Chevy Van 2005 / V8 4.8 auf Prins VSI "Benzinverbrauch"

Diskutiere Chevy Van 2005 / V8 4.8 auf Prins VSI "Benzinverbrauch" im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen, ich habe mir vor knapp 4 Wochen einen Chevrolet Express 4.8 V8 zugelegt. Dieser wurde 2013 ca. auf eine Prins VSI (1?)...

?

Wie läuft dein US V8 auf Gas ?

  1. Tip Top

    1 Stimme(n)
    100,0%
  2. Schwierig

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. #1 SaabAero, 15.10.2021
    SaabAero

    SaabAero AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.05.2017
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mir vor knapp 4 Wochen einen Chevrolet Express 4.8 V8 zugelegt.
    Dieser wurde 2013 ca. auf eine Prins VSI (1?) umgerüstet.

    Nun schien alles soweit einigermaßen zu laufen.

    Lediglich wenn ich bei 60km/h in den Kickdown gehe, schaltet er auf Benzin um und piept.
    Ich kann dass Piepen mit einem Drücken ausschalten und direkt danach mit einem Drücker wieder auf
    Gas gehen.
    Aufgefallen ist mir dabei, dass er dann bei richtigen hohen Drehzahlen auf Benzin, nach dem Umschalten, merklich besser beschleunigt. :driver:

    Aber das nur mal so als Zusatzinformation. Ich habe mir das mit einem älteren Filter (obwohl der laut Mappe knapp 2,5 Jahre alt oder etwas jünger ist?) oder einer generellen Einstellungssache bei Vollast zu erklären ist.
    Er dreht dann auch schon brutal hoch. Klingt dann auch Dragstermäßig und ist gefühlt bei über 6.000U/min ;) :caravan:

    Mir ist jetzt aber aufgefallen, dass er sehr viel Sprit verbraucht. Auch auf Gasbetrieb. Da fühlbar weniger aber doch schon viel zu sehr als das LPG noch Sinn machen würde. Beim letzten Tanken ca.70 EUR (40 Liter?) auf 2 Tankfüllungen LPG - je 92 Liter. Und guten 900 km.

    Nun habe ich in Beiträgen den Emulator gefunden und habe Gott sei Dank schon die gesteckten verbaut, so dass ein Tausch einfach wäre.
    Dazu habe ich heute mit Armin Nagel telefoniert und er sagte mir, wie auch in einem seiner Videos, dass die gesteckten eigentlich nie Ärger machen und er mir von einem Kauf der zwei neuen ( 2 x 4 Cylinder = V8) abraten würde.

    Man müsse das mal durchmessen mit Benzinpumpe abklemmen und messen, ob sich im LPG Betrieb was an dem Gemisch ändert etc. Alles absolut nachvollziehbar.
    Nur haben die erst wieder im nächsten Jahr Termine.

    Wenn es also nicht die die Emulatoren sind, wer hat eine andere Idee. Oder kann mir sagen, ob man sich da günstig Hard- und Software kaufen kann, die hilft bei der Erkennung.

    Oder kommt hier jemand aus Hamburg oder dem weiteren Norden und könnte Hilfestellung geben?

    Wäre großartig, wenn ihr Tipps habt, die zur Behebung führen.

    Bin gespannt! :hello:
     
  2. Anzeige

  3. #2 Tscharlie, 16.10.2021
    Tscharlie

    Tscharlie AutoGasKenner

    Dabei seit:
    01.12.2019
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    69
    Der Verbrauch (bei 40 Liter Benzin und 2 x 92 l LPG und 950 km) entspricht 20 l/100 km als Benzin.
    In der Kombi LPG + Benzin auf den 950 km 210 €.
    Im reinen Benzinbetrieb: 304 €
    Annahme: LPG 0,80 €/l und Benzin 1,60 €/l

    Lohnt doch!
     
  4. #3 mazda626, 17.10.2021
    mazda626

    mazda626 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    21
    Auf insgesamt 900km 4ol Benzin und 180l Gas? Da ist aber etwas im Argen. Bei 275 PS ist der Prins Vergaser lange nicht an seiner Grenze...
    Scheint mal wieder ein sehr toller Umbau mit entsprechender Einstellung zu sein.
    Für die VSI 1 gibts Software und das passende Kabel zu kaufen. Zumindest kann man dann mal nachschauen, einstellen aber nur wenn man weiß was man tut.
    Nur mal als Vergleich: Mercedes M273 5,5, 387PS, VSI 1, ein Verdampfer: Gasverbrauch 14-18l, Benzin 1,5l auf 100km.
     
    SaabAero gefällt das.
  5. #4 Tscharlie, 17.10.2021
    Tscharlie

    Tscharlie AutoGasKenner

    Dabei seit:
    01.12.2019
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    69
    Laut Spritmotor sind 20 Liter Benzin ganz normal.

    Es scheint alles soweit zu stimmen.

    Ob der Anteil Benzin so hoch sein muss? das weiß ich nicht.
     
  6. #5 thaistatos, 17.10.2021
    thaistatos

    thaistatos AutoGasKenner

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    43
    Man könnte mal die Zündkerzen rausschrauben und aussagekräftige Fotos machen, vielleicht sieht man etwas.
    Der Benzinanteil ist sehr hoch.
    Wieviel Kurzstrecke ist der Wagen gefahren, die 900km werden vermutlich nicht am Stück auf der Autobahn gefahren worden sein?
     
  7. #6 mazda626, 17.10.2021
    mazda626

    mazda626 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    21
    Zitat: Da fühlbar weniger aber doch schon viel zu sehr als das LPG noch Sinn machen würde. Beim letzten Tanken ca.70 EUR (40 Liter?) auf 2 Tankfüllungen LPG - je 92 Liter. Und guten 900 km.

    Ich habe das so verstanden, dass er auf 900 km 184l Gas verbraucht und zusätzlich 40l Benzin. Das wären über 4l Benzin auf 100km zusätzlich zum Gas. Wenn natürlich viel Kurzstrecke gefahren wird und der Motor nie die Umschalttemperatur erreicht....
     
  8. #7 thaistatos, 17.10.2021
    thaistatos

    thaistatos AutoGasKenner

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    43
    ja, kann letztlich alles sein.
    Schlechte Einbindung des Verdampfers, so dass der sehr spät warm wird.
    Defekter Temperatursensor im Verdampfer, so dass er spät umschaltet.

    Falsch eingestellter oder verstellter Druck, so dass er bei Vollgas umschaltet, weil der Gasdruck einbricht.
    Schlechte Einstellung der Umschaltschwelle.
    Viel Kurzstrecke.
    Defekter Motorthermostat, dann wird er auf Kurzstrecke auch nie warm.

    Oder doch ungewollte parallele Einspritzung von Benzin und LPG, weil doch mal ein Emulator defekt ist.

    Software und Interface besorgen bei ebay kleinanzeigen besorgen und Anlage selber auslesen.
     
  9. #8 Tscharlie, 17.10.2021
    Tscharlie

    Tscharlie AutoGasKenner

    Dabei seit:
    01.12.2019
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    69
    Der TS hat ja erklärt, viel Vollgas probiert, da schaltet der Wagen wohl auf Benzin um.

    Was mich wundert ist, dass der TS wohl einen "Kraftunterschied" zwischen LPG und Benzin spürt. Das sollte ja eigentlich nicht sein. Anders als Erdgasautos fällt das bei LPG nicht recht auf.
     
    SaabAero gefällt das.
  10. #9 SaabAero, 18.10.2021
    SaabAero

    SaabAero AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.05.2017
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    und danke für die bisherigen Einschätzungen.

    Er schaltet allerdings recht zügig um. Vielleicht so drei Minuten? Ja, bin meist in der Stadt gefahren. Aber tagsüber wenn er noch restwarm ist, schaltet er echt schnell um. Daran scheint es soweit nicht zu liegen.

    Es muss schon bei der Fahrt an sich loiegen, also wenn er offiziell auf Gas läuft.

    Was kann man denn mit den eBay-Testern alle so auslesen..
    Auch, ob die Emulatoren nicht in Ordnung sind?

    Vielleicht kommt ja jemand aus Hamburg oder dem Norden und hat ein Auslesegerät bzw kennt sich aus mit der VSI Prins.
     
  11. #10 SaabAero, 18.10.2021
    SaabAero

    SaabAero AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.05.2017
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die EInschätzung.
    Also er sollte definitiv nicht so viel Sprit verbauchen.

    Aber so um die 20 Liter auf Benzin und etwas mehr auf LPG sind wohl bei denen üblich.
    Vielleicht bei 80 konstant auf der Bahn weniger. Fahre aber immer gerne so 120 - und das schafft er auch locker. Nur mit Schrankwand ist das dann eben doch eine gewisse Aufagbe..:)

    Kannst du denn die Software und Kabel empfehlen? Gibts da Qualitätsunterschiede und hast du evtl einen Link zu einem Produkt, welches gut ist?
     
  12. Anzeige

  13. #11 Tscharlie, 18.10.2021
    Tscharlie

    Tscharlie AutoGasKenner

    Dabei seit:
    01.12.2019
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    69
    Benzinverbrauch hängt sehr von den Streckenlängen ab.

    Ich brauche nur unter 0,1 l/100 km, weil, wenn der Panda mal läuft, der den ganzen Tag nicht mehr kalt wird.

    Dann gibt es ja Anlagen die zur Sicherheit bei manchen Situationen auf Benzin schalten, das scheint hier der Fall zu sein.

    Wenn Du mal Lust hast, fahr mal eine längere Strecke vorsichtig, bei den derzeitigen Spritpreisen sowieso die Zukunft, dann wird er vielleicht 20 l LPG und 1-2 Liter Benzin auf 100 km verbrauchen, das wäre doch für eine reisende Schrankwand mit Reifen, wo einer doppelt soviel Luft- und Rollwiderstand hat wie bei meinem "Auto" alle Viere, gar kein so schlechter Wert.
     
  14. #12 S2-Limo, 18.10.2021
    S2-Limo

    S2-Limo AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    27.06.2015
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    22
    Such dir eine Tankstelle aus und hau den Benzin Tank richtig voll. Fahre dann mal 500 km und fahre wieder an die gleiche Säule ran. Dann kannst sehen was er auf Benzin schluckt.
     
    SaabAero gefällt das.
Thema:

Chevy Van 2005 / V8 4.8 auf Prins VSI "Benzinverbrauch"

Die Seite wird geladen...

Chevy Van 2005 / V8 4.8 auf Prins VSI "Benzinverbrauch" - Ähnliche Themen

  1. Chevy Astro 4,3l bj 2005 auf LPG umrüsten

    Chevy Astro 4,3l bj 2005 auf LPG umrüsten: Hi Leute! Kenn jemand von Euch evtl. die richtige Werkstatt im Großraum Hamburg um einen Chevrolet Astro Baujahr 2005 mit 4,3l Motor (X) umrüsten...
  2. Chevy 5.7 TBI - Autronic AL-720 Einstellung so in Ordnung?

    Chevy 5.7 TBI - Autronic AL-720 Einstellung so in Ordnung?: Hey, ich habe in unserem Chevy G20 5.7 TBI einen neuen Verdampfer (OMVL R90/E HP) eingebaut, da der ursprünglich verbaute Verdampfer viel zu...
  3. Chevy 5.7 TBI - OMVL R90/E teilweise viel zu mager

    Chevy 5.7 TBI - OMVL R90/E teilweise viel zu mager: Hallo, ich habe einen Chevy mit einem 5.7L TBI Motor. Der Vorbesitzer hatte eine Gasanlage verbaut, welche jedoch nicht funktioniert hat. Ich...
  4. Chevy Express 5,7 Liter Vortec Motor umrüsten auf Gas

    Chevy Express 5,7 Liter Vortec Motor umrüsten auf Gas: Schönen guten Abend zusammen Bin neu in diesem Forum und bin auf der Suche nach einer LPG Anlage für meinen Chevrolet Express mit 5,7 Liter V8...
  5. Autronic AL-720 Chevy 5.7 TBI zu mager

    Autronic AL-720 Chevy 5.7 TBI zu mager: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Chevy G20 5.7 TBI. Es ist eine Autronic Al-720 und ein Tomasetto AT07 Super verbaut. Ich habe das...