BMW 550i Prins VSI2 mit zwei Verdampfer richtig einbinden?

Diskutiere BMW 550i Prins VSI2 mit zwei Verdampfer richtig einbinden? im LPG BMW Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Naja die Theorie habe ich mit Oli schon am Samstag besprochen - der 2. Verdampfer ist elektrisch falsch angeschlossen. Die VSI 2 überwacht den...

  1. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.457
    Zustimmungen:
    4
    Naja die Theorie habe ich mit Oli schon am Samstag besprochen - der 2. Verdampfer ist elektrisch falsch angeschlossen. Die VSI 2 überwacht den Strom der nötig ist, um EINEN Verdampfer zu öffnen. Wenn der 2. Verdampfer einfach parallel mit an dem Kabel hängt - wird zu hohe Leistung gemessen und dann hast du beschriebenes Problem.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 VIPP-GASer, 09.11.2015
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.345
    Zustimmungen:
    1
    Das käme aber sofort und würde keine 10min Pause veranlassen.

    Gruß
    Georg
     
  4. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.457
    Zustimmungen:
    4
    Naja es kommt sofort - und dann blinkt die VSI ewig rum und schaltet dann mal zu und es geht ne weile gut. Kommt auch ggf. auf die FW drauf an .. die 1030 macht das so bei einem SO Fehler. Hatte ich letztens erst einen Wagen da - dachte auch erst Verdampfer falsch im Wasserkreislauf - aber war "nur" die Abzweigung für das Kabel vom Magnetventil. Ein Versuch wäre es mir wert...
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.624
    Zustimmungen:
    26
    Aber was ich auch noch als sehr problematisch und fragwürdig halte ist, dass der Wagen nicht ein paar Tage bei Olli bleiben konnte, dann hätte er auch besser die Kaltlaufgeschichte prüfen können.
    Das ist z. B. das was ich überhaupt nicht mag. Fehlersuche und Beseitigung zwischen Tür und Angel...
    Ich hätte den Wagen mindestens 3 Tage behalten. Aber das ist Entscheidung des Kunden, dass er wieder Rennerei und Fahrerei hat.
     
  6. #65 VIPP-GASer, 09.11.2015
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.345
    Zustimmungen:
    1
    Versuch ok.
    Dein von Dir beschriebenes Verhalten kenne ich nicht und kann es auch nicht nachvollziehen, da der OBD-relevante Fehler nicht "übergangen" werden kann/darf.
    Aber es gibt immer Dinge zwischen Himmel und Erde...

    Gruß
    Georg
     
  7. #66 V8gaser, 10.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2015
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    7.621
    Zustimmungen:
    23
    Es war diese S.O. overload Fehler draufder mal ne Zeit lang durch den Wechsel auf die schwarzen Verdampferspulen behoben wurde und eigentlich mit ner neuen Firmware weg ist (nach meiner Erfahrung - Karsten meinte er hätt sogar Probs mit MV Spulen was ich noch nie hatte)
    Nu weiß ich halt nicht wie bei dem Ding die zwei Verdampferspulen angesteuert werden - hängen die beide auf de einen Ausgang (ohne Relais) dürft das Ärger geben. Aber normal sofort und immer......In der Soft ist kein weiterer Ausgang aktiviert.
    Das Auto schaltet wohl nach 1,5km normal um, und dann wird der Fehler gesetzt. Warum die Anlage dann nach ca 10km geht...????
    Warm funktioniert sie auf jeden Fall jetzt wunderbar.
    Druckproblem glaub ich fast nicht- gab zumindest keinen Hinweis drauf. 100% ausschließen will ich das aber auch nicht - nachher ist eins der Magnetventile leer....
    Aber das Ding müsste echt mal über Nacht hier stehen und ich bräuchte evtl Zeit die Elektrik mal aufzudröseln.
    Ist halt wie immer bei sowas.....scheiß Job :-)
     
  8. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.457
    Zustimmungen:
    4
    wie gesagt das Verhalten hatte ich letztens an einem Auto...hat bei Kälte Ärger gemacht beim Umschalten kam er sofort mit dem SO Fehler...nach 10KM gings dann wieder ( alles V1030 ). Hab dann da die schwarze Spule drauf - fertig.
    Sind die Verdampfer in pro Bank angeschlossen? oder gehen die gemeinsam auf beide? Wenn ja kannst ja mal ein Magnetventil abziehen.
     
  9. #68 V8gaser, 10.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2015
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    7.621
    Zustimmungen:
    23
    Ich bin ernsthaft am überlegen, ob ich, wenn ich das Fz mal wieder hier hab, nicht den zweiten Vd Ausbau.
    Das ist zwar recht solide gemacht - ne gute Halterung gebaut und so. Aber die ganzen Wasser und Gas T Stücke....das geht alles auf einen Keihin Filter und dann die gelben Düsen. also totaler Quatsch da zwei VDs einzubauen.....

    Aber das könnt er mal selber versuchen - eine Verdampferspule abziehen und schauen was passiert. Die fünf Schrauben von der Radhausschale gehen so raus ohne Rad ab und man kommt ran.

    Übrigens - Grillen war super, danke. Hat Spass gemacht, die Flaschenaktion vom Georg .-)) Beim Daimler hat auch nix mehr am Boden geschliffen - heimwärts gings wieder gewohnt mit 250km/h.....nur die Geräusche vom Beifahrersitz "Mach mal langsamer, der Hund schaut so..."
     
  10. #69 Microhorst, 11.11.2015
    Microhorst

    Microhorst AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.10.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen miteinander,

    @V8Gaser: ich könnte versuche die Verdampferspule abzuziehen, wenn du mir zeigst wie und wo am besten mit Bild. was bewirkt das dann?


    Ich könnte ja mal mein Umrüster fragen wie er die Verdampfer angeschlossen hat, kann jemand bitte konkret schreiben was ich den fragen soll.

    Haben die Verdampfer etwa so eine Art Klappe wo auf und zu geht bei bestimmten Temperaturen damit das Wasser durchsaust ???


    Noch was nach dem Oli die Anlage justiert hat schaltet sie bei den Milden Temperaturen nach ca. 10-12km auf Gasbetrieb um, wenn ich den wagen dann ca. 2Stunden stehen lasse und wieder losfahre schaltet die Anlage sofort um. wahr früher auch nicht da hat sie auch erst mal ewig gepiept.
     
  11. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.457
    Zustimmungen:
    4
    Das Problem ist das Magnetventil, was die Gasleitung verschließt. Die VSI 2 überwacht die Last für diese Spule. Die VSI 2.0 hat nur einen Ausgang für einen Verdampfer - hängt man da 2 dran an dieses Kabel hast du mit dem Fehler zu kämpfen. Da gehört ein Relais für den 2. Verdampfer ran. Um das zu testen einen Verdampfer abstecken. Bei der VSI 2.1 gibt es einen zweiten Kanal für den 2. Verdampfer. Da stellt sich das Problem eigentlich nicht ( ausser man vergisst es in der Software zu aktivieren ).
    Meine Empfehlung weiterhin - einen Verdampfer abstecken --> Kabel von der blauen Spule abstecken

    Prins VSI Verdampfer inkl. 8mm Abschaltventil - bis 255 KW MAP, 358,8
     
  12. #71 Hamsterbacke, 11.11.2015
    Hamsterbacke

    Hamsterbacke FragenBeantworter

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    1
    also ich würde den 2. Verdampfer rausschneissen und einlagern. Was nicht da ist kann nicht kaputt gehen
     
  13. #72 Microhorst, 11.11.2015
    Microhorst

    Microhorst AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.10.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Colt,

    danke für den Hinweis das kann ich heute mal versuchen.
    Gibt es eine Reihenfolge Also verdampfter eins und zwei? welchen soll ich abstecken?
     
  14. #73 Microhorst, 11.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2015
    Microhorst

    Microhorst AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.10.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend zusammen,

    hab heute mal denn Genannten Stecker abgezogen und paar Fotos gemacht.
    Mal schauen was morgen früh beim Kaltstart passiert.
    Der untere Verdampfer auf den Bildern scheint mir Nr.2 zu sein weil er nur mit dem einen Kontaktstecker verbunden war.

    Desweiteren frage ich mich wenn es schon eine vsi2.1 speziel für zwei Verdampfer gibt, warum diese nicht verbaut wurde ?


    dfg.jpg 2015-11-11 19.05.47.jpg 2015-11-11 19.05.54.jpg 2015-11-11 19.14.19.jpg 2015-11-11 19.14.22.jpg
     
  15. CHGA

    CHGA AutoGasKenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Ist es nicht sogar so, dass die VSI 2 für Achtzylindermotoren eine 2.1 ist? Die Steuergeräte kamen ja auch später auf den Markt.

    Es reicht, wenn ein blauer ECT-Sensor angeschlossen ist.
     
  16. #75 V8gaser, 12.11.2015
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    7.621
    Zustimmungen:
    23
    Bei dem unterem Verdampfer ist der Temperaturfühler nicht angesteckt - die Prins hat ja nur nen Eingang für einen Sensor - das passt.
    Es wäre etwas günstiger gewesen, du hättest den hinteren/oberen Verdampfer stillgelegt :-) Ich sag nur Druckeinstellung......aber zum ausprobieren gehts.
     
  17. #76 VIPP-GASer, 12.11.2015
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.345
    Zustimmungen:
    1
    Die VSI 2.0 hatte den Ausgang auch schon. Nur war der Pin Anfangs nicht verdrahtet und per SW nicht freigegeben.
    Wurde aber später nachgeholt.

    Gruß
    Georg
     
  18. #77 VIPP-GASer, 12.11.2015
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.345
    Zustimmungen:
    1
    P.S. Den beschriebenen Fehler, dass die VSI2 sich wieder einschaltet, trotz der Erkennung "zu hoher Strom" kenne ich nicht. Und Prins auch nicht. Eigentlich darf die VSI2 bei diesem erkannten Fehler erst nach einem Neustart wieder zuschalten.
     
  19. #78 Microhorst, 12.11.2015
    Microhorst

    Microhorst AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.10.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    heute morgen ist was passiert auf das ich schon seit Einbau der Anlage warte.
    Kaltstart: ich fuhr los und die Anlage schaltete nach ca. 1km auf Gasbetrieb um ohne grässliches piepen. :)

    Was ist Jetzt genau passiert? kann mich bitte einer aufklären? ist der zweite Verdampfer jetzt quasi ausgeschaltet? und lässt nur das Wasser durch?

    Was schließt ihr jetzt daraus? was soll Mann nun tun?
    mfg Andy
     
  20. Anzeige

  21. #79 Hamsterbacke, 12.11.2015
    Hamsterbacke

    Hamsterbacke FragenBeantworter

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    1
    Also erst mal sich freuen. Würde Olli fragen ob du nicht nen Termin bekommst den 2. Verdampfer auszubauen...
     
  22. #80 V8gaser, 13.11.2015
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    7.621
    Zustimmungen:
    23
    Das ist es eben, was mich wundert (also nicht das du das nicht kennst .-) )
    Scheinbar geht die wirklich 10min auf Störung mit dem SO Fehler, und dann läuft die......muss. Aber auch nur kalt - wenn die warm ist, startet sie und läuft ohne den Fehler zu setzen.
    Nu ist ein Verdampferventil abgesteckt, sprich er läuft nur mit einem VD - voilà , funktioniert wie es soll.

    Was man tun sollte? Wie ich in der sms geschrieben hab - leg den hinteren/oberen VD still, steck den Temperaturfühler auch um auf den dann aktiven Verdampfer und du könntest normal fahren.
    Aber ich würd den nutzlosen VD trotzdem rauswerfen -zuviele potentielle Leckstellen.
     
Thema: BMW 550i Prins VSI2 mit zwei Verdampfer richtig einbinden?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Prins Vsi 2 Gasanlage 550i

    ,
  2. 550i verdampfer

Die Seite wird geladen...

BMW 550i Prins VSI2 mit zwei Verdampfer richtig einbinden? - Ähnliche Themen

  1. BMW 550i Prins VSI2 mit zwei Verdampfer richtig einbinden?

    BMW 550i Prins VSI2 mit zwei Verdampfer richtig einbinden?: Hallo Leute, Bin der Andy und komme aus Aalen 73431 und lese mich erst seit kurzem hier durch. vor ca.1300km hab ich meinen Bmw 550i e60 2009...
  2. BMW 550i mit Prins VSI2 und noch einigen Problemen

    BMW 550i mit Prins VSI2 und noch einigen Problemen: Hallo LPG-Forum Experten, ich habe vor kurzem meinen E61 550i bei einem der bekannten Umrüster aus NRW mit einer Prins VSI2 mit 67L Radmuldentank...
  3. BMW E61 550I 4,8 V8 mit Prins VSI GM Service Nagel Holzminden

    BMW E61 550I 4,8 V8 mit Prins VSI GM Service Nagel Holzminden: Aber seht selbst :) Gruß Armin
  4. BMW E60 (550i) maximaler Tankdurchmesser 650mm möglich?

    BMW E60 (550i) maximaler Tankdurchmesser 650mm möglich?: Hallo zusammen, in meinem inzwischen verkauften 545i hatte ich einen Irene Tank 630x300mm mit 76l brutto. Etwas "Luft" war noch vorhanden, aber...
  5. Zylinderausfall auf LPG beim E60 550i V8

    Zylinderausfall auf LPG beim E60 550i V8: Hallo zusammen, ich habe einen BMW E60 550i mit einer Prins Gasanlage. Nun habe ich seit ein paar Tagen das Problem, dass der 2. Zylinder...