Bitte um Rat und Hilfe bei Volvo S60 R 2,5 AWD 299PS auf LPG umzurüsten

Diskutiere Bitte um Rat und Hilfe bei Volvo S60 R 2,5 AWD 299PS auf LPG umzurüsten im LPG Volvo Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hallo zusammen, ich darf mich kurz vorstellen, ich bin der Andy 36 Jahre alt und komme aus dem Raum Köln :). Seit ca. 1 Monat bin ich stolzer...

  1. #1 AndySVW, 29.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2015
    AndySVW

    AndySVW AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    29.07.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich darf mich kurz vorstellen, ich bin der Andy 36 Jahre alt und komme aus dem Raum Köln :).
    Seit ca. 1 Monat bin ich stolzer Besitzer eines Volvo S60 R Bj. 2003 mit knappen 300PS 5 Zylinder.
    Ich wusste natürlich vor der Anschaffung schon, das dieses Auto im Verbrauch nicht wenig sein wird.
    Auf der Autobahn geht es eigentlich, Verbrauch unter 10L bei normaler Fahrweise.
    Jedoch in der Stadt Halleluja der Verbrauch ist da wirklich enorm.

    Vor 3 Monaten habe ich meinen alten alten Volvo S60 verkaufen müssen, da er leider einige Schäden hatte und eine Reparatur nicht mehr in Frage kam. Dort war eine LPG Anlage drin, sie wurde bei Km Stand 68.000 eingebaut und ich hatte in den 5 Jahren die ich ihn gefahren habe, absolut keine Probleme gehabt. Zu keinem Zeitpunkt. Ich habe ihn verkauft mit 210.000km. So viel ich weiß war dort eine KME verbaut. Fragt mich bitte nicht welche, da waren selbst die TÜV Prüfer am grübeln. Ich hab das Auto damals 2010 gekauft da war die Anlage schon drin. Übrigens habe ich das Auto ohne Flashlube oder zusätzliche Mittel gefahren.

    So jetzt möchte ich gerne meinen S60 R auch umrüsten. Mein jetziger Kilometerstand ist 183.000km ... ich mache mir um den KM Stand keine sorgen, denn ich gehe davon aus das der Motor Gasfest sein sollte, genau wissen tue ich es nicht, aber bei meinem 2001 Modell war es so. Deshalb auch ohne Flashlube oder ähnliche Mittel.

    Ich bräuchte bitte euren Rat oder Erfahrungen, denn selbst wenn ich schon ein Gas Auto hatte, die Anlage war ja schon drin beim Kauf so habe ich mich nicht sonderlich interessiert welche Anlage drin ist usw.

    Jedoch jetzt bei meinem S60 R muss ich mich von Grund an drum kümmern, und ich bräuchte bitte euren Rat erstmal welche Anlage überhaupt rein soll ? Ich schwanke zwischen der KME Nevo und der Prins VSi 2.0 ... ich habe mal gelesen für starke Turbo Motoren sollte man die Prins VSi 2.0 nehmen. Alles andere käme nicht in Frage. Jedoch ist das ja auch eine Preisfrage. Ich habe ein Angebot aus Essen vorliegen ... VSi 2.0 komplett mit TÜV und allem drum und dran 2.500€ Dann noch Leihfahrzeug für 4 Tage kommen nochmal 80,00€ bin ich bei etwa 2.600€ und da musste ich erstmal schlucken.

    Ich kenne mich da leider nicht wirklich gut aus in dem Segment deshalb frage ich um euren Rat, was ihr mir Empfehlen würdet ?

    Das nächste Theater wäre der Umrüster. Ich habe bei jedem, bei jedem den ich gefunden habe im Netz etwas gelesen wo es etwas auszusetzen gibt. Kennt ihr zufällig einen Umrüster im Kölner Raum oder 100km Umkreis der in der Lage wäre mir eine Gas Anlage einzusetzen ohne das es hinterher Probleme gibt ?

    Ich habe gelesen das Autogas Rheinland im Verhältniss recht günstige Preise hat, was mich aber abschreckt sind die User Erfahrungen. Ich meine klar das ist immer Relativ. Was dem einen nicht Gefällt, heißt noch lange nicht das es für alle gelten muss.

    Aber ich habe da wirklich Angst, es gibt Umrüster wie Sand am Meer. Und wir sprechen hier von sehr viel Geld, zumindest für mich. Und ich möchte einen Umrüster haben, der wirklich Ahnung hat von dem was er macht und vor allem das er die Anlage auch vernünftig einstellen kann. Ein Bekannter von mir fährt einen Corsa der umgerüstet wurde und der schluckt Zeitweise 14,0 Liter Gas auf 100km ... was soll sowas ?

    Dann habe ich gelesen, gibt es oft Theater bei der Ansaugbrücke, manche nehmen sie ab, manche lassen sie dran.

    Könnt ihr mir da einen Empfehlen der sauber und Professionell arbeitet ?

    Ich möchte einfach nur gut aufgehoben sein, denn wenn es ums Geld geht sind alle freundlich und alle können es angeblich ohne Probleme. Jedoch wenn die Probleme dann ein mal Anfangen sind viele nur noch genervt und keine Ahnung.

    Erstmal vielen vielen Dank für eure Hilfe

    LG Andy
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.967
    Zustimmungen:
    417
    Hallo und willkommen. Wirklich gute Arbeit findest bei Autogas Rankers in Krefeld. Der ist übrigens auch hier Forum.
     
  4. #3 AndySVW, 29.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2015
    AndySVW

    AndySVW AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    29.07.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielen Dank für den Hinweis.
    Ich habe auch schon einiges gelesen also eigentlich nur positives über Autogas Rankers.
    Was mich natürlich erstmal schlucken lässt ist der Preis.
    Ich dachte man bekommt evtl. für 2000€ schon was vernünftiges. Aber 2600€ ist schon ne Hausnummer.
    Aber ich setze mich mal in Verbindung mit der Firma Rankers.

    Edit :
    Ich hab es eben mal Versucht Autogas Rankers hat Betriebsurlaub bis 10.08.
     
  5. magnus

    magnus AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    5. Zylinder Turbo mit VSI-2.0, würd ich bei dem Preis sofort zuschlagen und mir über die Qualität keine Sorgen machen.
     
  6. #5 V8gaser, 29.07.2015
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.358
    Zustimmungen:
    540
    Wollt grad sagen -26oo.- für das Ding ist mehr als OK.
    Sollte Jens das auch aufrufen hast Glück. Ich fürchte aber.....(das der mal Urlaub macht ist auch selten)

    2 Riesen...das reicht mal grad für nen verPRINSten 4 Zylinder ohne Lader.
     
  7. #6 AndySVW, 30.07.2015
    AndySVW

    AndySVW AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    29.07.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Also würdet ihr mir auch die Prins VSi 2.0 ans Herz legen ? Also keine KME Nevo ? Oder es gibt ja jetzt oder schon länger die KME Nevo Pro.
    Sorry wenn ich so blöd frage, aber ich kenne mich mit der Materie leider nicht ganz so gut aus.
     
  8. #7 V8gaser, 30.07.2015
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.358
    Zustimmungen:
    540
    Die Nevo geht nur bis 4 Zylinder. Die Pro (bis 8 Pötte) hätte - wenn man möchte - OBD Anbindung. Braucht man nicht unbedingt, es würde eine Nevo Plus reichen.
    Wichtig: HANA Düsen, alles andere ist Mist, ansonsten läuft der sicher mit der Anlage und ihre Fans werden sagen wenns billig sein soll- nur so.
    Doch auch da wirst nicht unter 2k € kommen.

    Kommt halt drauf an wen du als Umrüster vor der Tür hast. Ich würd den nur mit ner Prins machen. Da brauch ich die tausend Einstellmöglichkeiten der KME nicht (die die VSI2 mittlerweile auch fast hat) Geschmackssache.....
     
  9. #8 Black_A4, 30.07.2015
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    53
    @TE
    Machst du auch selber was am Auto oder fährst du nur mit diesem?
     
  10. #9 JohnnyGTR, 30.07.2015
    JohnnyGTR

    JohnnyGTR AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ich würde mal bei Autogas Rheinland nachfragen. Habe erst wieder ein Auto dort umrüsten lasse, einfach perfekt in jeder Hinsicht! Preislich müsstest du mit der Prins VSI 2 bei 2000€ liegen inkl. 5 Jahren Garantie. Ich hab mich für eine Nevo entschieden für 1600€, alles wunderbar!
     
  11. #10 Black_A4, 30.07.2015
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    53
    Gleich schreien wieder alle geht nicht alles murks.

    Stelle mal ein paar Bilder deiner Umrüstung ein
     
  12. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.967
    Zustimmungen:
    417
    Genau, Bilder wären interessant...
     
  13. magnus

    magnus AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Aus
    einem Forum



    Gruß

    Anlagenpreis
    EK-Brutto etwa 1300,00€


    Abnahme/GSP
    ca. 160,00€


    Abgasgutachten
    ca. 100,00€


    VK
    < 2500,00€Brutto - Kosten 1560,00€ Brutto



    bleiben 960,00€ Brutto für Kundeninformation, Einbau, Einstellung,

    Probefahrtund Übergabe.


    Stundensatz Brutto 50,00€ (etwa 50% eines durchschnittlichenWerkstattstundensatzes, also etwa Schwarzarbeiter-Tarif) macht gute 19Stunden,die Du an Gesamtzeit investieren kannst. Frage nun den freundlichen Ford-Händler, welche Zeitvorgabe sein Hersteller für die Demontage und Montage der oberen und unteren Ansaugbrücke macht, rechne 2 Stunden für
    Kundeninformation, Einstellung, Probefahrt und Übergabe ab und Du weißt, wieviel Zeit für den Einbau der Anlage selbst bleibt....
    Indieser Zeit
    -montierst Du den Tank, nachdem Du in diesen das Multiventil eingebaut hast,dazu fertigst Du ggfs. diverse Halter
    -verlegst Du die Gasleitung zum Motorrraum
    -Installierst Du den Befüllstutzen und verlegst die Befüllleitung
    -Ziehst Du die Leitungen für Tankanzeige und Abschaltventil vom Tank zum Motorraum
    -Montierst den Verdampfer und fertigst ggfs. diverse Halter
    -montierst Du das Gasfilter und ferzigst ggfs. diverse Halter
    -verlegst Du die Wasseranschlüsse zum Verdampfer
    -Bohrst Du 6 4,8mm Löcher in der richtigen Position in den ausgebauten Krümmer, schneidest 6 M6 Gewinde, schraubst 6 Anschlußnippel mit Locktite hinein und befestigst an diesen 6 exakt gleichlange Railschläuche mit max. 20cm Länge und verlegst diese knickfrei zu den Rails
    -montierst Du die Rails und fertigst ggfs. diverse Halter
    -verlegtstDu die Gasleitung vom Verdampfer über den Filter zu den Rails

    Bravo,
    Du hast jetzt die mechanischen Komponenten verbaut, trink' 'nen
    Kaffee und Du bist wieder fit für die Elektrik.
    -montiere das Steuergerät und fertige ggfs. diverse Halter
    - Löse die Anschlüsse der Benzindüsen und verbinde die freien Enden mit den entsprechenden Steckern/Kupplungen des mitgelieferten Kabelbaums
    -Verbinde die Stecker des Kabelbaums mit den Rails
    - Verbinde den Kabelbaum mit dem Verdampfer, dem motorseitigen Abschaltventil, dem tankseitigen Abschaltventil und der Tankuhr
    - suche einen zuverlässigen, über Zündung geschalteten 12V Anschluß, derbei Anlasserbetätigung NICHT abgeschaltet wird
    - montiere den Bedienschalter in der Armaturentafel, halte Dich dabei exakt an die Vorgabe Deines Kunden, auch wenn das bedeutet, das komplette Armaturenbrett zu zerlegen.
    - verlege die Leitung vom Steuergerät zum Bedienteil
    - Schließe die Anlage an 12V Batteriestraom und Masse an.

    Bravo
    - Du hast die Anlage eingebaut. Tritt einen Schritt zurück und
    betrachte Dein Werk. Du wirst feststellen, daß ein Teil des Kabelbaums in wilden Knäueln im Motorraum liegt, während ein anderer Teil sich an der Streckgrenze durch eben diesen spannt. SO kannst Du den Wagen nicht abgeben.

    Besorge
    Dir einen Seitenschneider, Kabel in verschiedenen Querschnitten und
    Farben, eine größere Menge Schrumpfschlauch Lötkolben und Lot. Damit kannst Du zu lange Teile des Kabelbaums kürzen, zu Kurze verlängern. Beeile Dich - Du hast schon zu lange gebraucht ...
    Wenn Du mit den Leitungen fertig bist, fahr' Tanken. Nicht nur 10 liter - der Kunde erwartet einen vollen Tank, halt Dich nicht lange auf, Du mußt die Anlage noch kalibrieren und Probefahren. In einer Stunde holt der Kunde den Wagen ab - wenn nichts schiefläuft, paßt das gerade so.

    Wahrscheinlich
    hast Du Glück, und der Wagen läuft nach dem Kalibrieren
    sofort richtig gut auf Gas - wenn nicht, hast Du ein Problem. Mit mehr Glück hält Dich der Kunde bei der Übergabe nicht lange auf und begnügt sich mit der Auskunft, das alles läuft, er nix großartig machen muß und die Anlage automatisch alles regelt. Mit Pech senkt jede Frage Deines Kunden Deinen Stundensatz -
    aber von 50,00€ hattest Du Dich ja schon vor vielen Stunden
    verabschiedet...

    Und vergiß' nicht - von Deinen 960,00€ 19% Mehrwertsteuer ans Finanzamt abzuführen ebenso wie vom verbleibenden Betrag weitere 30% für Gewerbe- und Einkommenssteuer.
    Dann hast Du jetzt etwa 570,00€ verdient - nicht schlecht,
    für >19 Stunden Arbeit. Dumm nur, das davon auch noch HWK, KHS, BG, diverse Versicherngen etc. pp. bezahlt werden müssen. Und 'ne Rücklage für etwaige Reklamationen während der 2- jährigen Gewährleistung solltest Du besser auch machen...

    Woher ich meine Preise hab - Das war doch Deine Frage?

    Ich rüste selbst um und weiß, daß ich bei unter 2500 inkl. allem für 'ne sequentielle 6-Zyl.-Anlage entweder Draufzahlen oder Pfuschen muß - hängt natürlich immer auch vom eigenen Qualitätsanspruch ab.
     
  14. #13 V8gaser, 30.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2015
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.358
    Zustimmungen:
    540
    Kann man so unterschreiben :-)
    Nur glaubt das immer keiner.

    Und @ JohnnyGTR - danke das du die Leute verwirrst....
    Du hast nen normalen 4 Zylinder, keinen 5ender turbo - das ist ne komplett andere Hausnummer, vor allem preislich!
    Schätze den werden die auch nicht für 2k ,geschweige denn 1600 Flocken machen.....
     
  15. #14 JohnnyGTR, 30.07.2015
    JohnnyGTR

    JohnnyGTR AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Also erstmal ne wirklich tolle und verständliche Auflistung von Magnus, aber leider von Einkauf her nicht wirklich realistisch (habe selbst schon einen 6 zylinder von mir Umgerüstet und komme mit 1000€ sehr gut hin(Nevo Pro 6zylinder mit Tank etc. bestellt bei Megapol), inkl. Abgasgutachten und TÜV, da denke ich haben aber Umrüster und Großabnehmer ganz andere Tarife im Einkauf. Aber das ist ja ein ganz anderes Thema.

    @V8Gaser, es handelt sich bei der Umrüstung um eine KME Nevo Plus 6 Zylinder 1599€, Turbo würde 75€ extra Kosten wenn ich das richtig deute (5zylinder inkl. Turbo 1624€ KME und 2024€ Prins VSI2)

    Ich bin jedenfalls zufrieden mit der Umrüstung und fahren tut er klasse!

    Anbei ein paar Bilder:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    lg
     
  16. #15 V8gaser, 30.07.2015
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.358
    Zustimmungen:
    540
    Sorry, aber wenn man eins der Bilder anklickt wird man zugesch....sen mit spam....und wird mit dem wegklicken von Fenstern nicht mehr fertig....
     
  17. #16 JohnnyGTR, 30.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2015
  18. #17 Black_A4, 30.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2015
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    53
    Ich kann die Bilder groß überhaupt nicht sehen. Angeblich ist das Bild gelöscht.

    Ich habe grade genau das gleiche Auto in der Werkstatt stehen. Ist die Kiste vom Vatter eines Hallen Kollegen. Der reißt grade eine Solaris raus und verbaut eine Nevo Pro.

    Was mir auffällt:

    Die Hanas stehen fast kopfüber, wirkt zumindest auf dem kleinen Bild so. Gebohrt wurde die Brücke ungefähr 10cm von den Benzininjektoren entfernt. Ok sieht aus als wenn man Inliner gelegt hätte. Die Positon lässt vermuten, dass die Brücke nicht abgebaut wurde. Der Drucksensor gehört gem. KME Anleitung genau andersrum eingebaut. Steuergerät gehört mit den Anschlüssen nach unten verbaut.
     
  19. #18 V8gaser, 30.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2015
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.358
    Zustimmungen:
    540
    Hihi
    Hatte ich heute so ein Gespräch. Ne Solaris die zickt und ich rat ihm keinen € und keine Minute zu verschwenden. Alleine die Software ist schon seltsam. Schätz die Matrix lassen wir drin und wechseln gg ne G3 incl VD -da gibbet ein AGG für.

    @ Johnny
    Mag sein das das läuft, aber verkaufen mag ich sowas nicht, auch nicht für 1600.- Und wirst die wundern - das Groß der Kunden (zumindest meiner) würden selbst für 1600.- die Nase rümpfen wenn sie die Haube aufmachen. Die verlangen auch optisch wesentlich mehr - und entlohnen das auch entsprechend.
    Denn wen der Nachbar/Freund wer auch immer kommt und fragt : Du hast doch jetzt Autogas, zeig mal! Sie machen die Haube auf und das sieht dann so aus, sagen 90%: Och nö, ist doch nix für mich, nein Danke..
    Nur der Optik wegen....Funktion ist da erst mal Nebensache.
     
  20. Anzeige

  21. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.967
    Zustimmungen:
    417
    Meine Kunden bekommen auch mal Bilder von mir. Beispielsweise wenn der Ansaugkrümmer abgebaut ist. Im eingebauten Zustand nen Metallkrümmer bohren......ein no go.
     
  22. #20 Black_A4, 04.08.2015
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    53
    @Johnny

    Läuft bei dir die Kiste über den gesamten Drehzahlbereich Vollgas bis in den Begrenzer?

    Wir haben aktuell das Problem, dass das Auto relativ früh die Injektoren komplett öffnet und es dank Sprungsonde ziemlich bescheiden ist das ohne Risiko richtig einzustellen. Die Karre ist allgemein sehr komisch! Wenn man vom Gas geht, hat man weiterhin Einspritzzeiten die erst verzögert wegbrechen. Das scheint eine Art Segelfunktion zu sein. Auch geht der verdammt schnell in den Open Loop Bereich. Wir müssen wohl eine Breitband Sonde anschaffen um den Bock 100% einstellen zu können.
     
Thema: Bitte um Rat und Hilfe bei Volvo S60 R 2,5 AWD 299PS auf LPG umzurüsten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. volvo s60 r probleme

    ,
  2. gasanlage für volvo s60

    ,
  3. volvo s60 r autogas

Die Seite wird geladen...

Bitte um Rat und Hilfe bei Volvo S60 R 2,5 AWD 299PS auf LPG umzurüsten - Ähnliche Themen

  1. Kme Nevo im T4 2.5 AAF - Bitte dringend um Hilfe!

    Kme Nevo im T4 2.5 AAF - Bitte dringend um Hilfe!: Hallo zusammen! T4 2.5 AAF Bj. 91 Kme Nevo Valtek Ich habe ein Riesen Problem: Ich wollte in den Urlaub fahren mit meinem T4, leider ist...
  2. Radmuldentank 64L passt nur 43L rein. Bitte um Hilfe.

    Radmuldentank 64L passt nur 43L rein. Bitte um Hilfe.: Hallo zusammen, wie in der Überschrift beschrieben passt in meinen GZWM Tank nur maximal 43L hinein. Das Fahrzeug ist ein BMW E61 mit...
  3. Anfänger bittet um Hilfe.... Chevy Venture mit KME

    Anfänger bittet um Hilfe.... Chevy Venture mit KME: Hallo Leute, ich lese ja schon lange mit und bin begeistert von der riesigen Infofülle hier im Board. Heute habe ich mich mal angemeldet zum...
  4. Einblasdüsen und Bohrungen unterschiedlich!! Bitte um HILFE!!

    Einblasdüsen und Bohrungen unterschiedlich!! Bitte um HILFE!!: Hi, ich habe kürzlich einen BMW 325i (M54 Motor) mit KME Diego und Valtek Rails erstanden. Das Auto lief bisher sehr gut auf Gas. Jetzt habe ich...
  5. Zündausetzer im 1 Zylinder. Bitte um Hilfe

    Zündausetzer im 1 Zylinder. Bitte um Hilfe: Hi ihr Lieben, Ich besitze seit einigen Jahren ein Audi A6 4B Mit V6 2.4 l Motor. Die BRC Seqent 56 Anlage war bereits verbaut als ich den Wagen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden