BMW318i Prins VSI ... hätte besser ein diesel gekauft?!?

Diskutiere BMW318i Prins VSI ... hätte besser ein diesel gekauft?!? im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, Ich möchte Ihnen hiermit einen Überblick über meinen LPG Leidensweg geben, der Ursache ist dass ich das Vertrauen in mein Umrüster...

  1. #1 dschepens, 29.01.2010
    dschepens

    dschepens AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich möchte Ihnen hiermit einen Überblick über meinen LPG Leidensweg geben, der Ursache ist dass ich das Vertrauen in mein Umrüster verloren haben.
    Das große Problem liegt wirklich in der Angst vor Motorschäden im Laufe der Zeit.

    Mein BMW 318i (N46 Motor) wurde in Juni 2009 umgerüstet (Prins VSI)
    Beim ersten Fahrt (nach Hause), hat der Motor auf Benzin geschaltet, jedes mal beim rollen vor den Ampel. Dies war eine Folge einer fehlerhaften Anschluss des Motors Signal: wurde an die Zündung statt auf die Nockenwelle Sensor verbunden.


    Ach die Umrüstung schaut nicht qualitativ aus (sehe Bilder in angehefteten Dokument):

    1. Die Injektoren liegen auf den Motor und berühren die Kabelführung über der Motor: Injektoren bewegen sich mit der und die Kabelführung ist fest

    2. Die Leitungen von den Injektoren zum Ansaugkrummer, sind sehr lang und in der Länge gibt es Abweichungen bis zu 300%. Sie berühren auch de Kabelführung
    Ansaugkrummer wurde nie ausgebaut.

    3. Die Mutter des Magnetventils am Verdampfer ist lose und dadurch könnte die Spüle nach einigen zeit abfallen.

    4. Der Injektor-Modul ist unten am die Halterung vom Servo - Ölbehälter mehr oder wenig festgebunden.

    5. Der VSI-Controller hängt horizontal neben der Servo - Ölbehälter und wird von nur eine M6 Schraube unterstützt.

    6. Das Überdruckventil vom Verdampfer ist gar nicht angeschlossen. Sollte eigentlich am Ansaugkrümmer angeschlossen werden.

    Fast von Anfang an, ruckelte das Auto sehr im Kaltstart auf Benzin. Nach der Umschalten auf Gas, war es OK
    Kurz danach, kam das nächste: beim rangieren im ersten Gang, hörte man ein art rülpsen, vorne am Motor.

    In der BMW-Garage hat man bemerkt das der Rippelriemen vom Motor sehr stark anfing zu vibrieren. Der Schwingungsdämpfer und Rippelriemen wurden ersetzt, aber ohne Erfolg.
    Durch Kontakte über das Internet hat man mir geraten, die Länge der LPG- Injektorleitungen zu kürzen, und das Gemisch magerer zu machen.

    Das habe ich mein Umrüster auch machen lassen.
    Kurz darauf, was das Rülpsen viel weniger und später fast ganz verschwunden.


    Das bedeutet, das die LPG-Anlage Schuld war an diesen Problem. (Kosten circa € 500 )

    Beim Verlassen der Autobahn (nach längeren Autobahnfahrt), rollen vom Auto ohne das Gas zu berühren, begann der VSI zu piepen und hat auf Benzin umgeschaltet.
    Der Druck im Verdampfer war zu hoch.
    Nachdem dieses öfter passierte, wurde der Verdampfer ersetzt und wahrscheinlich der Systemdruck verringert.


    Ich dachte, jetzt wird alles vorbei sein, bis vor ein paar Wochen einer schweren Motorfehler gemeldet wurde; Gelben Motor auf den BC, mit die Meldung dass die Leistung reduziert wurde.
    Im Fehlerspeicher war dass es einen Bruch im Motor Kabelbaum gab und eine Fehlfunktion der Drosselklappe.

    Der Motor Kabelbaum und Drosselklappe wurden durch BMW ersetzt ... ( € 1500 Euro Kosten )
    Ich habe die alte Verkabelung bekommen und war erstaunt, als ich sah, was der Umrüster dran geschnitten und gelötet hat.

    Diese Anknüpfung an die Injektoren, können man machen ohne einem Draht zu schneiden, wenn man ein paar Euros an Stecker investiert.

    Nach dieser Umbau, habe ich die Einstellungen überprüfen lassen vom Umrüster.
    Dann habe ich bemerkt, dass die Lambda-Sonde nicht angeschlossen ist und nicht aktiviert.

    Während der Probefahrt, schaut es nur am OBD-testen ob de Motor ECU viel Korrigiert (Dauerwert).
    Die VSI Parametern werden dann angepasst damit die Abweichung klein bleibt.

    Aber was mich am schlimmsten ist, dass er behauptet, dass die Einstellungen des VSI die Grundeinstellungen vom Motor ECU nicht beeinträchtigen.
    Nach seine Aussage, sorgt der Motor ECU dafür das die Einspritszeiten angepasst werden nach die Information vom Lambda Sonde.


    OK, überwachen macht die ECU schon, aber es hat keine Ahnung ob Benzin oder Gas eingespritzt wird.
    Man sollte eigentlich ausgehen von ein ECU der sich auf Benzin angelernt hat und darauf die Gasanlage abgleichen.


    Mein Umrüster hat auch nie eine Abgasmessung gemacht.

    Mit diese Erfahrung, habe ich noch wenig Vertrauen in die Zukunft und ein intaktes Motor.
    Bis heute gibt es bereits um 2000 Euro Kosten die es eigentlich nicht geben dürften!!!!


    Nach meine Meinung sind die Anpassungen nicht professionell gemacht und habe ich Fragen bei der Fähigkeit des Umrüsters.

    Das umrüsten war auch nicht ganz billig: € 2200.

    Was ist Ihr Rat in diese Situation?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk

     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 29.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Hallo Dirk

    Herzliches Beileid

    Ich kann Dein Denken gegen Autogas sehr gut nachvollziehen, vorallen wenn ich Deinen Leidensweg lese und mir die Bilder anschaue.


    Du bist an den völlig falschen Umrüster geraten und der Umrüster der dann Nachgebessert hat, hat genau so wenig Ahnung.

    Die Krone setzt die BMW Werkstatt auf, die Dir nen kompletten neuen Kabelbaum verkauft hat. (der kann niemals unreparabel vom Umrüster beschädigt worden sein)

    Dein Fahrzeug ist eigentlich absolut prädestiniert für Gas und läuft generell Problemlos.

    Was ich dir rate? Such dir einen Umrüster, der soviel von der Materie versteht, so das er dein ganzes Auto.......Prins und BMW seitig aufräumt.....:D ja die gibt es.

    Und dann fang verdammt nochmal endlich das sparen an und deine Prins zu genießen :D und schlag dir den Diesel aus dem Kopf. ;)

    Gruß Armin
     
  4. #3 dschepens, 29.01.2010
    dschepens

    dschepens AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Armin,


    Die "Nachbesserung" hat meiner originalen Umrüster (Gegend von Antwerpen Belgien) gemacht, nachdem ich mich beschwert hatte über die Leitungen und auch diesen rülpsen.

    Wenn ich jetzt zu ein anderen Umrüster gehe, wer zählt denn die Kosten?
    Bis jetzt habe ich die zusätzliche Kosten bezählt.

    Ich habe meine Geschichte auch an Prins in Holland geschickt ... bin gespannt was Herr Huijbrechts antwortet.
    Schließlich ist der Ruf von Prins im Spiel.

    Gruß,
    Dirk
     
  5. #4 Rabemitgas, 29.01.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Da wird Prins sich nichts von annehmen, weil die können auch nichts dazu, wenn ein schlechter Umrüster einbaufehler macht.

    Natürlich hätten die gerne alles nur Vollprofis, aber das ist nicht möglich.

    Kein Hersteller kann garantieren, das deren Produkt ausschließlich von Profis verbaut wird, man kann sich mühe geben, das tun die auch aber mehr nicht.

    Ja, entweder verlangst du nach der 3. Nachbesserung eine Wandlung des Kaufvertrages der Gasanlage und eventuell Schadensersatz für die Beschädigten Teile deines Autos und lässt dir dann wo anders sauber die Anlage einbauen.

    Aber solche Sachen musst du über deinen RA klären.

    Wenn du aber schnell eine Lösung willst ,must du in den sauren Apfel Beissen und bei einem Guten nachbesser lassen.

    Dann Rate ich dir aber auch gleich die änderungen zu dokumentieren und auch Bilder zu machen.


    Gruß Armin
     
  6. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.811
    Zustimmungen:
    21
    Naja, der Kram ist in Belgien umgebaut ? Da sollte belgisches Recht gelten, wie auch immer das aussieht bei solchen Problemen. Hier wird wohl wirklich nur ein Anwalt helfen können wenn der Umrüster jegliche Verantwortung von sich weißt oder einfach blockt.

    Solange das keine Prins-Außenstelle ist wird die Firma Prins da auch nix tun. Es würde mich zumindest wundern. Auf den Prins-Seiten selber ist nur der verlinkt.
    AGS: LPG Installaties, dé partner voor uw LPG installatie!
     
  7. #6 Bigdaddy, 29.01.2010
    Bigdaddy

    Bigdaddy AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    2
    Servus Dirk,

    tut echt in der Seele weh wenn man so eine Leidensgeschichte hört.
    Meine Empfehlung an dich, pack dein Auto und fahr damit zum Rabemitgas nach Bevern. Der ist der godfather was Prins-Anlagen angeht.
    Die Rechnung würde ich mittels Rechtsanwalt an deinen Umrüster schicken, damit der die begleicht.
    Danach kannst wenigsten sicher sein, dass dein Auto vernünftig auf Gas läuft !!

    Grüße

    Z
     
  8. #7 dschepens, 30.01.2010
    dschepens

    dschepens AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Danke für euren guten Rat.:)

    Bevor ich zum Anwalt gehe, werde ich Ihm noch ein Vorschlag machen: Er baut die Gasanlage wieder aus und bezahlt mir mein Geld zurück.
    Er soll natürlich ach ein neuen Einlaskrümmer zahlen, weil diesen total Schrot ist.
    Wenn er damit einverstanden ist, kann ich mich ein anderen, zuverlässigen Umrüster suchen.

    Gruß,
    Dirk

     
  9. #8 Autogarage-B8, 30.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2010
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    @ bigdaddy

    Vorsicht - jeder Handwerker hat das Recht auf Nachbesserung! Fährt Dirk gleich zu Armin, dann läuft sein Auto zwar auf Gas, auf die Kosten bleibt er aber sitzen.

    Wie jetzt Belgisches Recht in diesem Fall aussieht, kann Dir ein Jurist besser erklären als wir. Gibt es da auch sowas wie ne KFZ-Innung? Die geben vielleicht kostenlos Auskunft.

    Aber im Guten probieren, ist immer gut! Schont die Nerven und dauert nicht solange. Viel Glück und halt uns auf dem Laufenden.
     
  10. #9 dschepens, 02.02.2010
    dschepens

    dschepens AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich habe gestern einer freundlichen E-Mail erhalten von Herrn Huijbrechts.
    Er wird mein Fall mit meinem Umrüster besprechen und findet die Sache sehr schade.

    Abends hat der Umrüster auch noch ein E-Mail geschickt: er kann jetzt nichts zu diese Sache sagen, weil es am 08 Februar in Eindhoven besprochen wird.

    Jetzt kann ich nur warten und hoffen.

    Gruß,
     
  11. #10 bmwstar481, 04.02.2010
    bmwstar481

    bmwstar481 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Um es kurz zu machen: Geh zum Anwalt. Ich habe eine ähnliche Leidensgeschichte, ehrlich gesagt habe ich auch schon verflucht LPG überhaupt verbauen zu lassen, und mir nicht besser einen Diesel gekauft zu haben.
    Gestern habe ich meinen Anwalt eingeschaltet und bin nun auch auf der Suche nach einem wirklich kompetenten Umrüster der meinen 320i Touring mit der Prins VSI zu laufen bringt.
    Ich muss die Kosten vorab erstatten, mein Anwalt wird sie dann beim Umrüster zurückfordern, notfalls vor Gericht.
     
  12. #11 Bigdaddy, 04.02.2010
    Bigdaddy

    Bigdaddy AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    2
    Servus BMWstar,

    auch wenn es evtl. nicht um die Ecke bei dir ist, bei Problemen mit Prins kann ich aus persönlicher Erfahrung nur den Armin (Rabemitgas) empfehlen.
    Der ist sowas wie der godfather of Prins hier :D
    Er wird deinen Beamer auf jeden Fall mit Gas zum laufen bringen, so dass du zufriedener Gastanker wirst und keinen Gedanken mehr an Diesel verschwenden wirst !! Ruf ihn einfach mal an....so hab ich das damals auch gemacht und alles wird gut !!

    Grüße

    Z
     
  13. #12 dschepens, 10.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2010
    dschepens

    dschepens AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Seit mein Angebot, die Anlage aus zu bauen und mir ein neuen Einlasskrummer zu bezahlen, habe ich nichts mehr gehört von mein Umrüster.
    Mit Herr Huijbregts von Prins BV, habe ich noch E-Mail Kontakt gehabt.
    Herr Huijbregts hat mein Umrüster auch Gestern noch angerufen und Ihm gebeten mich zu antworten. Doch ohne Erfolg.

    Das witzige an diese Geschichte ist, das der Umrüster sich Dokter nennt. Dieses bedeutet eigentlich Arzt ?!?:rolleyes:
    Zum Arzt geht man doch damit man wieder gesund wird!!!
    Mein Auto war gesund und er hat es fast zum Schrott gemacht.

    Ich Hoffe das Prins BV mich weiter unterstützt, damit ich mal ein zufriedenen Gaser werde.

    M.f.G.

    Dirk
     
  14. #13 dschepens, 11.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2010
    dschepens

    dschepens AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Habe geistern ein Antwort erhalten von „ ....Dokter „.
    Er behauptet das die Anlage völlig in Ordnung ist und Ihm keine Schuld trifft.
    Die Kosten die BMW gemacht hat, damit hat er nix zu tun … liegt nicht an seinen Arbeit obwohl das rülpsen erst verschwunden ist nach anpassen der Gasanlage (Ist auch gekommen nach Einbau der Gasanlage).

    Von Prins BV, habe ich keine „ Unterstützung “ erhalten.
    Herr Huijbregts findet es schade, doch Prins kann weiter nix machen.
    Er schreibt auch noch folgendes:
    Die Prins Anlage kann keine Ursache sein von ein zu fetten Gemisch, weil der Motor ECU alles im griff hat und zu Lambda 1 regelt.
    Der VSI funktioniert nur als „ SLAVE „ zu die Motorsteuerung.
    Über den Einbau, kein Wort ….
    Warum gibt es Einbauvorschriften von Prins, wenn man gar nicht drauf achten muss?

    Meine frage dazu ist; kann ein falsch eingestellte VSI Ursache sein das die Motorsteuerung in Benzinbetrieb nicht mehr richtig funktioniert?
    BMW hat doch eine Intelligente Motorsteuerung???

    Welchen Weg ich jetzt gehen werde, ist mir noch nicht klar.:confused:
    Auf jeden Fall, vielen Dank für eueren güten Rat
    M.f.G.
    Dirk
     
  15. #14 dschepens, 11.02.2010
    dschepens

    dschepens AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Habe heute ein Antwort erhalten von Prins BV.
    Mein Umrüster, muss die Anlage umbauen entsprechend die Einbauvorschriften von Prins.
    Das bedeutet, das auch die Lambda Sonde mit angeschlossen und aktiviert wird.

    Falls es nicht möglich ist der Einlasskrummer ordentlich zu reparieren, soll er den ersetzen.

    Ich bin auf jeden Fall schon froh, das Herr Huijbregts sich drum kümmert und den guten Ruf van Prins BV wichtig achtet. :)

    M.f.G.
    Dirk
     
  16. #15 Der Scheerer, 11.02.2010
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    klar kann eine falsch eingestellte Gasanlage (dabei ist es egal, welcher Hersteller der Anlage es ist) die Motorsteuerung "verbiegen".
    Ist die Gasanlage z.B. zu mager eingestellt, würde das Motorsteuergerät anfetten um das auszugleichen, fährst Du dann auf Benzin, läuft das Fahrzeug erstmal zu fett, bis das Benzinsteuergerät wieder gegenkorrigiert hat.

    Gruß

    Klaus
     
  17. #16 dschepens, 14.02.2010
    dschepens

    dschepens AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt darf ich nix an meine Anlagen ändern lassen, bis die sache mit mein Umrüster erledigt ist.
    Praktisch ist es auch sehr schwierig zu Armin zu gehen, weil das alles nich auf 1 Tag erledigt ist.
    Ich warte noch etwas ab

    M.f.G
    Dirk
     
  18. tTt

    tTt AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ich wünsche dir viel Glück, dass alles Gut wird und dir dein Umrüster nicht noch weitere Steine in den Weg legt. :rolleyes:

    Die Bilder sehen ja wirklich furchtbar aus. Der Arme BMW :(
     
  19. #18 djcroatia, 19.02.2010
    djcroatia

    djcroatia FragenBeantworter

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    17
    Hi,

    finde es auch schade das du anscheinend an einen völlig überforderten Umrüster gelangt bist. Schade das es immer wieder solchen schwarzen Schaafe gibt. Je nachdem von wo du aus Belgien kommst und dir der Weg zu Armin zu weit weg ist kannst auch hier hin fahren http://www.autogas-rheinland.de

    Er verbaut auch schon sehr lange Gasanlagen und ich bin mit meiner sehr zufrieden, Prins VSI-Anlage. Er ist in Kerpen, ca. 40 KM von Aachen entfernt.

    Gruss
    Mirko
     
  20. Anzeige

  21. #19 dschepens, 04.03.2010
    dschepens

    dschepens AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich habe angefangen die Mechanische Nachbesserung selber zu machen.
    Unter das Steuermodul, war das Injektormodul an eine Halterung vom Servoölbehälter angebunden.
    Beim Ausbauen habe ich erfahren warum: das Injektormodul hat ein wurde am 27/05/2008 8o(mein Wagen wurde Juni 2009 umgerüstet)produciert und die Halterung ist abgebrochen.:mad:
    Gab es zu diesen Produktionszeit noch Probleme mit das Injektormodul?

    Jestzt ist das Steuergerät eingebaut auf eine ordentliche Edelstahl Halterung, mit 2x M6 Schrauben... sehe Bild:)
    Injectormodul ist, nach verklemen mit ein Edelstahl blech, auf die andere Seite der Halterung verschraubt.
    Sicherungen sind jetzt einfach erreichbar

    Weiter Information kommt später ...
    M.f.G.
    Dirk
     

    Anhänge:

  22. #20 Joe 540, 04.03.2010
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    @ Dirk:

    ...sehr gut so. Hilf Dir selbst, dann ist dir geholfen. Hast Du Soft und Interface?


    Joe
     
Thema: BMW318i Prins VSI ... hätte besser ein diesel gekauft?!?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw gasanlage prins erfahrungsberichte 318

    ,
  2. bmw318 N46 Motor Was haben die magnetventile zu tun

    ,
  3. bmw e91 n46 lpg

    ,
  4. gasumbau bmw 318 e 91,
  5. prins gasanlage e91,
  6. bmw 318i erfahrungsberichte,
  7. motorschaden n46,
  8. lambda BMW 318i E91,
  9. bmw 318i e91 problem lambda,
  10. bmw e 46 318i ohne magnetventil fahren,
  11. was ist besser...bmw mit autogas oder diesel,
  12. bmw 320i e91mit lpg motor unruhig im leerlauf,
  13. bmw e91 nockenwellensensor und magnetventile kosten ,
  14. bmw e91 schwingungsdämpfer,
  15. Motorschaden durch falsch eingestellte gasanlage Schadenersatz,
  16. lpg besser diesel,
  17. 320i touring e91 lpg,
  18. BMW 318 e 91 auf autogas umrüsten. Kostet,
  19. bmw n46 auf lpg umbauen,
  20. schwingungsdämpfer bmw e91,
  21. 318i lpg e91 kosten,
  22. autogasanlage bmw 318 e91,
  23. prins gasanlage für diesel,
  24. unterhaltskosten bmw 318i e91,
  25. erfahrungen bmw 318 e91
Die Seite wird geladen...

BMW318i Prins VSI ... hätte besser ein diesel gekauft?!? - Ähnliche Themen

  1. BMW318I spinnt nach Umschalten auf Gas

    BMW318I spinnt nach Umschalten auf Gas: Hi Leute, habe seit ner Woche meine Gasanlage in meinem 318I. Vorgestern kam es das erste mal vor. Ich fahre los mit kaltem Motor, er schält auf...
  2. BMW318i (E91) N46 Anschluss leitung-> Krümmer

    BMW318i (E91) N46 Anschluss leitung-> Krümmer: Hallo, Ich fahre zeit einigen Wochen ein E91 mit VSI. Nur habe ich weche fragen zu den Einbau: Die Lietunge vom Injektor zum Anschluss im...
  3. Prins VSI 2 Anzeige sporadische Aussetzer

    Prins VSI 2 Anzeige sporadische Aussetzer: Hallo zusammen, ich habe nun vor fast 4 Wochen meinen E46 325i auf LPG umbauen lassen. Mein Problem: Die Anzeige geht manchmal Grundlos aus...
  4. Prins LPG Anlage defekt?

    Prins LPG Anlage defekt?: Hallo zusammen, ich würde euch um eine Einschätzung bitten, da ich in dieses Fahrzeug kein Geld mehr investieren möchte und ich aus...
  5. Prins VSI Gasanlage Frage zu Emulator wegen Motorkontrolllampe

    Prins VSI Gasanlage Frage zu Emulator wegen Motorkontrolllampe: Hallo Leute, Ich bin neu hier und mittlerweile etwas verzweifelt und benötige euer wissen. Normalerweise kenne ich mich sehr gut mit KME...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden