BMW E46 320I M54 mit KME Diego G3, Magic Jet

Diskutiere BMW E46 320I M54 mit KME Diego G3, Magic Jet im Showroom Forum im Bereich LPG Autogas; Ich habe mich durchgerungen und seit Mittwoch ist mein BMW im Gasbetrieb unterwegs. Eingebaut wurde eine KME Diego G3 mit Magic Jet Injektoren,...

  1. rollo

    rollo AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mich durchgerungen und seit Mittwoch ist mein BMW im Gasbetrieb unterwegs. Eingebaut wurde eine KME Diego G3 mit Magic Jet Injektoren, ein Tank in der Radmulde (57l), der M10-Tankrüssel sitzt hiner der Original Tankklappe.
    Ich finde den Einau recht sauber durchgeführt. Der Verdampfer und die Steuereinheit sitzten in der freien Batteriemulde vorn links im Motorraum (der 320 hat die Batterie im Kofferraum). Von dort gehen die Leitungen fast kaum sehbar zum Motor und auch dort verschwindet alles unter der Original Motorabdeckung. Die Gasleitung sowie die Geberleitung für den Füllstand laufen unter dem Auto nach hinten und tauchen dann mittig im Gastank wieder auf. Dort sitzt ein Tomasetto-Ventil.
    Schaut Euch die Bilder an - vielleicht sagt das ganze den Experten mehr als mir.
    Der Umschalter sitzt links unter, bzw. neben dem Tacho. Die blaue Betriebsleuchte ist mir zu grell - daher hab ich einfach ein Stück Isoband drauf geklebt - jetzt ist Sie nur noch sehr schwach und stört nicht mehr.

    Umgebaut wurde das Auto im Süden Hamburgs bei Arland & Rosenkranz. Kostenpunkt: schmale 1550 EUR.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 Pleistaler, 08.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2011
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Was mir jetzt auf den ersten Blick auffällt ist das die Bohrspäne unterhalb vom Verdampfer nicht entfernt wurden(oder hast du das noch gemacht?), der Gasfilter und die Gasschläuche einfach so auf der Motorabdeckung rumscheuern und was man auf dem Bild nicht richtig sehen kann: Ist das Multiventil wie es soll nach hinten zeigend verbaut?

    PS: Die Blaue LED Anzeige kannst du aber auch auf die danebenliegende Rote LED umstellen lassen, dann ist das nicht so grell!

    Gruß
    Martin
     
  4. #3 Ace Ventura, 08.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2011
    Ace Ventura

    Ace Ventura AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    19.12.2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    M54 für 1550?!?!
    Selbsteinbau?:)
    Bei uns im Süden nür Einbau kostet so viel...
    Aber sieht wirklich gut aus, und ich hoffe, funzt auch so.
    Saubere Arbeit.
     
  5. #4 t4danny, 08.01.2011
    t4danny

    t4danny AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    3
    Für 1550 Euro sieht das echt gut aus. Ist da auch die GSP und TÜV Abnahme mit dabei?
    Wenn ja, kann man nicht meckern.

    MfG T4Danny
     
  6. #5 Autogas-Rankers, 08.01.2011
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    167
    Sieht eigentlich ganz gut aus aber der Mapsensor PS-CCT 3 wird bei den Magic eigentlich nicht verbaut, hier gehört der verbesserte PS -CCT2c rein und wenn doch, dann bitte mit Filter davor.
     
  7. rollo

    rollo AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Also der Reihe nach:
    @Pleistaler: Bohrspäne sind unter dem Verdampfer nicht zu sehen - ich denk mal Du siehst auf dem Bild die braune Hohlraumversiegelung. Multiventil zeigt genau zum Heck. Macht wohl auch Sinn, die Reseverradmulde ist nach vorne hin tiefer. Und das mit der Ruten/bauen LED hat mir der Umbauer auch gesagt - hätte er mir bei der 1000-er Systemprüfung eingestellt wie ich das haben will. Das mit den scheuerndem Filter ist ein Argument - da werd ich was zwischen legen.
    @t4danny: In den Kosten ist die GSP und TÜV-Abnahme drin, genau wie die 1000-er Systemprüfung. Nur die neuen Fahrzeugpapiere muß ich zahlen sobald KME das Gutachten geschickt hat.
    @Rankers: Die Geschichte mit dem Mapsensor kann ich nicht beurteilen - werd mir das aber merken und den Umbauer darauf ansprechen. Mal sehen was er dazu sagt. Er hatte mir noch irgendwas von einem zweiten Filter erzählt, der zusammen mit dem Gasfilter jährlich gewechselt werden muß.
    Alles in allem kann ich nach knapp 120km natürlich noch nichts abgesichertes berichten. Hätte auch mehr Geld in die Hand nehmen wollen - nur in der Nähe ist kein anderer Umrüster gewesen (den ich hätte nehmen wollen!!!). Hoffentlich bleibt alles problemlos.
     
  8. #7 Pleistaler, 08.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2011
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Hm, dann sieht das auf dem Bild 360 nur so aus als wenn in dem Kasten unten noch Bohrspäne liegen.
    Lass deinen Umrüster aber noch etwas Scheuerschutzrohr um den Gasschlauch zu Filter machen sonst ist der unter Umständen ruck zuck aufgerieben.

    Ach ja, Autogas Rankers (Jens) hat recht, der Drucksensor gehört immer hinter den Filter eingebaut, sonst kann die Anlage bei einem Verstopften Filter nicht erkennen das der Druck fällt.

    Gruß
    Martin
     
  9. #8 Morpher, 09.01.2011
    Morpher

    Morpher AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.01.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Moin und willkommen. Viel Spaß mit dem E46 und Gas.
    Hab im E46 325 ne Vialle und bin damit 100tkm problemlos unterwegs gewesen.
    Nu isn neuer Motor drin...
    Diagnose noch offen.
    Übrigens ist da wo Raucherautos den Aschenbecher haben ein Top-PLatz für die Anzeige. Unsichtbar aber immer erreichbar.
     
  10. #9 Autogas-Rankers, 09.01.2011
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    167
    Bei deinem Magic Verteilerfilter sind 7 Ausgänge drann, 6x Einspritzventile und 1x Mapsensor PS-CCT2.
    Den einen Ausgang wird der jetzt einfach verschlossen haben, kann man machen, ist nicht das Thema aber bitte dann mit Filter vor dem Mapsensor.
     
  11. #10 V8gaser, 09.01.2011
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.383
    Zustimmungen:
    546
    Für den Preis und die Anlage OK. Beim Tank die günstigste Variante - sowohl Bauform als auch Einbau. Anlage das Billigste und einfach eingebaut (freischwebende Injektoren, Spinne sicher ohne Ausbau gebohrt - ja, ich weiß, Kunststoff, aber bei dem wird das ohne Inliner bei eingebautem Ansaug nicht wirklich gut)
    Solange das längere Zeit ohne Murren läuft und die Papiere wirklich noch kommen -OK.
    Es wäre zB ein 16mm Füllanschluss gegangen, ein größerer Tank und die Leitungsdurchführung unter dem Verdampfer könnt man auch so gestalten, das nix durchscheuern kann am dünnen Blech. Aber dann sind´s halt keine 1550.- mehr :-)
     
  12. #11 Morpher, 09.01.2011
    Morpher

    Morpher AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.01.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    V8 Gaser muss dir da ein wenig wiedersprechen.
    Bei Vialle ist auch nur ein 57l Tank in der Reserveradmulde möglich.
    Höre zwar auch öfter dass mehr gehen soll mittels aufbocken des Bodens aber das scheint nicht jeder Hersteller/Umrüster machen zu können / wollen / dürfen.
    Vialle zb hat das beim E46 so gar nicht abnehmen lassen.
     
  13. #12 Xsaragas, 09.01.2011
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    mit ein wenig mehr Mühe gehen ohne Erhöhung auch 66l brutto rein.Macht nur ein wenig mehr Arbeit das ganze.

    Gruss
    Xsaragas
     
  14. #13 silyb0y, 09.01.2011
    silyb0y

    silyb0y AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.09.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hi Morpher,

    nichts gegen deinen Enthusiasmus. Vialle ist auf jeden Fall nice2have. Das bedeutet aber nicht, dass Vialle tatsächlich die obere Messlatte ist (auch was den Tank angeht). Ne Vialle kostet bei nem e46 R6 knapp 3000 Euro :eek: Die Mehrkosten zu anderen guten Anlagen sorgen für eine sehr hohe Amortisationszeit - das Sparen fängt viel später an :( Dabei geht es doch ums sparen...

    Wenn man den Tank schon in die Reserveradmulde legt, sollte wirklich jeder cm³ ausgenutzt werden (die Mulde ist ja dann eh wech). Ob das geschieht, hängt vom Umrüster ab... (bei Vialle an den Vorgaben durch Vialle).

    Der V8Gaser reist sich zwar fast ein Bein aus :) aber er verbaut tatsächlich 67 Liter Tanks in den e46, ohne die Kofferraumböden anheben zu müssen.

    Im Vergleich mit dem hier vorgestelltem Fahrzeug hast du dann eine knapp 100km höhere Reichweite und du sparst dir im Laufe der Jahre viele Tankstops :cool: Schau dir seine Einbauten mal an. Die sind echt sauber und ausgeklügelt und stehen den Vialle technisch und optisch in nichts nach... außer beim Preis.
     
  15. #14 V8gaser, 09.01.2011
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.383
    Zustimmungen:
    546
    Da brauchst du mir nicht wiedersprechen - bei der Vialle ist auch die Pumpe im Tank und mindert das nutzbare Volumen.(und es gibt nicht so viele Baugrößen wie bei MV Tanks) Daher gehen halt nur 57l
    Mit einer andern Anlage ist locker mehr möglich - silyb0y schreibts ja. Ich brauch da nix "aufbocken" oÄ.
     
  16. #15 Morpher, 09.01.2011
    Morpher

    Morpher AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.01.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt die Pumpe frisst Kapazität. Trotzdem verstehe ich nicht warum Vialle sich so gegen einen größeren Tank gesperrt hat bei mir. Ob ich da jetzt 1 oder 2cm aufbocken muss ist doch dann mein Problem nicht deren...

    @Sillyboy
    Ich bin kein eingefleischter Verfechter der Vialle.
    Mir wurde damals gesagt dass eine Nasseinspritzung besser sei als die Verdampfer und bei dem Umrüster hab ich am ehesten das geboten bekommen was ich gesucht habe an Einbauqualität.
    Sonst wäre es auch wohl auch was anderes gewesen. Zumal die Vialle mit dem M54 eh nicht alle Vorteile einer Nasseinspritzung ausreitzt.

    Was die 3000€ angeht stimmt leider. Aber bei meinen 50tkm pro Jahr hatte ich da wenig sorgen das schnell wieder drin zu haben :P
    Und muss sagen selbst mit dem kleinen Tank sind je nach fahrweise durchaus 350-450km drin bevor ich die nächste Zapfsäule ansteuern muss.
     
  17. #16 V8gaser, 09.01.2011
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.383
    Zustimmungen:
    546
    Warum nicht? Und welche Vorteile?

    Beim einspritzen von Benzin wird mit immer höherem Druck versucht den Kraftstoff möglichst fein zerstäubt - sprich gasförmig in den Brennraum zu bekommen um eine möglichst gute Vermengung mit der Luft zu erreichen. Das wäre also eher ein Grund mehr das Gas gleich gasförmig einzublasen, oder?
    Und die Mär der kühlenden Wirkung....Einlassventile brauchste nicht kühlen.
     
  18. #17 Morpher, 09.01.2011
    Morpher

    Morpher AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.01.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Weil der M54 wie mir gesagt wurde dafür viel zu unsensibel ist.
    Was dran ist weiss ich nicht mir langt dass er funktioniert.

    Mir geht es auch mehr um die Schmierung der Ventile, da ist eine Flüssige einspritzung schon eher sinnvoll als eine Gasförmige. Allerdings dürfte auch das bei den Temperaturen dort eher Hoffnung denn Realität sein.
    Mehr Leistung oder Kühlung sind mir da eher nachrangig. Volle Leistung ruf ich eh nicht auf Gas ab sondern auf Benzin.

    Meine gröbste Sorge bei den Verdampfern ist das einfrieren.
    Hab im Bekanntenkreis einen alten Transit mit Verdampfer der das öfter macht. Und JA ICH WEISS dass dies nicht der Normfall ist.
    Wollte dem aber mit der Flüssigeinspritzung gleich entgehen.
     
  19. #18 V8gaser, 09.01.2011
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.383
    Zustimmungen:
    546
    :-))))))))
     
  20. Anzeige

  21. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.509
    Zustimmungen:
    39
  22. #20 Morpher, 10.01.2011
    Morpher

    Morpher AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.01.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiss Colt.
    Mein E46 hat auch grad erst einen Ventilschaden hinter sich.
    Angeblich völlig unbedenklich und gasfest der Motor...
    Wird geprüft was das nun ursächlich war. Bilder mache ich morgen mal wie er ausschaut.
     
Thema: BMW E46 320I M54 mit KME Diego G3, Magic Jet
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kme diego g3 magic jet

    ,
  2. bmw e46 hohlraumversiegelung

    ,
  3. kme diego g3 im bmw e46 325

    ,
  4. diego lpg 320i 2003,
  5. bmw e46 320i kme,
  6. e46 320i kme diego g3 geht aus,
  7. bmw e46 320i im gasbetrieb geht der motor aus kme diego g3,
  8. kme gasanlage 320,
  9. 320i e46 gasfest,
  10. tanksieb bmw e46 wechseln,
  11. kme diego g3 bmw e46,
  12. e46 tank ausbauen,
  13. vialle 320i,
  14. kme gasanlage für bmw e46 cabrio,
  15. kme diego g3 fehler e46,
  16. Probleme mit KME Autogasanlage im BMW E46 320,
  17. vorteile m54,
  18. BMW e43 kme Diego,
  19. bmw m54 gasanlage,
  20. kme map sensor einbauen,
  21. bmw e46 lpg verdampfer oben in kasten,
  22. e46 schlossträger ausbauen,
  23. e46 kme,
  24. bmw m54 mit kme gasanlage,
  25. bmw Diego g3 e46 320 kalibrieren
Die Seite wird geladen...

BMW E46 320I M54 mit KME Diego G3, Magic Jet - Ähnliche Themen

  1. KME Diego im BMW 320i E46 Bj.2000

    KME Diego im BMW 320i E46 Bj.2000: Liebe Freunde des Gasmotors, die freundliche Einladung von v.Hellsing hat mich in dieses Forum gelockt, wo ich hoffe Rat, Hilfe oder gar...
  2. BMW 320i Touring (E46) KME Diego

    BMW 320i Touring (E46) KME Diego: BMW 320i Touring (E46) Username : e46_320i_touring...
  3. KME Diego im BMW 320i E (46)

    KME Diego im BMW 320i E (46): Hallo ! Ich bin seid kurzem auch dabei :D Freue mich auf GAS geben. Umgebaut bei 152000 km
  4. BMW E46, 320i mit Stag 300 diverse Problemchen

    BMW E46, 320i mit Stag 300 diverse Problemchen: Hallo Zusammen, ich bin Felix und habe mir frisch einen 2000er 320i gekauft mit dem M52 Motor. Das Auto hat über 300.000km gelaufen und es wurde...
  5. Zündaussetzer BMW E46 320i M54 PRINS VSI 1

    Zündaussetzer BMW E46 320i M54 PRINS VSI 1: Hallo LPG-Gemeinde, ich habe mich neu angemeldet, da ich keine direkten Vergleiche/Anregungen im Forum gefunden habe. Ich werde von meinen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden