Chrysler Voyager ES

Diskutiere Chrysler Voyager ES im Autogas Umrüstung Forum im Bereich LPG Autogas; Username :Frostyronny ------------------------------------------------------------------------- Hubraum:3,3 liter...

  1. #1 Frostyronny, 17.05.2011
    Frostyronny

    Frostyronny AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Username :Frostyronny
    -------------------------------------------------------------------------
    Hubraum:3,3 liter
    -------------------------------------------------------------------------
    Baujahr des Fahrzeuges:1994
    -------------------------------------------------------------------------
    KW / PS:120/170
    -------------------------------------------------------------------------
    Umbaudatum:02/2011
    -------------------------------------------------------------------------
    Kilometerstand bei Umrüstung:208.000
    -------------------------------------------------------------------------
    Umrüstpreis
    komplett:1800€
    -------------------------------------------------------------------------
    Umrüster:Autogas Rheinland Kerpen
    -------------------------------------------------------------------------
    Gasanlage:KME Diego
    -------------------------------------------------------------------------
    Tankgröße (netto):65 liter unterflur
    -------------------------------------------------------------------------
    Verbrauch Benzin:13l
    -------------------------------------------------------------------------
    Verbrauch Lpg:15l
    -------------------------------------------------------------------------
    Mehrverbrauch in %:18
    -------------------------------------------------------------------------
    Bemerkungen:

    Problemlos bisher, kein Unterschied zu Benzin, aber auch erst 4000km auf gas.


    -------------------------------------------------------------------------
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rabemitgas, 18.05.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.720
    Zustimmungen:
    30
    Willkommen bei uns Ronny

    Bilder vom Umbau sind immer interessant.

    Gruß Armin
     
  4. #3 Frostyronny, 19.05.2011
    Frostyronny

    Frostyronny AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    mmmhh, ja, ich werde bei Gelegenheit mal Bilder machen, versprochen.

    Hoffe aber nicht das mir der Umbau hier dann schlecht geredet wird.:rolleyes::D

    Was mir selbst nicht gefällt ist das zwar die Gasleitung unterm Auto ordentlich geschellt und befestigt ist, aber daran lieblos die Elektrokabel zum Tank mit Kabelbindern ...

    mfg Ronald
     
  5. #4 Frostyronny, 22.05.2011
    Frostyronny

    Frostyronny AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Bilder

    Hallo, hier die versprochenen Bilder.
     

    Anhänge:

  6. #5 Frostyronny, 11.02.2012
    Frostyronny

    Frostyronny AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Bilder

    Hallo,

    bei 231 000 KM wurden die Zylinderkopfdichtungen erneuert, die vordere war durch.
    Der Gasbetrieb tut ganz unauffällig und ohne bisherige Defekte seinen Dienst.

    mfg Ronald
     
  7. #6 Frostyronny, 02.10.2012
    Frostyronny

    Frostyronny AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    heute bei 239Tkm war ich beim TÜV.

    GAP,AU,TÜV alles problemlos bestanden mit meiner alten Familienkutsche.Ich freue mich!:)

    Beim nächsten Bremsbelagwechsel vorne soll ich die Scheiben mitwechseln...

    Gasanlage hatte vor kurzem die Filter ausgetauscht bekommen, sind jetzt schon über 30000 Kilometer mit Gas zurückgelegt.

    mfg Ronald
     
  8. #7 Frostyronny, 05.12.2014
    Frostyronny

    Frostyronny AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mal wieder ein Update:

    Defekten Injektor (MagicJet) bei 240Tkm ausgetauscht.

    Filter (Gas und Flüssig) und ein weiterer defekter Injektor bei 270Tkm ausgetauscht.

    Unterflurtank hatte Flugrost, bei 275Tkm etwas abgeschliffen und mit Unterbodenschutz gestrichen.

    Bei 280Tkm wieder beim Tüv gewesen.

    GAP,AU,TÜV wieder alles Problemlos.

    mfg Ronald
     
  9. #8 Frostyronny, 16.12.2015
    Frostyronny

    Frostyronny AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    300Tkm Schallmauer durchbrochen, läuft immer noch tadellos.
    Filter (Gas und Flüssig) ausgetauscht.

    So viele KM hatte dem Auto niemand zugetraut, sogar ich selbst nicht, allerdings dachte und denke ich das das Automatikgetriebe als erstes irgendwann den Geist aufgibt....aber toi toi toi, bis jetzt noch alles super,schaltet und fährt wie am ersten Tag!

    Die Kollegen die gesagt haben eine Gasumrüstung lohnt sich doch für die alte Gurke nicht mehr sind nun, 5Jahre und 100TKM später restlos verstummt.:rolleyes:

    mfg Ronald
     
  10. #9 V8gaser, 27.12.2015
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    7.621
    Zustimmungen:
    23
    Gönn dem Getriebe einen Öl/Filterwechsel und es wird dir das mit ner längeren Lebensdauer danken.
    Das mal ein Magic den Dienst quittiert, ist normal, dafür kosten die fast nix.
    Das mit dem Tank abschleifen haben wir mal überlesen......(du schwächst da das Material eines Druckgasbehälters! Und das wurde eh schon vom Rost geschwächt....Würdest du an einer Campinggasflasche oder Spraydose rumschleifen? Sicher nicht....)
    Nächsten Dezember ist wieder TÜV fällig - einmal geht noch, oder?
     
  11. #10 Frostyronny, 28.01.2016
    Frostyronny

    Frostyronny AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    So,

    Rat befolgt, Getriebeöl und Filter sind gewechselt.
    Und Zündkerzen,Keilriemen,Motoröl,Motorölfilter,Luftfilter und Hydrauliköl-Servolenkung gewechselt.
    Auch die Schmiernippel (ja, der hat tatsächlich noch 4 Stück) abgeschmiert.

    Na ja, rumschleifen, ich habe halt lose Farbe und Flugrost mit etwas Schmirgelpapier in der Hand "abgerieben".
    Wenn der Tank das nicht aushalten würde dürfte jeder Wagen mit Unterflurtank beim überfahren einer Coladose in die Luft gehen oder? ;-)

    Und ja, kein Rost zu sehen, wenn die Technik hält gibt es tatsächlich nochmal TÜV im Dezember. Abwarten.

    Gruß Ronald
     
  12. Anzeige

  13. #11 NeSchöneAmiklitsche, 29.01.2016
    NeSchöneAmiklitsche

    NeSchöneAmiklitsche AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    03.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
  14. #12 Frostyronny, 30.01.2016
    Frostyronny

    Frostyronny AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo "NeSchöneAmiklitsche"

    :rolleyes:was für ein Name...
    Gefüllt wurde Valvoline MaxLifeATF genommen, nicht zum ersten mal.
    Jeweils bei 210.000,240.000,270.000 und jetzt bei 300.000KM wurden der Filter und Öl gewechselt, immer wurde dieses "MaxLife" aufgefüllt.
    Also seit wir den Wagen haben.

    Scheint ihm gut zu bekommen, was man so liest erreichen die Getriebe, gerade im schweren Voyager oft nicht mal 200.000KM.
    Und Danke ja, besonderst unsere Kinder finden den Wagen auch toll......(Fernseher von Dachhimmel abklappbar....)

    mfg Ronald

    Gruß Ronald
     
Thema: Chrysler Voyager ES
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. chrysler voyager 1994 verbrauch

    ,
  2. chrysler voyager gas

    ,
  3. chrysler voyager gasanlage

    ,
  4. autogasanlage chrysler voyager,
  5. chrysler voyager 3.3 zündaussetzer,
  6. chrysler voyager lpg forun,
  7. voyager es benzingeruch,
  8. voyager es zündaussetzer ,
  9. voyager mit gasbetrieb verbrauch,
  10. unterschied chrysler voyager 3 3 bj -2001,
  11. chrysler voyager gas instead of benzin,
  12. verbrauch voyager gas,
  13. chrysler voyager mit gas-bensin,
  14. chrysler voyager mit lpg gas,
  15. chrysler voyager benzingeruch,
  16. chrysler voyager ii gasanlage,
  17. gasanlage für 3 3 voyager,
  18. chrysler voyager 3.3 welches benzin,
  19. chrysler voyager lpg gas,
  20. chrysler voyager mit gas anlage,
  21. voyager es,
  22. chrysler voyager se 1994 benzinverbrauch,
  23. kme gasanlage chrysler voyager,
  24. voyager 3.3 gasanlage,
  25. chrysler voyager lpg opinie
Die Seite wird geladen...

Chrysler Voyager ES - Ähnliche Themen

  1. Chrysler Grand Voyager 3.3 Benzin Gas

    Chrysler Grand Voyager 3.3 Benzin Gas: Hallo ! Ich habe das Forum nach einer Antwort abgesucht, aber keine Antwort auf meine Frage gefunden. Ich habe mir o.g. Auto gekauft. Unter den...
  2. Chrysler Town & Country/ Lancia Voyager 3.6 Pentastar zu hoher Gas Verbrauch?

    Chrysler Town & Country/ Lancia Voyager 3.6 Pentastar zu hoher Gas Verbrauch?: Moin ich hab seit kurzem einen Importierten Town & Country der eine BRC LPG Anlage verbaut hat. Nun ist es ja so LPG sollte so ca. 20% Mehr...
  3. Chrysler Voyager ES 3,3 1994 mit Gas

    Chrysler Voyager ES 3,3 1994 mit Gas: Hallo liebes Forum, ich habe bei euch etwas rumgelesen und habe mich entschlossen mal selber nachzufragen. Ich habe einen Chrysler Voyager mit...
  4. OMVL Anlage in 99er Chrysler Voyager 3.8 AWD - Erfahrungsbericht

    OMVL Anlage in 99er Chrysler Voyager 3.8 AWD - Erfahrungsbericht: Hallo, ich habe heute meinen Dicken zum Umrüsten gebracht. Zur Wahl stand eine Prins oder die OMVL Anlage. Wegen dem Preisunterschied und der...
  5. Chrysler Voyager heizt nicht richtig nach LPG Gas Einbau

    Chrysler Voyager heizt nicht richtig nach LPG Gas Einbau: Hallo, ich habe eine Frage an die Leute, die sie beantworten können. Wir fahren einen Grand Voyager, Bj 93, 3,3 Liter, der eine LPG Gas Anlage...