrechnen bzw. im INet finden:
    Diesel 2,650 kgCO2/l, Benzin 2,320, LPG 1,640. Die Zahlen variieren je nach Quelle etwas, aber das ist nicht relevant. Bei der Verbrauchs-/CO2-Umrechung werden sie ja heute schon verwendet.
    Mit den diskutierten 35€/TonneCO2 ergeben sich Preissteigerungen von Diesel 11,04 Ct/l, Benzin 9,66 und LPG 6,83 Ct/l. Da stecken bereits auch +19% aus der Mehrwertsteuer drin, die sicher auch noch mal drauf kommt (warum auch nicht, bringt ja mehr Geld).
    Die Preisdifferenz wird also ca. 2,5 Ct/l größer. Konkret wären das bei mir z.B. rein auf Benzin bei 9l/100km und 20tkm ca. 146 €/a Mehrkosten. Auf Gas (11l +0,5l Startbenzin) dann 136€/a.

    Man kann an den Zahlen gut ablesen, wie enorm der Veränderungsdruck auf uns alle sein wird. Wie sehr wir unserer Verhalten werden ändern müssen und wie willig wir dem Wunsch der lieben Frau Schulze nachkommen, mehr Fahrrad zu fahren statt Auto. Gerade im täglichen Pendelverkehr, besonders auf dem Land. Ich habe auch vollstes Vertrauen in unsere weise politische Führung, dass es einen ganz fairen und sozialverträglichen Ausgleich geben wird und im Durchschnitt niemand mehr bezahlt (genau wie bei der Grundsteuer). Niemand hat die Absicht, eine Steuer zu erheben ohne Ausgleich. Schließlich hat noch nie zuvor der Staat Steuern einfach nur zur Vermehrung seiner Einnahmen eingeführt. Vertraut unserer Regierung, sie weiß was gut für uns und die Welt ist. Das ist alternativlos.
     
    Christian_LPG, Acki, Mustangdriver und einer weiteren Person gefällt das.
  9. #8 Bollemann, 20.07.2019
    Bollemann

    Bollemann AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    3
    Mir fehlt gerade die Logik deiner Berechnung...wieso ist die besteuerung für LPG prozentual höher?
     
  10. #9 Gaser82, 20.07.2019
    Gaser82

    Gaser82 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    22.06.2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    8
    1,640 kgCO2/l * 35€/1000kgCO2 * (1+ 19%) = 0,0683 €/l.
    Bezogen auf den heutigen Preis muss dass ja prozentual bei Gas mehr sein, weil der restliche Steuerballast ja viel kleiner ist.
     
    Bollemann gefällt das.
  11. #10 Bollemann, 20.07.2019
    Bollemann

    Bollemann AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    3
    Ah, okay....stimmt, an die Steuer hatte ich nicht gedacht.
     
  12. Anzeige

  13. Acki

    Acki AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2019
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    5
    Naja paar Cent mehr pro Liter, als ob Benzin plötzlich billiger werden würde.
    Da kassieren die nochmal richtig ab. Für mich bleibt der Preisvorteil immer noch.
     
  14. #12 Bollemann, 23.07.2019
    Bollemann

    Bollemann AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    3
    Das sehe ich auch so, aktuell steigen die Preise für benzin und Diesel wieder. LPG bleibt stabil, sehr schön!
     
Thema:

Co2 Steuer und der Preis für LPG

Die Seite wird geladen...

Co2 Steuer und der Preis für LPG - Ähnliche Themen

  1. Steuergerät austauschen!

    Steuergerät austauschen!: Hallo, möchte mein defktes Landi Steuergeät gegen ein gebrauchtes identisches austauschen, reicht das oder muß das andere Steuergerät für jedes...
  2. Zavoli Alisei N Steuergerät durch AEB/King ersetzen

    Zavoli Alisei N Steuergerät durch AEB/King ersetzen: Ich habe eine Zavoli Alisei N Gasanlage in meinem Fiesta.Vermutlich ist das Steuergerät kaputt.Das Auto steht derzeit bei Zavoli in Triptis zur...
  3. "BRC Just" ausgestiegen wer kann mein Steuergerät testen ?

    "BRC Just" ausgestiegen wer kann mein Steuergerät testen ?: Moin Moin... leider komme ich nicht weiter....(echt die Schnautze voll) siehe hier... BRC Just wärend der Fahrt ausgestiegen ( TOT ) z.Z....
  4. Opel Zafira B bj 2010 mit werks LPG auf freies Steuergerät umrüsten?

    Opel Zafira B bj 2010 mit werks LPG auf freies Steuergerät umrüsten?: Hallo Miteinander, ich habe hier den oben erwähnten Zafira B mit der werksseitig gelieferten Landi Renzo Omega Anlage stehen. So wie ich das...
  5. Dringend Hilfe benötigt. Fahrzeug startet ohne Steuergerät nicht.

    Dringend Hilfe benötigt. Fahrzeug startet ohne Steuergerät nicht.: Hallo zusammen, bei meiner Frontgas Anlage hat sich das Steuergerät verabschiedet.Nun würde ich es gerne zur Reparatur einschicken. Ich habe die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden