BRC Sequent 56 schlechte Gasannahme/Ruckeln Audi A6 4B 2.4

Diskutiere BRC Sequent 56 schlechte Gasannahme/Ruckeln Audi A6 4B 2.4 im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen, ich lese schon seit längerem hier im Forum mit und konnte so auch schon einige wertvolle Tipps sammeln. Ich bin 26 Jahre alt,...

  1. #1 Niklas247, 04.07.2021
    Niklas247

    Niklas247 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.07.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich lese schon seit längerem hier im Forum mit und konnte so auch schon einige wertvolle Tipps sammeln. Ich bin 26 Jahre alt, komme aus der Region um Koblenz und fahre seit ich meinen Führschein habe schon mit Gas.

    Aktuell fahre ich einen Audi A6 4B 2.4 BDV Bj. 2002 ca. 250.000 km mit einer BRC Sequent 56 (Eingebaut 2008 bei ca. 80.000 km).

    Schon seit längerem habe ich allerdings ein Problem. Das Auto nimmt besonders im kalten Zustand auf LPG bei niedriger Drehzahl sehr schlecht Gas an (verschluckt sich oder geht teilweise sogar aus). Das ist gerade beim Anfahren sehr unangenehm.

    Um das Problem zu beheben habe ich bereits einige Maßnahmen ergriffen:
    • Neue Grundeinstellung (BRC Software und M.A.P - Sensor vorhanden)
    • Zündanlage komplett erneuert (Kerzen, Kabel und Spulen)
    • Gaseinspritzdüsen im Ultraschallbad gereinigt (mit Ansteuerung)
    • Verdampfer erneuert
    • Gasfilter gewechselt
    • Falschluft an den Benzindüsenadaptern -> Adapter ausgebaut und Einblasdüsen eingesetzt
    • Lambdasonden erneuert
    • Luftmassenmesser erneuert (Originalersatzteil)
    Aktuell habe ich einen weiteren Ansatzpunkt gefunden: Die Gaseinspritzzeit ist kürzer als die Benzineinspritzzeit (z. B. Benzin= 4 ms, Gas = 3,7 ms). Dort sehe ich das Problem, da das Gassteuergerät, bevor das Ende des Benzinzyklus bekannt ist, schon die Gasdüsen abschalten muss. Es muss also der Wert aus dem letzten Zyklus angenommen werden. Wird nun der Lastzustand geändert entsteht eine gewisse Totzeit, in der die Einspritzzeit nicht korrekt berechnet werden kann.

    Zuerst habe ich versucht den Verdampferdruck so weit zu reduzieren, bis T_Gas > T_Benzin. Dies hat aber nicht ausgereicht. Dann habe ich den unterdruckschlauch am Verdampfer abgezogen und dort eine kleine Unterdruckpumpe angeschlossen. So Konnte ich den Gasdruck noch etwas reduzieren und eine Verbesserung des Ansprechverhaltens erzielen. (Siehe Bilder)

    Als Verdampfer habe ich den Genius MB 1500 und die orangenen BRC-Injektoren. Diese Kombination sollte laut Hersteller eigentlich auch so weit passen. Die Frage ist nun welchen Ansatz ich verfolgen soll:
    1. Umbau auf kleineren Verdampfer (Genius MB 1200) ~100 €
    2. Umbau auf kleinere Injektoren (Blau) ~350 €
    3. Neue Orangene Injektoren, wenn die Möglichkeit besteht, dass die Düsen über die letzten Jahre verschlissen und somit der Durchmesser größer geworden ist?
    4. Etwas ganz anderes :D
    Bei den ersten beiden Varianten besteht natürlich die Gefahr, dass ich unter Volllast Probleme mit dem Duty Cycle bekomme. Mit dem aktuellen Setup liege ich bei 6000 U/min bei ca. 16 ms, ist also noch etwas Luft.

    Jetzt wäre ich über eine Einschätzung von eurer Seite sehr dankbar. Meint ihr dies könnte die Ursache des Problems sein? Könnten die aufgezeigten Möglichkeiten Abhilfe schaffen? Und wenn ja welche würdet ihr Empfehlen? Oder vielleicht hat jemand noch eine andere Idee?


    Falls etwas unklar ist, gerne nachfragen. Ansonsten schonmal vielen Dank.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    14.810
    Zustimmungen:
    958
    Die 2,4er wo ich gemacht habe, laufen mit 1500er Verdampfer und orangenen Injektoren einwandfrei.
    Oft ist da ganz woanders der Wurm drin. Hat ja 80.000km funktioniert. Dann können ja logischerweise die Komponenten nicht verkehrt sein.
    Ich hätte vor der blinden Teiletauscherei lieber erst mal nen Fachmann aufgesucht. Wäre am Ende günstiger.
     
Thema:

BRC Sequent 56 schlechte Gasannahme/Ruckeln Audi A6 4B 2.4

Die Seite wird geladen...

BRC Sequent 56 schlechte Gasannahme/Ruckeln Audi A6 4B 2.4 - Ähnliche Themen

  1. BRC P&D Sequent Einschaltzeit BMW V8

    BRC P&D Sequent Einschaltzeit BMW V8: Guten Morgen. Ich fahre seit nunmehr etwa 8 Jahren eine BRC P&D Sequent in meinem BMW E63 650i. Es funktioniert bis Dato alles Tadellos, bis auf...
  2. BRC Sequent 24 läuft zu fett ...

    BRC Sequent 24 läuft zu fett ...: Hallo zusammen, ich fahre seit 2008 einen Dacia Logan MCV (K7M710) mit BRC Sequent 24. Eigentlich gab es nie Probleme, allerdings haben die...
  3. BRC Sequent tot / Mann am Alpenrand braucht Hilfe

    BRC Sequent tot / Mann am Alpenrand braucht Hilfe: Hallo im Forum, ich bin stolzer Besitzer einer alten Dreckskarre, einem Bj '99 Audi A6 mit V6 Motor (AJK) welche im Jahr 2006 auf LPG umgerüstet...
  4. BRC Sequent Fast verbindungsabbruch

    BRC Sequent Fast verbindungsabbruch: Hallo Ich bin neu hier im Forum, hab aber schon ein bisschen mitgelesen. Ich habe aktuell das Problem das ich zwar eine Verbindung zum...
  5. E500 BRC Sequent 24 Zündaussetzer

    E500 BRC Sequent 24 Zündaussetzer: Hallo zusammen, ich bin neu hier. Mein Wagen: W211 E500 mit M113 Motor aus 2003. Verbaut ist eine BRC Sequent 24 Anlage, eingebaut in Leverkusen....