BRC-Anlage, Auto geht nach Umschalten auf Gas sofort aus

Diskutiere BRC-Anlage, Auto geht nach Umschalten auf Gas sofort aus im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo Forengemeinde, meinen kleinen Honda mit der Prins-Anlage habe ich leider nicht mehr. Aber ich bin dem Fahren mit Gas treu geblieben und...

  1. #1 Ketchup, 21.02.2021
    Ketchup

    Ketchup AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forengemeinde,

    meinen kleinen Honda mit der Prins-Anlage habe ich leider nicht mehr.

    Aber ich bin dem Fahren mit Gas treu geblieben und fahre einen Skoda Roomster mit einer BRC Sequent.
    Der Roomster fährt von Anfang an mit Autogas (Bj. 2007, Werkseinbau).

    Dieser macht mir jetzt leider Sorgen...
    Zur Vorgeschichte:
    Während der Fahrt nahm das Auto kein Gas mehr an und die Drehzahl viel ab.
    Plötzlich kam die Drehzahl wieder und der Wagen fuhr normal weiter.
    Das passierte selten, so das kein Fehler gefunden wurde.

    Es dauerte ca. 2 Monate und es wurde deutlich schlimmer, so dass beim Abfall der Drehzahl der Wagen ausging.
    Man konnte zwar starten, aber nur 200m fahren, dann ging er wieder aus.
    Das war auch im Benzinbetrieb so.

    Es wurden die 3 Zündspulen und auch gleich die 3 Zündkerzen gewechselt und der Wagen fuhr wieder normal.
    Die Freude währte aber nicht lange...
    Jetzt ist es so, dass der Wagen im Benzinbetrieb normal fährt und sowie auf Gas umgeschaltet wird, der Wagen stottert und sofort(!) ausgeht.
    Fährt man mit Benzin und lässt nicht auf Gas umschalten, ist weiterhin alles gut.
    Schaltet man dann manuell auf Gas um, geht der Wagen sofort aus.

    Die Magnetventile hinten am Tank und vorne am Filter schalten hörbar.
    Da ich bei meinem Honda damals die gleichen Symptome hatte, gehe ich davon aus, dass der Verdampfer hin ist.
    Beim Honda wurde der Gummimembran im Verdampfer gewechselt.
    Da der Verdampfer im Skoda schon ziemlich fertig / verrottet ausschaut, würde ich statt den reparieren zu lassen, einen neuen einbauen.
    Ein neuer BRC Verdampfer liegt auch schon vor (Genius 1500 MB).
    Allerdings ist beim original Verdampfer der Temperatursensor mit einem Kabel und einem dicken Stecker dran (Bild2), wobei beim neuen Verdampfer ein Temparatursensor beiliegt, der kein Kabel hat, sondern an dem gleich ein kleiner Stecker integriert ist (Bild1) .

    Also dachte ich mir, frag doch erst einmal die guten Leute hier.
    1. stimmt ihr mir mit meiner Annahme zu, dass es der Verdampfer sein kann oder sagt Euch eure Erfahrung etwas anderes?
    2. Wenn ich das Kabel vom alten Temperatursensor umbauen möchte, hat da jemand einen Plan wie der richtig angeschlossen wird? Es sind nur 2 Kontakte, aber da die Kabel farblich unterschiedlich sind spielt das mit Sicherheit eine Rolle, wo welches Kabel am Sensor mit dem kleinen Stecker kommt.

    Viele Grüße
    Ketchup

    Bild1.jpg Bild2.jpg
     
  2. Anzeige

  3. #2 mawi2012, 21.02.2021
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.371
    Zustimmungen:
    373
    Bei einer BRC würde ich zunächst auf das Relais tippen, soltte eines mit zwei Schließer-Kontakten verbaut sein. Dann noch die Masseleitungen der Gasanlage prüfen. Wenn das Relais nicht mehr richtig funktioniert, takten die Gasinjektoren möglichweise nicht mehr, hatte ein Bekannter so in der Richtung gehabt, weiß aber nicht mehr, ob es das Relais oder ein Masseproblem war.
     
  4. #3 Ketchup, 22.02.2021
    Ketchup

    Ketchup AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo mawi2012,
    danke für den Hinweis, werde da heute abend mal nach schauen!
    Viele Grüße
    Ketchup
     
  5. #4 Ketchup, 22.02.2021
    Ketchup

    Ketchup AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo mawi2012,
    das Relais und den/die Massekontakte schließe ich nun aus.
    Wenn man sich den Verdrahtungsplan anschaut, hätten ansonsten die Magnetventile nicht schalten können und auch das Steuergerät würde nicht laufen.
    Trotzdem danke für den Tipp.

    Ich brauche also weiterhin Hilfe, Ideen und eine "Umbauanweisung" für das Kabel am Temperatursensor.

    Viele Grüße
    Ketchup
     
  6. #5 mawi2012, 22.02.2021
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.371
    Zustimmungen:
    373
    Dann hast du eventuell den Plan falsch gedeutet.
    Das Relais versorgt die Injektoren und Magnetventile mit 12V, die Masse wird über das Steuergerät getaktet, so mein Kenntnisstand (bin nicht 100% sicher). Kontrolliere auch mal den (fliegenden Sicherungshalter darauf, dass sich die Kontakte für die Sicherungen nicht hinten raus drücken.
     
  7. #6 Ketchup, 22.02.2021
    Ketchup

    Ketchup AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hm, ok...
    Wo ist denn der fliegende Sicherungshalter, den habe ich nicht gesehen.
    Der wird ja irgendwie "eingepackt" sein?
     
  8. #7 mawi2012, 22.02.2021
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.371
    Zustimmungen:
    373
    Da er zum Kabelbaum der Gasanlage gehört, wirst Du den wohl absuchen müssen. Der Sicherungshalter wird da sein, wo der Umbauer den hingebaut hat, kann man nur vor Ort finden. Bei einem T4 war der an die Spritzwand geschraubt.
     
  9. #8 S2-Limo, 23.02.2021
    S2-Limo

    S2-Limo AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    27.06.2015
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    16
    Bei meiner BRC war es genauso. Ursache war der Verdampfer (1 Jahr alt). Wurde in der Garantiezeit getauscht, seitdem alles supi.
     
  10. #9 Ketchup, 24.02.2021
    Ketchup

    Ketchup AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    @mawi2012
    Du hast Recht, beim Schaubild habe ich mich vertan, habe nun ein besseres gefunden.
    Aber ich sehe daran auch, dass es nicht das Relais oder die Sicherungen sein können.
    Sonst würden die Magnetventile nicht schalten und das Steuergerät nicht die entsprechenden Signale dazu senden.
    Die Sicherungen habe ich noch nicht gefunden.

    @S2-Limo
    Oha, nach einem Jahr schon?
    Bei meinem läuft das Teil schon seit 14 Jahren...


    Ich fürchte, ich muss den Verdampfer ausbauen und hoffen, dass ich den Temperatursensor umschrauben kann und hinterher alles läuft.
    Es sei denn, es kann mir noch jemand sagen wie ich sonst den neuen Sensor anschliessen kann oder noch einen guten Tipp hat, was es sonst sein könnte...
     
  11. #10 thaistatos, 24.02.2021
    thaistatos

    thaistatos AutoGasKenner

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    31
    Bei einem 2 poligen Temperatur Sensor sollte die Polung egal sein da es ein temp. Abhängiger Widerstand ist.
     
  12. #11 Ketchup, 24.02.2021
    Ketchup

    Ketchup AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hm, warum dann die unterschiedlichen Kabelfarben?
    Aber du bringst mich zumindest auf eine Idee.
    Ich werde morgen mal messen, ob einer der Kontakte zum Gehäuse, also Massekontakt, hat.
    Das wäre dann ja eindeutig minus
     
  13. #12 thaistatos, 24.02.2021
    thaistatos

    thaistatos AutoGasKenner

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    31
    Bei einem Widerstand braucht man nicht zwischen plus und minus unterscheiden.
    Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit hat keiner der Kontakte Durchgang zu Masse.
     
  14. Anzeige

  15. #13 Ketchup, 25.02.2021
    Ketchup

    Ketchup AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    lach, ja das ein Widerstand kein + / - hat ist mir klar, danke.
    Es ging nur darum, dass man dann .den "Minus"-Kontakt ggf. als Massekontakt ausmachen kann und dann wäre es sehr wohl wichtig, wie rum das Ding an die Kabel angeschlossen werden muss.
    Aber ich nehme auch an, dass keiner der Kontakte mit dem Gehäuse verbunden ist.
    Trotzdem ein Versuch wert...
     
  16. #14 thaistatos, 25.02.2021
    thaistatos

    thaistatos AutoGasKenner

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    31
    Lol. Ja probier mal aus. Vielleicht ist das ja ein ganz spezieller Temperatursensor mit geschirmter Leitung.
     
Thema:

BRC-Anlage, Auto geht nach Umschalten auf Gas sofort aus

Die Seite wird geladen...

BRC-Anlage, Auto geht nach Umschalten auf Gas sofort aus - Ähnliche Themen

  1. Ein LPG-Neuling mit Fragen zu seiner BRC-Anlage

    Ein LPG-Neuling mit Fragen zu seiner BRC-Anlage: Liebe LPG-Gemeinde, Nachdem ich bei diversen Google-Suchen immer wieder auf dieses Forum gestoßen bin habe ich mich entschlossen mich hier...
  2. Wartung / Inspektion BRC-Anlage

    Wartung / Inspektion BRC-Anlage: Hallo, ich suche im Rhein-Neckar-Raum eine Firma die bei meiner BRC-Anlagen wartung machen kann. Habe mich mit dem Einbauer etwas überworfen,...
  3. Gute Werkstatt für BRC-Anlage Bochum & Umgebung?

    Gute Werkstatt für BRC-Anlage Bochum & Umgebung?: Ich suche eine gute und zuverlässige Werkstatt in Bochum & Umgebung für eine BRC Anlage (Sequent 24).
  4. BRC-Anlage für Reparatur "außer Betrieb" nehmen

    BRC-Anlage für Reparatur "außer Betrieb" nehmen: Hallo! Ich möchte an meinem BMW 740i E38 mit BRC Sequent 56 aufgrund von Falschluftproblemem die Ansaugbrücke komplett ausbauen um alle daran...
  5. BRC-Anlage für Golf Plus geeignet?

    BRC-Anlage für Golf Plus geeignet?: Ich fahre einen VW Golf Plus (Baujahr 2008). Das Fahrzeug wurde 2009 mit einer oecotec-digitec Gasanlage ausgerüstet. Nach Ausfall des...