BRC Just zu viel Verbrauch - Problemlösung

Diskutiere BRC Just zu viel Verbrauch - Problemlösung im BRC Anlage Forum im Bereich Autogas Anlagen; ich habe meinen renault rapid (1,4er 54 kw zentraleinspritzung) bereits ein jahr auf gas laufen (brc just at90e). anfangs hat er fast doppelt so...

  1. #1 rabenfreund, 12.02.2008
    rabenfreund

    rabenfreund AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ich habe meinen renault rapid (1,4er 54 kw zentraleinspritzung) bereits ein jahr auf gas laufen (brc just at90e). anfangs hat er fast doppelt so viel verbraucht wie erwartet (14 liter), ich hatte ihn zum einstellen gegeben beim bosch dienst in meiner nähe, da der umrüster in nrw ist. nur leider konnten die ihn auch nicht vernünftig einstellen und haben mit meiner zähneknirschenden erlaubnis noch weiter herumgedoktort für am ende 400€!
    ab da begab ich mich selber auf die suche und nachdem ich einiges über die motorsteuerung gelernt hatte fand ich heraus, daß der impulsgeber an der kurbelwelle leicht defekt war und neben den ot ut signalen auch ein paar prellsignale geliefert hat. im benzinbetrieb war der verbrauch normal (7 liter) so daß ich anfangs keinen verdacht schöpfte etwas könnte mit der motorsteuerung/sensorik nicht stimmen... aber so war es dann doch. durch die störsignale, die auch durch parallel laufende zündkabel, wackelkontakte oder ähnlichem auftreten können bekam das steuergerät zeitweise eine erhöhte drehzahl gesendet. (zumindest vermute ich das, ich habe nämlich kein analyseprogramm) bitte korrigiere mich jemand, falls das nicht stimmt!!
    jedenfalls hat der neue impulsgeber 35€ gekostet, danach lief alles ganz toll. seitdem 9 liter verbrauch was ok ist.
    ich hoffe dieser hinweis hilft dem einen oder anderen.

    nur ist jetzt noch ein kleines problem vorhanden:
    wenn ich´s rollen lasse im standgas geht ab 80kmh und mehr der motor aus, ich denke zu viel luft, da die ansaugung nach vorne raus geht. wie kann ich also mein standgas fetter einstellen - oder überhaupt einstellen? bzw ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand eine ausführliche anleitung der brc just at90e und vor allem ein pc programm um dieselbe selbst einstellen zu können zukommen lassen kann, denn ich bin sicher, daß ich noch mehr rausholen kann, bin aber nicht mehr willens noch mehr geld dafür an halbinteressierte profis zu zahlen.
    vielen dank im vorraus
     
  2. Anzeige

  3. #2 Xsaragas, 12.02.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    wenn der Schlauch nach vorne geht, dann versuch ihn aus dem Fahrtwind zu Drehen und dann geht der auch nicht mehr aus . Ist ein Klassiker bei den Venturis .

    Gruss
    Xsaragas
     
  4. #3 hinaksen, 13.02.2008
    hinaksen

    hinaksen AutoGasKenner

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    @ Xsaragas
    genau, durch den Fahrtwind wird die Anlage ausgepustet, Ansaugkanal aus dem Fahrtwind nehmen und dann wird es gehen.


    Drehzahlimpulse:

    Hast du auch die anderen Beiträge zur BRC Just gelesen. Da geht es u.a. auch genau darum. Bei Dir war es der Sensor. Oft wird das Drehzahlsignal von der Zündspule abgenommen. Auf diesem Signal sind auch Störimpulse drauf! Super dein Beitrag, das scheint die Theorie, das die Just durch unsaubere Signale etwas aus der Spur kommt, zu bestätigen.

    Wenn Du noch was feintunen willst, prüfe den Masseanschluss )schwarze Leitung) des Steuergerätes. Lese dazu meine Beiträge. Es darf nicht an die Batterie gehen.
    Des weiteren darf Klemme 15 (Zündungspuls, braune Leitung) nicht an die Zündspule) ebenfalls Störsignale.

    Ansonsten geht bei Deinen Verbrauchswerten wohl nicht mehr viel.


    Gruß
     
  5. #4 Gelöschtes Mitglied, 13.02.2008
    Gelöschtes Mitglied

    Gelöschtes Mitglied Guest

    hallo Rabenfreund ,

    :willkommen:


    du hast post


    gruß fonzi
     
  6. #5 Rabemitgas, 17.02.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    @rabenfreund


    Kennen wir uns oder war der Name rein zufällig? :)


    Gruß Rabe
     
  7. #6 rabenfreund, 17.02.2008
    rabenfreund

    rabenfreund AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke und nein.

    hallo,

    erstmal vielen dank für die antworten!

    das mit der masse werde ich gleich mal anschauen, wie der umrüster das bei mir gemacht hat...
    ich hab das mit dem ansaugschlauch aus dem fahrtwind drehen schon mal gemacht und es stimmt danach ging der motor beim rollenlassen nicht mehr aus, aber leider stieg dann der verbrauch wieder...
    das ist auch ein thema das mich interessiert: wie weit kann/sollte man das spielchen treiben, daß man den motor eher mager laufen läßt?! läßt das die steuerung überhaupt zu?

    und an rabemitgas: nein wir kennen uns nicht soweit ich weiß. war wirklich zufall!

    mfg

    sebastian
     
  8. #7 hinaksen, 19.02.2008
    hinaksen

    hinaksen AutoGasKenner

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Danke und nein.

    Zitat
    das ist auch ein thema das mich interessiert: wie weit kann/sollte man das spielchen treiben, daß man den motor eher mager laufen läßt?! läßt das die steuerung überhaupt zu?


    Antwort: Gar nicht. Magerlauf ist nicht gesund. Viel Sauerstoff und Gas wird richtig heiß (Bunsenbrenner)

    Die Just lässt es eigentlich nicht zu, außer falsch verdrahtet oder der Verdampfer ist zugedreht.

    Mehrverbrauch nachdem denie Ansaugluft aus dem Wind genommen wurde?
    Keine wirkliche Erklärung dafür. Prüf mal den Verdampferdruck, ist wahrscheinlich zu hoch. (BRC Just Beiträge lesen, da steht wie)

    Gruß
     
  9. #8 morpheus133, 06.06.2008
    morpheus133

    morpheus133 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    Ersteinmal das Fahrzeug
    Habe vor ca. 9 Monaten meinen VW Vento 116PS Gti auf lpg umrüsten lassen. Ist ne BRC Anlage, muss aber daheim nachscheuen welche genau^^
    Läuft eigentlich alles super, 10l Verbrauch bei Sportlicher-Fahrweise auf Gas und ca 7l bei nicht! Sportlicher-Fahrweise auf Benzin also meines Erachtens ok.

    Nun habe ich jedoch das gleiche Problem wie rabenfreund, wenn ich bei nicht warmen Motor z.B. beim Anrollen an eine Kreuzung relat. früh die Kupplung trete und damit auf Standgas zurückfällt läuft der Motor unruhig oder geht sogar aus, was natürlich gerade in Kurver sehr unpraktisch ist (Servolenkung aus, Bremskraftverstärker aus :-) )

    Nun habe ich zwar im Motorraum gesucht aber keinen "Ansaugschlauch" gefunden, was auch daran liegen kann dass ich nicht der KFZ-Mechaniker vom Dienst bin.

    Könnte mir einer von euch evtl mal ein Foto von eurem Motoraum schicken bzw online stellen und einzeichnen welcher Schlauch das ist? Dann kann ich dieses Problem vielleicht auch lösen und die Anlage läuft perfekt!

    mfg morpheus
     
  10. #9 hinaksen, 06.06.2008
    hinaksen

    hinaksen AutoGasKenner

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    moin morheus 133,

    recht wenig Angaben von Dir,
    ist Deine BRC überhaupt eine Venturianlage oder sind da mehere Düsen im Motorraum?
    Fotos ist gut, ich würde sagen von deinem Fahrzeug wäre effektiver.
    Also welche Anlage?

    Schlauch: Ich bin da zwar nicht der hunderprozentige Experte, kenne VW nur nicht schlecht. Bei VW sollte das mit dem Ansaugkanal mit Venturis kein Problem sein. Der Kanal ist mit dem Luftfilterkasten recht verwinkelt, sodass direkter Fahrtwind nicht bis zum Mischer (Venturi) vordringt.

    erstmal Gruß
     
  11. #10 morpheus133, 07.06.2008
    morpheus133

    morpheus133 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Also laut Service Heft, ist bei mir eine Sequent 24 Anlage eingebaut!
    Las mich raten, das ändert alles?

    Fallen euch zu dieser Anlage ein Problem ein, was die oben genannten Symptome erkärt?

    Fotos reiche ich nach, welche Infos braucht ihr noch?

    mfg morpheus
     
  12. #11 hinaksen, 07.06.2008
    hinaksen

    hinaksen AutoGasKenner

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Richtig geraten, ändert alles.
    Hat der das schon immer gemacht?
    Ich versuche Dein Symtom mal so zu definieren:
    Bei pöltzlicher Gaswegnahme und auskuppeln wird die Leerlaufdrehzahl von der Motorsteuereung nicht mehr korrekt agefangen.

    Kannst Du hierbei feststellen, bis zu welcher Drehzahl dies zutrifft und ab wann alles normal läuft:
    Beispiel: 2000U - Leerlauf = unruhiger Leerlauf
    1200U - Leerlauf = Leerlauf wird gut eingeregelt

    Macht er das auf Benzin in der gleichen Weise?

    Warte dann auf Antworten: Wenn er es neuerdings und nur auf Gas macht, würde ich neu einstellen lassen.

    Ach so; in Kurven auskuppeln??? Wann macht man sowas, davor ja aber in der Kurve?

    Gruß
     
  13. #12 morpheus133, 08.06.2008
    morpheus133

    morpheus133 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    N'abend
    Meiner Meinung macht er dass nur bei einer drehzahl von unter 1000/min. Und eigentlicht schon immer.
    Das lustige ist, dass er das nur bei mir macht, bei meiner Freundin ist er seit ca 7 Monaten noch nie ausgegangen^^
    Aber die kuppelt auch anders!

    Ich bin fest der Meinung dass es mit Fliehkräften, also beim Bremsen oder in der Kurve oder dem "Gegenwind" zutun hat!

    Natürlich Kuppeln vor der Kurve! Aber wenn er dann mitten in der Kurve ausgeht?!

    Auf Benzin habe ich dieses Phänomen nocht nicht bemerkt!

    mfg morpheus
     
  14. #13 hinaksen, 08.06.2008
    hinaksen

    hinaksen AutoGasKenner

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    Moment, das wir uns richtig verstehen. Du bist im Schubbetrieb und wartest bis 1000 U bis Du auskuppelst, dann säuft er ab. Das wäre recht zahmes fahren. Auch wäre das nicht sparsam, denn die Benzinzufuhr wird in der Regel bei 1500U wieder zugeschaltet um eben dieses Leerlaufloch aufzufangen.
    oder meinst Du, dass er beim auskuppeln bis 1000U abfällt und dann absäuft?

    Gruß
     
  15. #14 morpheus133, 09.06.2008
    morpheus133

    morpheus133 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Nein ich meinte ich Kuppele bei 3-4000 aus dann fällt er bis 1000 und teilweise noch tiefer und entweder fängt er sich und läuft unruhig bei ca 900.
    Oder er fällt bis unter 200 und geht dann aus!

    Verständlich was ich meine?

    mfg Morpheus
     
  16. #15 hinaksen, 11.06.2008
    hinaksen

    hinaksen AutoGasKenner

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    so macht es Sinn. Deine Süße kuppelt wahrscheinlich erst bei 2000 - 1500U, richtig? Dann fällt er nicht so extrem.

    Würde sagen. einstellen lassen

    Gruß
     
  17. #16 Darniel, 12.06.2008
    Darniel

    Darniel AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Und beim Bremsen bis ca. 1500 U/min nicht auskuppeln. Ist ohnehin sparsamer. Häufig kann man ja doch wieder weiterfahren - da hat man einen verschleißproduzierenden Kupplungsvorgang gespart.
     
  18. #17 morpheus133, 07.07.2008
    morpheus133

    morpheus133 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    So noch mal eine kleine Rückmeldung:
    Wie sich herrausstellte ist das Problem der schwankenden Leerlauf-Drehzahl auch unter Benzin aufgetreten.
    Nach einigen Tagen der Informationssammlung habe ich den Temperaturgeber gewechselt--> kein Erfolg und aus Spass mal den Luftschlauch vor der Drosselklappe abgemacht. Man war die versifft, aller voller Öl.
    Gereinigt und nun läuft er wieder wie ne 1, wenn ich glück hab geht sogar der Verbrauch noch ein bißchen Runter!

    mfg morpheus

    PS: Die Verölung kommt von der Kurberlgehäuseentlüftung, werde mich beim nächsten Aufenthalt in der Werkstatt mal dranmachen das ganze Drosselklappengehäuse samt Luftzufuhr zu reinigen.
     
  19. #18 hinaksen, 07.07.2008
    hinaksen

    hinaksen AutoGasKenner

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    wie sieht denn der Luftfilter aus? Wenn der dicht ist, saugt sich der Motor halt was aus dem Kurbelgehäuse.

    Gruß
     
  20. Anzeige

  21. #19 morpheus133, 07.07.2008
    morpheus133

    morpheus133 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Nene, der Luftfilter ist ok!
    Ich denke das wird einfach daran liegen, dass da seit 12 Jahren keiner sauber gemacht hat ;-)
    Auch kann es durch einen zu hohen Ölstand hervorgerufen sein, aber da ich in den nächsten 2 Wochen Ölwechsel mache, reinige ich einfach das ganze System von Luftfilter, Kurbelgehäuseentlüftung und Drosselklappengehäuse.
    Sehe dann ja auch wieviel sich in der Zeit angesammelt hat und ob es ein "größeres Problem" ist!
    Vielleicht wechsle ich den Luftfilter auch mit, kost ja fast nix!

    mfg morpheus
     
  22. #20 hinaksen, 07.07.2008
    hinaksen

    hinaksen AutoGasKenner

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Jepp,
    hatte es nur erwähnt, damit es nicht vergessen wird.

    Gruß
     
Thema: BRC Just zu viel Verbrauch - Problemlösung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. brc just einstellen

    ,
  2. brc just verdampfer einstellen

    ,
  3. brc just verdampfer grundeinstellung

    ,
  4. brc verbrauch ,
  5. at90e einstellen,
  6. brc at90e einstellen,
  7. brc at90e anleitung,
  8. brc just verbrauch zu hoch,
  9. BRC Umrüster NRW,
  10. brc verbraucht zu viel,
  11. brc just leerlauf einstellen,
  12. brc justverdampfer einstellen,
  13. BRC AT90E erfahrungen,
  14. brc werkstatt nrw,
  15. Nachzahlung Krankenkassenbeitrag,
  16. brc just gundeinstellung verdampfer,
  17. brc at90e grundeinstellung,
  18. lpg brc forum leerlauf einstellen,
  19. brc just mehrverbrauch,
  20. brc just verdampfer at90e einstellung,
  21. brc at90e,
  22. brc plug and drive hoher Verbrauch,
  23. brc at 90 einstellen,
  24. Brc at90e einstellschraube,
  25. Brc at 90e einstellen
Die Seite wird geladen...

BRC Just zu viel Verbrauch - Problemlösung - Ähnliche Themen

  1. Captiva 2.4 mit Prins VSI verbraucht sehr viel !:/

    Captiva 2.4 mit Prins VSI verbraucht sehr viel !:/: Hallo , Habe einen Captiva 2.4 vor nicht zu länger Zeit gekauft ca. 2 Monate mit einer Prins Gasanlage. Lief vom Kauf an super , nur der...
  2. verbrauche ich zuviel ??

    verbrauche ich zuviel ??: hallo, also bin neu hier und habe seit etwas über einer woche einen gebrauchten ford benziner mit lpg gas. also der erstbesitzer hatte das mal...
  3. Venturi Verbrauch viel zu hoch / undicht?

    Venturi Verbrauch viel zu hoch / undicht?: Ich habe seit ein paar Monaten einen alten Mercedes w123 280TE, der irgendwann mal von einem vor-vor-Besitzer (lief damals in NL) mit einer...
  4. Prins VSI: Verbrauch zu hoch, zu viel Gas im Tank?! Tank 93% gefüllt?

    Prins VSI: Verbrauch zu hoch, zu viel Gas im Tank?! Tank 93% gefüllt?: Hallo Gemeinde, ich habe seit einigen hundert Kilometern in meinem BMW E36 323i ne VSI 1 Anlage drin. War die erste Tankfüllung mega zufrieden,...
  5. 2er Golf mit LPG verbraucht nach Werkstattbesuch fast doppelt so viel ... Was nun?

    2er Golf mit LPG verbraucht nach Werkstattbesuch fast doppelt so viel ... Was nun?: HI, ich habe ein gewaltiges Problem. Im Juni kaufte ich mir einen 2er Golf 1.3l, 55 PS, 4 Gang. Er lief im Standgas dürftig, aber auf Benzin sowie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden