BMW 550i Prins VSI2 mit zwei Verdampfer richtig einbinden?

Diskutiere BMW 550i Prins VSI2 mit zwei Verdampfer richtig einbinden? im LPG BMW Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hallo Leute, Bin der Andy und komme aus Aalen 73431 und lese mich erst seit kurzem hier durch. vor ca.1300km hab ich meinen Bmw 550i e60 2009...

  1. #1 Microhorst, 01.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2015
    Microhorst

    Microhorst AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.10.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Bin der Andy und komme aus Aalen 73431 und lese mich erst seit kurzem hier durch.

    vor ca.1300km hab ich meinen Bmw 550i e60 2009 auf Gas umrüsten lassen.
    Wie sich nun raustellt habe ich mich im Vorfeld viel zu schlecht informiert.

    Verbaut wurde eine Prins VSI2 mit zwei Verdampfer. Mittlerweile weiß ich dass einer auch gereicht hätte.

    Mein Problem:
    Die Anlage schaltet sehr spät auf Gas um ca.8 bis 12 km bei Kaltstart.

    Ich habe am Freitag also morgen ein Termin bei meinem Umrüster (220km), und würde gerne die Ursache des langen umschalten eingrenzen.
    Am Telefon hatte er mir gesagt das er bereits mit Prins Rücksprache gehalten hat und man wohl irgendwelche Parameter umstellen kann.
    Nach langem lesen habe ich hier und in anderen Forum gelesen das speziell bei meinem Motor oft der Verdampfer nicht korrekt eingebunden wird. Bei mir sind es ja sogar zwei verbaut.

    Kann jemand konkret beschreiben (Skizze) wo man beim 550i am besten den Verdampfer einbindet?
    Hab ein Bild in einem anderen Bericht gefunden.
    ist das so korrekt? 1+7?
    http://www.e60-forum.de/misc.php?action=...image=1&id=6315

    Hat jemand Erfahrung mit der Prins VSI2 und kann vielleicht Tipps geben bezüglich der Einstellungs Parameter? Speziell mit zwei Verdampfer?

    Bin für jede Info dankbar.
    mfg Andy.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 RAM_Andy, 01.10.2015
    RAM_Andy

    RAM_Andy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    04.02.2014
    Beiträge:
    1.270
    Zustimmungen:
    0
    Warum machst Du denn 2 Beiträge auf?
    Meinste es geht dann schneller?
    Hast schon Antwort in ersten Beitrag!
     
  4. #3 Microhorst, 01.10.2015
    Microhorst

    Microhorst AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.10.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hey danke für die schnelle Antwort.
    Hab erst später bemerkt das es eine BMW Rubrik gibt.
     
  5. #4 RAM_Andy, 01.10.2015
    RAM_Andy

    RAM_Andy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    04.02.2014
    Beiträge:
    1.270
    Zustimmungen:
    0
    Es sei Dir verziehen! :cool:

    Haste meine Antwort gelesen?
     
  6. #5 RAM_Andy, 01.10.2015
    RAM_Andy

    RAM_Andy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    04.02.2014
    Beiträge:
    1.270
    Zustimmungen:
    0
    Da hätte ich den Klaus Dollas für Dich. www.autogas-profi-albstadt.de
    Er ist auch hier im Forum: Profil: 540V8 - Autogas Forum
    Entfernung von Dir ca. 175km & Du hättest die Garantie, dass er weiß was er da macht!

    Also rate ich Dir, sage den jetzigen Termin ab und melde Dich bei Klaus
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.865
    Zustimmungen:
    100
    Also ich finde es megapeinlich, wenn Der Kundenach technischen Lösungen sucht. Der Umrüster hat die Kohle, dann soll er das auch machen. Kann er das nicht, soll er die Bude zumachen.
    Und wenn der erst vor 1300km umgerüstet wurde, gehört er zu dem hin, der das verbockt hat. Wer weiß was da noch so schlummert im Verborgenen....hab da schon tolle Sachen erlebt.
    Wenn der Wagen zu mir kommt, kostet das... ich leiste ja keine Garantiearbeiten für andere Umrüster.
    Aber bitte nicht fragen was es kostet.....es kostet je nach Aufwand....und einen Termin kann ich erst gegen Ende November anbieten. Davor bin ich ausgebucht.
     
  8. #7 Microhorst, 01.10.2015
    Microhorst

    Microhorst AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.10.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Deswegen fahre ich ja morgen zu ihm.
    Er wurde mir im e60-forum empfohlen, und hat eigentlich ein guten Eindruck gemacht.

    Ich wollte mich halt selber schlau machen an was es liegen kann, damit morgen die Ursache schnellst möglich gefunden wird und ich nicht umsonst 220km fahre.
    Außerdem rennt man doch nicht gleich zu jemand anderem, man sollte ihm ja die Möglichkeit geben das in Ordnung zu bringen.

    Deswegen ja auch die Frage wie man zwei Verdampfer richtig einbindet und welche Parameter speziell bei der VSI2 einstellen muss.

    @RAM_Andy:
    Normalerweise kenne ich das so, dass man an die Schläuche vom Wärmetaucher für die Innenraumheizung geht.
    Dort nimmt man den Vorlauf & geht in den ersten Verdampfer, vom ersten Verdampfer direkt in den zweiten Verdampfer & von da wieder direkt in den Rücklauf.

    das ist jetzt genau die Frage wie rum das muss.

    mfg AndY
     
  9. #8 RAM_Andy, 01.10.2015
    RAM_Andy

    RAM_Andy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    04.02.2014
    Beiträge:
    1.270
    Zustimmungen:
    0
    Definitiv ist die Umschalttemp. wesentlich zu hoch eingestell!
    Vorgabe von PRINS ist 40°C.
    Evtl. sind die ja auch eingestellt und nur die Verdampfer falsch eingebunden.
    Man kann das in Reihe machen oder wie ich geschrieben habe paralell.
    Der Innenraum wird bei meiner Lösung eben nicht ganz so schnell warm, dafür schaltet der BMW schnell auf Gas um.
    Ich denke das ist jetzt klar!

    Vllt. hat er ja auch Vor- & Rücklauf vertauscht.
     
  10. #9 Microhorst, 01.10.2015
    Microhorst

    Microhorst AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.10.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der im Innenraum länger braucht zum warm werden wäre mir das egal.

    Vielleicht ist wirklich der vor u. Rücklauf vertauscht.


    Er meinte mit zwei Verdampfer dauert es auch doppelt so lang bis die Anlage umschaltet, wo anders habe ich gelesen das das nicht sein muss.
    Des weiteren meinte er das Speziell bei der VSI2 man nicht weniger als 40° einstellen kann.
     
  11. #10 RAM_Andy, 01.10.2015
    RAM_Andy

    RAM_Andy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    04.02.2014
    Beiträge:
    1.270
    Zustimmungen:
    0
    Der spinnt, der Schwachkopf!
    Das mit nicht unter 40°C könnte sogar stimmen.
     
  12. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.865
    Zustimmungen:
    100
    45°C ist richtig. Aber auch 2 Verdampfer erwärmen sich prinzipiell fast genau so schnell. 'Bei 8-12 Km ist was faul, die sind falsch eingebunden. Wie gesagt, der Umrüster hat dein Geld und solls richten!!! Es ist nicht Deine Aufgabe nach Lösungen zu suchen...
     
  13. #12 V8gaser, 02.10.2015
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    7.848
    Zustimmungen:
    144
    Beim e60 ist die Wasseranbindung nicht ganz einfach, speziell beim V8. So mit parallel zu Heizung oder in Reihe kann man knicken - dank Heizungsventile, elektrischer Pumpe etc.
    Aber richtig gemacht (das gepostete Bild ist schon mal der richtige Weg) schaltet der ruckzuck um - so nach max 1km.
    Den zweiten Verdampfer raus (nur fürcht ich, da liegt dann noch mehr im Argen - was wurden denn für Düsen verbaut, und wie??)
    Weniger als 45° geht bei der VSI2 iV mit nem V8 nicht - brauchts auch nicht.
     
  14. #13 Microhorst, 02.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2015
    Microhorst

    Microhorst AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.10.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    danke für die Ratschläge.

    Es sind Keihn KN-9 Düsen verbaut, aber wie weis ich nicht, vielleicht sagt euch das Foto was.
    Den Anhang 19654 betrachten

    Wenn die Anlage mal umschaltet läuft sie eigentlich ganz gut man bemerkt kein unterschied zu Benzin. Heute morgen Kaltstart bei 4°C 20 Minuten Umschaltzeit.

    Ich fahre heut um 12 Uhr zu meinem Umrüster.

    Was soll ich nun machen ?

    -Ist Die VSI2 mit zwei Verdampfern generell schlecht zum justieren?
    -Ist es sehr aufwendig den Zweiten Verdampfer wieder zurück zubauen?
    -Auf dem Bild ist mir nicht ganz klar wo der Schlauch Nummer 1 hinführt? oder ist das der selbe wie Schlauch Nummer 2?

    Schlauch Nummer 7 ist dann der Ablauf vom Verdampfer?
    und Schlauch Nummer 1 oder 2 dann der Zulauf zum Verdampfer ?
    6315.jpg

    mfg Andy
     
  15. #14 VIPP-GASer, 02.10.2015
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    2
    Hallo RAM_Andy, woher nimmst Du Dein Wissen?
    Vorgabe von Prins 40°C? Aha!
    Vor- und Rücklauf vertauscht? Da würde er genauso schnell oder Langsam umschalten, weil im Benzinbetrieb das Wasser nicht durch Verdampfung gekühlt wird.
    Danach würde es aber Probleme geben, weil die einfliesende Wassertemperatur angezeigt wird und nicht die Ausfliesende.

    Und offiziell läßt sich die Wassertemperatur auch nicht unter das zylinderabhängige Niveau programmieren. MAcht bei dem Hubraum und der Leistung auch gar keinen Sinn. Macht nur Probleme.
    Das der/die Verdampfer falsch eingebunden sind, das ist offensichtlich. 8-12km ist zuviel.
    Das ein Umrüster (angeblich) bei Prins (in Holland) anruft und gesagt bekommt, da müsse das umprogrammiert werden bzw. dass die ihm sagen WAS umprogrammiert werden soll halte ich nicht nur für ein Gerücht, sondern für ein Armutszeugnis des Umrüsters. denn solches Grundwissen MUSS er haben.

    Und 2 VD erwärmen sich genauso schnell wie einer, da, wie geschrieben, das Wasser (noch) nicht durch Gas-Verdampfung gekühlt wird.


    Gruß
    Georg
    P.S. Fahr zu Deinem Umrüster (zunächst), da kostet es kein Geld. Bekommt er das nicht hin: Entweder er bezahlt die Rechnung eines Kollegen oder sie kommt raus. Da nützt auch ein guter Umrüstpreis nix.
     
  16. #15 RAM_Andy, 02.10.2015
    RAM_Andy

    RAM_Andy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    04.02.2014
    Beiträge:
    1.270
    Zustimmungen:
    0
    Es ist weder unsere Aufgabe, dem Umrüster einen Lösungsansatz zu liefern, noch Dir, damit Du ihm auf Fahrrad helfen kannst.
    Der Umrüster hat nachzubessern, bis es funktioniert!
    Die Kosten für die Zeit und den Weg, kannst Du ihm gerne in Rechnung stellen,
    genauso die, welche es bräuchte den BMW bei einem anderen Umrüster funktionstüchtig ändern zu lassen!
     
  17. #16 Cosmic7110, 02.10.2015
    Cosmic7110

    Cosmic7110 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    15.05.2014
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    1
    jo, und er hat die Arbeit und die Rennerei und der Typ bastelt und fummelt. das ist nicht wirklich zielorientiertes arbeiten...
     
  18. #17 Hamsterbacke, 02.10.2015
    Hamsterbacke

    Hamsterbacke FragenBeantworter

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    1
    Ist echt schade das Du ins Klo gegriffen hast. Im E60 Forum hattest Du aber schon im Frühjahr nach Umrüstern gefragt, und dir wurden Klaus (540 V8) und Herr Ilg ( hier nicht mehr aktiv ) empfohlen. Warum nicht hingegangen? Dann würde der jetzt perfekt laufen....ich glaube du wirst nicht drum rum kommen noch mal Geld in die Hand zu nehmen....
     
  19. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.865
    Zustimmungen:
    100
    Da sich hier auch noch der Kunde einen Kopf macht wegen des Rückbaus des 2. Verdampfers, versteh ich nicht. Der Aufwand geht zu Lasten dessen, der es verbockt hat. Und wenn der scheinbar nicht ganz fähige Umrüster E..r in der Hose hätte, könnte ER ja einen Umrüster von hier kontakten und um Rat fragen. Aber erfahrungsgemäß sind die Herren ja zu Stolz diese Schwäche zu zeigen.

    @hamsterbacke: Warum nicht hingegangen? Bei mir kann man nicht einfach vorbeifahren und bekommt sofort Hilfe, bin ja kein Drive-IN.
    Hab doch geschrieben: frühester Termin: November....
     
  20. Anzeige

  21. CHGA

    CHGA AutoGasKenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    2
    Theoretisch ja, aber wo ist der kleinere Stutzen von Nr. 1 bzw. 2 angeschlossen?
     
  22. #20 Hamsterbacke, 02.10.2015
    Hamsterbacke

    Hamsterbacke FragenBeantworter

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    1
    Na ja laut E60 Forum warst Du wohl auf der Liste seiner potentiellen Umrüster und hat wohl auch ne Anfrage gestellt... Selber Schuld wenn man trotz Empfehlung dich nicht in die engere Wahl nimmt... Das du nicht sofort nen Termin hast ist völlig klar...
     
Thema: BMW 550i Prins VSI2 mit zwei Verdampfer richtig einbinden?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Prins Vsi 2 Gasanlage 550i

    ,
  2. 550i verdampfer

Die Seite wird geladen...

BMW 550i Prins VSI2 mit zwei Verdampfer richtig einbinden? - Ähnliche Themen

  1. BMW 550i Prins VSI2 mit zwei Verdampfer richtig einbinden?

    BMW 550i Prins VSI2 mit zwei Verdampfer richtig einbinden?: Hallo Leute, Bin der Andy und komme aus Aalen 73431 und lese mich erst seit kurzem hier durch. vor ca.1300km hab ich meinen Bmw 550i e60 2009...
  2. BMW 550i mit Prins VSI2 und noch einigen Problemen

    BMW 550i mit Prins VSI2 und noch einigen Problemen: Hallo LPG-Forum Experten, ich habe vor kurzem meinen E61 550i bei einem der bekannten Umrüster aus NRW mit einer Prins VSI2 mit 67L Radmuldentank...
  3. BMW E61 550I 4,8 V8 mit Prins VSI GM Service Nagel Holzminden

    BMW E61 550I 4,8 V8 mit Prins VSI GM Service Nagel Holzminden: Aber seht selbst :) Gruß Armin
  4. BMW E60 (550i) maximaler Tankdurchmesser 650mm möglich?

    BMW E60 (550i) maximaler Tankdurchmesser 650mm möglich?: Hallo zusammen, in meinem inzwischen verkauften 545i hatte ich einen Irene Tank 630x300mm mit 76l brutto. Etwas "Luft" war noch vorhanden, aber...
  5. Zylinderausfall auf LPG beim E60 550i V8

    Zylinderausfall auf LPG beim E60 550i V8: Hallo zusammen, ich habe einen BMW E60 550i mit einer Prins Gasanlage. Nun habe ich seit ein paar Tagen das Problem, dass der 2. Zylinder...