BMW 530i (E60) - Prins VSI2 - Erste Erfahrungen

Diskutiere BMW 530i (E60) - Prins VSI2 - Erste Erfahrungen im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo liebe LPG-Gemeinde, nachdem ich meinen Wagen nun auch vor circa 4 Wochen habe umrüsten lassen, gebe ich auch gerne meine ersten Erfahrungen...

  1. #1 DerRatinger, 15.04.2017
    DerRatinger

    DerRatinger AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    21.03.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe LPG-Gemeinde,

    nachdem ich meinen Wagen nun auch vor circa 4 Wochen habe umrüsten lassen, gebe ich auch gerne meine ersten Erfahrungen zum besten.

    Mein Wagen: BMW E60 530i (N52B30) Exklusiv, Automatik, BJ 2006, 145.000km auf der Uhr

    Zunächst: der Umbau hat bei Autogas Rheinland stattgefunden. Ich habe mich für diesen Umrüster entschieden, weil in diversen Foren und Erfahrungsberichten immer wieder positiv berichtet wurde und insbesondere Herr Fox mit seiner großen Expertise und ausgeprägtem Servicebewusstsein gelobt wurde. Bis jetzt kann ich behaupten, dass ich mich dort sehr gut beraten und aufgehoben fühle.
    Verbaut wurde eine Prins VSI2 - die Umbaukosten betrugen 1949,-- EUR und ich konnte den Wagen an einem Samstagmorgen abgeben und Montagnachmittag wieder abholen. Der Tank wurde als Radmuldentank mit einem Bruttofassungsvermögen von ca. 70L eingebaut. Beim Tanken kommen knappe 59L Gas hinein wenn der Tank leer gefahren ist. Der Umschalter ist rechts neben dem Lichtwahlschalter, die Betankung erfolgt durch den Einbau hinter der Tankklappe.

    Jetzt habe ich mit der Anlage bereits knappe 1600km runter und muss sagen, dass ich es nicht bereue, auf LPG umzusteigen; gefühlt läuft der Motor ruhiger.
    Mein Verbrauch liegt bei ca. 14,5L/100km. Vorher benötigte ich ca. 11,8L/100km mit Benzin. Ich glaube, dass der Mehrverbrauch von ungefähr 22% am oberen Ende der Skala ist und bei späterer Nachjustierung noch optimiert werden kann.

    In den kommenden Wochen werde ich noch einmal zum Umrüster fahren, um eine Durchsicht machen zu lassen. Das ist bei Autogas Rheinland wohl nach 1500-2500km üblich und im Umbaupreis enthalten.

    Ein paar Kleinigkeiten müssen dann noch korrigiert/behoben werden:

    1.) Aus dem Prins-Umschalter kommt ein Drehzahlfiepen (wenn man ihn mit der Hand oder einem Tuch abdeckt, hört man es nicht mehr); kann wohl mit einer Verlegung des Massekabels behoben werden.
    2.) Die Automatik schließt bei ca. 50kmh nicht richtig, bzw. scheint sie nicht so recht zu wissen, welchen Gang sie wählen soll... auf Benzin zieht er sauber die Gänge durch (bei gemäßigtem/normalem Anfahrverhalten). Stimmt es, dass hier die Adaptionswerte gelöscht und auf Benzin neu eingefahren werden müssen?
    3.) Bei Kick-Down wird bei ca. 5000U/Min. die Beschleunigung abgebrochen; als würde man die Kraftstoffzufuhr abschalten. Nehme ich dann Gas zurück, greift wieder alles und der Wagen fährt normal. Hängt das mit 3. zusammen?
    4.) Die Injektoren nageln ein wenig, wenn der Wagen warm gefahren ist. Allerdings glaube ich, dass das am Gas lag. Ich bin einmal auf reinem Propan gefahren und da war es sehr deutlich zu hören.

    Ich "liebe" mein Auto und bin in der Hinsicht sehr sensibel/vorsichtig. Die oben genannten Punkte fallen nicht drastisch aus aber wenn an dem Wagen irgendwas nicht sauber läuft, dann nervt mich das ziemlich. Ihr kennt das vielleicht: ein knarzen oder knacken im Innenraum macht mich verrückt und wird bis zur Lösung gesucht. Das macht meine Frau manchmal wahnsinnig! :-D

    Soviel ersteinmal hier zu meinen ersten Eindrücken. Gerne berichte ich weiter, auch über den Umrüster, und schildere den weiteren Verlauf.

    Wünsche Euch ein schönes Osterfest!
    DerRatinger
     
  2. Anzeige

  3. #2 V8gaser, 15.04.2017
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Das mit dem Drehzahlgeräusch passiert, wen die von den Zündspulen abgenommen wird (manchmal auch bei ungünstiger kl 15/30) - das geht bei BMW schöner.
    2 und 3 liegen an einer schlechten Einstellung. Grad der n52 läuft auf Gas genau wie auf Benzin - wenn alles passt! Ist ein 3l - evtl wurde der mit zu kleinen Düsen gemacht...dann hast bei 5000U/min 100% Düsenauslastung und er dreht nicht weiter.

    Ganz ehrlich? Über den Umrüster hast hier noch nicht viel positives gelesen, und ich hab den Namen auch eher negativ in Erinnerung, sorry. Klar, es wird immer nur geschrieben wenn was nicht passt, aber den hatten wir hier schon öfter - und ich schon Umrüstungen auf dem Hof.....
    1900.- und zwei Tage :-) Ich weiß schon, warum ich mir mehr Zeit lass.
     
  4. CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    21
    Schließe mich meinem Vorredner an. Bei dem Laden sollte immer kontrolliert werden, ob die Einstellung und VSI2 spezifischen Parameter stimmen. Die haben da wohl ihre "fertigen" Files und spielen die dann einfach ins Gassteuergerät des Kunden.
     
  5. #4 V8gaser, 15.04.2017
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Dagegen spricht ja nix - ich hab für die gängigen Motoren auch "Standardfiles" (die VSI2 kanns ja endlich) bereit . Aber mit JEDEM Auto wird danach noch etwa 100km gefahren und min. zwei Kaltstarts ausprobiert - Lapi sowie OBD Tool dabei. Das geht halt nicht, wenn man Sa Anfängt und die Kiste am Mo, kurz nach der Erstbetankung abgeholt wird.....
    Da wird der Kunde zwangsläufig zum Alphatester. Ich hätte da einen megaflauen Magen - vor allem bei Kunden die dann gleich 300km oder mehr heim fahren....Man kann nicht mal in Ruhe checken ob alles wirklich dicht ist.
    Aber für das Geld darfst nicht mehr erwarten - ist auch nicht drin.
     
    BouncingTigger gefällt das.
  6. CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    21
    Ja gut, wenn man 100 Kilometer fährt und prüft, wie sich die Einstellung macht und evtl. nachbessert, ist das was anderes, als einfach ein File einzuspielen und den Kunden ziehen zu lassen.

    Das Rheinland ist ja gerade im E60 Forum hochgelobt, wenns um Umrüstungen geht.
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.279
    Zustimmungen:
    454
    Das mit den Lobeshymnen kenn wir hier im Forum zur Genüge....1. Thread und hurra , alles schön alles gut.....kann man ja schlecht nachprüfen was da wahres drann ist.
     
  8. #7 Gegenwind, 17.04.2017
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    Was mich in diesem Forum sehr ankotzt ist der Umgang mit Umrüstern, sie hier nicht vertreten sind und Kaum kommt was über andere, kommt die Lobby hier in die Themen um die anderen anzupissen...
    Lasst doch jedem sein Geschäftsmodell, der Kunde ist frei zu entscheiden und gut ist...
    Es kann nicht jeder in D bei Superumrümster Herrn Dollas umrüsten, es muss auch andere geben!
    Nur die Umrüster ausm lpgforum das Maß der Dinge...?
    Mein Premium-Superumrüster vor ort hätte mir damals eine Lovato für 3K eingebaut...in einen Valvetronic-Motor!

    Nur das 7erForum mit Tipps zum Rheinland hat mich vor diesem GAU bewahrt!
    Auch wusste ich`s damals nicht besser als Rheinland, dieses Forum kannte ich nocht nicht ;-)
    Aber mehr Neutralität und Fairness täte in diesem Forum seitens der vertretenen Umrüstern ganz gut.

    Und so läuft mein 550 mit VSi1 vom Rheinland seit 2010 und 250tkm ohne dass ich auch nur 1€ zusätzlich investieren hätte müssen oder auch nur 1km auf Benzin hätte fahren müssen aufgrund irgendwelcher Störung.

    Also die Kirche im Dorf lassen...auch andere können den ihnen aufgetragenen Job, auch wenn sie den nur nach Prins-Einbauvorschriften erledigen und die Injektoren am Rail lassen usw. Sowas ist mir so was von egal und sogar ganz recht so...
     
  9. #8 V8gaser, 17.04.2017
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2017
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Och, über den genannten Herren gabs oft genug negatives zu lesen - Motortalk zb. Der ist eigentlich bekannt.
    Im 7er Forum war ja lange ErichM der Star mit seinen BRC Umrüstungen :-) Hatte genügend davon vor Augen und auch live Kontakt :-) Er selber macht nichts, scheucht nur seine Knechte durch die Gegend. Hatte ihm vor Jahren mal angeboten bei nem 7er Stammtisch zwei Anlage einzustellen - er seine BRC ich ne Prins, wer schneller sei. Der lässt nur die Autocal durchlaufen.... (von nem Mitarbeiter, kann er selber nich), in der Zeit fahr ich mit der Prins ordentlich - geht halt schneller bei nem 8 Zylinder als die Autocal der BRC :-))

    Wie viele Umrüster gibts, von denen man nichts hört? Einige, und das muss gute (positive) Gründe haben.
    Seltsam ist aber, wenn bestimmte Namen immer wieder auftauchen - und zwar in vielen Motorforen negativ, und plötzlich von einem wieder mal gelobt werden.... Und das immer und immer wieder.
    So ein Forum ist auch dazu da, User die sich VORHER informieren wollen, zu warnen. Und wenn man weiß - da leg was im Argen, sollte man das auch benennen.
    Warum schreibt er denn hier nix? Jeder Umrüster könnte sich hier anmelden - aber der schreibt nirgendwo.....
    Was verstehst du unter fair? Wegsehen und ignorieren? Kommentieren darf man ja scheinbar nicht....
    Und es gibt zB ein anderes Forum, da kannst alles richtig machen und wirst trotzdem pauschal niedergemacht. Sind ja sowieso nur alle Abzocker und Pfuscher...ist das besser? Und bekommst nicht mal die Möglichkeit dich zu rechtfertigen......
    Ich find, da läuft es hier wesentlich objektiver.

    Klaus ist wohl auch nicht DER Umrüster in D :-) Schätz der mach zZ fast weniger als ich. Dafür macht der viel mehr andere Dinge.
     
  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.279
    Zustimmungen:
    454
    Was hab ich gegen den Umrüster geschrieben? Hab weder Ross noch Reiter benannt und werd blöd angepöbelt.....
    Aber das macht eh nur einer der sich feige hinter seinem Nickname versteckt....
    ärmlich....
    @V8gaser: ich hab ehrlich gesagt mehr Umrüstungen denn je. Mir wirds nicht langweilig....
     
    V8gaser gefällt das.
  11. Anzeige

  12. #10 DerRatinger, 17.04.2017
    DerRatinger

    DerRatinger AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    21.03.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Nun, wollen wir die Gemüter doch mal wieder ein bisschen abkühlen. Ich habe mich hier in dem Board angemeldet, weil ich das Thema LPG hoch interessant finde und meinen Wagen auch bei aktuellen und zukünftigen Preisen noch ohne glühende Geldbörse fahren möchte.

    Mir geht es auch gar nicht um die Bewertung meines Umrüsters, noch will ich ihn promoten oder verteidigen, sondern um die von mir geschilderten Dinge; das Forum soll doch gerade die gegenseitige Unterstützung bieten, oder? Eingebaut wurde die Anlage nun einmal dort; auch hier im Board ist teilweise von sehr akkurater Arbeit berichtet worden. Was soll ich denn Eurer Meinung nach nun sonst machen? Sie wieder ausbauen lassen und auf Eure Empfehlung hin einen anderen Ausrüster suchen?! Und dann kommen andere Forumsuser und erklären, dass ich von diesem oder jenem dann doch auch besser die Finger gelassen hätte... das führt doch zu nichts.

    Ich bedanke mich für die konstruktiven, fachlichen Anmerkungen von V8Gaser (Zündspule etc.), weil genau diese der Grund sind, weshalb ich mich hier angemeldet habe. Die Diskussion, ob es nun ein guter oder schlechter Umrüster ist, kann ich nicht weiter verfolgen und ist aus meiner Sicht auch müssig (siehe oben).

    Gerne werde ich Euch aber weiter berichten und meine Erfahrung weiter ausführen, wenn ich da war.

    Wünsche allen hier noch einen schönen Ostermontag. :-)

    DerRatinger
     
  13. #11 V8gaser, 17.04.2017
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2017
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Also wenn ich schau was du Zeit hast mit mir zu telefonieren :-)
    Aber stimmt schon, irgendwie beißt sich das momentan. Eigentlich ist der Gasmarkt recht flau, aber es wird eine die Hütte eingerannt....

    @ Ratinger
    Du musst halt wieder vorstellig werden und meckern :-) Erst mal ne ordentliche Einstellrunde fahren - das Ding geht ohne wenn und aber volle Pulle auf Gas! Bis Drehzahl Anschlag und mit einwandfreiem schalten wie auf Benzin. Funzt das nicht, stimmt was nicht - mit gelben Düsen wird das beim 3l schon eng, geht aber. 8mm Leitung und Multiventil vorausgesetzt!
    Drehzahlsignal hast bei BMW traumhaft auf dem OBD Stecker oder schön am Steuergerät (40pol Stecker pin7 wars glaub ich, dünnes schwarzes Kabel) Kl 30 vom Fremdstartpol und 15 von der Düsenversorgung. Dann muss er dem VSI SG halt sagen, das es den Umschalter nach 5sec abschaltet.....aber das sollte ein geschulter Prins Umrüster alles wissen.....
    Problem wird sein - zwei/drei Stunden Nacharbeit und die Geschichte wird ne Nullrunde. Dann lass noch was sein.... Klar, dir ist das egal, aber es dürft sich auf die Arbeitsbereitschaft auswirken :-) Das möchte ich damit immer sagen.
     
    540V8 gefällt das.
Thema: BMW 530i (E60) - Prins VSI2 - Erste Erfahrungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg do bmw 530 e60

    ,
  2. bmw e60 530i n52 lpg

    ,
  3. e60 530i LPG Umbau

    ,
  4. bmw e60 530i lpg verbrauch,
  5. e60 530i gas erfahrungen,
  6. lpg erfahrungen bmw,
  7. 530i gas Erfahrung ,
  8. bewertung gas-rheinland,
  9. bmw autogas erfahrung,
  10. bmw530i tourind mit lpg,
  11. bmw 530 i touringlpg,
  12. bmw e60 lpg erfahrungen,
  13. 530i 276 e60 auf lpg,
  14. bmw 530 touring mit lpg
Die Seite wird geladen...

BMW 530i (E60) - Prins VSI2 - Erste Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. BMW E39 530i ESGI schaltet sehr spät auf Gas um

    BMW E39 530i ESGI schaltet sehr spät auf Gas um: Moin Leute Habe ein problem. Und zwar schaltet meine Esgi Anlage viel zu spät auf Gas um Gefühlt nach 5-6km obwohl er nach paar 100m schon über...
  2. N52 530i mit Prins VSI ruckelt

    N52 530i mit Prins VSI ruckelt: Hallo zusammen, ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen. Aktuell weiß ich nicht mehr weiter. Mein von Armin mit einer VSI1 2010 umgerüsteter...
  3. BMW E39 530i Zündaussetzer im Gasbetrieb

    BMW E39 530i Zündaussetzer im Gasbetrieb: Hallo zusammen, ich besitze einen E39 530i M54B30 mit einer Prins VSI. Ich suche seit langen, woran es liegen kann, das er im Gasbetrieb starke...
  4. Kühlwasserverlust BMW 530i

    Kühlwasserverlust BMW 530i: Moin, ich habe eine Prins VSI 1 vom Fox 2014 in meinen BMW 530i, 2006 mit N52 Motor einbauen lassen. Im Grund funktioniert die Anlage gut,...
  5. Neues altes Thema 525i 530i oder gar V8?

    Neues altes Thema 525i 530i oder gar V8?: Da ich einen Neukauf demnächst plane gehen meine Gedanken in verschiedene Richtungen. vielleicht könnt ihr mir helfen. Ich möchte ein Auto mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden